Services - 67751-2018

14/02/2018    S31    - - Services - Contract notice - Open procedure 

Germany-Falkensee: Caretaker services

2018/S 031-067751

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Gesellschaft für Gebäudewirtschaft Falkensee mbH (gegefa)
Falkensee
Germany
E-mail: britta.haensch@md-ra.de
NUTS code: DE408

Internet address(es):

Main address: www.gegefa.de

I.2)Joint procurement
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.dtvp.de/Center/notice/CXP4Y45YFXV
Additional information can be obtained from another address:
MD Rechtsanwälte
Potsdam
Germany
E-mail: britta.haensch@md-ra.de
NUTS code: DE408

Internet address(es):

Main address: www.md-ra.de

Tenders or requests to participate must be submitted to the following address:
MD Rechtsanwälte
Kurfürstenstraße 31
Potsdam
14467
Germany
E-mail: britta.haensch@md-ra.de
NUTS code: DE408

Internet address(es):

Main address: www.md-ra.de

I.4)Type of the contracting authority
Other type: Gesellschaft für Gebäudewirtschaft
I.5)Main activity
Other activity: Gebäudewirtschaft

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Dienstleistungen Hausmeisterservice Falkensee

Reference number: 381/17
II.1.2)Main CPV code
98341140
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Die Gesellschaft für Gebäudewirtschaft Falkensee mbH (gegefa) als Auftraggeberin schreibt Hausmeisterdienstleistungen in 5 Losen in den Wohngebieten Falkenhorst und Rotkehlchenstraße in 14612 Falkensee aus.

Das Los 1 betrifft die Grünanlagenpflege (Rabatten- und Beetpflege).

Das Los 2 betrifft die Straßen- und Gehwegreinigung (Gehwegreinigung und Straßenreinigung).

Das Los 3 betrifft Hauswartsdienstleistungen.

Das Los 4 betrifft die Treppenhausreinigung.

Das Los 5 betrifft die Schnee- und Glatteisbeseitigung.

Der Leistungszeitraum in den Losen 1 bis 5 ist der 1.5.2018 bis zum 30.4.2022.

Es besteht pro Los eine Option zur 2maligen Verlängerung des Vertrages um jeweils 2 Jahre. Der Vertrag endet automatisch mit Ablauf des 8. Vertragsjahres.

Insgesamt handelt es sich um 622 Wohneinheiten plus 13 Gewerbeeinheiten; insgesamt 635 Einheiten. Die genauen Informationen können den Vergabeunterlagen entnommen werden.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: yes
Tenders may be submitted for all lots
II.2)Description
II.2.1)Title:

Grünanlagenpflege (Rabatten- und Beetpflege)

Lot No: 1
II.2.2)Additional CPV code(s)
77310000
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE408
Main site or place of performance:

Falkensee.

II.2.4)Description of the procurement:

Grünanlagenpflege (Rabatten- und Beetpflege).

Die Einzelheiten sind dem Leistungsverzeichnis zu entnehmen.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/05/2018
End: 30/04/2022
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Es besteht die Option zur 2maligen Verlängerung des Vertrages um jeweils 2 Jahre. Der Vertrag endet automatisch mit Ablauf des 8. Vertragsjahres.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.12)Information about electronic catalogues
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.2)Description
II.2.1)Title:

Straßen- und Gehwegreinigung (Gehwegreinigung und Straßenreinigung)

Lot No: 2
II.2.2)Additional CPV code(s)
90610000
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE408
Main site or place of performance:

Falkensee.

II.2.4)Description of the procurement:

Straßen- und Gehwegreinigung (Gehwegreinigung und Straßenreinigung).

Die Einzelheiten sind dem Leistungsverzeichnis zu entnehmen.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/05/2018
End: 30/04/2022
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Es besteht die Option zur 2maligen Verlängerung des Vertrages um jeweils 2 Jahre. Der Vertrag endet automatisch mit Ablauf des 8. Vertragsjahres.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.12)Information about electronic catalogues
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.2)Description
II.2.1)Title:

Hauswartsdienstleistungen

Lot No: 3
II.2.2)Additional CPV code(s)
98341130
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE408
Main site or place of performance:

Falkensee.

II.2.4)Description of the procurement:

Hauswartsdienstleistungen.

Die Einzelheiten sind dem Leistungsverzeichnis zu entnehmen.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/05/2018
End: 30/04/2022
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Es besteht die Option zur 2maligen Verlängerung des Vertrages um jeweils 2 Jahre. Der Vertrag endet automatisch mit Ablauf des 8. Vertragsjahres.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.12)Information about electronic catalogues
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.2)Description
II.2.1)Title:

Treppenhausreinigung

Lot No: 4
II.2.2)Additional CPV code(s)
90911200
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE408
Main site or place of performance:

Falkensee.

