Servicios - 450494-2020

25/09/2020    S187

Alemania-Aquisgrán: Servicios de ingeniería

2020/S 187-450494

Anuncio de licitación

Servicios

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Aachen
Dirección postal: Mies-van-der-Rohe-Straße 10
Localidad: Aachen
Código NUTS: DEA2D Städteregion Aachen
Código postal: 52074
País: Alemania
Persona de contacto: Einkauf & Vertragsmanagement
Correo electrónico: BLBVergabe@blb.nrw.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: http://www.evergabe.blb.nrw.de
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: https://evergabe.blb.nrw.de/Vergabe/notice/CXS7YYXY5LD/documents
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: https://evergabe.blb.nrw.de/Vergabe/notice/CXS7YYXY5LD
I.4)Tipo de poder adjudicador
Ministerio o cualquier otra autoridad nacional o federal, incluidas sus delegaciones regionales o locales
I.5)Principal actividad
Defensa

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

BLB AC/AC BW ME Gebäudeautomation für Bereich Untertage/HOAI Leistung Planung Gebäudeautomation und Starkstrom 005-20-00827 CI

Número de referencia: 005-20-00827
II.1.2)Código CPV principal
71300000 Servicios de ingeniería
II.1.3)Tipo de contrato
Servicios
II.1.4)Breve descripción:

Die Liegenschaft Materialdepot Untertage sollen mit einer liegenschaftsübergreifenden Gebäudeautomation ausgestattet werden. Dabei handelt es sich sowohl um Neubau (ca. 80 %) und Modernisierung (ca. 20 %). Die anrechenbaren Kosten belaufen sich auf 1,8 Mio. EUR.

Parallel zu dieser Maßnahme laufen bereits drei weitere Maßnahmen welche sich derzeit bereits in der Entwurfsplanung befinden. Auf den Leitrechner, welcher über die anderen Maßnahmen gestellt wird, ist später aufzuschalten das Fabrikat Siemens ist gemäß Rahmenvertrag bereits festgelegt.

Bei der Planung sind das Handbuch GA 4.0 sowie das IT Handbuch der Bundeswehr zugrunde zu legen.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
71321000 Servicios de diseño técnico de instalaciones mecánicas y eléctricas para edificios
71322000 Servicios de diseño técnico para la construcción de obras de ingeniería civil
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DEA28 Euskirchen
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Untertage Anlage Bleibergkaserne

Bleibergstraße 1

53894 Mechernich

II.2.4)Descripción del contrato:

HOAI-Stufenvertrag Fachplanung Technische Ausrüstung, Anlagengruppe 4 Starkstrom und Anlagengruppe 8 Gebäudeautomation.

II.2.5)Criterios de adjudicación
El precio no es el único criterio de adjudicación, y todos los criterios figuran únicamente en los pliegos de la contratación
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 01/04/2021
Fin: 01/10/2025
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.9)Información sobre la limitación del número de candidatos a los que se invitará
Número mínimo previsto: 3
Número máximo: 6
Criterios objetivos aplicables a la selección del número limitado de candidatos:

— Umsatz TGA-Planung 25 %;

— Referenzen TGA-Planung 50 %;

— Anzahl Beschäftigte TGA-Planung 25 %.

Nach Auswertung der Bewerbungen werden unter Anwendung der Matrix 3-6 Bewerber aufgefordert ein Angebot abzugeben und zu einem Verhandlungstermin eingeladen.

II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: sí
Descripción de las opciones:

Es erfolgt eine stufenweise Beauftragung. Weiterhin behält sich der Auftraggeber vor, erforderliche weitere Leistungsphasen/Stufen und sonstige Leistungen einzeln oder im Ganzen optional zu übertragen. Auf die Beauftragung der weiteren Leistungen besteht kein Rechtsanspruch.

II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

Zugelassen ist, wer nach den Architektengesetzen oder Ingenieurgesetzen der Länder berechtigt ist, die Berufsbezeichnung Architekt oder Beratender Ingenieur/Ingenieur zu tragen oder nach den EG-Richtlinien, insbesondere der Richtlinien für die gegenseitige Anerkennung der Diplome berechtigt ist, in der Bundesrepublik Deutschland als Architekt oder als Beratender Ingenieur/Ingenieur tätig zu werden.

