We are happy to announce that the new version of the TED portal is going live on 29.01.2024 (indicative date - to be confirmed!) Interested in discovering the new functionalities, improvements and impact on the users? We invite you to visit our article and find out more about the main new changes and functionalities.

There are some bugs affecting the way eForms notices are displayed. We are working on solving the problem. In the meanwhile, please check our dedicated page for more information and guidance.

Registration is open for our 4th Workshop with TED reusers, on the 14th of December 2023

Services - 297138-2021

14/06/2021    S113

Germany-Hamburg: Sewer survey services

2021/S 113-297138

Contract notice

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Hamburger Stadtentwässerung AöR
Postal address: Billhorner Deich 2
Town: Hamburg
NUTS code: DE6 Hamburg
Postal code: 20539
Country: Germany
E-mail: ausschreibungen@hamburgwasser.de
Internet address(es):
Main address: www.hamburgwasser.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://vergabe.hamburgwasser.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-1793cbca374-751c9caf08a15115
Additional information can be obtained from another address:
Official name: Submissionsstelle der Hamburger Stadtentwässerung AöR
Postal address: Billhorner Deich 2
Town: Hamburg
NUTS code: DE6 Hamburg
Postal code: 20539
Country: Germany
E-mail: ausschreibungen@hamburgwasser.de
Internet address(es):
Main address: www.hamburgwasser.de
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://vergabe.hamburgwasser.de/NetServer/
I.4)Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5)Main activity
Environment

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Rahmenvereinbarung über die optische Inspektion von öffentlichen Entwässerungsanlagen in nicht begehbaren Bereichen

Reference number: B 44-2021-226-0023
II.1.2)Main CPV code
90491000 Sewer survey services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Europaweites Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem öffentlichen Teilnahmewettbewerb zum Zwecke eines Vertragsabschlusses als Rahmenvereinbarung über die optische Inspektion von öffentlichen Entwässerungsanlagen in nicht begehbaren Bereichen.

Achtung: Das Verfahren wird mit vorherigem europaweiten öffentlichen Teilnahmewettbewerb ausgeschrieben.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE6 Hamburg
Main site or place of performance:

Hamburger Stadtentwässerung AöR

Billhorner Deich 2

20539 Hamburg

II.2.4)Description of the procurement:

Zur Erhaltung der Standsicherheit und Funktionalität, sowie zum Schutz der Umwelt wird bei der Hamburger Stadtentwässerung AöR (HSE) der Zustand der Siele (Abwasserkanäle), Schächte und Hausanschlussleitungen durch regelmäßige optische Inspektionen erfasst.

Dabei umfassen die Inspektionsaufträge ein jährliches Volumen von ca. 35 km Hauptkanal, einschließlich ca. 2 000 Anschlussleitungen und ca. 400 Schächten.

Um eine kontinuierliche Zustandserfassung zu gewährleisten, beabsichtigt die HSE eine Rahmenvereinbarung über die optische Inspektion von öffentlichen Entwässerungsanlagen in nicht begehbaren Bereichen abzuschließen.

Hierzu möchte die HSE, nachfolgend Auftraggeber, mit 5 qualifizierten Unternehmen eine Rahmenvereinbarung abschließen, auf deren Grundlage diese Unternehmen im Rahmen von sogenannten Miniwettbewerben („Mini-Submissionen“) für das jeweils vorgegebene Zeitfenster (möglichst in gleichen Teilen) Zuschläge für die Ausführung ihrer Leistung erhalten.

Im Zuge eines Inspektionsauftrages sind durch den Auftragnehmer folgende Leistungen zu erbringen:

— Arbeitsvorbereitung auf Grundlage der vom AG gelieferten Daten,

— Organisation, Planung und Überwachung der auszuführenden Arbeiten,

— ggf. erforderliche Anwohnerinformationen,

— Koordination, Einrichtung und Durchführung von erforderlichen Verkehrssicherungen und Verkehrsführungsmaßnahmen,

— Reinigung der Hauptsiele und Schächte vor Inspektion und ggf. der Anschlussleitungen,

— Einmessung der Anschlussleitungen im Hauptsiel,

— Inspektion der Anschlussleitungen,

— Ortung und Kennzeichnung des Verlaufes der Anschlussleitungen in der Örtlichkeit durch Nägel, sowie die Dokumentation darüber in Nagellisten,

— Inspektion der Schächte,

— Aufrechterhaltung der Vorflut während der Inspektion,

— Umfassende Dokumentation der optischen Inspektion,

— Haltungsweise, tabellarische Zusammenstellung der Anschlussleitungen in Excel-Format,

— Dokumentation über die erbrachte Leistung,

— Einhaltung sämtlicher bei Hamburg Wasser geltenden Sicherheitsbestimmungen.

