Supplies - 193771-2021

20/04/2021    S76

Germany-Oldenburg: Electricity

2021/S 076-193771

Contract notice

Supplies

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Stadt Oldenburg (Oldb)
Postal address: Industriestr. 1 a
Town: Oldenburg
NUTS code: DE943 Oldenburg (Oldenburg), Kreisfreie Stadt
Postal code: 26121
Country: Germany
Contact person: Vergabestelle
E-mail: vergabestelle@stadt-oldenburg.de
Telephone: +49 4412352579
Fax: +49 4412352189
Internet address(es):
Main address: http://www.oldenburg.de
Address of the buyer profile: https://portal.deutsche-evergabe.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=L7fPUH1RYD4%253d
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://portal.deutsche-evergabe.de
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Ökostromlieferung für die Jahre 2022 — 2025

Reference number: 2021OL000112
II.1.2)Main CPV code
09310000 Electricity
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.1.4)Short description:

Stromlieferung für die Stadt Oldenburg (Oldb), voraussichtlich jährlich ca. 12,6 GWh, 563 Abnahmestellen, davon 518 SLP-Abnahmestellen und 45 leistungsgemessene Abnahmestellen, Vertragslaufzeit fest über 4 Jahre, keine Verlängerungsoption, Lieferbeginn 1.1.2022; 100 % Ökostrom mit mind. 50 % Neuanlagenquote.

II.1.5)Estimated total value
Value excluding VAT: 3 400 000.00 EUR
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
09310000 Electricity
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE943 Oldenburg (Oldenburg), Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

Oldenburg (Oldb)

II.2.4)Description of the procurement:

Stromlieferung für die Stadt Oldenburg (Oldb), voraussichtlich jährlich ca. 12,6 GWh, 563 Abnahmestellen, davon 518 SLP-Abnahmestellen und 45 leistungsgemessene Abnahmestellen, Vertragslaufzeit fest über 4 Jahre, keine Verlängerungsoption, Lieferbeginn 1.1.2022; 100 % Ökostrom mit mind. 50 % Neuanlagenquote.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
Value excluding VAT: 3 400 000.00 EUR
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2022
End: 31/12/2025
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Berufs- oder Handelsregister oder gleichwertiger Nachweis.

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Geben Sie den Umsatz ihres Unternehmens der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, insgesamt und anteilig hinsichtlich der für die Ausschreibung relevanten Sparte an. Der jährliche Umsatz für die Lieferung von elektrischer Energie muss mindestens 1 000 000 EUR betragen. Dem Angebot ist zusätzlich ein aktueller Jahresabschluss mit Lage- oder Geschäftsbericht beizufügen. Können Newcomer aufgrund ihrer bisherigen Geschäftstätigkeit keinen aktuellen Jahresabschluss oder Geschäftsbericht vorlegen, haben sie ihre Leistungsfähigkeit und ausreichende Liquidität durch andere geeignete Nachweise zu belegen, beispielsweise durch Vorlage eines Testats eines staatlich anerkannten Wirtschaftsprüfers.Haftpflichtversicherung: Eigenerklärung bzw. Nachweis über die Höhe einer Haftpflichtversicherung (getrennt nach Personen-, Sach- und Vermögensschäden). Die Deckungssumme für Personenschäden muss mindestens 2 000 000 EUR und für Sachschäden mindestens 1 000 000 EUR betragen.

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Es sind mind. 3 Referenzen anzugeben, die in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren mit dem zu vergebenden Stromliefervertrag vergleichbar sind. Die Bieter haben zum Nachweis der Erfüllung regulatorischer Erfordernisse die Anzeige gegenüber der Regulierungsbehörde gemäß § 5 EnWG beizufügen. Bieter, die nach § 5 EnWG nicht anzeigepflichtig sind und auch freiwillig keine Anzeige nach § 5 EnWG abgegeben haben, haben mit dem Angebot einen aktuellen Geschäftsbericht oder vergleichbare Unterlagen beizulegen. Anstelle der Anzeige nach § 5 EnWG wird als Nachweis auch die Genehmigung nach § 3 der alten Fassung des EnWG oder eine vergleichbare Genehmigung anerkannt.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 17/05/2021
Local time: 12:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 17/06/2021
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 17/05/2021
Local time: 12:00
Place:

Vergabestelle der Stadt Oldenburg

Industriestraße 1

Gebäude C, Zimmer 150

26121 Oldenburg

Information about authorised persons and opening procedure:

Es sind keine Bieter oder Bevollmächtigten zugelassen.

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)Information about electronic workflows
Electronic ordering will be used
Electronic invoicing will be accepted
Electronic payment will be used
VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Postal address: Auf der Hude 2
Town: Lüneburg
Postal code: 21339
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@mw.niedersachsen.de
Fax: +49 4131152943
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Gemäß § 160 GWB leitet die Vergabekammer ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse am Auftrag hat und eine Verletzung in seinen

Rechten (§ 97 Abs. 6 GWB) durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei

Muss das Unternehmen darlegen, dass ein Schaden entstanden ist oder dieser zu entstehen droht.

Gemäß § 160 Abs. 3 GWB müssen erkannte Verstöße innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen bei

Der Stadt Oldenburg gerügt werden. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die sich aus diesem Bekanntmachungstext oder aus den Vergabeunterlagen ergeben, müssen innerhalb der Angebotsfrist gerügt werden. Hilft die Stadt Oldenburg der Rüge nicht ab, kann ein Antrag auf Nachprüfung bei der Vergabekammer innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung der Stadt Oldenburg, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, gestellt werden. Der Nachprüfungsantrag ist allerdings unzulässig, wenn die genannten Fristen nicht eingehalten wurden (§ 160 Abs. 3 GWB).

Darüber hinaus ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, wenn der Antrag erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 Abs. 2 GWB).

VI.5)Date of dispatch of this notice:
15/04/2021