Servicios - 450516-2020

25/09/2020    S187

Alemania-Groß-Gerau: Servicios de planificación técnica

2020/S 187-450516

Anuncio de licitación

Servicios

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: Kommunales Vergabezentrum Kreis Groß-Gerau für die Gemeinde Bischofsheim
Dirección postal: Wilhelm-Seipp-Str. 4
Localidad: Groß-Gerau
Código NUTS: DE717 Groß-Gerau
Código postal: 64521
País: Alemania
Correo electrónico: kvz@kreisgg.de
Teléfono: +49 6152-989-861
Fax: +49 6152-989615
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.kreisgg.de
I.2)Información sobre contratación conjunta
El contrato es adjudicado por una central de compras
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-174af986389-703d5b90cc80f2ba
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-174af986389-703d5b90cc80f2ba
I.4)Tipo de poder adjudicador
Autoridad regional o local
I.5)Principal actividad
Servicios públicos generales

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Gemeinde Bischofsheim -Neubau eines Familienzentrums-

Número de referencia: 20/242
II.1.2)Código CPV principal
71356400 Servicios de planificación técnica
II.1.3)Tipo de contrato
Servicios
II.1.4)Breve descripción:

Neubau eines Familienzentrums (5-gruppige Kindertagesstätte (KiTa) mit Tageskids-Stützpunkt)

Planung Technische Gebäudeausrüstung TGA für das Familienzentrum in den Lph 1-8 der Honorarordnung.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE717 Groß-Gerau
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Gemeinde Bischofsheim

Schulstraße 13

65474 Bischofsheim

II.2.4)Descripción del contrato:

Das Familienzentrum wird in monolithischer Bauweise als Passivhaus Standard geplant.

Das vorhandene Raumprogramm legt die Planung eines zweigeschossigen Baukörpers mit ca. 755 m2 Grundfläche pro Geschoss fest. Die Unterbringung von 4 Gruppen mit Ü3-Kindern und einer Gruppe U3 Kinder ist zu berücksichtigen. Ein Tageskids-Stützpunkt mit Büro und Besprechungsraum ist zusätzlich in einem separaten Bereich einzuplanen.

Es ist angedacht das Familienzentrum mit Erdsondenwärme auszustatten. Zusätzlich soll eine autarke Heizungsanlage eingebaut werden. Die Erdsondenwärme wird durch das benachbarte Mensa- und Ausbildungsrestaurant mit der ÜWG geplant und gebaut.

In Zusammenarbeit mit dem beauftragten Planungsbüro Lindschulte und Thillmann GmbH sind die Leistungsphasen 1 bis 8 der Honorarordnung für Technische Gebäudeausrüstung zu leisten.

II.2.5)Criterios de adjudicación
El precio no es el único criterio de adjudicación, y todos los criterios figuran únicamente en los pliegos de la contratación
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 01/12/2020
Fin: 31/12/2021
Este contrato podrá ser renovado: sí
Descripción de las renovaciones:

LPH 8 endet mit der Fertigstellung des Bauvorhabens. Die vorgesehene bauliche Umsetzung erfolgt bis Ende 2021. Bei Verschiebung des Fertigstellungstermins verlängert sich die Vertragslaufzeit entsprechend.

II.2.9)Información sobre la limitación del número de candidatos a los que se invitará
Número mínimo previsto: 3
Criterios objetivos aplicables a la selección del número limitado de candidatos:

Die Auswahl der Bieter erfolgt gem. § 42 VgV nach Prüfung und Bewertung der Eignungskriterien gem. §§ 122 GWB.

II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Hinweis:

Gemäß Beschluss des Europäischen Gerichtshof

(EuGH, Urteil vom 4.7.2019 -Rs. C-377/17) sind die Mindest-und Höchstsätze der HOAI Europarechtswidrig, sodass Über- und Unterschreitungen der HOAI zugelassen werden.

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

Folgende Unterlagen sind in der unter VI.3 genannten Form einzureichen:

1. Verbindliche Erklärung im Formular Teilnahmeantrag, dass keine Ausschlussgründe gemäß § 123 Abs. 1 GWB und § 124 Abs. 1 und Abs. 2 GWB i. V. M. § 48 VgV vorliegen und dass der Bewerber seiner Verpflichtung zur Zahlung von Steuern, Abgaben oder Beiträgen zur Sozialversicherung nachgekommen ist,

2. Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt bei öffentlichen Aufträgen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz (HVTG) vom 19. Dezember 2014, GVBl. S.354 (HE 736),

3. Erklärung zum Nichtvorliegen von Vergabesperren,

4. sofern die Gesellschaftsform dies erfordert.