II.2.4)Description of the procurement:

Treppenhausreinigung.

Die Einzelheiten sind dem Leistungsverzeichnis zu entnehmen.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/05/2018
End: 30/04/2022
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Es besteht die Option zur 2maligen Verlängerung des Vertrages um jeweils 2 Jahre. Der Vertrag endet automatisch mit Ablauf des 8. Vertragsjahres.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.12)Information about electronic catalogues
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.2)Description
II.2.1)Title:

Schnee- und Glatteisbeseitigung

Lot No: 5
II.2.2)Additional CPV code(s)
90620000
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE408
Main site or place of performance:

Falkensee.

II.2.4)Description of the procurement:

Schnee- und Glatteisbeseitigung.

Die Einzelheiten sind dem Leistungsverzeichnis zu entnehmen.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/05/2018
End: 30/04/2022
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Es besteht die Option zur 2maligen Verlängerung des Vertrages um jeweils 2 Jahre. Der Vertrag endet automatisch mit Ablauf des 8. Vertragsjahres.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.12)Information about electronic catalogues
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

1) Schriftliche Erklärung des Bieters, dass keine Personen, deren Verhalten dem Unternehmen zuzuordnen sind, aufgrund der in § 123 Abs. 1 und 2 GWB genannten Verstöße rechtskräftig verurteilt worden sind;

2) Schriftliche Erklärung des Bieters, dass kein in § 123 Abs. 4 GWB erwähnter Ausschlussgrund und kein Verstoß im Sinne von § 124 Abs. 1 GWB, § 21 AEntG und § 19 MiLoG vorliegt; die Einholung eines Registerauszuges bleibt dem Auftraggeber vorbehalten;

3) Die Vereinbarung zwischen dem Bieter/Mitgliedern der Bietergemeinschaft/Nachunternehmer und dem Auftraggeber über die Einhaltung der Mindestanforderungen nach dem Brandenburgischen Vergabegesetz;

4) Nachweis über aktuell gültige Eintragung in ein Berufsregister und/oder Handelsregister, soweit nach den jeweiligen Bestimmungen des Mitgliedsstaates am Sitz oder Wohnsitz des Bieters Entsprechendes verpflichtend vorgesehen ist. Bei juristischen Personen muss aus dem Register hervor-gehen, dass deren Unternehmensgegenstand auch auf Planungs- und Beratungsleistungen im Sinne des ausgeschriebenen Auftrages ausgerichtet ist;

5) Eine schriftliche Erklärung, ob und auf welche Art der Bieter mit anderen Unternehmen wirtschaftlich verbunden ist;

6) Bietergemeinschaften sind zugelassen. Es ist eine von allen Mitgliedern der Bietergemeinschaft unterschriebene Erklärung vorzulegen, dass die Mitglieder der Bietergemeinschaft gesamtschuldnerisch haften. Darüber hinaus muss ein bevollmächtigter Vertreter benannt werden, der durch eine unterschriebene Erklärung aller Mitglieder der Bietergemeinschaft legitimiert ist, diese im Vergabeverfahren und darüber hinaus zu vertreten;

7) Soweit eine Beteiligung als Bieter-/Bietergemeinschaft vorgesehen ist, sind durch jedes Mitglied die unter Ziffer 1 bis 5 genannten Erklärungen und Nachweise vorzulegen;

8) Beabsichtigt der Bieter/die Bietergemeinschaft sich zum Nachweis der Eignung (Eignungsleihe) der Fähigkeiten und Ressourcen von Dritten/Nachunternehmern/konzernverbundenen Unternehmen zu bedienen, sind auch von diesen namentlich zu benennenden Dritten/Nachunternehmern/konzernverbundenen Unternehmen die vorgenannten Erklärungen und Nachweise nach den Ziffern 1 bis 5 vorzulegen. Auf Verlangen des Auftraggebers ist von denjenigen Bieter/Bietergemeinschaften, die für die Aufforderung zur Angebotsabgabe vorgesehen sind, außerdem nachzuweisen, dass ihm/ihr die Ressourcen des Drittunternehmens für die Auftragsausführung in tatsächlich geeigneter Weise zur Verfügung stehen (Verpflichtungserklärung). Spätestens ist diese jedoch bis zur Auftragserteilung vorzulegen.

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

1) Erklärung über den Gesamtumsatz des Bieters und den Umsatz für vergleichbare Leistungen in den letzten 3 Geschäftsjahren (2015, 2016, 2017);

2) Soweit eine Beteiligung als Bieters/Bietergemeinschaft vorgesehen ist, sind für jedes Mitglied Umsatzerklärungen der letzten 3 Geschäftsjahre (Gesamt und über vergleichbare Leistungen) vorzulegen.

