Supplies - 269171-2020

Submission deadline has been amended by:  313388-2020
10/06/2020    S111

Germany-Gießen: Fire-brigade uniforms

2020/S 111-269171

Contract notice

Supplies

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Landkreis Gießen – Der Kreisausschuss
Postal address: Riversplatz 1-9
Town: Gießen
NUTS code: DE721 Gießen, Landkreis
Postal code: 35394
Country: Germany
Contact person: Zentrales Vergabemanagement
E-mail: vergabe@lkgi.de
Telephone: +49 64193901892
Fax: +49 64193901766

Internet address(es):

Main address: http://www.lkgi.de

I.2)Information about joint procurement
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YY5YDQS/documents
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YY5YDQS
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Rahmenvereinbarung über den Betrieb einer Kleiderkammer für die Feuerwehren im Landkreis Gießen

Reference number: 96-16-364-19
II.1.2)Main CPV code
35811100 Fire-brigade uniforms
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.1.4)Short description:

Rahmenvereinbarung über den Betrieb einer Kleiderkammer für die Feuerwehren im Landkreis Gießen.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.1)Title:
II.2.2)Additional CPV code(s)
35113490 Protective frock
50830000 Repair services of garments and textiles
98312000 Textile-cleaning services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE721 Gießen, Landkreis
Main site or place of performance:

35394 Gießen Im Bereich des Landkreises Gießen ist eine Bestell- und Ausgabestelle einzurichten.

II.2.4)Description of the procurement:

Dem Landkreis Gießen obliegen die Aufgaben des überörtlichen Brandschutzes, der überörtlichen Allgemeine Hilfe und des Katastrophenschutzes. Die Feuerwehren im Landkreis Gießen haben ca. 2 800 ehrenamtliche Feuerwehrangehörige und ca. 100 hauptamtliche Kräfte, ca. 1 000 Jugendfeuerwehrmitglieder und ca. 800 Mitglieder in der Kinderfeuerwehr.

Es ist beabsichtigt, eine gemeinsame Kleiderkammer zu nutzen, deren Organisation und Betrieb von einem privaten Unternehmen übernommen werden soll. Zu den im Rahmen dieses Verfahrens zu vergebenden Lieferleistungen und Dienstleistungen gehören insbesondere:

— Lieferung von Schutz- und Dienstkleidung;

— Bereitstellung eines Notfallpools/Bevorratung;

— Reinigungs-, Pflege- und Instandhaltungsservice;

— Qualitätsmanagement.

Weitere Einzelheiten sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 24
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Die Laufzeit der Rahmenvereinbarung beträgt 24 Monate. Die Rahmenvereinbarung kann durch den Auftraggeber optional 2 Mal mit einer Laufzeit von jeweils weiteren 12 Monaten verlängert werden.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.12)Information about electronic catalogues
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Eigenerklärung auf vorgegebenem Formular. Die Nachforderung weiterer Unterlagen im Rahmen der Prüfung des Angebots bleibt vorbehalten.

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Eigenerklärung auf vorgegebenem Formular. Die Nachforderung weiterer Unterlagen im Rahmen der Prüfung des Angebots bleibt vorbehalten.

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Es sind Referenzen über die Ausführung vergleichbarer Aufträge aus den letzten 3 Geschäftsjahren anzugeben. Hierfür stellen die Vergabeunterlagen ein Formular bereit. Weiterhin ist eine Erklärung zur Qualitätssicherung im Unternehmen einzureichen.

III.1.5)Information about reserved contracts
III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:
III.2.3)Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4)Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6)Information about electronic auction
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 15/07/2020
Local time: 10:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 13/11/2020
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 15/07/2020
Local time: 10:00
Place:

Riversplatz 1 - 9, 35394 Gießen

Information about authorised persons and opening procedure:

Die Angebotseröffnung ist nicht öffentlich.

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)Information about electronic workflows
VI.3)Additional information:

Das Verfahren wird über die vom Landkreis Gießen genutzte elektronische Vergabeplattform Deutsches Vergabeportal (DTVP), URL http://www.dtvp.de, abgewickelt. Es ist daher für alle interessierten Bieter unabdingbar, dass im Projektraum eingestellte Informationen regelmäßig eingesehen werden. Um automatische Nachrichten des Systems zu empfangen, z. B. bei Änderung der Vergabeunterlagen oder beantworteten Bieterfragen, müssen sich Bieter auf der Plattform registriert und für das Verfahren freigeschaltet haben. Das gleiche gilt für die Nutzung der elektronischen Angebotsabgabe.

Die von Ihnen erbetenen, personenbezogenen Angaben werden im Rahmen des Vergabeverfahrens verarbeitet und gespeichert. Ihre Angaben sind Voraussetzung für die Teilnahme am Verfahren und Berücksichtigung Ihres Angebotes.

Bekanntmachungs-ID: CXS0YY5YDQS

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt
Postal address: Wilhelminenstraße 1-3, Fristenbriefkasten Luisenplatz 2
Town: Darmstadt
Postal code: 64278
Country: Germany
Telephone: +49 6151126348120
Fax: +49 6151125816
VI.4.2)Body responsible for mediation procedures
Official name: Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt
Postal address: Wilhelminenstraße 1-3, Fristenbriefkasten Luisenplatz 2
Town: Darmstadt
Postal code: 64278
Country: Germany
Telephone: +49 6151126348120
Fax: +49 6151125816
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Nachfolgend ist der Wortlaut im Auszug von § 160 GWB wiedergegeben. Insbesondere wird auf Abs. 3 Nr. 4 hingewiesen.

㤠160 GWB РEinleitung, Antrag

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind."

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt
Postal address: Wilhelminenstraße 1-3, Fristenbriefkasten Luisenplatz 2
Town: Darmstadt
Postal code: 64278
Country: Germany
Telephone: +49 6151126348120
Fax: +49 6151125816
VI.5)Date of dispatch of this notice:
08/06/2020