Servicios - 450714-2020

25/09/2020    S187

Alemania-Berlín: Servicios TI: consultoría, desarrollo de software, Internet y apoyo

2020/S 187-450714

Anuncio de licitación

Servicios

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: Der AOK-Bundesverband führt im Namen der in der Bekanntmachung genannten Auftraggeberinnen und für sich selbst das Vergabeverfahren durch.
Dirección postal: Rosenthaler Str. 31
Localidad: Berlin
Código NUTS: DE3 BERLIN
Código postal: 10178
País: Alemania
Persona de contacto: Zentrale Vergabestelle, Silke Renner
Correo electrónico: vergabestelle@bv.aok.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.aok.de
I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: AOK Baden — Württemberg
Dirección postal: Presselstraße 19
Localidad: Stuttgart
Código NUTS: DE1 BADEN-WÜRTTEMBERG
Código postal: 70191
País: Alemania
Correo electrónico: vergabestelle@bv.aok.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.aok.de
I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: AOK Bayern - Die Gesundheitskasse
Dirección postal: Carl-Wery-Str. 28
Localidad: München
Código NUTS: DE2 BAYERN
Código postal: 81739
País: Alemania
Correo electrónico: vergabestelle@bv.aok.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.aok.de
I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: AOK Bremen/Bremerhaven
Dirección postal: Bürgermeister - Smidt - Straße 95
Localidad: Bremen
Código NUTS: DE5 BREMEN
Código postal: 28195
País: Alemania
Correo electrónico: vergabestelle@bv.aok.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.aok.de
I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen
Dirección postal: Basler Str. 2
Localidad: Bad Homburg
Código NUTS: DE7 HESSEN
Código postal: 61352
País: Alemania
Correo electrónico: vergabestelle@bv.aok.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.aok.de
I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen
Dirección postal: Hildesheimer Str. 273
Localidad: Hannover
Código NUTS: DE9 NIEDERSACHSEN
Código postal: 30519
País: Alemania
Correo electrónico: vergabestelle@bv.aok.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.aok.de
I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: AOK Nordost - Die Gesundheitskasse
Dirección postal: Brandenburger Straße 72
Localidad: Potsdam
Código NUTS: DE4 BRANDENBURG
Código postal: 14467
País: Alemania
Correo electrónico: vergabestelle@bv.aok.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.aok.de
I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thürigen
Dirección postal: Sternplatz 7
Localidad: Dresden
Código NUTS: DED SACHSEN
Código postal: 01067
País: Alemania
Correo electrónico: vergabestelle@bv.aok.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.aok.de
I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: AOK Rheinland-Pfalz/Saarland - Die Gesundheitskasse
Dirección postal: Virchowstraße 30
Localidad: Eisenberg
Código NUTS: DEB RHEINLAND-PFALZ
Código postal: 67304
País: Alemania
Correo electrónico: vergabestelle@bv.aok.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.aok.de
I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse
Dirección postal: Kasernenstraße 61
Localidad: Düsseldorf
Código NUTS: DEA NORDRHEIN-WESTFALEN
Código postal: 40213
País: Alemania
Correo electrónico: vergabestelle@bv.aok.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.aok.de
I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: AOK Sachsen-Anhalt - Die Gesundheitskasse
Dirección postal: Lüneburger Str. 4
Localidad: Magdeburg
Código NUTS: DEE SACHSEN-ANHALT
Código postal: 39106
País: Alemania
Correo electrónico: vergabestelle@bv.aok.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.aok.de
I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: AOK NORDWEST - Die Gesundheitskasse
Dirección postal: Kopenhagener Str. 1
Localidad: Dortmund
Código NUTS: DEA NORDRHEIN-WESTFALEN
Código postal: 44269
País: Alemania
Correo electrónico: vergabestelle@bv.aok.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.aok.de
I.2)Información sobre contratación conjunta
El contrato se refiere a una contratación conjunta
El contrato es adjudicado por una central de compras
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YDKD0K2/documents
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YDKD0K2
I.4)Tipo de poder adjudicador
Organismo de Derecho público
I.5)Principal actividad
Salud

