Servicios - 496460-2018

10/11/2018    S217    - - Servicios - Anuncio de licitación - Procedimiento de licitación con negociación 

Alemania-Düsseldorf: Caza

2018/S 217-496460

Anuncio de licitación

Servicios

Legal Basis:

Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW
Schwannstr. 3
Düsseldorf
40476
Alemania
Persona de contacto: Vergabestelle
Teléfono: +49 2114566-0
Correo electrónico: vergabestelle@mulnv.nrw.de
Fax: +49 2114566-430
Código NUTS: DEA1

Direcciones de internet:

Dirección principal: www.umwelt.nrw.de

I.2)Información sobre contratación conjunta
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS7YYMYD6N/documents
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXS7YYMYD6N
I.4)Tipo de poder adjudicador
Autoridad regional o local
I.5)Principal actividad
Medio ambiente

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Wildseuchenbekämpfung Rahmenvertrag ASP

Número de referencia: 18/085
II.1.2)Código CPV principal
15119300
II.1.3)Tipo de contrato
Servicios
II.1.4)Breve descripción:

Das MULNV beabsichtigt für die effektive Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen in einer sog. „Kernzone“ oder „Hoch-Risikozone“ innerhalb eines gefährdeten Gebietes einen Rahmenvertrag mit einem Unternehmen für den Einsatz in NRW abzuschließen, das im Bedarfsfall von den zuständigen Kreisordnungsbehörden zur Durchführung von dort erforderlichen Maßnahmen als externer Dienstleister hinzugezogen werden kann bzw. soll.

II.1.5)Valor total estimado
Valor IVA excluido: 4 050 000.00 EUR
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
37413210
77000000
77500000
77510000
77600000
77610000
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DEA1
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW

Schwannstr. 3

40476 Düsseldorf

II.2.4)Descripción del contrato:

Der Dienstleister soll Material und Personal vorhalten, um im Fall eines Ausbruches der Afrikanischen Schweinepest unter Wildschweinen in NRW sofort mit der Seuchenbekämpfung nach den Vorgaben der Veterinärverwaltung beginnen und diese durchführen zu können.

II.2.5)Criterios de adjudicación
El precio no es el único criterio de adjudicación, y todos los criterios figuran únicamente en los pliegos de la contratación
II.2.6)Valor estimado
Valor IVA excluido: 4 050 000.00 EUR
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Duración en meses: 60
Este contrato podrá ser renovado: sí
Descripción de las renovaciones:

Bei entsprechendem Seuchenverlauf und sofern Haushaltsmittel zur Verfügung stehen, kann der Vertrag um fünf Jahre verlängert werden.

II.2.9)Información sobre la limitación del número de candidatos a los que se invitará
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.12)Información sobre catálogos electrónicos
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

Zur persönlichen Lage des Bewerbers ist Folgendes ausgefüllt und unterschrieben vorzulegen:

— Bewerber-/Bietergemeinschaftserklärung – sofern zutreffend – (Formular 531 EU),

— Erklärung Unteraufträge/Eignungsleihe (Formular 532 EU) – sofern zutreffend –,

— Verpflichtungserklärung Nachunternehmer – sofern zutreffend – (Formular 533 EU),

— Eigenerklärung Ausschlussgründe (Formular 521 EU); ist auch von jedem Mitglied einer Bietergemeinschaft sowie von Nachunternehmern vorzulegen.

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Einzureichende Unterlagen:

— Formular Umsatzentwicklung (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen): diese Eigenerklärung muss auch von Nachunternehmern abgegeben werden, auf deren wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit und/oder Fachkunde sich der Bewerber oder der Bieter oder die Bietergemeinschaft bei der Durchführung des Auftrags stützt.

Diese Erklärung ist auch von allen Mitgliedern einer Bewerber-/Bietergemeinschaft abzugeben.

Für neu gegründete Unternehmen kann der Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit auf andere Weise erbracht werden.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Zum Nachweis der Fachkunde ist von dem Bewerber oder der Bewerbergemeinschaft Folgendes vorzulegen:

a) Unternehmensreferenzen

Zum Nachweis der Fachkunde ist vom Bieter oder der Bietergemeinschaft mindestens eine Referenz zu jedem folgenden Eignungskriterium vorzulegen:

1) das Unternehmen muss über Erfahrungen in der Tierseuchenbekämpfung verfügen;

2) das Unternehmen muss über Kenntnisse in den Tierseuchenbekämpfungs-strukturen in NRW verfügen;

3) das Unternehmen verfügt über Kenntnisse oder Erfahrungen in der Biosicherheit beim Umgang mit Tierseuchenerregern.

