Services - 274503-2017

15/07/2017    S134    - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation 

Germany-Hamburg: Health and social work services

2017/S 134-274503

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
DAK-Gesundheit
Nagelsweg 27-31
Hamburg
20097
Germany
Contact person: Vergabestelle70
E-mail: Vergabestelle70@dak.de
NUTS code: DE

Internet address(es):

Main address: www.dak.de

I.2)Joint procurement
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.dtvp.de/Center/notice/CXP4YM5YEP6
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4)Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5)Main activity
Health

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Betreibliches Gesundheitsmanagement.

Reference number: OnlinePortalBGM 2017
II.1.2)Main CPV code
85000000
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Im Bereich Prävention hat sich die DAK-Gesundheit auf Grundlage des Präventionsgesetzes dahingehend positioniert, die eingesetzten Finanzmittel in die Stärkung von gesundheits-förderlichen Strukturen in Unternehmen und Betrieben und somit in die Förderung von Gesundheit und Zufriedenheit der Versicherten zu investieren. In diesem Zusammenhang gilt es, das Leistungsportfolio im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) an Firmen und ihre Beschäftigten zu transportieren, um zielgerichtet gesunde Lebensverhältnisse zu gestalten.Die Entwicklungen im Themenbereich „E-Health“ haben in den vergangenen Jahren rasant zugenommen.Durch die zunehmende Digitalisierung ist die DAK-Gesundheit bestrebt, ihren Unternehmenskunden Technologien zur Verfügung zu stellen, die sich für die Gesundheitsförderung eignen und sich gleichzeitig strategisch in ein Betriebliches Gesundheitsmanagement einbinden lassen. Näheres bitte der Leistungsbeschreibung Anlage 1 entnehmen.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.1)Title:
II.2.2)Additional CPV code(s)
75122000
85140000
85147000
75110000
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE
II.2.4)Description of the procurement:

Ziel des Gesundheits-Portals ist eine gemeinsame Internetplattform, die es Arbeitgebern und der DAK-Gesundheit ermöglicht, eine Gesamtübersicht über BGM im Unternehmen und der DAK-Gesundheitdarzustellen. Das Gerüst des Portals wird von der DAK-Gesundheit für mehrere Arbeitgeber (Mandanten) in einem jeweils geschlossenen Portal zur Verfügung gestellt.

Die DAK-Gesundheit investiert in ein „Online Gesundheits-Portal“, um auch zukünftigen Unternehmenskunden der DAK-Gesundheit moderne Leistungen anzubieten, die zur Sicherung der langfristigen Arbeitsfähigkeit de rMitarbeiter in den Partnerunternehmen beitragen können, Sehen Sie die Leistungsbeschreibung, Anlage 1.

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 12
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Ja, 5 mal jeweils um 1 Jahr.

II.2.9)Information about the limits on the number of candidates to be invited
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.12)Information about electronic catalogues
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

bitte entnehmen Sie die Bedingungen der Leistungsbeschreibung Anlage 1 und den allgemeinen Bewerbungsbedingungen.

III.1.2)Economic and financial standing
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.1.3)Technical and professional ability
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.1.5)Information about reserved contracts
III.2)Conditions related to the contract
III.2.1)Information about a particular profession
III.2.2)Contract performance conditions:
III.2.3)Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
Framework agreement with a single operator
In the case of framework agreements, provide justification for any duration exceeding 4 years: Bei Rahmenvereinbarungen – Begründung, falls die Laufzeit der Rahmenvereinbarung 4 Jahre übersteigt: es handelt sich hier um soziale und besondere Dienstleistungen i.S.d. § 64 VgV. Die Laufzeit der Rahmenvereinbarung darf nach § 65 Abs. 2 VgV höchstens 6 Jahre betragen.
IV.1.4)Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.5)Information about negotiation
The contracting authority reserves the right to award the contract on the basis of the initial tenders without conducting negotiations
IV.1.6)Information about electronic auction
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 10/08/2017
Local time: 12:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 15/08/2017
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
IV.2.7)Conditions for opening of tenders

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)Information about electronic workflows
VI.3)Additional information:

Soweit im Abschnitt III.1) dieser Bekanntmachung auf Anlagen zu den Vergabeunterlagen Bezuggenommen wird, werden diese den Bietern zusammen mit den Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt.Die Vergabeunterlagen sowie die Vordrucke zur Erstellung der Angebote sind bei der unter Nr. I.3) der Bekanntmachung bezeichneten Stelle erhältlich und können unter www.dtvp.de abgerufen werden. Für das Angebot sind die von der DAK-Gesundheit bereitgestellten Vordrucke zu verwenden. Die unter Nr.III.1.1)bis III.1.3) dieser Bekanntmachung geforderten Angaben, Erklärungen und Nachweise sind möglichst nicht geheftet entsprechend der genannten Reihenfolge sortiert und durch Registerblätter getrennt in (für jedes Angebotsexemplar, d. h. 1 Original und 1 Kopie) separaten Ordnern idealerweise weder breite Ordner noch Schnellhefter einzureichen. Es wird gebeten, auf Einlegefolien oder Ähnliches zu verzichten. Dem Original des Angebots ist eine Kopie desselben beizufügen. Das Angebot ist schriftlich in einem fest verschlossenen Behältnis und mit der Kennzeichnung „Angebot, nicht öffnen! Arzneimittel-Rahmenrabattvereinbarungen 28“einzureichen.Die Angebotstabellen (Anhänge I-1 bis I-2 zur Anlage B3) müssen jeweils gleichzeitig mit derEinreichung in Papierform auch in elektronischer Form (möglichst CD) eingereicht werden. Eine Nichtbeachtung dieser Vorgabe führt zum Ausschluss des Angebots.

Unvollständige Angebote können vom weiteren Verfahren ausgeschlossen werden. Die DAK-Gesundheit behältsich das Recht vor, fehlende Erklärungen und Nachweise unter Beachtung des Gleichbehandlungsgrundsatzes vom Bieter nachzufordern. Soweit Auskünfte erforderlich sind, bitten wir diese ausschließlich über das Deutsche Vergabeportal an die Vergabestelle zu richten (s. unter „Kommunikation“, Ziff. I.1 der Bekanntmachung.

Bekanntmachungs-ID: CXP4YM5YE36,

Bekanntmachungs-ID: CXP4YM5YEP6.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemomblerstr. 76
Bonn
53123
Germany
VI.4.2)Body responsible for mediation procedures
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Die Vergabestelle weist auf die einzuhaltenden Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen wie folgt hin: Es gelten die Regelungen von §§§ 134, 135, 160 und § 168 des Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen(GWB).

Diese Vorschriften finden Sie im Internet unter folgender Adresse: www.gesetze-im-internet.de. Aus Platzgründen kann der Abdruck des einschlägigen Gesetzestextes an dieser Stelle leider nicht erfolgen.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
VI.5)Date of dispatch of this notice:
10/07/2017