Servicios - 452385-2020

25/09/2020    S187

Alemania-Fráncfort del Meno: Servicios de diseño de tuberías

2020/S 187-452385

Anuncio de licitación – sectores especiales

Servicios

Base jurídica:
Directiva 2014/25/UE

Apartado I: Entidad adjudicadora

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: RTW Planungsgesellschaft mbH
Dirección postal: Stiftstraße 9-17
Localidad: Frankfurt am Main
Código NUTS: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Código postal: 60313
País: Alemania
Correo electrónico: u.reschenauer@rtwgmbh.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.rtw-hessen.de
I.3)Comunicación
Puede obtenerse más información en otra dirección:
Nombre oficial: RTW Planungsgesellschaft mbH
Dirección postal: Stiftstraße 9-17
Localidad: Frankfurt am Main
Código NUTS: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Código postal: 60313
País: Alemania
Correo electrónico: u.reschenauer@rtwgmbh.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.rtw-hessen.de
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: www.had.de
I.6)Principal actividad
Servicios de ferrocarriles urbanos, tranvías, trolebuses o autobuses

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Planungsleistungen zur Beseitigung von Konfliktpunkten mit Leitungen der Hessenwasser GmbH & Co. KG im Zuge der Realisierung der Regionaltangente West (VE0126)

Número de referencia: RTW-EU-2020-0006-VE0126
II.1.2)Código CPV principal
71322200 Servicios de diseño de tuberías
II.1.3)Tipo de contrato
Servicios
II.1.4)Breve descripción:

Gegenstand der ausgeschriebenen Leistungen sind Planungsleistungen für Objektplanung Ingenieurbauwerke, Tragwerksplanung Ingenieurbauwerke, Fachplanung Technische Ausrüstung im Rahmen der Beseitigung der Konfliktpunkte mit Leitungen von Hessenwasser.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
71000000 Servicios de arquitectura, construcción, ingeniería e inspección
71240000 Servicios de arquitectura, ingeniería y planificación
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Descripción del contrato:

Die Regionaltangente West (RTW) ist eine neue tangentiale Schienenverbindung im Rhein-Main-Gebiet zur Verbesserung des öffentlichen Schienenpersonennahverkehrs im Ballungsraum Frankfurt am Main. Sie dient in erster Linie der besseren Verbindung der westlichen Stadtteile der Stadt Frankfurt am Main sowie der umliegenden Kreise, Städte und Gemeinden miteinander und untereinander und der besseren Anbindung an den Frankfurter Flughafen. Das Projekt befindet sich derzeit in der Planungsphase und ist in die Planfeststellungsabschnitte PFA Nord, PFA Mitte sowie die PFA Süd I und Süd II aufgeteilt.

Gegenstand der Beauftragung sind folgende Planungsleistungen für die Umlegung vorhandener Leitungen der Hessenwasser GmbH & Co. KG im Zuge der Realisierung der RTW (VE0126) für das Infrastrukturprojekt „Regionaltangente West (RTW)“:

— Objektplanung Ingenieurbauwerke, §§ 41 Nr. 1, 43 HOAI i. V. m. Anlage 12 HOAI, LPh 2-9 (fest beauftragt werden Leistungsphasen 2-6, optional beauftragt werden Leistungsphase 7-9) einschl. der in vorgenannten Leistungsphasen ausgewiesenen Besonderen Leistungen;

— Tragwerksplanung Ingenieurbauwerke § 51 HOAI i. V. m. Anlage 14 HOAI, Leistungsphasen 2-6;

— Fachplanung Technische Ausrüstung § 53 Abs. 2 Anlagengruppe 1 i. V. m. Anlage 15 HOAI, Leistungsphasen 2-9 (fest beauftragt werden Leistungsphasen 2-6, optional beauftragt werden Leistungsphase 7-9).

Die exakten Leistungsbilder unter Aufführung der Grundleistungen und der besonderen Leistungen werden in den Vergabeunterlagen mitgeteilt.

