Servicios - 451157-2020

25/09/2020    S187

Alemania-Berlín: Servicios de programación de software y de consultoría

2020/S 187-451157

Anuncio de adjudicación de contrato

Resultados del procedimiento de contratación

Servicios

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: Deutscher Bundestag, Referat ZR 5, Vergaben
Dirección postal: Platz der Republik 1
Localidad: Berlin
Código NUTS: DE300 Berlin
Código postal: 11011
País: Alemania
Correo electrónico: vergabereferat@bundestag.de
Teléfono: +49 30-227-33234
Fax: +49 30-227-30374
Direcciones de internet:
Dirección principal: https://www.bundestag.de
I.4)Tipo de poder adjudicador
Ministerio o cualquier otra autoridad nacional o federal, incluidas sus delegaciones regionales o locales
I.5)Principal actividad
Servicios públicos generales

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

PetSy

Número de referencia: ZR5-1133-2019-296-14-IT4
II.1.2)Código CPV principal
72200000 Servicios de programación de software y de consultoría
II.1.3)Tipo de contrato
Servicios
II.1.4)Breve descripción:

Workflowbasiertes Gesamtsystem zur Petitionsbearbeitung im Deutschen Bundestag mit vollständiger elektronischer Aktenführung (PetSy).

II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.1.7)Valor total de la contratación (IVA excluido)
Valor IVA excluido: 527 828.00 EUR
II.2)Descripción
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE300 Berlin
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

11011 Berlin

II.2.4)Descripción del contrato:

Leistungsgegenstand ist die Erstellung, Einpassung in die bestehende IT-Struktur und Pflege einer leistungsfähigen Software (im Folgenden „PetSy“ genannt), deren Gesamtfunktionalität eine umfassende elektronische und kollaborative Petitionsbearbeitung zum Ziel hat. Die Software PetSy muss nach Abnahme durch die Auftraggeberin gepflegt werden und muss sich möglichst gut in die vorhandene IT-Landschaft des Deutschen Bundestages einfügen. Zielsetzung ist es, die gegenwärtigen Anwendungen PetKom und PetKom HTML durch eine stabile und anwenderfreundliche Lösung zu ersetzen. Die neue Software PetSy muss mit allen Funktionen nativ im Browser betrieben werden können. Ein klassischer Client/Server-Betrieb darf optional, zum Beispiel insbesondere im Bereich der Administration, zusätzlich unterstützt werden. Da im Neusystem PetSy die Bereiche Dokumentenmanagement, Vorgangsbearbeitung und elektronische Zusammenarbeit eine wesentliche Rolle spielen, ist als Basis ein etabliertes Standardsystem für Dokumentenmanagement und Vorgangsbearbeitung oder ein artverwandtes Produkt (Standard-DMS/VBS) gefordert, welches um die darüber hinaus notwendigen Anforderungen zu erweitern ist. Das System soll im Bundestag-internen Rechenzentrum betrieben werden. Neben der Umsetzung bestehender Anforderungen soll die Lösung auch geeignet sein, zukünftigen Anforderungen ohne erheblichen Entwicklungsaufwand gerecht zu werden. An das System PetSy ist das bestehende System ePetitionen über Schnittstellen anzubinden. Während der Inbetriebnahme soll der Auftragnehmer die Auftraggeberin durch Schulungen und Schulungsmaterial in deutscher Sprache unterstützen. Für den Zeitraum nach der Abnahme muss ein Systemservice (Aufrechterhaltung der Betriebsbereitschaft und/oder Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft) mit vorgegeben Servicezeiten und mit Reaktions- und Wiederherstellungszeiten nach Mängelanzeigen in einem EVB-IT Servicevertrag geleistet werden (Mindestlaufzeit 4 Jahre).

II.2.5)Criterios de adjudicación
Criterio de calidad - Nombre: Den Zuschlag erhält das wirtschaftlich günstigste Angebot nach den sich aus dem Bewertungsschema ergebenden Kriterien. / Ponderación: 100,00
Precio - Ponderación: 0,00
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Ausführungsfristen:

Entwicklung: 8.9.2020 bis Abnahme des Systems

Wartung: Abnahme des Systems bis 4 Jahre ab Abnahme des Systems

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
Número de anuncio en el DO S: 2020/S 085-202003
IV.2.8)Información sobre la terminación del sistema dinámico de adquisición
IV.2.9)Información sobre la anulación de la convocatoria de licitación en forma de anuncio de información previa

Apartado V: Adjudicación de contrato

Contrato nº: 1
Denominación:

PetSy

Se adjudica un contrato/lote: sí
V.2)Adjudicación de contrato
V.2.1)Fecha de celebración del contrato:
31/08/2020
V.2.2)Información sobre las ofertas
Número de ofertas recibidas: 7
Número de ofertas recibidas de PYME: 5
Número de ofertas recibidas de licitadores procedentes de otros Estados miembros de la Unión Europea: 2
Número de ofertas recibidas de licitadores procedentes de terceros países: 0
Número de ofertas recibidas por medios electrónicos: 0
El contrato ha sido adjudicado a un grupo de operadores económicos: sí
V.2.3)Nombre y dirección del contratista
Nombre oficial: Prodatis Consulting AG
Dirección postal: Landhausstraße 8
Localidad: Dresden
Código NUTS: DED2 Dresden
Código postal: 01067
País: Alemania
Correo electrónico: jens.schletter@prodatis.com
Teléfono: +49 3512662358
El contratista es una PYME: sí
V.2.3)Nombre y dirección del contratista
Nombre oficial: ELO Digital Office GmbH
Dirección postal: Tübinger Straße 43
Localidad: Stuttgart
Código NUTS: DE11 Stuttgart
Código postal: 70178
País: Alemania
Correo electrónico: m.svitak@elo.com
Teléfono: +49 7118060890
Fax: +49 71180608919
El contratista es una PYME: no
V.2.4)Información sobre el valor del contrato/lote (IVA excluido)
Valor total del contrato/lote: 527 828.00 EUR
V.2.5)Información sobre la subcontratación

Apartado VI: Información complementaria

VI.3)Información adicional:
VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Bundeskartellamt, Vergabekammer des Bundes
Dirección postal: Villemomblerstr. 76
Localidad: Bonn
Código postal: 53123
País: Alemania
Correo electrónico: info@bundeskartellamt.bund.de
Teléfono: +49 228-94990
Fax: +49 228-9499163
Dirección de internet: http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Gemäß § 160 Absatz 1 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) leitet die Vergabekammer ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

Antragsbefugt ist nach § 160 Absatz 2 GWB jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 GWB durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

Der Antrag ist nach § 160 Absatz 3 Satz 1 GWB unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
21/09/2020