Servicios - 450674-2020

25/09/2020    S187

Alemania-Offenbach am Main: Servicios de arquitectura, construcción, ingeniería e inspección

2020/S 187-450674

Anuncio de licitación

Servicios

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: Stadt Offenbach am Main
Número de identificación fiscal: 06413000
Dirección postal: Berliner Str. 100
Localidad: Offenbach am Main
Código NUTS: DE713 Offenbach am Main, Kreisfreie Stadt
Código postal: 63065
País: Alemania
Persona de contacto: Rechtsamt, Zentrale Vergabestelle
Correo electrónico: vergabestelle@offenbach.de
Teléfono: +49 6980652976
Fax: +49 6980652549
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.offenbach.de
I.3)Comunicación
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: www.had.de
I.4)Tipo de poder adjudicador
Autoridad regional o local
I.5)Principal actividad
Servicios públicos generales

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

JUZ Lauterborn Fachplanung Haustechnik

Número de referencia: 2020-64 F
II.1.2)Código CPV principal
71000000 Servicios de arquitectura, construcción, ingeniería e inspección
II.1.3)Tipo de contrato
Servicios
II.1.4)Breve descripción:

Planungsleistungen Fachplanung Technische Ausrüstung.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
71300000 Servicios de ingeniería
71320000 Servicios de diseño técnico
71240000 Servicios de arquitectura, ingeniería y planificación
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE713 Offenbach am Main, Kreisfreie Stadt
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Jugend- und Familienzentrum Lauterborn

Johann-Strauß-Weg 27

63069 Offenbach am Main

II.2.4)Descripción del contrato:

Der Planungsauftrag bezieht sich auf den Ersatzneubau Jugendzentrum Lauterborn und Erweiterung zum Jugend- und Familienzentrum mit 4 Hortgruppen, der Neubau soll auf dem derzeitigen Bolzplatz = Freifläche des Bestandsgeländes errichtet werden. Während der Baumaßnahme wird der Betrieb- soweit im teilgesperrten Bestandsgebäude möglich – aufrechterhalten. Nach Inbetriebnahme des Neubaus soll das Bestandsgebäude abgerissen und dann die Freianlagen hergestellt werden.

Grundstücksgröße ca 3 056 m2, Größe Neubau ca. 2 060 m2 BGF, Größe Abriss ca. 615 m2 BGF.

Lage des Bauvorhabens: Das Grundstück liegt im Stadtteil Lauterborn von Offenbach.

Planungsleistungen gemäß HOAI Teil 4 Abschnitt 2, Fachplanung Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 1-8 innerhalb der Leistungsphasen 1 bis 9.

Die Beauftragung erfolgt stufenweise. Die Auftragsstufen sind:

— Stufe I: LP 1, LP 2;

— Stufe II: LP 3;

— Stufe III: LP 4, LP 5, LP 6, LP 7;

— Stufe IV: LP 8;

— Stufe V: LP 9.

Mit der Erbringung der Leistung muss unmittelbar nach Auftragserteilung begonnen werden.

Es ist ein wirtschaftliches, überzeugendes Gesamtkonzept unter Berücksichtigung der Vorgaben des Auftraggebers, der Belange der anderen Fachdisziplinen sowie unter Einhaltung des Projektbudgets zu entwickeln.

Der Auftraggeber legt hohen Wert auf eine enge Betreuung und Überwachung aller Arbeiten, sowie Koordination und Information aller Beteiligten, auch der Nutzer.

Der Auftraggeber setzt voraus, dass der Aufwand für die Anwendung der CAD-Richtlinie der Stadt Offenbach im angebotenen Honorar enthalten ist.

Der Einsatz von Systembau bzw. Vorfertigung soll überprüft werden, um eine kurze Bauzeit zu ermöglichen.

