Supplies - 248485-2019

28/05/2019    S102    Supplies - Qualification system with call for competition - Not applicable 

Germany-Hamburg: Low-floor buses

2019/S 102-248485

Qualification system – utilities

This notice is a call for competition

Supplies

Legal Basis:

Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting entity

I.1)Name and addresses
Official name: Hamburger Hochbahn Aktiengesellschaft
Postal address: Steinstraße 20
Town: Hamburg
NUTS code: DE600
Postal code: 20095
Country: Germany
Contact person: Bereich Einkauf
E-mail: thomas.winkelhausen@hochbahn.de
Fax: +49 403288-2135

Internet address(es):

Main address: http://hochbahn.de

Address of the buyer profile: https://www.hochbahn.de/ausschreibungen

I.2)Information about joint procurement
I.3)Communication
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.6)Main activity
Urban railway, tramway, trolleybus or bus services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Lieferung von Bussen mit elektrischem Antrieb

II.1.2)Main CPV code
34121400
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE600
II.2.4)Description of the procurement:

Beschaffung von 12 m Stadtbussen und 18 m Gelenkbussen als Depot- bzw. Opportunity-Charger, dabei sollen die Busse vorwiegend auf dem Betriebshof geladen werden. Diese Busse müssen über folgende Mindestreichweiten verfügen; 12 m-Stadtbus 200 km als Depot-Charger und 200 km als Opportunity-Charger, 18 m-Gelenkbus 150 km als Depot-Charger und 150 km als Opportunity-Charger. Bei der Auslegung der Busse ist darauf zu achten, dass eine Klimatisierung in Anlehnung an die VDV-Eco-Kennlinie sicherzustellen ist. Die geplanten Stückzahlen sind in den Jahren 2021 und 2022 jeweils ca. 100 bis 130 Fahrzeuge jährlich, davon ca. 50 Stadt- und ca. 50 Gelenkbusse. Im Zeitraum von 2023 bis 2025 ist darüber hinaus die Beschaffung von insgesamt ca. 300 bis 400 Fahrzeugen vorgesehen. Die Vergabe kann an maximal 3 Wirtschaftsteilnehmer und in Losen erfolgen. Wir weisen darauf hin, dass die im Rahmen dieses Qualifizierungssystems vorzunehmende Beschaffung von Elektrobussen unter dem Vorbehalt steht, dass diese von einem deutschen Ministerium gefördert werden.

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.8)Duration of the qualification system
Start: 24/05/2019
End: 31/10/2019
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.5)Information about reserved contracts
III.1.9)Qualification for the system
Conditions to be fulfilled by economic operators in view of their qualification:

Anforderungen, die die Wirtschaftsteilnehmer im Hinblick auf ihre Qualifikation erfüllen müssen: Der gesamte Geschäftsverkehr ist in deutscher Sprache abzuwickeln. Sämtliche Erklärungen, Nachweise, Referenzen sowie alle weiteren Unterlagen sind in deutscher Sprache zu liefern. Für die Beurteilung der Eignung sind mit dem Teilnahmeantrag vom Antragsteller die nachfolgend genannte Dokumente in der aufgelisteten Reihenfolge einzureichen:

1) Nachweis über Berufs- oder Handelsregisterauszug nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes der Gemeinschaft, in dem er ansässig ist;

2) Eigenerklärung des Bewerbers, dass keine Ausschlussgründe gemäß GWB §§ 123 + 124 vorliegen;

3) Eigenerklärung über im Unternehmen getroffene Maßnahmen zur Verhinderung von Korruption (Compliance-Erklärung).

Conditions to be fulfilled by economic operators in view of their qualification:

4) Bescheinigungen des Finanzamtes und der Krankenkasse zum Nachweis der vollständigen Entrichtung von Steuern, Beiträgen und Abgaben. Die Bescheinigungen dürfen nicht älter als 12 Monate sein;

5) Bei juristischen Personen eine Darstellung, ob bzw. in welcher Art und in welchem Umfang geschäftliche und eigentumsrechtliche Verflechtungen (Eigentümer/Aktionäre/Beteiligungen) mit anderen Unternehmen bestehen;

6) Fragebogen zur allgemeine Unternehmensbewertung/Lieferfähigkeit (Der Fragebogen ist auf der Internetseite der Hamburger Hochbahn AG erhältlich. Adresse: https://www.hochbahn.de/Ausschreibungen)

Methods according to which each of those conditions will be verified:

Prüfung der eingereichten Dokumente auf Vollständigkeit und Gültigkeit. Im Fragebogen zur allgemeinen Unternehmensbewertung/Lieferfähigkeit sind Fragen als „muss-Kriterium" gekennzeichnet. Eine negative Beantwortung dieser Fragen würde zum Ausschluss vom Vergabeverfahren führen.

III.2)Conditions related to the contract
III.2.1)Information about a particular profession
III.2.2)Contract performance conditions:
III.2.3)Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.6)Information about electronic auction
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.2)Information about electronic workflows
VI.3)Additional information:

Teilnahmeanträge sind mit den in III.1.9 geforderten Unterlagen bis zum 5.7.2019 an die Anschrift gem. Pkt. I.1 einzureichen. Nach Auswertung der eingegangenen Teilnahmeanträge werden die qualifizierten Bieter zeitnah zur Angebotsabgabe aufgefordert.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer bei der Finanzbehörde Hamburg
Postal address: Große Bleichen 27
Town: Hamburg
Postal code: 20354
Country: Germany
Telephone: +49 40428231491
Fax: +49 40428232020
VI.4.2)Body responsible for mediation procedures
Official name: Europäische Kommission, Generaldirektion Wettbewerb
Postal address: Place Madou/Madouplein 1
Town: Brüssel
Postal code: 1210
Country: Belgium
Telephone: +32 2991111
Fax: +32 2950138
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Nach § 135 Abs. 2 GWB endet die Frist, mit der die Unwirksamkeit eines Vertrages mit einem Nachprüfungsverfahren geltend gemacht werden kann, 30 Kalendertage nach der Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union. Nach § 160, Abs. 3 Nr. 1 GWB ist der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht gerügt hat,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der (in der Bekanntmachung benannten) Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) Mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Vergabekammer bei der Finanzbehörde Hamburg
Postal address: Große Bleichen 27
Town: Hamburg
Postal code: 20354
Country: Germany
Telephone: +49 40428231491
Fax: +49 40428232020
VI.5)Date of dispatch of this notice:
23/05/2019