Darüber hinaus können weitere Leistungen erforderlich werden, die dann im Einzelnen im Vorwege kommuniziert und beauftragt werden.

Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte aus den Ausschreibungsunterlagen.

Die Rahmenvereinbarung hat beginnend mit der Zuschlagserteilung eine feste Laufzeit von zunächst 2 Jahren (geplanter Vertragsstart 1.10.2021). Darüber hinaus besteht die auftragsgeberseitige Option zur einmaligen Verlängerung um ein weiteres Jahr.

Hinweis: Hierbei handelt es sich um den europaweiten vorgeschalteten öffentlichen Teilnahmewettbewerb!

Bitte beachten Sie dazu insbesondere den Fragebogen mit den Eignungs-/Zulassungskriterien in den elektronischen Teilnahmewettbewerbsunterlagen.

Die 5 aussichtsreichsten Bewerber des Teilnahmewettbewerbes erhalten im Anschluss die vollständigen Ausschreibungsunterlagen und die konkrete Aufforderung zur Angebotsabgabe.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 24
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Es besteht die auftragsgeberseitige Option zur einmaligen Verlängerung um ein weiteres Jahr.

II.2.9)Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 5
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Um die Bewerber des Teilnahmewettbewerbes ggf. auf max. 5 Teilnehmer einzugrenzen, gilt die Vollständigkeit der geforderten Bewerbungsunterlagen sowie das Ranking, das sich aus den Unterlagen aller eingereichter Teilnahmeanträge der Bewerber ergibt.

Siehe Angaben in dem Fragebogen zur Eignungsprüfung (Zulassung).

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

Mit der Option auf eine einmalige Vertragsverlängerung um ein weiteres Jahr.

Nach Ablauf der Vertragslaufzeit ist eine optionale Verlängerung des Vertrages zu unveränderten Konditionen und Preisen für ein weiteres Jahr möglich. Diese auftragsgeberseitige Optionsziehung bedarf der Schriftform und wird im Eintrittsfall mit drei monatiger Frist zum ursprünglichen Vertragsende gezogen.

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Inhaltliche Abweichungen der eingereichten Unterlagen können zum Ausschluss des Bewerbers führen.

Erfüllen mehrere Bewerber gleichermaßen die Anforderungen und ist die Bewerberanzahl nach einer objektiven Auswahl entsprechend der zu Grunde gelegten Kriterien zu hoch, behält sich der Auftraggeber vor, die Auswahlunter den verbleibenden Bewerbern gemäß § 75 (6) VgV durch Los zu treffen.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:
III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:
III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:
III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:

Siehe Angaben in dem Fragebogen zur Eignungsprüfung (Zulassung).

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
Framework agreement with several operators
Envisaged maximum number of participants to the framework agreement: 5
IV.1.5)Information about negotiation
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 20/07/2021
Local time: 10:30
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 31/10/2021

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer bei der Finanzbehörde Hamburg
Postal address: Große Bleichen 27
Town: Hamburg
Postal code: 20354
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@fb.hamburg.de
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

Nachprüfungsanträge sind schriftlich an das Postfach der Finanzbehörde:

Postfach 30 17 41, 20306 Hamburg, und zusätzlich per E-Mail (unterschriebener Nachprüfungsantrag als PDF-Dokument im Anhang) an das Funktionspostfach vergabekammer@fb.hamburg.de zu richten.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Submissionsstelle der Hamburger Stadtentwässerung AöR
Postal address: Billhorner Deich 2
Town: Hamburg
Postal code: 20539
Country: Germany
E-mail: ausschreibungen@hamburgwasser.de
Internet address: www.hamburgwasser.de
VI.5)Date of dispatch of this notice:
09/06/2021