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Criterio de calidad - Nombre: Konzept zur Terminplanung / Ponderación: 25,00
Criterio de calidad - Nombre: Konzept zum Personaleinsatzplan / Ponderación: 25,00
Precio - Ponderación: 50,00
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Duración en meses: 12
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.9)Información sobre la limitación del número de candidatos a los que se invitará
Número previsto de candidatos: 3
Criterios objetivos aplicables a la selección del número limitado de candidatos:

1. Durchschnittlicher Netto-Jahresumsatz in dem Tätigkeitsfeld des Auftrags der 3 letzten abgeschlossenen Geschäftsjahren (bis zu 120 Punkte)

2. Unternehmensreferenzen (bis zu 480 Punkte). Die zur Wertung herangezogenen Referenzen werden mit Bezug auf folgende Unterkriterien gepunktet und gewichtet:

2.1. Referenz Kategorie A (bis zu 120 gewichtete Punkte)

— Durchmesser Trink-/Brauchwasserleitung (Nennweite (DN)) (bis zu 60 gewichtete Punkte);

— Länge Trink-/Brauchwasserleitung in laufende Meter (lfm) (bis zu 30 gewichtete Punkte);

— Abgeschlossene Leistungsphasen gemäß §§ 41 Nr. 1, 43 HOAI (bis zu 30 gewichtete Punkte).

2.2. Referenz Kategorie B (bis zu 120 gewichtete Punkte)

— Durchmesser Trink-/Brauchwasserleitung (Nennweite (DN)) (bis zu 30 gewichtete Punkte);

— Länge Trink-/Brauchwasserleitung in laufende Meter (lfm) (bis zu 60 gewichtete Punkte);

— Abgeschlossene Leistungsphasen gemäß §§ 41 Nr. 1, 43 HOAI (bis zu 30 gewichtete Punkte).

2.3. Referenz Kategorie C (bis zu 120 gewichtete Punkte)

— Durchmesser Trink-/Brauchwasserleitung (Nennweite (DN)) (bis zu 60 gewichtete Punkte);

— Abgeschlossene Leistungsphasen gemäß §§ 41 Nr. 1, 43 HOAI (bis zu 60 gewichtete Punkte).

2.4. Referenz Kategorie D (bis zu 120 gewichtete Punkte)

— Durchmesser Mantelvortrieb (Nennweite (DN)) (bis zu 60 gewichtete Punkte);

— Länge Mantelvortrieb in laufende Meter (lfm) (bis zu 30 gewichtete Punkte);

— Abgeschlossene Leistungsphasen gemäß §§ 41 Nr. 1, 43 HOAI (bis zu 30 gewichtete Punkte).

Sollten sich im Falle identischer Endpunktzahlen mehr als 3 Bewerber / Bewerbergemeinschaften auf den ersten 3 Rängen platzieren, erfolgt unter den insoweit betroffenen Bewerbern / Bewerbergemeinschaften eine Auswahl nach dem Losverfahren.

Hinweis: Eine Referenz wird nur gewertet, wenn in dem entsprechenden Formblatt (Bewerbungsbogen) zu allen dort geforderten Punkten vollständige Angaben gemacht wurden.

II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: sí
Descripción de las opciones:

Die Beauftragung der Planungsleistungen der Objektplanung Ingenieurbauwerke und der Fachplanung Technische Ausrüstung erfolgt stufenweise gemäß Ziff. 3.5 des Ingenieurvertrags. Bei den optional aufgeführten Leistungen handelt es sich um einseitige Optionsrechte zu Gunsten des Auftraggebers.

Der Auftragnehmer hat keinen Anspruch darauf, dass die nur optional anzubietenden Leistungen vom Auftraggeber beauftragt werden.

II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: sí
Identificación del proyecto:

INEA/CEF/TRAN/M2019/2086475

II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

Die in den Ziff.III.1.1) bis III.1.3) und Ziff. VI.3) dieser Bekanntmachung aufgeführten Nachweise, Angaben und Erklärungen sind mit dem zwingend zu verwendeten Bewerbungsbogen vorzulegen.

