Works - 31647-2022

21/01/2022    S15

Deutschland-Bad Nauheim: Bauarbeiten für Hochschulen

2022/S 015-031647

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen Niederlassung Mitte Zentrale Vergabe
Postanschrift: Dieselstraße 1-7
Ort: Bad Nauheim
NUTS-Code: DE71E Wetteraukreis
Postleitzahl: 61231
Land: Deutschland
E-Mail: Info.Vergabe@lbih.hessen.de
Fax: +49 6032/8862-111
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://vergabe.hessen.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

HGU_Glasfassade-Sonnenschutz GTZ

Referenznummer der Bekanntmachung: VG-0455-2021-1669
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45214300 Bauarbeiten für Hochschulen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Verglasungsarbeiten (DIN 18 361); Zimmer- und Holzbauarbeiten (DIN 18 334); Metallbauarbeiten (DIN 18 360);

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 613 709.50 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71D Rheingau-Taunus-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Hochschule Geisenheim University, von-Lade-Str. 1, 65366 Geisenheim

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Kurzbeschreibung Veröffentlichungstext LV Glasfassade, Holz- / Alufenster, Sonnenschutz - 44 St. Holz-Aluminium-Fenster, Öffnungsflügel mit Glasbrüstungen: ca. 1.100 x 3.060 mm - 7 St. Holz-Aluminium-Fenster, Öffnungsflügel: ca. 1.050 x 1.810 mm - 14 St. Holz-Aluminium-Fenster, Festverglasung: ca. 1.100 x 3.060 mm - 1 St. Holz-Aluminium-Fenster, Festverglasung: ca. 1.050 x 1.810 mm - 1 St. Pfosten-Riegel-Fassade, Holz mit Aluminium-Aufsatzsystem: ca. 42.720 x 3.400 mm - 1 St. Pfosten-Riegel-Fassade, Aluminium: ca. 989 x 3.885 mm - 2 St. Pfosten-Riegel-Fassade, Aluminium: ca. 2.700 x 3.885 mm - 1 St. Pfosten-Riegel-Fassade, Aluminium: ca. 7.066 x 3.885 mm - 2 St. Aluminium-Glas-Rahmentüren, 2-flg.: ca. 2.260 x 2.500 mm - 2 St. Aluminium-Glas-Rahmentüren, 1-flg.: ca. 1.385 x 2.500 mm - 1 St., Stahlblechtüren, Außentüre als Tapetentür, 2-flg.: ca. 2.760 x 2.500 mm - 1 St., Stahlblechtüren, Außentüre als Tapetentür, 1-flg.: ca. 1.385 x 2.500 mm - 1 St., Stahlblechtüren, Außentür, 1-flg.: ca. 1.385 x 2.500 mm - 58 St. Senkrechtmarkisen, Einzelbehänge ca. 1.160 x 3.230 mm, mit Elektroantrieb - 8 St. Senkrechtmarkisen, Einzelbehänge ca. 1.160 x 1.980 mm, mit Elektroantrieb - 30 St., innenliegende Blendschutzrollos: ca. 1.150 x 3.150 mm - 10 St., innenliegende Vollverdunkelung: ca. 1.190 x 3.150 mm - Ca. 160 m Außenfensterbänke Aluminium - Ca. 30 m Leibungsbekleidung Aluminiumblech

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 191-493274
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

HGU_Glasfassade-Sonnenschutz GTZ

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
17/01/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Kehrel Fenster GmbH & Co. KG
Postanschrift: Roßbacher Straße 16
Ort: Eiterfeld-Betzenrod
NUTS-Code: DE732 Fulda
Postleitzahl: 36132
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibungen@kehrel-fenster.de
Telefon: +49 667292210
Fax: +49 6672922119
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 613 709.50 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt
Postanschrift: Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland
Telefon: +49 6151-12-0
Fax: +49 6151-12-6347
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/01/2022