Beabsichtigt der Bieter/die Bietergemeinschaft sich zum Nachweis der Eignung (Eignungsleihe) der Fähigkeiten und Ressourcen von Dritten/Nachunternehmern/konzernverbundenen Unternehmen zu bedienen, sind auch von diesen namentlich zu benennenden Dritten/Nachunternehmern/konzernverbundenen Unternehmen die vorgenannten Erklärungen und Nachweise vorzulegen;

3) Berufs-/Betriebshaftpflichtversicherung bzw. Projektversicherung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden

2,0 Mio. EUR pro Schadensfall für Personenschäden

1,0 Mio. EUR pro Schadensfall für Sachschäden

100 000,- EUR pro Schadensfall für Vermögensschäden.

Minimum level(s) of standards possibly required:

Berufs-/Betriebshaftpflichtversicherung bzw. Projektversicherung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

2,0 Mio. EUR pro Schadensfall für Personenschäden

1,0 Mio. EUR pro Schadensfall für Sachschäden

100 000,- EUR pro Schadensfall für Vermögensschäden

Der Nachweis ist spätestens bei Auftragserteilung zu führen.

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

1) Referenzen:

(1) Detailbeschreibung von mindestens 3 vergleichbaren Referenzvorhaben je Los

Detailbeschreibung von mindestens 3 Referenzvorhaben je Los, für das ein Angebot abgegeben wird, über vergleichbare Leistungen, die in den letzten 5 Jahren abgeschlossen wurden (Mindestgröße der Objekte an denen die Dienstleistung durchgeführt wurde 3 000 m2).

Zu den jeweiligen Referenzen sind folgende Angaben zu machen:

(a) Auftraggeber (mit Ansprechpartner und aktueller Telefonnummer),

(b) Lage und Beschreibung des Objektes,

(c) Auftragsvolumen,

(d) Art und Umfang der Tätigkeit,

(e) die vom Bieter erbrachten Leistungen oder Leistungsanteile,

(f) die Einhaltung der Termine während des Realisierungszeitraumes mit Fertigstellungstermin.

Die Vergleichbarkeit der Referenzen wird je Los nach dem Leistungsinhalt, der Größe des Objektes und dem Leistungszeitraum beurteilt.

Los 1 betrifft die Grünanlagenpflege (Rabatten- und Beetpflege).

Los 2 betrifft die Straßen- und Gehwegreinigung (Gehwegreinigung und Straßenreinigung).

Los 3 betrifft Hauswartsdienstleistungen.

Los 4 betrifft die Treppenhausreinigung.

Los 5 betrifft die Schnee- und Glatteisbeseitigung.

(2) Referenzliste

Referenzliste über Vorhaben, die die unter Punkt 1.1.1 bezeichneten Kriterien aufweisen je Los über vergleichbare Leistungen.

Minimum level(s) of standards possibly required:

Detailbeschreibung von mindestens 3 Referenzvorhaben je Los, für das ein Angebot abgegeben wird, über vergleichbare Leistungen, die in den letzten 5 Jahren abgeschlossen wurden, (Mindestgröße der Objekte an denen die Dienstleistung durchgeführt wurde 3 000 m2).

Zu den jeweiligen Referenzen sind folgende Angaben zu machen:

(a) Auftraggeber (mit Ansprechpartner und aktueller Telefonnummer),

(b) Lage und Beschreibung des Objektes,

(c) Auftragsvolumen,

(d) Art und Umfang der Tätigkeit

(e) die vom Bieter erbrachten Leistungen oder Leistungsanteile,

(f) die Einhaltung der Termine während des Realisierungszeitraumes mit Fertigstellungstermin.

Die Vergleichbarkeit der Referenzen wird je Los nach dem Leistungsinhalt, der Größe des Objektes und dem Leistungszeitraum beurteilt.

Los 1 betrifft die Grünanlagenpflege (Rabatten- und Beetpflege).

Los 2 betrifft die Straßen- und Gehwegreinigung (Gehwegreinigung und Straßenreinigung).

Los 3 betrifft Hauswartsdienstleistungen.

Los 4 betrifft die Treppenhausreinigung.

Los 5 betrifft die Schnee- und Glatteisbeseitigung.

III.1.5)Information about reserved contracts
III.2)Conditions related to the contract
III.2.1)Information about a particular profession
III.2.2)Contract performance conditions:
III.2.3)Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4)Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6)Information about electronic auction
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 20/03/2018
Local time: 09:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 20/04/2018
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 20/03/2018
Local time: 09:05

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)Information about electronic workflows
VI.3)Additional information:

1) Mit Angebotsabgabe hat der Bieter bzw. Bieter sowie gegebenenfalls vorgesehene und einzusetzende Nachunternehmen jeweils schriftliche eine unterzeichnete Mindestarbeitsentgelt- und Tariftreueerklärung nach § 3 des Brandenburgischen Vergabegesetzes (BbgVergG) abzugeben;

2) Örtliche Präsenz sowie kurzfristige Erreichbarkeit insbesondere während des Leistungszeitraums wird vorausgesetzt. Es wird vorausgesetzt, dass der/die Leistungserbringer über die branchenübliche technische Ausstattung verfügt.