Soweit Eigenerklärungen gefordert und mit dem Bewerbungsbogen (vgl. Ziff. VI.3 der Bekanntmachung) abgegeben werden, behält sich der Auftraggeber vor, Nachweise/Bestätigungen der zuständigen Stellen anzufordern.

Für den Fall, dass Bewerber/Bewerbergemeinschaften zum Nachweis der eigenen Eignung und/oder zur Erbringung der auftragsgegenständlichen Leistungen auf andere Unternehmen verweisen, gelten die §§ 34, 47 SektVO. Für den Fall, dass sich der Bewerber / die Bewerbergemeinschaft zum Nachweis seiner / ihrer wirtschaftlichen / finanziellen Leistungsfähigkeit auf diejenige eines anderen Unternehmens beruft, haften der Bewerber / die Bewerbergemeinschaft und das andere Unternehmen für die Auftragsaufführung entsprechend dem Umfang der Eignungsleihe gemeinsam i.S.v. § 47 Abs. 3 SektVO; eine entsprechende verbindliche Erklärung des anderen Unternehmens ist der Bewerbung beizulegen.

Der spätere Austausch eines zum Nachweis der Eignung benannten anderen Unternehmens bedarf der Zustimmung des Auftraggebers. Diese Zustimmung wird nur dann erfolgen, wenn der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft auch mit dem neuen anderen Unternehmen bei einer fiktiv vorgenommenen Wertung anhand Ziff. II.2.9) der Bekanntmachung zur Angebotsabgabe aufgefordert worden wäre.

Geforderte Angaben zur persönlichen Lage des Bewerber / Mitglieds der Bewerbergemeinschaft:

1. Eigenerklärung, dass bei dem Bewerber bzw. bei den Mitgliedern der Bewerbergemeinschaft die Ausschlussgründe gem. § 123 GWB und § 124 GWB nicht vorliegen. Anderenfalls hat der Bewerber bzw. haben die Mitglieder der Bewerbergemeinschaft den Nachweis der Selbstreinigung gem. § 125 GWB zu erbringen,

2. Aktueller Auszug aus dem Handelsregister oder eine diesbezügliche Kopie, soweit der Bewerber bzw. das Mitglied der Bewerbergemeinschaft im Handelsregister eingetragen ist; anderenfalls vergleichbarer Nachweis,

3. Ggf. Bietergemeinschaftserklärung,

4. Nachweis über die Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung „Ingenieur“ oder über eine vergleichbare Befähigung nach den Richtlinien 2005/36/EG und 89/48/EWG.

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

1. Angaben zum Netto-Gesamtjahresumsatz in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren,

2. Angaben zum Netto-Jahresumsatz in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren mit Leistungen, die in dem Tätigkeitsbereich des Auftrags liegen (d. h. Planungsleistungen – nur der LPh 2 bis 9 – im Bereich Objektplanung Ingenieurbauwerke gemäß §§ 41 Nr. 1, 43 HOAI i. V. m. Anlage 12 (Gruppe 1 in 12.2 HOAI), Planungsleistungen – nur der LPh 2 bis 6 – im Bereich Tragwerksplanung für Ingenieurbauwerke §§ 49, 51 HOAI i. V. m. Anlage 14 HOAI), Planungsleistungen – nur der LPh 2 bis 9 – im Bereich Technische Ausrüstung gemäß §§ 53 Abs. 2 Nr. 1, 55 HOAI i. V. m. Anlage 15 (Anlagengruppe 1 in 15.2 HOAI)).