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Betrieb einer Vertrauensstelle für GKV-Gesundheitsberichte

Número de referencia: 2020-09-21-SYS-REN
II.1.2)Código CPV principal
72000000 Servicios TI: consultoría, desarrollo de software, Internet y apoyo
II.1.3)Tipo de contrato
Servicios
II.1.4)Breve descripción:

Betrieb einer Vertrauensstelle für GKV-Gesundheitsberichte.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE DEUTSCHLAND
II.2.4)Descripción del contrato:

Im Rahmen des Projektes „GKV-Gesundheitsberichte" beabsichtigen die Auftraggeberinnen den Betrieb einer Vertrauensstelle zu beauftragen. Ziel des Projekts ist es, Berichte auf Basis von Arbeitsunfähigkeitsdaten von Beschäftigten eines Unternehmens zu erstellen, die bei unterschiedlichen gesetzlichen Krankenkassen versichert sind. Die Vertrauensstelle soll beauftragt werden, im Rahmen der einzelnen Berichtsprojekte pseudonymisierte Daten der beteiligten gesetzlichen Krankenkassen anzunehmen, zu prüfen, erneut zu pseudonymisieren und zusammenzuführen. Der Gesamtdatensatz soll anschließend an das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) als Geschäftsführungseinheit des AOK Bundesverbandes übermittelt werden. Es handelt sich bei den genannten Daten nicht um personenbezogene Daten. Die Beauftragung der Vertrauensstelle erfolgt agil. Die Leistungen sollen im Zeitraum vom 1. April 2021 bis zum 31. März 2025 erbracht werden. Die Auftraggeberinnen können keine Mindestabnahmemenge garantieren.

Kernaufgabe der Vertrauensstelle ist zum einen die Durchführung von Prüfroutinen, die sicherstellen, dass die Daten entsprechend der Datensatzbeschreibung vollständig und korrekt übermittelt werden, zum anderen die Übermittlung eines zusammengeführten Gesamtdatensatzes an das WIdO, der weder Kassen- noch Personenbezüge enthält.

II.2.5)Criterios de adjudicación
El precio no es el único criterio de adjudicación, y todos los criterios figuran únicamente en los pliegos de la contratación
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 01/04/2021
Fin: 31/03/2025
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

1. Aktueller Auszugs aus dem Berufs- oder Handelsregister (zum Zeitpunkt des Ablaufs der Angebotsfrist nicht älter als 3 Monate). Bewerber mit Sitz außerhalb Deutschlands haben gleichwertige Nachweise von Stellen des Herkunftslandes in deutscher beglaubigter Übersetzung einzureichen (sofern Eintragung erforderlich oder zutreffend).

2. Eigenerklärung, dass keiner der in §§ 123, 124 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) genannten Ausschlussgründe vorliegt. Bezüglich der weiteren Einzelheiten wird auf Anlage 8 der Vergabeunterlagen verwiesen.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Zum Nachweis seiner technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit hat der Bieter Referenzen über Leistungen, die innerhalb der letzten 3 Jahre erbracht wurden und die nach Art, Inhalt und Umfang mit dem Ausschreibungsgegenstand vergleichbar sind, vorzulegen. Vergleichbar mit dem Auftragsgegenstand sind Projekte, die inhaltlich und technisch unter den nachfolgenden 5 Kriterien erstellt wurden. Es ist jeweils mindestens eine Referenz aus den folgenden Bereichen vorzulegen (Mindestanforderungen):

(a) Erfahrung in der Prüfung von Datensätzen nach definierten Kriterien mithilfe von Algorithmen,

(b) Erfahrung im Datenaustausch von sensiblen Daten mit einem hohen Schutzniveau (z. B. personenbezogene Daten), siehe Anlage 9 der Vergabeunterlagen.

III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:

Der Auftragnehmer ist verpflichtet, während der gesamten Laufzeit des Vertrages eine angemessene und gültige Betriebshaftpflichtversicherung mit mindestens 300 000 EUR für Vermögensschäden je Versicherungsfall aufrechtzuerhalten, siehe 12.2 des Vertrages über den „Betrieb einer Vertrauensstelle für GKV-Gesundheitsberichte" (Anlage 1 der Vergabeunterlagen).