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Criterio de calidad - Nombre: 1.1. Projektteam/Personaleinsatzkonzept, interne Organisation, Präsenz vor Ort / Ponderación: 12,50
Criterio de calidad - Nombre: 1.2. Maßnahmen zur Qualitätssicherung / Ponderación: 5,00
Criterio de calidad - Nombre: 1.3. Abstimmung/Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber, Nutzern und Planungsbeteiligten / Ponderación: 5,00
Criterio de calidad - Nombre: 1.4 Darstellung der betrieblichen Nachhaltigkeitskriterien / Ponderación: 5,00
Criterio de calidad - Nombre: 2.1 Herangehensweise an Planung, Einschätzungen besonderer Anforderungen bei der Planung / Ponderación: 10,00
Criterio de calidad - Nombre: 2.2. Einsatz/Anwendung der Planungsmethode BIM / Ponderación: 2,50
Criterio de calidad - Nombre: 2.3 Maßnahmen zur Gewährleistung der Kostensicherheit in der Planungsphase / Ponderación: 12,50
Criterio de calidad - Nombre: 2.4 Herangehensweise, Einschätzungen besonderer Anforderungen bei der Umsetzung/Baubetrieb / Ponderación: 2,50
Criterio de calidad - Nombre: 2.5 Maßnahmen zur Gewährleistung von Terminen, Fristen und Kosten (50P), Gewichtung / Ponderación: 10,00
Criterio de calidad - Nombre: 3.1 Lösungsansatz für die Projektaufgabe / Ponderación: 15,00
Precio - Ponderación: 20,00
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 01/12/2020
Fin: 31/10/2023
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.9)Información sobre la limitación del número de candidatos a los que se invitará
Número mínimo previsto: 3
Número máximo: 5
Criterios objetivos aplicables a la selección del número limitado de candidatos:

Die Auswahl der Bewerber erfolgt ausschließlich anhand der unter Abschnitt III genannten Kriterien.

II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Die Frist für die Einreichung von Bewerberfragen wird festgelegt auf Donnerstag, den 15.10.2020.

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

Eintragung in ein Berufs-, Handels-, oder Gewerberegister.

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Geforderte Eignungsnachweise, die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

Bei Bewerbergemeinschaften sind die in III.2.1) und III.2.2) geforderten Nachweise und Erklärungen von mindestens einem Mitglied zu erbringen.

Geforderte Erklärungen sind von einem bevollmächtigten Vertreter stellvertretend für alle Mitglieder abzugeben.

Folgende aktuelle Nachweise/Erklärungen sind zwingend gefordert:

— Eigenerklärung, dass kein Ausschlussgrund nach § 123 (1) GWB vorliegt;

— Eigenerklärung, dass kein fakultativer Ausschlussgrund nach § 124 (1) GWB vorliegt, da diesbezüglich unter Berücksichtigung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit ein Unternehmen zu jedem Zeitpunkt des Vergabeverfahrens von der Teilnahme am Vergabeverfahren ausgeschlossen werden kann;

— Auf gesonderte Anforderung ist vom Bewerber/von jedem Mitglied der Bewerbergemeinschaft ein Auszug aus dem Berufs- oder Handelsregister, sofern der Bewerber/das Mitglied nach den Vorschriften des Herkunftslandes eintragungspflichtig ist, vorzulegen.

Geforderte Eignungsnachweise die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

Folgende aktuelle Nachweise/Erklärungen sind zwingend gefordert; bei Bewerbergemeinschaften von jedem Mitglied der Bewerbergemeinschaft:

1. Nachweis über eine projektbezogene Haftpflichtversicherung mit Deckungssummen von min. 3,0 Mio. EUR für Personenschäden und min. 2,0 Mio. EUR für sonstige Schäden (Sach-Vermögensschäden inkl. Umweltdeckung), die jeweils zweifach pro Jahr zur Verfügung stehen müssen, und für die gesamte Dauer des Vertrages aufrechtzuerhalten sind.

2. Eine Erklärung über den Gesamtumsatz und den Umsatz in dem Tätigkeitsbereich des Auftrags; für die letzten drei Geschäftsjahre (2017, 2018, 2019) muss vorgelegt werden.