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

Zu (2): 1 000 000,00 EUR netto für den durchschnittlichen Umsatz in dem Tätigkeitsbereich des Auftrags (d. h. Planungsleistungen – nur der LPh 2 bis 9 – im Bereich Objektplanung Ingenieurbauwerke gemäß §§ 41 Nr. 1, 43 HOAI i. V. m. Anlage 12 (Gruppe 1 in 12.2 HOAI), Planungsleistungen – nur der LPh 2 bis 6 – im Bereich Tragwerksplanung für Ingenieurbauwerke §§ 49, 51 HOAI i. V. m. Anlage 14 HOAI), Planungsleistungen – nur der LPh 2 bis 9 – im Bereich Technische Ausrüstung gemäß §§ 53 Abs. 2 Nr. 1, 55 HOAI i. V. m. Anlage 15 (Anlagengruppe 1 in 15.2 HOAI)), gebildet aus den Umsätzen der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Darstellung von Referenzen der Kategorie A, B, C und D, Leistungserbringung nicht vor dem 1.1.2010, die mit den ausgeschriebenen Leistungen vergleichbar sind. „Vergleichbare“ Leistungen in diesem Sinne sind für Kategorie A, B, C und D Planungsleistungen für Trink- oder Brauchwasserleitungen im Bereich Objektplanung für Ingenieurbauwerke gemäß §§ 41 Nr. 1, 43 HOAI i. V. m. Anlage 12 HOAI (Gruppe 1 in 12.2).

Zur Darstellung ist jeweils das betreffende Formblatt des Bewerbungsbogens zu verwenden. Insbesondere anzugeben sind:

1. Referenz Kategorie A:

— Referenzprojekt;

— Referenzgeber;

— Kurzbeschreibung des Projekts;

— Planungsleistungen für Trink- oder Brauchwasserleitungen im Bereich Objektplanung für Ingenieurbauwerke gemäß §§ 41 Nr. 1, 43 HOAI i. V. m. Anlage 12 HOAI (Gruppe 1 in 12.2) (ja/nein);

— Durchmesser Trink-/Brauchwasserleitung mit Angabe der Nennweite (DN);

— Länge Trink-/Brauchwasserleitung in laufende Meter (lfm);

— Netto-Auftragswert der erbrachten Eigenleistung in EUR netto;

— Kurzbeschreibung der Eigenleistung im Projekt (insbesondere mit Angaben zu eigenen erbrachten (abgeschlossenen) Leistungsphasen gemäß § 41 Nr. 1, 43 HOAI;

— Zeitpunkt der Leistungserbringung.

2. Referenz Kategorie B:

— Referenzprojekt;

— Referenzgeber;

— Kurzbeschreibung des Projekts;

— Planungsleistungen für Trink- oder Brauchwasserleitungen im Bereich Objektplanung für Ingenieurbauwerke gemäß §§ 41 Nr. 1, 43 HOAI i. V. m. Anlage 12 HOAI (Gruppe 1 in 12.2) (ja/nein);

— Durchmesser Trink-/Brauchwasserleitung mit Angabe der Nennweite (DN);

— Länge Trink-/Brauchwasserleitung in laufende Meter (lfm);

— Netto-Auftragswert der erbrachten Eigenleistung in EUR netto;

— Kurzbeschreibung der Eigenleistung im Projekt (insbesondere mit Angaben zu eigenen erbrachten (abgeschlossenen) Leistungsphasen gemäß § 41 Nr. 1, 43 HOAI;

— Zeitpunkt der Leistungserbringung.

3. Referenz Kategorie C:

— Referenzprojekt;

— Referenzgeber;

— Kurzbeschreibung des Projekts;

— Planungsleistungen für Trink- oder Brauchwasserleitungen im Bereich Objektplanung für Ingenieurbauwerke gemäß §§ 41 Nr. 1, 43 HOAI i. V. m. Anlage 12 HOAI (Gruppe 1 in 12.2) (ja/nein);

— Planungsleistungen für Trink-/Brauchwasserleitung mit Bahnkreuzung gemäß Eisenbahnkreuzungsgesetz (ja/nein);

— Durchmesser Trink-/Brauchwasserleitung mit Angabe der Nennweite (DN);

— Netto-Auftragswert der erbrachten Eigenleistung in EUR netto;

— Kurzbeschreibung der Eigenleistung im Projekt (insbesondere mit Angaben zu eigenen erbrachten (abgeschlossenen) Leistungsphasen gemäß § 41 Nr. 1, 43 HOAI;

— Zeitpunkt der Leistungserbringung.

