Tekintse meg a COVID-19-vonatkozású, orvosi felszerelések beszerzésére irányuló ajánlati felhívásokat.

Az Európa jövőjéről szóló konferencián Ön is bemutathatja ötleteit, és hozzájárulhat Európa jövőjének alakításához. Fogalmazza meg javaslatait!

Építési beruházás - 300830-2020

Unrevidierte maschinelle Übersetzung

29/06/2020    S123

Ungarn-Mohács: Bauarbeiten für Häfen

2020/S 123-300830

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Mohács Város Önkormányzata
Nationale Identifikationsnummer: EKRSZ_91336853
Postanschrift: Széchenyi tér 1.
Ort: Mohács
NUTS-Code: HU231 Baranya
Postleitzahl: 7700
Land: Ungarn
Kontaktstelle(n): Hegedűs Katalin
E-Mail: hegeduskatalin@mohacs.hu
Telefon: +36 69505546
Fax: +36 69505505

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.mohacs.hu

Adresse des Beschafferprofils: http://www.mohacs.hu

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Agentur/Amt auf regionaler oder lokaler Ebene
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bau eines neuen nationalen öffentlichen Hafens in Mohács

Referenznummer der Bekanntmachung: EKR001006672019
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45241000 Bauarbeiten für Häfen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Bau eines neuen nationalen öffentlichen Hafens in Mohács

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 5 790 812 200.00 HUF
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45111290 Grundlegende Arbeiten für die Gas- und Wasserversorgung
45210000 Bauleistungen im Hochbau
45221250 Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen
45231000 Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen
45231300 Bauarbeiten für Wasser- und Abwasserrohrleitungen
45232400 Bauarbeiten für Abwasserkanäle
45232410 Kanalisationsarbeiten
45232411 Bau von Schmutzwasserleitungen
45232452 Entwässerungsarbeiten
45233120 Straßenbauarbeiten
45233141 Straßeninstandhaltungsarbeiten
45233142 Straßenausbesserungsarbeiten
45233200 Diverse Oberbauarbeiten
45233220 Oberbauarbeiten für Landstraßen
45233228 Oberflächenbeschichtungsarbeiten
45234100 Bauarbeiten für Eisenbahnlinien
45241000 Bauarbeiten für Häfen
45246100 Bau von Flussufermauern
45247112 Bau von Entwässerungskanälen
45247130 Bau von Aquädukten
71220000 Architekturentwurf
71356400 Technische Planungsleistungen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: HU231 Baranya
Hauptort der Ausführung:

Mohács, Abschnitt zwischen km 1448 + 660 und km 1449 + 000

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ausarbeitung von Bau- und Bauplänen für das Projekt IKOP-2.1.0-15-2016-00026 „Bau eines neuen nationalen öffentlichen Hafens in Mohácson“, v) Durchführung von Tiefbauarbeiten.

Planungsvorbereitung:

Erstellung von Installationsplänen

Ausarbeitung der Betriebsanweisungen für die Umsetzungspläne

Designer-Leitfaden,

— Antrag auf vorläufigen Status,

///////////////////////////

— Entsorgung von Munition

Entwurf und Bau von provisorischen Anlagen

Bau öffentlicher Versorgungseinrichtungen:

Zu errichtendes und zu schützendes Raumbeleuchtungsnetz: 3 630 fm,

Installation und Schutz der Stromversorgung:

///////////////////////////////////////////////////////// 177 fm

0,4 kV Länge der Erdungskabelung: 554 fm (0,8 m Tiefe, 0,4 m Breite)

0,4 kV Länge der Erdungskabelung: 430 fm (0,8 m Tiefe, 0,9 m Breite)

Wasserversorgung:

Intakt und Schutz von Wasserleitungen und Brandwasserleitungen: 1160 fm

Regenwasserkanäle und Leckkanäle sind intakt und geschützt: 3002 fm

Regenwasserreinigungsstruktur intakt: 2 Stück

Intakt und Schutz der Kanalisationen: 850 fm

Kohlenwasserstoffleitungen unter niedrigem und mittlerem Druck intakt. 125 fm

Niederstromsysteme: schwache Stromsysteme im Hafenbereich

Feuermeldesystem

Einbruchmeldeanlage

Videoüberwachung

Eingabe- und Abscheidesystem

Aktives passives strukturiertes Netz

Straßenbau:

Bau von Betonbelägen: 19 241 mNR. 2

— Bau von Bodenbelägen: 62 mNR. 2

— Konstruktion eines Asphaltgehäuses: ca. 3 289 mNR. 2

Bau von Strandwänden:

Aushub von Flächen (einschließlich Baggerarbeiten): 11 800 mNR. 3

— Upload: 36 000 mNR. 3

/////////////////////////////////// 8 970 mNR. 2

Schnitt: 2 040 m

— Konstruktion von Stahlbetonkonstruktionen: 1 800 mNR. 3

Davon intakte vertikale Stahlbetonwandstruktur: 1 400 mNR. 3

Davon die horizontale räumliche Struktur aus Stahlbeton intakt: 400 mNR. 3

— Flattbefestigung: 775 mNR. 3

//////////////////////////////////// 2 800 mNR. 2

Vorbereitung des Spritzens von Steinen: 7 500 mNR. 3

Bau von Eisenbahnen:

Gleisvervollständigung: 80 vm

Kleinmaßstäbliche Gleiskonstruktion (mit Aufbau und Entwässerung): 603 vm

Montage und Installation einfacher Weichen und Kreuzungen: 3 Hopfen.

Straßenübergänge aus vorgefertigten Kautschukelementen: Feld 34.

Montage und Installation einfacher Weichen und Kreuzungen: 3 Hopfen.

Kranschiene intakt: 360 fm

Bilanz in: 1 Stück

Auf den Baugrundstücken nach dem Dekret über die Entwicklung des ländlichen Raums Nr. 3707/1 ist ein Betriebsgebäude intakt.

Bei Gebäuden handelt es sich um Erdgeschoss, Flachdach oder Dachgebäude mit geringer Neigung. Die Gebäude sind insgesamt. Geplant waren 12 Mitarbeiter, davon 6 Büroangestellte. Hafen, 3 Büros, 1 Verwaltungsbüros, Sitzungsbüros, Archiv, Warteräume und Servicesäle waren im intakten operativen Gebäude vorgesehen. Die intakte Lagerhalle besteht aus einer Luftraum-Rahmenhalle aus Stahl. Die Gebäude sind vom Hof aus erreichbar und können innerhalb des Geländes abgestellt werden. Bruttogrundfläche des Bürogebäudes des Betriebsgebäudes: 247,00 mNR. 2; Bruttogrundfläche des Speichermediums: 787,29 mNR. 2; Gesamtfläche des Betriebsgebäudes: 1 034,29 mNR. 2.

Die Verpflichtung des Bieters, alle erforderlichen amtlichen Genehmigungspläne (einschließlich Hochwasserschutzplan, Umweltverträglichkeitsprüfung, Klimarisikoanalyse, Ökologiebewertung einschließlich der Auswirkungen auf den Zustand des Wassers gemäß der Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen, technisches Dokument) im Zusammenhang mit der Durchführung der betreffenden Investition, für die eine Erklärung über die Wasserrahmenrichtlinie erforderlich ist, zu erstellen: Erklärung von BM OKF, dass das Projekt nicht zu einer Verschlechterung des Zustands des Wasserkörpers führt und die Erreichung eines guten Zustands/Potenzials des Wassers und den Erwerb der Natura-2000-Erklärung nicht behindert) auf der Grundlage dieser Erklärung, der Einleitung der erforderlichen behördlichen Genehmigungs- und Feststellungsverfahren sowie eines umfassenden Verfahrens vor den Genehmigungsbehörden im Namen von Ak. und der Vorbereitung einer vollständigen Planung für die betreffende Investition auf der Grundlage endgültiger und durchsetzbarer behördlicher Genehmigungen.