3. Eigenerklärung, dass der Bewerber im Auftragsfall die Versicherung gemäß III.1.1) mit den dort genannten Deckungssummen für die gesamte Vertragslaufzeit zur Verfügung stellt. Im Fall einer Bewerbergemeinschaft muss darüber hinaus erklärt werden, dass die Versicherung im Auftragsfall für jedes Mitglied nachgewiesen und für die Dauer der Vertragslaufzeit aufrechterhalten wird.

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

(Ober-)Kriterium wirtschaftliche Leistungsfähigkeit:

Bewertet wird der Durchschnitt der Umsatzzahlen für die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre (2017-2019).

Bei Bewerbergemeinschaften werden die Umsatzzahlen aller Mitglieder addiert.

Durchschnittlicher Umsatz der letzten 3 Geschäftsjahre jeweils für HLS und ELT >= 0, 5 Mio. EUR/Jahr.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Geforderte Eignungsnachweise, die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

A)

1. Geeignete Referenzen über früher ausgeführte Dienstleistungsaufträge in Form einer Liste der in den letzten höchstens sechs Jahren erbrachten wesentlichen Dienstleistungen. Siehe Vorgaben zu den Referenzprojekten unter B.

2. Angabe der technischen Fachkräfte, die im Zusammenhang mit der Leistungserbringung eingesetzt werden sollen,

3. Erklärung, aus der die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl des Unternehmens und die Zahl seiner Führungskräfte in den letzten drei Jahren ersichtlich ist,

(Ober-)Kriterium Fachliche Eignung:

Jährliches Mittel der festangestellten und mit vergleichbaren Leistungen betrauten Ingenieure/Architekten der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre

>= 3 Personen als Mindesteignung

4. Angabe, welche Teile des Auftrags das Unternehmen unter Umständen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt.

B)

Bewerber/Bewerbergemeinschaften müssen min. 3 wertungsfähige Referenzen angeben. Es werden alle eingereichten Referenzen bewertet, der erzielte Durchschnittswert der wertbaren Referenzen fließt in die Bewertung ein. Aus Sicht des Auftraggebers sind 5 Referenzen ausreichend. Hierfür ist der Nachweis von Projekten (als Fertigstellung gilt die erfolgte Inbetriebnahme) in der Größenordnung wie im folgenden Absatz angegeben und vergleichbarer Aufgabenstellung zu erbringen.

Mit mehr als 5 Referenzen können keine zusätzlichen Punkte erreicht werden. Bei der Einreichung der Referenzen ist daher vorrangig auf die Erreichung aller Punkte pro Referenz abzuzielen.

Allein über die Angaben in der Vorlage für die Referenzprojekte können Punkte generiert werden. Darüber hinaus bleiben weitere eingereichte Unterlagen wirkungslos im Hinblick auf das Ergebnis. Ebenso bitten wir darum, die im Eignungsantrag vorbereiteten Erklärungen nicht abgeschrieben auf eigenem Briefpapier einzureichen.

Der Bewerber muss die abgefragten Angaben zu Referenzleistungen jeweils als verantwortliches Büro erbracht haben. Im Falle einer Bewerbergemeinschaft ist es ausreichend, wenn eines der Mitglieder die Referenzleistung hauptverantwortlich erbracht hat. Hat ein Drittunternehmen die Referenzleistung hauptverantwortlich erbracht, so sind diese als Nachunternehmerleistungen zu benennen.

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

Folgende Angaben sind mind. zu machen (Fehlende Angaben werden mit 0 Punkten bewertet):

Angabe der Referenzbezeichnung/Kurzbeschreibung - Unternehmen, das die Leistung hauptverantwortlich erbracht hat - Auftraggeber, Ansprechpartner beim Auftraggeber mit Telefonnummer (Mindestbedingung, ansonsten wird das Referenzprojekt nicht gewertet)

a) Objektart: Nachweis von vergleichbaren Referenzprojekten:

(maximal 10 Punkte pro Referenzprojekt).