4. Referenz Kategorie D:

— Referenzprojekt;

— Referenzgeber;

— Kurzbeschreibung des Projekts;

— Planungsleistungen für Trink- oder Brauchwasserleitungen im Bereich Objektplanung für Ingenieurbauwerke gemäß §§ 41 Nr. 1, 43 HOAI i. V. m. Anlage 12 HOAI (Gruppe 1 in 12.2) (ja/nein);

— Planungsleistungen für Trink-/Brauchwasserleitung mittels Mantelvortrieb (geschlossene Bauweise) (ja/nein);

— Durchmesser Mantelvortrieb mit Angabe der Nennweite (DN);

— Länge Mantelvortrieb in laufende Meter (lfm);

— Netto-Auftragswert der erbrachten Eigenleistung in EUR netto;

— Kurzbeschreibung der Eigenleistung im Projekt (insbesondere mit Angaben zu eigenen erbrachten (abgeschlossenen) Leistungsphasen gemäß § 41 Nr. 1, 43 HOAI;

— Zeitpunkt der Leistungserbringung.

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

Zu (1) bis (4)

— Bei allen Referenzen darf der Beginn der Leistungserbringung nicht vor dem 1.1.2010 liegen;

— Alle Referenzen müssen mit der Aufgabenstellung hinsichtlich Schwierigkeit und Leistungsumfang vergleichbar sein;

— Im Zusammenhang mit der Wertung sieht die Vergabestelle als vergleichbar nur für Kategorie A, B, C und D: Planungsleistungen für Trink- oder Brauchwasserleitungen im Bereich Objektplanung für Ingenieurbauwerke gemäß §§ 41 Nr. 1, 43 HOAI i. V. m. Anlage 12 HOAI (Gruppe 1 in 12.2) an.

Zu (1)

Es wird mindestens eine Referenz gefordert, die die nachfolgenden zusätzlichen Mindestanforderungen erfüllt:

— Planung einer Trink-/Brauchwasserleitung mit einem Durchmesser von mindestens DN 600 und einer Länge von mindestens 10 m in laufende Meter (lfm);

— Bei der Referenz müssen mindestens die Leistungsphasen 2, 3 und 5 gem. § 43 HOAI vollständig abgeschlossen sein.

Zu (2)

Es wird mindestens eine Referenz gefordert, die die nachfolgenden zusätzlichen Mindestanforderungen erfüllt:

— Planung einer Trink-/Brauchwasserleitung mit einem Durchmesser von mindestens DN 500 und einer Länge von mindestens 100 m in laufende Meter (lfm);

— Bei der Referenz müssen mindestens die Leistungsphasen 2, 3 und 5 gem. § 43 HOAI vollständig abgeschlossen sein.

Zu (3)

Es wird mindestens eine Referenz gefordert, die die nachfolgenden zusätzlichen Mindestanforderungen erfüllt:

— Planung einer Trink-/Brauchwasserleitung mit Bahnkreuzung nach dem Eisenbahnkreuzungsgesetz;

— Planung einer Trink-/Brauchwasserleitung mit einem Durchmesser von mindestens DN 500;

— Bei der Referenz müssen mindestens die Leistungsphasen 2, 3 und 5 gem. § 43 HOAI vollständig abgeschlossen sein.

Zu (4)

Es wird mindestens eine Referenz gefordert, die die nachfolgenden zusätzlichen Mindestanforderungen erfüllt:

— Planung einer Trink-/Brauchwasserleitung mittels Mantelvortrieb (geschlossene Bauweise);

— Mantelvortrieb mit einem Durchmesser von mindestens DN 1000 und einer Länge von mindestens 30 m;

— Bei der Referenz müssen mindestens die Leistungsphasen 2, 3, und 5 gem. § 43 HOAI vollständig abgeschlossen sein.