Die Bieter/Bietergemeinschaften haben zwingend die vom Auftraggeber vorgegebenen.

Formblätter für die Erstellung ihres Angebotes zu verwenden. Bieter, die die abrufbaren Formblätter direkt unter der angegebenen URL heruntergeladen haben, sind verpflichtet, sich für das Verfahren zu registrieren. Nur so kann gewährleistet werden, dass Ihnen Bieterfragen, Bieterinformationen und etwaige Änderungen an den Formblättern mitgeteilt werden und die eingereichten Unterlagen den formalen Anforderungen entsprechen. Die Kommunikation in dem Vergabeverfahren findet über die Vergabeplattform DTVP statt. Zur Teilnahme an diesem Verfahren sind Bieter verpflichtet sich hier zu registrieren und die Plattform regelmäßig auf Benachrichtigungen zu kontrollieren.

Angebote, die nicht unter Verwendung der Formblätter abgegeben werden, werden aus dem Verfahren ausgeschlossen. Bei der Erarbeitung und Übersendung der Angebote ist zudem Folgendes zu beachten:

1) Die Bieter haben unter Beachtung des genannten Schlusstermins das Angebot in Schriftform samt der Anlagen in einem geschlossenen Umschlag, der mit dem Kennzettel, der als Teil der Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt wird, zu versehen und bei der unter Ziffer I.3) der Bekanntmachung angegebenen Stelle mit folgender Adresse:

MD Rechtsanwälte.

Kurfürstenstraße 31.

14467 Potsdam

Einzureichen.

Dem Angebot ist zusätzlich eine Kopie desselben, einschließlich aller vom Bieter eingereichter Unterlagen in geeigneter elektronischer Form (bspw. USB-/DVD-/CD-Datenträger) jeweils als PDF-Dokument eingereicht werden. Maßgeblich ist allein der Angebot in Schriftform;

2) Im Fall der Angebotsabgabe als Bietergemeinschaft ist das Angebot entweder von allen Mitgliedern der Bietergemeinschaft oder dem bevollmächtigten Vertreter rechtsverbindlich zu unterzeichnen. Sofern ein bevollmächtigter Vertreter unterzeichnet, ist bzw. sind die Vollmachten der Mitglieder der Bietergemeinschaft beizufügen;

3) Die Angebote und deren Anlagen sind in deutscher Sprache einzureichen. Bescheinigungen/Nachweise von nicht deutschsprachigen Einrichtungen müssen mit beglaubigter Übersetzung in deutsch vorgelegt werden;

4) Es sollen nur die geforderten Erklärungen und Nachweise dem Angebot beigefügt werden. Der Inhalt allgemein gültiger Firmenunterlagen, Broschüren, Mappen o. ä. wird nicht berücksichtigt;

5) Abgeforderte Nachweise und Urkunden können dem Angebot in Kopie beigefügt werden. Die Auftraggeberin ist jedoch berechtigt, bei Zweifel und Bedenken die Vorlage von Originalen oder weiteren Unterlagen zu verlangen;

6) Die geforderten Eignungsnachweise beruhen im Wesentlichen auf Eigenerklärungen der Bieter. Die Auftraggeberin weist daher darauf hin, dass insbesondere im Zusammenhang mit Fragen der Zuverlässigkeit ergänzende Nachweise und Erklärungen vom Bieter oder externen Stellen (Korruptionsregister, Gewerbezentralregister etc.) verlangt oder eingeholt werden können;

7) Bieterfragen können bis sechs Tage vor Ablauf der Angebotsfrist gestellt werden. Die Auftraggeberin behält sich vor Bieterfragen, die nach Ablauf dieser Frist gestellt werden, nicht mehr zu beantworten;

8) Es besteht die Möglichkeit der Besichtigung der Örtlichkeiten am

7.3.2018, 9:00 Uhr. Aus organisatorischen Gründen wird um vorherige Anmeldung gebeten. Kontaktperson für die Anmeldung ist beim Auftraggeber Frau Birgit Schulz unter der Rufnummer +49 (0)3322 - 24 58 26.

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y45YFXV.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Vergabekammer des Landes Brandenburg
Potsdam
Germany
VI.4.2)Body responsible for mediation procedures
VI.4.3)Review procedure
VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
VI.5)Date of dispatch of this notice:
12/02/2018