Para más información sobre licitaciones relacionadas con las necesidades de equipos médicos, consulte nuestra página dedicada a la COVID-19.

La Conferencia sobre el Futuro de Europa le ofrece la oportunidad de compartir sus ideas y conformar el futuro de Europa. ¡Denos su opinión!

Suministros - 575828-2019

05/12/2019    S235

Alemania-Múnich: Servicios de suministro de software

2019/S 235-575828

Anuncio de transparencia previa voluntaria

Suministros

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador/entidad adjudicadora

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: Landeshauptstadt München, IT-Referat, it@M, Geschäftsleitung
Dirección postal: Marienplatz 8
Localidad: München
Código NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Código postal: 80331
País: Alemania
Persona de contacto: Landeshauptstadt München, it@M, Geschäftsbereich Zentrale Dienste, Geschäftsleitung, Servicebereich Vergabe
Correo electrónico: itm.vergabe@muenchen.de
Fax: +49 89-233-784990
Direcciones de internet:
Dirección principal: http://www.muenchen.de/vgst3
Dirección del perfil de comprador: http://www.muenchen.de/vgst3
I.4)Tipo de poder adjudicador
Autoridad regional o local
I.5)Principal actividad
Orden público y seguridad

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

SGB XII Verfahren – Nachkauf und Pflege zusätzlicher Lizenzen

II.1.2)Código CPV principal
72268000 Servicios de suministro de software
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

Die im Betrieb befindliche Software LÄMMKom des Auftragnehmers für den Service Fachverfahren SGB XII wird weiterhin genutzt. Es wird ein Lizenznachkauf benötigt. Die Landeshauptstadt München beabsichtigt hierzu einen EVB-IT Überlassungsvertrag Typ A für den Lizenzkauf und einen EVB-IT Pflege S Vertrag für die Pflege der nachgekauften Lizenzen abzuschließen.

II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.1.7)Valor total de la contratación (IVA excluido)
Valor IVA excluido: 3 267 000.00 EUR
II.2)Descripción
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
72265000 Servicios de configuración de software
72267000 Servicios de mantenimiento y reparación de software
72268000 Servicios de suministro de software
72263000 Servicios de implementación de software
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Stadtgebiet der Landeshauptstadt München

II.2.4)Descripción del contrato:

Die Beschaffung umfasst den Nachkauf und Installation von Lizenzen für das SGB XII-Fachverfahren der Fa. Lämmerzahl sowie die zugehörige Pflege. Im Einzelnen:

— Lieferung und Installation von 165 Lämmkom-Nutzungslizenzen, inklusive Lämmkom Software für Arbeit, Jugend und Soziales, inklusive Progress Datenbank, inklusive Lämmkom Dokumente, inklusive UH-Lex für die Unterhaltsberechnung, inklusive SOLEX-Datenbank des Wallhalla Fachverlages,

— Lieferung und Installation von 165 Lämmkom-Oracle-Dataserverlizenzen,

— Pflege (inkl. Benutzerunterstützung für die Verfahrensbetreuung) für die 165 Lämmkom-Nutzungslizenzen für 10 Jahre,

— Pflege (inkl. Benutzerunterstützung für die Verfahrensbetreuung) für die 165 Kämmkom-Oracle-Dataserverlizenzen.

II.2.5)Criterios de adjudicación
Precio
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento negociado sin publicación previa
  • Las obras, suministros o servicios únicamente puede proporcionarlos un determinado operador económico por alguna de las siguientes razones:
    • protección de derechos exclusivos, incluidos los derechos de propiedad intelectual e industrial
Explicación:

Der Auftraggeber beabsichtigt, die Leistung im Rahmen eines Verhandlungsverfahrens ohne Teilnahmewettbewerbs gem. § 14 Abs. 4 Nr. 2 lit. c VgV zu vergeben, da sowohl hinsichtlich des Produkts, als auch hinsichtlich des Händlers ein Alleinstellungsmerkmal besteht.

Ausübung des Leistungsbestimmungsrechts/Produktfestlegung:

Das aktuell beim Auftraggeber eingesetzte SGB XII-Fachverfahren der Fa. Lämmerzahl wurde im Rahmen eines EU-weiten Vergabeverfahrens beschafft. Statt des nun geplanten Lizenznachkaufs und der zugehörigen Pflege wurden auch andere Alternativen wie eine Neuausschreibung und Ablösung des Verfahrens geprüft. Neben der absoluten Unwirtschaftlichkeit einer Ablösung wäre diese darüber hinaus mit prozessualen bzw. organisatorischen sowie technischen Problemen zu rechnen, welche für die Bürgerinnen und Bürger ein hohes Risiko darstellen. Im Falle einer Ablösung des Fachverfahrens kann die Abbildung der derzeitig unterstützten Geschäftsprozesse sehr wahrscheinlich nicht gewährleistet werden (Ergebnis der Marktsondierung). Dies würde eine Anpassung von Geschäfts- und Betriebsprozessen notwendig machen und birgt damit ein hohes Risiko für Fehler in der Sachbearbeitung. Die im System gespeicherten schützenswerten, personenbezogenen Sozialdaten (gerade im Bereich SGB XII) erfordern einen auf allen Ebenen sorgfältigen Umgang mit denselben. Ein Produktwechsel und die damit notwendige Datenmigration birgt die Gefahr eines Datenverlusts aufgrund inkompatibler Datenmodelle. Eine gesicherte Auszahlung der SGB XII-Leistungen ist in vielen Fällen für die Betroffenen lebensnotwendig, da es sich oftmals um das einzige Familieneinkommen handelt. Es darf nicht durch die oben geschilderten Probleme zu Verzögerungen oder Falschberechnungen kommen, da dies für die Betroffenen schwerwiegende Folgen haben kann. Damit ist die Eingehung solcher Risiken bei der Ablösung und Ersetzung des Bestandssystems durch ein Drittprodukt nicht vertretbar und mithin vergaberechtlich auch nicht angezeigt. Insofern gibt es zu einem Nachkauf von Lizenzen und zugehöriger Pflege für das aktuelle Fachverfahren keine vernünftige Alternative i. S. d. § 14 Abs. 6 VgV.

Händleralleinstellungsmerkmal:

Es wird beabsichtigt die Leistung direkt an die Fa. Lämmerzahl zu vergeben, da die Leistung aus rechtlichen Gründen nur von dieser erbracht werden kann (§ 14 Abs. 4 Nr. 2 lit. c VgV). Nur die Fa. Lämmerzahl verfügt über die notwendigen Rechte an der Software. Ein Vertriebsnetz mit Händlern gibt es nicht. Insofern ist ein Kauf nur bei der Fa. Lämmerzahl möglich. Die Durchführung eines sog. Händlerwettbewerbs ist damit entbehrlich.

IV.1.3)Información sobre el acuerdo marco
El anuncio se refiere al establecimiento de un acuerdo marco
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa

Apartado V: Adjudicación de contrato/concesión

V.2)Adjudicación de contrato/concesión
V.2.1)Fecha de adjudicación del contrato:
21/11/2019
V.2.2)Información sobre las ofertas
El contrato ha sido adjudicado a un grupo de operadores económicos: no
V.2.3)Nombre y dirección del contratista/concesionario
Nombre oficial: LÄMMERZAHL GmbH
Dirección postal: Lindemannstraße 78
Localidad: Dortmund
Código NUTS: DEA52 Dortmund, Kreisfreie Stadt
Código postal: 44137
País: Alemania
Correo electrónico: info@laemmerzahl.de
Fax: +49 2311779450
Dirección de internet: www.laemmerzahl.de
El contratista/concesionario será una PYME: no
V.2.4)Información sobre el valor del contrato/lote/concesión (IVA excluido)
Valor total del contrato/lote/concesión: 3 267 000.00 EUR
V.2.5)Información sobre la subcontratación

Apartado VI: Información complementaria

VI.3)Información adicional:

Wert der Beschaffung:

Bei dem unter II.1.7) und V.2.4) angegebenen Wert handelt es sich um den Gesamtwert der Beschaffung für den Lizenznachkauf und die Pflege über 120 Monate.

Losaufteilung:

Das Ziel der losweisen Vergabe ist es insbesondere, die Beteiligung von kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) am Vergabeverfahren zu erleichtern. Die Leistung wird vorliegend im Rahmen einer Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb i. S. d. § 14 Abs. 4 lit. c VgV vergeben. Wie den Erläuterungen oben zu entnehmen ist, liegt sowohl ein rechtmäßiges Produkt- als auch ein Händleralleinstellungsmerkmal vor. Eine Losaufteilung ist schon aus diesem Grund nicht angebracht, da ohnehin kein Wettbewerb möglich ist. Insofern ist die Berücksichtigung mittelständischer Interessen in diesem Einzelfall entbehrlich.

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern
Localidad: München
Código postal: 80534
País: Alemania
Correo electrónico: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Teléfono: +49 89-2176-2411
Fax: +49 89-2176-2847
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
Nombre oficial: entfällt
Localidad: entfällt
País: Alemania
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Um eine Korrektur des Vergabeverfahrens zu erreichen, kann ein Nachprüfungsantrag bei der zuständigen Vergabekammer gestellt werden, solange durch den Auftraggeber ein wirksamer Zuschlag nicht erteilt ist. Ein Vertrag (Zuschlag) kann erst nach Ablauf von 10 Kalendertagen, gerechnet ab dem Tag nach der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung, abgeschlossen werden (§ 135 Abs. 3 GWB).

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
Nombre oficial: entfällt
Localidad: entfällt
País: Alemania
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
03/12/2019