III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.1)Información sobre una profesión concreta
La prestación del servicio se reserva a una profesión concreta
Referencia de la disposición legal, reglamentaria o administrativa correspondiente:

Teilnahmeberechtigt sind Bewerber, die zur Führung der Berufsbezeichnung „Ingenieur“ berechtigt sind oder über eine vergleichbare Befähigung nach den Richtlinien 2005/36/EG und 89/48/EWG verfügen.

Juristische Personen sind teilnahmeberechtigt, wenn für die Durchführung der Aufgabe ein verantwortlicher Bearbeiter benannt werden kann, der zu oben genanntem Führen der Berufsbezeichnung berechtigt ist.

Die Anforderungen sind auch durch eine Bewerbergemeinschaft nachzuweisen. Mindestens ein Mitglied muss diese Anforderung erfüllen.

III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato
Obligación de indicar los nombres y cualificaciones profesionales del personal asignado a la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento negociado con convocatoria de licitación previa
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 26/10/2020
Hora local: 12:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.3)Información adicional:

1. Eine Bewerbung bzw. ein Teilnahmeantrag ist nur unter Verwendung des Bewerbungsbogens möglich, der bei dem o. g. Link (siehe Ziff. I.3 der Bekanntmachung) heruntergeladen werden kann. Formlose Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Der Bewerbungsbogen ist mit den in dieser Bekanntmachung geforderten Nachweisen gemeinsam, rechtzeitig elektronisch über eHAD einzureichen.

2. Bewerbergemeinschaften müssen sich bereits als solche bewerben. Die nachträgliche Bildung einer Bewerbergemeinschaft ist grundsätzlich nicht möglich. Bewerbergemeinschaften haben mit der Bewerbung eine Erklärung aller Mitglieder abzugeben, dass sie eine Bietergemeinschaft bilden wollen und im Auftragsfall gesamtschuldnerisch, insbesondere für Erfüllung und Schadensersatz, haften. Außerdem ist ein bevollmächtigter Vertreter zu benennen. Jedes Mitglied der Bewerbergemeinschaft hat einen eigenen Bewerbungsbogen auszufüllen und zu unterzeichnen. Diese Bewerbungsbögen sind gemeinsam mit einem Bewerbungsanschreiben, das der bevollmächtigte Vertreter zu unterzeichnen hat, einzureichen.

3. Enthalten die Ausschreibungsunterlagen nach Auffassung des Bewerbers Unvollständigkeiten, Unklarheiten oder Rechtsverstöße, so hat der Bewerber den Auftraggeber unverzüglich darauf hinzuweisen.

4. Auskünfte werden grundsätzlich nur auf solche Fragen erteilt, die bis spätestens 15.10.2020, 10.00 Uhr bei der in Ziffer I.3 der Bekanntmachung genannten Stelle über die Vergabeplattform eHAD eingegangen sind. Mündliche/telefonische Anfragen werden nicht beantwortet. Auskunftsersuchen sind ausschließlich über die Vergabeplattform eHAD zu stellen und werden ausschließlich darüber beantwortet.

5. Für die spätere Angebotsphase gilt: Der Auftraggeber behält sich vor, nach der ersten Verhandlungsrunde auch weitere Verhandlungsrunden durchzuführen. Der Auftraggeber behält sich zudem vor, den Auftrag bereits auf der Grundlage der Erstangebote zu vergeben, ohne in Verhandlungen einzutreten (§ 15 Abs. 4 SektVO).

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dirección postal: Dienstgebäude: Hilpertstraße 31; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Localidad: Darmstadt
Código postal: 64295
País: Alemania
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
Nombre oficial: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dirección postal: Dienstgebäude: Hilpertstraße 31; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Localidad: Darmstadt
Código postal: 64295
País: Alemania
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Die Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen und Rügen ergeben sich aus §§ 134, 135 und 160 GWB. Soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind, ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, § 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 GWB.

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
Nombre oficial: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dirección postal: Dienstgebäude: Hilpertstraße 31; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Localidad: Darmstadt
Código postal: 64295
País: Alemania
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
21/09/2020