Juristische Personen sind als Auftragnehmer zugelassen, wenn sie für die Durchführung der Aufgabe einen entsprechenden Architekten oder Beratenden Ingenieur/Ingenieur benennen.

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

— Erklärung zu Interessen und Beteiligungen;

— Erklärung zur Zusammenarbeit mit Anderen;

— Erklärung, dass keine zwingenden Ausschlusskriterien vorliegen;

— Erklärung, dass keine Ausschlusskriterien vorliegen;

— Erklärung zur Berufshaftpflichtversicherung;

— Erklärung über den Umsatz für die entsprechenden Dienstleistungen – TGA-Planung – in Euro netto in den letzten 3 Geschäftsjahren (Zeitraum siehe Bewerberbogen).

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

Verpflichtung zum Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung für die ausgeschriebenen Leistungen in Höhe von mindestens 2 000 000 EUR für Personen- und 2 000 000 EUR für Sachschäden je Schadensfall.

Die Versicherung muss mindestens zweifach maximiert sein.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Unternehmensreferenzen:

Gewertet werden vergleichbare Referenzen, bei denen Leistungen in den letzten drei Jahren (Zeitraum siehe Wertungsmatrix) erbracht wurden, die durch eine Bescheinigung nachgewiesen sind.

Angaben zum jährlichen Mittel der Beschäftigten in den letzten 3 Geschäftsjahren (Zeitraum siehe Bewerberbogen).

Nachweis zur Ausstattung (Geräte und technische Ausrüstung). Eine Erklärung, dass die BLB-Standards eingehalten werden.

Erklärung Nachunternehmer.

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

Mindestanforderungen damit die Eignung zuerkannt werden kann:

1. Zwei Referenzen für Planung Technische Ausrüstung, Anlagengruppe Gebäudeautomation, davon mindestens eine Referenz mit Baukosten für KG480 > 0,5 Millionen Euro netto.

2. Die Referenzaufgabe muss eine vergleichbare Leistung sein.

Die Referenzen müssen zur Erfüllung der Mindestanforderung für die Eignung wertungsfähig sein.

III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.1)Información sobre una profesión concreta
La prestación del servicio se reserva a una profesión concreta
Referencia de la disposición legal, reglamentaria o administrativa correspondiente:

Der Bewerber oder der örtliche Partner muss – sofern die Leistungsphase 4 der Objektplanung Gebäude der HOAI beauftragt werden soll – nach § 67 BauO NRW bauvorlageberechtigt sein.

Die verantwortlichen Planer müssen über eine angemessene Berufspraxis – in der Regel mindestens 5 Jahre – verfügen.

III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:

Wird der Auftrag einer Bieter- bzw. Bewerbergemeinschaft erteilt, so ist diese in eine gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter zu überführen.

III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato
Obligación de indicar los nombres y cualificaciones profesionales del personal asignado a la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento de licitación con negociación
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.5)Información sobre la negociación
El poder adjudicador se reserva el derecho de adjudicar el contrato sobre la base de las ofertas iniciales sin negociación
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 22/10/2020
Hora local: 12:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
Fecha: 17/12/2020
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.2)Información sobre flujos de trabajo electrónicos
Se aceptará la facturación electrónica
VI.3)Información adicional:

Zuschlagsmatrix:

— Projektverständnis/Inhalte/Ziele 10 %;

— Projektablauf 10 %;

— Kostenplanung 10 %;

— Terminplanung 10 %;

— Qualitätssteuerung 10 %;

— Vorstellung eines Beispielprojektes 15 %;

— Erfahrung Personal 10 %;

— Angebot/Preis 25 %.

Bekanntmachungs-ID: CXS7YYXY5LD

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt
Dirección postal: Villemomblerstr. 76
Localidad: Bonn
Código postal: 53123
País: Alemania
Correo electrónico: vk@bundeskartellamt.bund.de
Teléfono: +49 22894990
Fax: +49 2289499-163
Dirección de internet: https://www.bundeskartellamt.de/DE/Vergaberecht/vergaberecht_node.html
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Der öffentliche Auftraggeber weist darauf hin, dass gemäß § 160 Abs. 3 Satz 1 GWB ein Nachprüfungsantrag vor der o. g. Vergabekammer unzulässig ist, soweit

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Auf die prozessualen Vorschriften der §§ 160 ff. GWB wird außerdem hingewiesen.

VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
21/09/2020