— Projektart Bereich Bildungsbau (Jugendzentrum, Familienzentrum oder Kinderbetreuungseinrichtungen): liegt vor = 10 Punkte;

— sonstige Nutzungen oder fehlende Angaben = 0 Punkte.

b) Projektart Systembau (Neubau) (keine Mindestbedingung, fehlende Angaben werden mit 0 Punkten bewertet):

15 Punkte pro Referenzprojekt, begrenzt auf 2 Referenzen.

c) Energetischer Standard: Nachweis dass bei den Referenzobjekten:

Ein besonderer energetischer Standard umgesetzt wurde

5 Punkte pro Referenzprojekt

d) BIM: Referenzen für Anwendung der Planungsmethode BIM

5 Punkte pro Referenzprojekt, begrenzt auf 2 Referenzen

e) Öffentlicher Auftraggeber i. S. d. § 98 GWB oder bezüglich der Anwendung des Vergaberechts vergleichbarer Art (VOB/A im Anwendungsbereich des EU-Vergaberechts); 5 Punkte pro Referenzprojekt.

Maximal sind 140 Punkte für alle 5 Referenzprojekte insgesamt erreichbar. Bei Gleichstand entscheidet das Los.

Zur besseren Veranschaulichung ist die Bewertungsmatrix der Stufe I des Verhandlungsverfahrens zum Download beigefügt.

Mindet-Anzahl der fachlich qualifizierten Mitarbeiter/innen: Jeweils 3 Personen mit Schwerpunkt HLS und ELT

III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.1)Información sobre una profesión concreta
La prestación del servicio se reserva a una profesión concreta
Referencia de la disposición legal, reglamentaria o administrativa correspondiente:

1. Zur Bewerbung sind zugelassen alle natürlichen Personen, die gemäß Rechtsvorschriften ihres Heimatstaates zur Führung der Berufsbezeichnung Architekt/Architektin und/oder Ingenieur/Ingenieurin und/oder „Beratender Ingenieur/Beratende Ingenieurin“ und/oder „M.Sc“ und/oder „Master Architecture“ berechtigt sind. Ist in den jeweiligen Heimatstaaten die Berufsbezeichnung gesetzlich nicht geregelt, so erfüllt die Anforderungen als Ingenieur, wer über ein Diplom, Prüfungszeugnis oder sonstige Befähigungsnachweise verfügt, dessen Anerkennung nach der Richtlinie 2005/36/EG in der geänderten Fassung 2013/55/EU gewährleistet ist. Dies gilt für den/die Projektleiter(in) (PL) und den/die Bauleiter/in (BL).

2. Juristische Personen werden zugelassen, wenn die Durchführung der Aufgabe durch einen verantwortlichen Berufsangehörigen gemäß dem vorstehenden Absatz erfolgt.

3. Bei Bewerbergemeinschaften muss mindestens ein Mitglied die Anforderungen erfüllen, die an natürliche oder juristische Personen gestellt werden.

III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:

— der Auftragnehmer hat für den gesamten Leistungszeitraum eine/n qualifizierte/n Projektleiter/in (und für die Leistungsphase 8 eine/n Bauleiter/in) zu benennen welche/r gegenüber Auftraggeber und den sonstigen Planungsbeteiligten eigenverantwortlich als Ansprechpartner/in zur Verfügung steht. Es ist sicherzustellen, dass diese Person nach den Gesetzen der Länder berechtigt ist, die Berufsbezeichnung „Architekt“ oder „Ingenieur“ zu tragen oder nach der EG-Richtlinie über eine allgemeine Regelung zur Anerkennung der Hochschuldiplome (EG-Berufsanerkennungsrichtlinie 2005/36/EG) bzw. nach dem Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz (Bundesgesetzblatt 2011, Teil I Nr. 63) berechtigt ist, in der Bundesrepublik Deutschland als Architekt oder Ingenieur tätig zu werden;

— Die örtliche Bauüberwachung ist ebenfalls durch den Einsatz einer qualifizierten Person, nach vorgenannten Bedingungen, sicherzustellen;

— Eine Erklärung nach § 1 des Verpflichtungsgesetzes ist abzugeben.

