Services - 197431-2021

21/04/2021    S77

Germany-Munich: Building-cleaning services

2021/S 077-197431

Contract notice

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Freistaat Bayern vertreten durch das Bayerische Landesamt für Steuern – Zentrale Vergabestelle
Postal address: Sophienstr. 6
Town: München
NUTS code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postal code: 80333
Country: Germany
Contact person: Rackl, Lisa-Maria
E-mail: ausschreibung@lfst.bayern.de
Internet address(es):
Main address: https://www.auftraege.bayern.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.eprocurement.bayern.de/evergabe.bieter//DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=Z5gVJKHMqGI%253d
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.auftraege.bayern.de
I.4)Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Unterhalts- sowie Glas- und Rahmenreinigung für das ADBV Neustadt an der Aisch

Reference number: 2021LRA000003
II.1.2)Main CPV code
90911200 Building-cleaning services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Unterhalts- sowie Glas- und Rahmenreinigung für das ADBV Neustadt an der Aisch.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: yes
Tenders may be submitted for all lots
II.2)Description
II.2.1)Title:

Unterhaltsreinigung ADBV Neustadt an der Aisch

Lot No: 1
II.2.2)Additional CPV code(s)
90911200 Building-cleaning services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE25A Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim
II.2.4)Description of the procurement:

Unterhaltsreinigung ADBV Neustadt an der Aisch.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Quality criterion - Name: Leistung / Weighting: 50
Cost criterion - Name: Preis / Weighting: 50
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2022
End: 31/12/2027
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Vertrag tritt am 1.1.2022 in Kraft und gilt zunächst bis zum 31.12.2024. Der Vertrag verlängert sich je um ein weiteres Jahr, wenn er nicht mit einer Frist von 6 Monaten vor Vertragsende gekündigt wird und endet spätestens mit Ablauf des 31.12.2027.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Unterhaltsreinigung:

— Grundfläche: ca. 3 951,18 qm,

— Jahresfläche: ca. 227 181,20 qm.

II.2)Description
II.2.1)Title:

Glas- und Rahmenreinigung ADBV Neustadt an der Aisch

Lot No: 2
II.2.2)Additional CPV code(s)
90911300 Window-cleaning services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE25A Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim
II.2.4)Description of the procurement:

Glas- und Rahmenreinigung ADBV Neustadt an der Aisch.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Quality criterion - Name: Leistung / Weighting: 50
Cost criterion - Name: Preis / Weighting: 50
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2022
End: 31/12/2027
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Vertrag tritt am 1.1.2022 in Kraft und gilt zunächst bis zum 31.12.2024. Der Vertrag verlängert sich je um ein weiteres Jahr, wenn er nicht mit einer Frist von 6 Monaten vor Vertragsende gekündigt wird und endet spätestens mit Ablauf des 31.12.2027.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Glas- und Rahmenreinigung:

— Glasfläche: ca. 852,10 qm.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Angabe des durchschnittlichen Jahresumsatzes bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre in der eVergabe

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Beschäftigungszahlen der letzten 3 abgeschlossen Geschäftsjahre:

Unterhaltsreinigung: Angabe von 3 vergleichbaren Referenzen. Als vergleichbar gelten Objekte im Bereich Gebäudeinnenreinigung von Nichtwohngebäuden die überwiegend Büro- und Verwaltungszwecken dienen. Hierzu zählen u. a. Büro- und Verwaltungsgebäude, Schulen oder Kindergärten.

Bei 2 der 3 Referenzen muss im Bereich der Unterhaltsreinigung eine Grundfläche in Höhe von mindestens 2 800 qm oder eine Jahresreinigungsfläche von mindestens 181 000 qm zugrunde liegen. Unabhängig davon muss eine der 3 angegebenen Referenzen bei einem öffentlichen Auftraggeber im Bereich der Gebäudeinnenreinigung durchgeführt werden.

Um die Vergleichbarkeit der Referenzen zu gewährleisten, ist der Anteil der Fläche der auf den Verwaltungsbereich entfällt maßgeblich für die Erfüllung der Mindestanforderungen. Fehlende bzw. unvollständige Angaben führen grundsätzlich zum Ausschluss aus dem Vergabeverfahren.

Glas- und Rahmenreinigung:

— Angabe von 3 vergleichbaren Referenzen im Bereich Glasreinigung von Verwaltungsgebäuden oder gleichartigen Gebäudekomplexen.

III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:

— Eigenerklärung,

— Erklärung Struktur Bieter,

— Erklärung Auskunft aus dem Gewerbezentralregister,

— Scientology – Schutzerklärung,

— Geheimhaltungsvereinbarung,

— Verpflichtungserklärung sowie Führungszeugnisse der eingesetzten Mitarbeiter.

Der Auftragnehmer ist verpflichtet, für sein Personal eine Haftpflichtversicherung mit Deckungssummen je Schadensfall von mindestens 2 500 000,00 EUR für Personenschäden.

500 000,00 EUR für Sachschäden, 500 000,00 EUR für Vermögensschäden, 250 000,00 EUR für Bearbeitungsschäden und 100 000,00 EUR für Schlüsselverlust abzuschließen und während der Vertragsdauer aufrechtzuerhalten. Das Bestehen des Versicherungsvertrages ist unverzüglich nach Zuschlagserteilung nachzuweisen.

Sofern ein Bewerber (bzw. eine Bietergemeinschaft) zum Nachweis der Leistungsfähigkeit die Kapazitäten anderer Unternehmen in Anspruch nehmen möchte, hat er nachzuweisen, dass ihm die für den Auftrag erforderlichen Mittel bei der Ausführung des Auftrags tatsächlich zur Verfügung stehen. Der Nachweis kann z. B. durch eine entsprechende unterschriebene Verpflichtungserklärung des Dritten erfolgen.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 31/05/2021
Local time: 11:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 15/12/2021
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 31/05/2021
Local time: 11:00

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:

Die Ausschreibung ist auf dem bayerischen Vergabeportal www.auftraege.bayern.de veröffentlicht. Das Vergabeverfahren wird ausschließlich elektronisch abgewickelt.

Das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen ist durch eine Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von schweren Verfehlungen, Tatbeständen des § 123 GWB, des Ausschlusses nach § 21 AEntG, § 19 MiLoG und § 21 SchwarzArbG, von Insolvenz-/Liquidationsverfahren und wettbewerbswidrigem Verhalten, bzw. zur Erfüllung der Verpflichtung zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Sozialversicherungsbeiträgen zu belegen.

Die Teilnahme an einer Besichtigung der örtlichen Gegebenheiten ist für die Erstellung des Angebots notwendig und daher zwingende Voraussetzung der Angebotsabgabe. Innerhalb der Angebotsfrist wird für jeden Bewerber eine Objektbesichtigung stattfinden. Angebote von Bietern, die an keiner Objektbesichtigung teilgenommen haben, werden ausgeschlossen.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Regierung von Oberbayern – Vergabekammer Südbayern
Postal address: Maximilianstr. 39
Town: München
Postal code: 80538
Country: Germany
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telephone: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Die Fristen für die Einlegung eines Nachprüfungsantrags richten sich nach § 160 Abs. 3 GWB. Dieser lautet:

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
16/04/2021