Der Hinweis auf die spezifische Marke, Herkunft und Art in der Auftragsbekanntmachung oder in den Vergabeunterlagen erfolgte nur, um den Gegenstand des öffentlichen Rechtsakts klar zu definieren. AK. Dekret Nr. 321/2015 Vom 30. Oktober Auf der Grundlage von Section 46 (3) erkennt sie alle gleichwertigen Erzeugnisse an.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: 2. A felhívás III.1.3) pont M.2.1) pontjában előírt szakember kötelezően előírt szakmai gyakorlati idején felüli tapasztalati ideje (hónap) / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: 3. A felhívás III.1.3) pont M.2.2) pontjában előírt szakember kötelezően előírt szakmai gyakorlati idején felüli tapasztalati ideje (hónap) / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: 4. A felhívásIII.1.3) pont M.2.3) pontjában előírt szakember kötelezően előírt szakmai gyakorlati idején felüli tapasztalati ideje (hónap) / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 70
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Bau eines neuen nationalen öffentlichen Hafens in Mohács‘ IKOP-2.1.0-15-2016-00026

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Der öffentliche Auftraggeber bewertet die Angebote auf der Grundlage des besten Preis-Leistungs-Verhältnisses.

Mindest- und Höchstpunktzahl für die Bewertung der Teilkriterien der Angebote: 0-10.

Die Punktzahlen werden für das Bewertungsunterkriterium 1 nach der umgekehrten Pro-rata-Methode und für die Bewertungsunterkriterien 2 bis 4 nach der linearen Pro-rata-Methode berechnet.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 179-434999
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Bau eines neuen nationalen öffentlichen Hafens in Mohács

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
22/06/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 5
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: PLATINA-BAU Zártkörűen Működő Ipari Kereskedelmi és Szolgáltató Részvénytársaság
Nationale Identifikationsnummer: EKRSZ_92883143
Postanschrift: Faiskola utca 3.
Ort: Pécs
NUTS-Code: HU MAGYARORSZÁG
Postleitzahl: 7632
Land: Ungarn
E-Mail: info@platinabau.hu
Telefon: +36 72510094
Fax: +36 72510095

Internet-Adresse: http://www.platinabau.hu

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 5 790 812 200.00 HUF
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden
Kurze Beschreibung des Anteils des an Unterauftragnehmer vergebenen Auftrags:

M/1.2. Bau von Straßen und öffentlichen Versorgungseinrichtungen – Betonbauten; M/2.3. Planung kommunaler Wasserbewirtschaftungsstrukturen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Name, Anschrift und Steuernummer der Bieter:

PLATINA-BAU Zártkör- en Měködő Industrial Kereskedelmi és Szolgáltató Részvénytársaság, HUNGARY 7632 Pécs, Holzschulstraße 3. NR. 12491296202

B Build & Trade Kft., HUNGARY 1172 Budapest, Cinkotai út 49. NR. 23927164242

Swietelsky Építő Kft. 1016 Budapest, Mészáros utca 13; NR. 10572795241

TTDExpert Main entrepreneur Zrt. 1144 Budapest, Gvadányi utca 61-65; NR. 25068023242

Kelet-út Construction, Investing und SzköítványÓ Kft. 4400 Nyíregyháza, Bujtos út 14.

Betonut Construction Ltd. 1131 Budapest, Jász u. 156-158. 23041565241 – KÖTIVIÉP 'B Közép-Tisza Rurali Waterbuilding und Tsze Kft. (5000 Szolnok, Gáz utca 1) gemeinsames Angebot; NR. 11505561216

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Közbeszerzési Hatóság Közbeszerzési Döntőbizottság
Postanschrift: Riadó u. 5.
Ort: Budapest
Postleitzahl: 1026
Land: Ungarn
E-Mail: dontobizottsag@kt.hu
Telefon: +36 18828592
Fax: +36 18828593
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Das Kbt. Gemäß § 148 (3) – (9).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Közbeszerzési Hatóság Közbeszerzési Döntőbizottság
Postanschrift: Riadó u. 5.
Ort: Budapest
Postleitzahl: 1026
Land: Ungarn
E-Mail: dontobizottsag@kt.hu
Telefon: +36 18828592
Fax: +36 18828593
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
26/06/2020