III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato
Obligación de indicar los nombres y cualificaciones profesionales del personal asignado a la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento de licitación con negociación
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.4)Información sobre la reducción del número de soluciones u ofertas durante la negociación o el diálogo
Aplicación del procedimiento en fases sucesivas con el fin de reducir gradualmente el número de soluciones que se examinarán o de ofertas que se negociarán
IV.1.5)Información sobre la negociación
El poder adjudicador se reserva el derecho de adjudicar el contrato sobre la base de las ofertas iniciales sin negociación
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 21/10/2020
Hora local: 10:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
Fecha: 28/10/2020
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
Duración en meses: 3 (a partir de la fecha declarada de recepción de ofertas)

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.3)Información adicional:

Es handelt sich um ein zweistufiges Verfahren. Die Ausführungen zu den Zuschlagskriterien, sowie das Honorarangebot werden erst in der zweiten Stufe eingereicht.

Zur Bildung oder Erweiterung einer Bewerber-/ Bietergemeinschaft, zur Eignungsleihe oder Nachunternehmen verweisen wir auf das beigefügte Blatt.

Es sind Verhandlungsgespräche in Form von Videokonferenzen (vsl. Webex) geplant. Die genauen Termine hierfür werden noch bekannt gegeben.

Ergänzung zu Punkt III.2.2)

— Unterbeauftragungen sind nur mit Zustimmung des Bauherrn zulässig;

— Eine Erklärung zur Verpflichtung zur Tariftreue und Mindestentgelt bei öffentlichen Aufträgen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz (HVTG) vom 19. Dezember 2014, GVBl. S. 354 ist vor Auftragsvergabe abzugeben. Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt entsprechend den Vorgaben der §§ 4 und 6 des Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetzes (HVTG) zur Zahlung des Mindestlohns gemäß § 20 des Mindestlohngesetzes (MiLoG) bzw. des Tariflohns nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AEntG) nicht auf Beschäftigte bezieht, die bei einem Bieter oder Nachunternehmer im EU-Ausland beschäftigt sind und die Leistung im EU-Ausland erbringen.

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Vergabekammer des Landes Hessen/Regierungspräsidium Darmstadt
Dirección postal: Wilhelminenstraße 1-3
Localidad: Darmstadt
Código postal: 64283
País: Alemania
Correo electrónico: Vergabekammer@rpda.hessen.de
Teléfono: +49 6151126603
Fax: +49 6151125816
Dirección de internet: https://rp-darmstadt.hessen.de/planung/%C3%B6ffentliches-auftragswesen
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
Nombre oficial: Vergabekammer des Landes Hessen/Regierungspräsidium Darmstadt
Dirección postal: Wilhelminenstraße 1-3
Localidad: Darmstadt
Código postal: 64283
País: Alemania
Correo electrónico: Vergabekammer@rpda.hessen.de
Teléfono: +49 6151126603
Fax: +49 6151125816
Dirección de internet: https://rp-darmstadt.hessen.de/planung/%C3%B6ffentliches-auftragswesen
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang vor der Vergabekammer beantragen. Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
Nombre oficial: Vergabekammer des Landes Hessen/Regierungspräsidium Darmstadt
Dirección postal: Wilhelminenstraße 1-3
Localidad: Darmstadt
Código postal: 64283
País: Alemania
Correo electrónico: Vergabekammer@rpda.hessen.de
Teléfono: +49 6151126603
Fax: +49 6151125816
Dirección de internet: https://rp-darmstadt.hessen.de/planung/%C3%B6ffentliches-auftragswesen
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
21/09/2020