Angabe der Befähigung zur Berufsausübung gemäß § 44 VgV und Eintragung in ein Berufs- und Handelsregister;

Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 122 ff. GWB, §§ 42 ff. VgV), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

Teilnahmeberechtigt am Wettbewerb sind in den EWR-/WTO-/GPA-Staaten ansässige natürliche Personen, juristische Personen und Bewerbergemeinschaften, deren Projektverantwortlicher zur Führung der Berufsbezeichnung Architekt befugt ist. Ist die Berufsbezeichnung im jeweiligen Heimatstaat gesetzlich nicht geregelt, so erfüllt die fachlichen Anforderungen als Architekt, wer über ein Diplom, Prüfungszeugnis oder einen sonstigen Befähigungsnachweis verfügt, dessen Anerkennung der Richtlinie 2013 / 55 / EU entspricht.

Der Auftraggeber behält sich vor, bei unvollständig eingereichten Teilnahmeanträgen Unterlagen gem. § 56 VgV nachzufordern oder Bewerber vom Verfahren gem. § 57 VgV auszuschließen.

Bei Bewerbergemeinschaften sind die geforderten Nachweise — soweit einschlägig — grundsätzlich für alle Mitglieder vorzulegen. Bei den Nachweisen nach III.1.2) und III.1.3) weist jedes Mitglied die Eignung für den Leistungsbestandteil nach, den es übernehmen soll. Für jedes Mitglied einer Bewerbergemeinschaft ist ein eigener Teilnahmeantrag einzureichen.

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

1. Berufshaftpflichtversicherung bei einem in der EU zugelassenen Haftpflichtversicherer oder Kreditinstitut für Personenschäden von mind. 3 000 000,00 EUR, für sonstige Schäden mind. 1 000 000,00 EUR, jeweils 2-fach maximiert im Versicherungsjahr. Bei Bewerbergemeinschaften sind die Nachweise gemäß der Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE) von jedem Mitglied zu erbringen.

2. Erklärung über den Gesamtumsatz des Bewerbers gem. § 45 (4) Nr. 4 VgV, soweit sie Leistungen der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre betreffen (in Euro brutto).

3. Nachweis darüber, dass keine Steuerschulden und keine sonstigen Versäumnisse von Abgaben oder Beiträgen zur Sozialversicherung bestehen gem. § 123 Abs. 4 Nr. 1 GWB.

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

1. Berufshaftpflichtversicherung bei einem in der EU zugelassenen Haftpflichtversicherer oder Kreditinstitut für Personenschäden von mind. 3 000 000,00 EUR, für sonstige Schäden mind. 1 000 000,00 EUR, jeweils 2-fach maximiert im Versicherungsjahr. Bei Bewerbergemeinschaften sind die Nachweise gemäß der Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE) von jedem Mitglied zu erbringen.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

1. Angabe und Nachweis der beruflichen Befähigung und Qualifikation der Führungskräfte, der vorgesehenen Projektleitung sowie der für die örtliche Bauüberwachung vorgesehenen Person mit Nachweis der Berechtigung die Berufsbezeichnung Dipl.-Ing./Master/Bachelor führen zu dürfen gem. §§ 44, 46 Abs. 3 Nr. 6 und 75 Abs. 1 VgV,

2. Personalstärke der Mitarbeiter min. 30 Personen,

3. Erstellung von BIM und 3-D-Planung incl. Schnittstellenkoordination,

4. Erstellung von Energiekonzepten incl. wirtschaftlichen Untersuchungen,

5. Erstellung von Thermischen Gebäudesimulationen,

6. Hauseigene Bauleitung (LPH 8),

7. Referenzen mind. 3 wobei mind. 1 Referenzobjekt nach öffentlichem Vergabevorschriften für einen öffentlichen Auftraggeber ausgeführt worden sein muss.

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

1. Angabe und Nachweis der beruflichen Befähigung und Qualifikation der Führungskräfte, der vorgesehenen Projektleitung sowie der für die örtliche Bauüberwachung vorgesehenen Person mit Nachweis der Berechtigung die Berufsbezeichnung Dipl.-Ing./Master/Bachelor führen zu dürfen gem. §§ 44, 46 Abs. 3 Nr. 6 und 75 Abs. 1 VgV,

2. Personalstärke der Mitarbeiter min. 30 Personen,

3. Erstellung von BIM und 3-D-Planung incl. Schnittstellenkoordination,

4. Erstellung von Energiekonzepten incl. wirtschaftlichen Untersuchungen,

5. Erstellung von Thermischen Gebäudesimulationen,

6. Hauseigene Bauleitung (LPH 8),

7. Referenzobjekte, mind. 3 und nicht länger zurückliegend als 7 Jahre, wobei mind. 1 Referenzobjekt nach öffentlichem Vergabevorschriften für einen öffentlichen Auftraggeber ausgeführt worden sein muss.

III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.1)Información sobre una profesión concreta
La prestación del servicio se reserva a una profesión concreta
Referencia de la disposición legal, reglamentaria o administrativa correspondiente:

Teilnahmeberechtigt sind in den EWR-/WTO-/GPA-Staaten ansässige natürliche Personen, juristische Personen und Bewerbergemeinschaften, deren Projektverantwortlicher zur Führung der Berufsbezeichnung „Ingenieur" befugt ist.