Nachweise darüber sind gemäß Formblatt „Referenzliste Unternehmen“ anzugeben. Bei neugründeten Unternehmen kann die Eignung auch nachgewiesen werden, wenn die einzusetzenden Mitarbeiter die entsprechenden Erfahrungen und Kenntnisse nachweisen können.

b) Qualifikation/Referenzen des Projektteams/der Gruppen-/Einsatzleiter

1) Teamebene:

— mindestens eine Person muss die Qualifikation als staatlich geprüfter Desinfektor vorweisen,

— mindestens eine Person muss die Qualifikation eines Elektrotechnikermeisters haben,

— mindestens eine Person muss über einen Sachkundenachweis für Schutz und Sicherheit verfügen.

2) Gruppen-/Einsatzleiter

— der Gruppenleiter des Projektteams Kadaversuche muss Jagdscheininhaber sein und Erfahrungen als Jäger haben,

— der Gruppenleiter des Projektteams Zaunbau hat eine abgeschlossene Ausbildung in der Bau- Holz- oder Metallbranche und Erfahrungen im Errichten von Wildschutzzäunen.

3) alle

Für Fallwildsuche, Kadaverbergung und Probenentnahme darf kein Personal eingesetzt werden, das Schweine hält oder Kontakt zu Schweine haltenden Betrieben hat.

Sofern Erfahrungen verlangt werden, sind Referenzen anzugeben. Nachweise darüber sind gemäß der Formblätter „Referenzliste Unternehmen“ bzw. „Mitarbeiterprofile“ anzugeben.

Die geforderten Referenzen müssen unter Angabe des jeweiligen Auftraggebers und Auftragswertes Leistungen beinhalten, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind und in den letzten 3 Jahren vollständig erbracht wurden – Beginn und Ende –, (s. beigefügte Formblätter „Referenzliste Unternehmen“ und „Mitarbeiterprofile“). Mit einer Referenz können auch mehrere Eignungsanforderungen belegt werden.

Die Referenzen des Projektteams müssen nicht im Unternehmen des Bieters erbracht worden sein.

Insgesamt muss das Projektteam die benannten Anforderungen erfüllen.

c) Sonstige Hinweise

Der Auftraggeber behält sich vor, für die Bewertung der Referenzen Rücksprache bei dem in der Referenz angegebenen Auftraggeber zu halten.

III.1.5)Información sobre contratos reservados
III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.1)Información sobre una profesión concreta
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:

Für Fallwildsuche, Kadaverbergung und Probenentnahme darf kein Personal eingesetzt werden, das Schweine hält oder Kontakt zu Schweine haltenden Betrieben hat.

III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato
Obligación de indicar los nombres y cualificaciones profesionales del personal asignado a la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento de licitación con negociación
Procedimiento acelerado
Justificación:

Nachdem in Belgien, 60 km von der Landesgrenze von Nordrhein-Westfalen entfernt, ein an ASP verendetes Wildschwein gefunden wurde, besteht die akute Gefahr eines Seuchenausbruches auch in NRW. Um im Akutfall handlungsfähig zu sein, müssen umgehend die notwendigen Vorkehrungen getroffen werden.

IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
El anuncio se refiere al establecimiento de un acuerdo marco
Acuerdo marco con un solo operador
En caso de acuerdos marco – justificación de cualquier duración superior a cuatro años:

Das Projekt hat eine Laufzeit von 60 Monaten ab Zuschlag zzgl. 60 Monaten Verlängerungsoption. Die Laufzeit ist durch die dauerhafte Bedrohung durch die ASP sowie die ökonomischere Nutzung der anzuschaffenden Ausrüstungsgegenstände und -geräte bei einer längeren Laufzeit begründet.

IV.1.4)Información sobre la reducción del número de soluciones u ofertas durante la negociación o el diálogo
IV.1.5)Información sobre la negociación
El poder adjudicador se reserva el derecho de adjudicar el contrato sobre la base de las ofertas iniciales sin negociación
IV.1.6)Información sobre la subasta electrónica
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 23/11/2018
Hora local: 10:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
Fecha: 28/11/2018
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.2)Información sobre flujos de trabajo electrónicos
Se utilizará el pedido electrónico
VI.3)Información adicional:

Einzureichende Unterlagen:

— Konzept (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen): Konzeptionelle Darstellung und strukturelle Überlegungen,

— Kostenkalkulation (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen): Zusammensetzung des Angebotspreises.

Der Zuschlag kann erst erteilt werden, wenn das Haushaltsgesetz NRW 2019 in Kraft getreten ist, d. h. frühestens am 2.1.2019.

Bekanntmachungs-ID: CXS7YYMYD6N

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Vergabekammer Rheinland – Spruchkörper Düsseldorf – über Bezirksregierung Düsseldorf
Am Bonneshof 35
Düsseldorf
40474
Alemania
Teléfono: +49 211-475-3131
Correo electrónico: vkrhld-d@bezreg-koeln.nrw.de
Fax: +49 221-147-2891

Dirección de internet: http://www.brd.nrw.de/

VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
VI.4.3)Procedimiento de recurso
VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
07/11/2018