III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato
Obligación de indicar los nombres y cualificaciones profesionales del personal asignado a la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
El anuncio se refiere al establecimiento de un acuerdo marco
Acuerdo marco con un solo operador
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 22/10/2020
Hora local: 09:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
La oferta debe ser válida hasta: 11/12/2020
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 22/10/2020
Hora local: 09:00

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.3)Información adicional:

1. Die Ausschreibung erfolgt unter Beachtung der Vorschriften des Teils 4 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) und der Vergabeverordnung (VgV).

2. Zur Durchführung des Vergabeverfahrens verwenden die Auftraggeberinnen die E-Vergabelösung www.dtvp.de. Die zwingend zu verwendenden Vergabeunterlagen sind unter dem o. g. Link dort abzurufen.

3. Die Angebote können ausschließlich elektronisch über die E-Vergabelösung abgegeben werden. Näheres hierzu ergibt sich aus den Bewerbungsbedingungen.

4. Die unter Ziffer III.1.1) (Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister) geforderten Angaben, Erklärungen und Nachweise sind im Falle des Angebots einer Bietergemeinschaft von jedem Mitglied der Bietergemeinschaft vorzulegen.

Die sonstigen unter Ziffer III.1.3) (Technische und berufliche Leistungsfähigkeit) geforderten Eignungsnachweise können von den Mitgliedern einer Bietergemeinschaft gemeinsam erbracht werden. Die unter Ziffer III.1.3) (Technische und berufliche Leistungsfähigkeit) genannten Eignungsnachweise haben sich auf den Leistungsanteil zu beziehen, den das jeweilige Mitglied der Bietergemeinschaft übernommen hat.

6. Für weitere Einzelheiten wird auf die Vergabeunterlagen verwiesen.

Bekanntmachungs-ID: CXP4YDKD0K2

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt
Dirección postal: Villemombler Straße 76
Localidad: Bonn
Código postal: 53123
País: Alemania
Fax: +49 2289499163
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

§ 134 GWB Informations- und Wartepflicht:

„(1) Öffentliche Auftraggeber haben die Bieter, deren Angebote nicht berücksichtigt werden sollen, über den Namen des Unternehmens, dessen Angebot angenommen werden soll, über die Gründe der vorgesehenen Nichtberücksichtigung ihres Angebots und über den frühesten Zeitpunkt des Vertragsschlusses unverzüglich in Textform zu informieren. Dies gilt auch für Bewerber, denen keine Information über die Ablehnung ihrer Bewerbung zur Verfügung gestellt wurde, bevor die Mitteilung über die Zuschlagsentscheidung an die betroffenen Bieter ergangen ist,

(2) Ein Vertrag darf erst 15 Kalendertage nach Absendung der Information nach Absatz 1 geschlossen werden. Wird die Information auf elektronischem Weg oder per Fax versendet, verkürzt sich die Frist auf 10 Kalendertage. Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an,

(3) Die Informationspflicht entfällt in Fällen, in denen das Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb wegen besonderer Dringlichkeit gerechtfertigt ist..."

§ 135 GWB Unwirksamkeit:

„(1) Ein öffentlicher Auftrag ist von Anfang an unwirksam, wenn der öffentliche Auftraggeber:

1. gegen § 134 verstoßen hat..."

§ 160 GWB Einleitung, Antrag:

„(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein,

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht,

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1. Der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. Mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt."

§ 168 GWB Entscheidung der Vergabekammer:

„(1) Die Vergabekammer entscheidet, ob der Antragsteller in seinen Rechten verletzt ist und trifft die geeigneten Maßnahmen, um eine Rechtsverletzung zu beseitigen und eine Schädigung der betroffenen Interessen zu verhindern. Sie ist an die Anträge nicht gebunden und kann auch unabhängig davon auf die Rechtmäßigkeit des Vergabeverfahrens einwirken,

(2) Ein wirksam erteilter Zuschlag kann nicht aufgehoben werden...".

VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
21/09/2020