Richtlinie 2013/55/EU entsprechend.

III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:

Ist die Berufsbezeichnung im jeweiligen Heimatstaat gesetzlich nicht geregelt, so erfüllt die fachlichen Anforderungen als Ingenieur, wer über ein Diplom, Prüfungszeugnis oder einen sonstigen Befähigungsnachweis verfügt, dessen Anerkennung der Richtlinie 2013/55/EU entspricht.

Eigenerklärung des Bewerbers ob und auf welche Art Verknüpfungen mit anderen Unternehmen bestehen.

Bewerbergemeinschaften (z. B. Arbeitsgemeinschaften) natürlicher und juristischer Personen sind ebenfalls teilnahmeberechtigt, wenn jedes Mitglied der Bewerbergemeinschaft teilnahmeberechtigt ist.

Mit dem Teilnahmeantrag ist eine Erklärung über die Rechtsform, den bevollmächtigten Vertreter sowie über die gesamtschuldnerische Haftung aller Mitglieder vorzulegen.

Bietergemeinschaften müssen sämtliche geforderten Nachweise für alle Mitglieder der Bietergemeinschaft vorlegen. Die Leistungsabgrenzung innerhalb der Bietergemeinschaft ist darzustellen.

III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato
Obligación de indicar los nombres y cualificaciones profesionales del personal asignado a la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento de licitación con negociación
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.5)Información sobre la negociación
El poder adjudicador se reserva el derecho de adjudicar el contrato sobre la base de las ofertas iniciales sin negociación
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 22/10/2020
Hora local: 23:59
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
Fecha: 26/11/2020
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
La oferta debe ser válida hasta: 30/11/2020

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.2)Información sobre flujos de trabajo electrónicos
Se utilizará el pago electrónico
VI.3)Información adicional:

1. Der Teilnahmeantrag ist frist- und formgerecht ausschließlich elektronisch über das Vergabeportal „Vergabe24" (https://vergabe24.de) zu übermitteln. Es genügt die Textform nach § 126b BGB mit Angabe des Namens der natürlichen Person, die die Erklärung abgibt.

2. Eingereichte Antragsunterlagen verbleiben beim Auftraggeber und werden nur auf Anforderung zurückgegeben.

Nach abgeschlossenem Teilnahmewettbewerb werden mindestens 3 zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert und zum Verhandlungsgespräch eingeladen.

Im Falle von Bewerbergemeinschaften, Eignungsleihen durch andere Unternehmen (gem. § 47 VgV) und Unterauftragnehmern (gem. § 36 VgV) sind die Formblätter „Teilnahmeantrag" inkl. der geforderten Anlagen und Nachweise von jedem Unternehmen einzeln einzureichen (HE 734).

3. Im Falle von Bewerbergemeinschaften ist mit dem Teilnahmeantrag eine von allen Mitgliedern unterzeichnete Erklärung der Bewerbergemeinschaft einzureichen (HE 740); EEE.

4. Im Falle von Unternehmen nach § 47 VgV (Eignungsleihe) und/oder im Falle von Unternehmen nach § 36 VgV (Unterauftragnehmer) ist mit dem Teilnahmeantrag Art und Umfang der Teilleistungen zu benennen, für welche sich der Bewerber der Kapazitäten anderer Unternehmen bedienen wird (HE 741). Weiterhin ist eine Verpflichtungserklärung der anderen Unternehmen nachzuweisen, dass dem Bewerber die erforderlichen Kapazitäten zur Verfügung stehen (HE 742).

Eine Angebotsabgabe per E-Mail entspricht diesen Anforderungen nicht!

Angebote, die nicht elektronisch über die Vergabeplattform abgegeben werden, müssen vom Verfahren ausgeschlossen und dürfen bei der Vergabe nicht berücksichtigt werden. Interessenten, die an Verfahren im Bereich oberhalb der EU-Schwellenwerte teilnehmen wollen, registrieren sich bitte auf der Vergabeplattform Hessen. Dort können Sie sich die Vergabeunterlagen zur Ansicht in Ihren persönlichen Bereich herunterladen. Zur Angebotsabgabe müssen Sie die Vergabeunterlagen im Bietercockpit öffnen, dort bearbeiten und so das erstellte Angebot über das Bietercockpit digital abgeben.

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dirección postal: Dienstgebäude: Wilhelminenstr. 1 - 3, Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Localidad: Darmstadt
Código postal: 64283
País: Alemania
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
Nombre oficial: Kommunales Vergabezentrum Kreis Groß-Gerau
Dirección postal: Wilhelm-Seipp-Str. 4
Localidad: Groß-Gerau
Código postal: 64521
País: Alemania
Fax: +49 6152-989-615
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
21/09/2020