Services - 198326-2016

Display compact view

10/06/2016    S111

Deutschland-München: Dienstleistungen von Ingenieurbüros

2016/S 111-198326

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Offizielle Bezeichnung: Bundesrepublik Deutschland und Freistaat Bayern vertreten durch die Rhein-Main-Donau AG diese vertreten durch die RMD Wasserstraßen GmbH
Postanschrift: Blutenburgstraße 20
Ort: München
Postleitzahl: 80636
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabeabteilung TA
Zu Händen von: Stefan Hirle
E-Mail: evergabe@rmd-wasserstrassen.de
Telefon: +49 8999222281
Fax: +49 8999222299

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: www.bund.de

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.3)Haupttätigkeit(en)
Sonstige: Bau
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 12: Architektur, technische Beratung und Planung, integrierte technische Leistungen, Stadt- und Landschaftsplanung, zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung, technische Versuche und Analysen
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Deutschland, Niederbayern, Landkreis Straubing-Bogen und Deggendorf sowie in München.

NUTS-Code DE212 München

II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens

Los 1: HWS Polder Sulzbach Gegenstand des Auftrages sind Planungsleistungen für den Ausbau des bestehenden Hochwasserschutzsystems im Bereich des Polders Sulzbach auf einer Länge von insgesamt rd. 10 km zur Verbesserung des Hochwasserschutzes auf HQ100. Die Leistung ist auf Grundlage der Planung des derzeit laufenden Planfeststellungsverfahrens zu erbringen. Die Planfeststellungsunterlagen können eingesehen werden, unter: http://www.lebensader-donau.de/download-center/planfeststellungsverf-straubing-deggendorf/ Zu erbringen sind auf Grundlage der HOAI im Wesentlichen die Ausführungsplanung und die Vorbereitung zur Vergabe mit Teilleistungen der Bauoberleitung und aus anderen Leistungsphasen sowie besondere Leistungen für – Objektplanung für Ingenieurbauwerke – Fachplanung für Tragwerksplanung – Beratungsleistungen Das zu planende Hochwasserschutzsystem besteht aus: rd. 10 km Deichen mit rd. 1,1 km HWS-Mauern, Abbruch von 3 Schöpfwerken und 1 Brücke, rd. 1,3 km Verkehrswegen, 2 Brücken, Spartenquerungen, Entwässerung, Geländebearbeitung (Uferrückbau, Aue-Fließgewässer, Flussinsel). Mit den Hauptbautätigkeiten soll im 3. Quartal 2017 begonnen werden. Los 2: Polder Offenberg-Metten Gegenstand des Auftrages sind Planungsleistungen für den Ausbau des bestehenden Hochwasserschutzsystems im Bereich des Polders Offenberg/Metten auf einer Länge von insgesamt rd. 9 km zur Verbesserung des Hochwasserschutzes auf HQ100. Die Leistung ist auf Grundlage der Planung des derzeit laufenden Planfeststellungsverfahrens zu erbringen. Die Planfeststellungsunterlagen können eingesehen werden, unter: http://www.lebensader-donau.de/download-center/planfeststellungsverf-straubing-deggendorf/ Zu erbringen sind auf Grundlage der HOAI, im Wesentlichen die Ausführungsplanung und die Vorbereitung zur Vergabe mit Teilleistungen aus anderen Leistungsphasen, sowie besondere Leistungen für – Objektplanung für Gebäude und Ingenieurbauwerke – Fachplanung für Tragwerksplanung und technische Ausrüstung – Beratungsleistungen Das Hochwasserschutzsystem besteht aus: rd. 9 km Deichen, 3 Schöpfwerken, rd. 1,7 km HWS-Mauern, 3,5 km Verkehrswege, 2 Brücken, mehrere Siele und Spartenquerungen, Entwässerung, Geländebearbeitung. Mit den Hauptbautätigkeiten soll im 2. Quartal 2017 begonnen werden.

II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros, 71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen, 71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 2 236 042 EUR
ohne MwSt

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf
1. Fachlicher Wert und Qualität. Gewichtung 40
2. Preis/Honorar. Gewichtung 30
3. Leistungszeitpunkt. Gewichtung 30
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
M-089-15
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr: 1 Los-Nr: 1 - Bezeichnung: HWS Polder Sulzbach Objektplanung für Gebäude, Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen mit Fachplanung für Tragwerksplanung und technische Ausrüstung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
31.5.2016
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Bietergemeinschaft SKI, RMD Consult c/o SKI GmbH & Co. KG
Postanschrift: Lessingstr. 9
Ort: München
Postleitzahl: 80336
Land: Deutschland

V.4)Angaben zum Auftragswert
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 1 144 298 EUR
ohne MwSt
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 723 064 EUR
ohne MwSt
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Auftrags-Nr: 2 Los-Nr: 2 - Bezeichnung: HWS Polder Offenberg/Metten, Objektplanung für Gebäude, Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen mit Fachplanung für Tragwerksplanung und technische Ausrüstung einschl. Bauoberleitung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
2.5.2016
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Bietergemeinschaft Dr. Blasy/Dr. Overland, aquasoli Ingenieurbüro, m4 Ingenieure, c/o m4 Ingenieure GmbH
Postanschrift: Augustenstr. 10
Ort: München
Postleitzahl: 80333
Land: Deutschland

V.4)Angaben zum Auftragswert
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 1 891 379 EUR
ohne MwSt
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 1 512 978 EUR
ohne MwSt
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Offizielle Bezeichnung: Bundeskartellamt – Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemombler Str. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
Telefon: +49 2289499561

VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
8.6.2016