Works - 31674-2022

21/01/2022    S15

Germany-Lemgo: Structural shell work

2022/S 015-031674

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Works

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Postal address: Campusallee 12
Town: Lemgo
NUTS code: DEA45 Lippe
Postal code: 32657
Country: Germany
E-mail: info@th-owl.de
Telephone: +49 52617020
Fax: +49 52617021711
Internet address(es):
Main address: www.th-owl.de
I.4)Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5)Main activity
Education

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

KID - KreativInstitut OWL - Rohbauarbeiten

Reference number: 3456/21
II.1.2)Main CPV code
45223220 Structural shell work
II.1.3)Type of contract
Works
II.1.4)Short description:

Die TH OWL beabsichtigt, gemeinsam mit der Universität Paderborn und der Hochschule für Musik Detmold, auf dem Kreativ Campus der TH OWL in Detmold die Errichtung des "KreativInstitut.OWL". Das KreativInstitut OWL ist ein zentraler Baustein des Kreativ Campus Detmold in der Region Ostwestfalen-Lippe. Das Gebäude mit einer nachhaltigen Architektur und zukunftsweisenden Forschungsschwerpunkten schafft neue Qualitäten in den interdisziplinären Feldern VR Film Production, Interactive Media, Film- und Musikinformatik sowie Digital Humanities. Auf rund 1.044 qm werden dazu Labore sowie Räume für kollaboratives Arbeiten, Startups und den Dialog im digitalen Medienalltag entstehen.

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.1.7)Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 696 613.21 EUR
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
45223220 Structural shell work
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA45 Lippe
Main site or place of performance:

in den Vergabeunterlagen aufgeführt

II.2.4)Description of the procurement:

Gegenstand dieser Ausschreibung sind Rohbauarbeiten. Das Gebäude ist ein teilunterkellerter Stahlbeton-Massivbau aus Ortbeton an den beiden Stirnseiten und mit Holz-Beton-Verbunddecke im Mittelteil. Der Holzbau ist nicht Bestandteil dieser Ausschreibung. Alle Gründungsbauteile sind in wasserundurchlässiger Ausführung herzustellen, da diese im Grundwasser liegen. In den Innenbereichen der Treppenhäuser sind besondere Anforderungen an die Herstellung der Wände und Decken gestellt. Diese werden teilweise in Sichtbeton ausgeführt. Ebenso die Fertigteiltreppenläufe. An die Treppenhäuser sind ebenfalls hohe Anforderungen an die Maßgenauigkeit gestellt. Die spätere Holzfassade wird vorgehängt.  Die weiteren Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Leistungsverzeichnis.

II.2.5)Award criteria
Price
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: yes
Identification of the project:

Zuwendungen des Landes Nordrhein-Westfalen unter Einsatz von Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2014 - 2020

II.2.14)Additional information

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2021/S 207-540504
IV.2.8)Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9)Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

A contract/lot is awarded: yes
V.2)Award of contract
V.2.1)Date of conclusion of the contract:
17/01/2022
V.2.2)Information about tenders
Number of tenders received: 4
Number of tenders received from SMEs: 1
Number of tenders received from tenderers from other EU Member States: 0
Number of tenders received from tenderers from non-EU Member States: 0
Number of tenders received by electronic means: 4
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor
Official name: Johannes Wegener Bauunternehmen GmbH & Co. KG
Town: Lichtenau
NUTS code: DEA47 Paderborn
Postal code: 33165
Country: Germany
The contractor is an SME: yes
V.2.4)Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Total value of the contract/lot: 696 613.21 EUR
V.2.5)Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Westfalen
Postal address: Albrecht-Thaer-Straße 9
Town: Münster
Postal code: 48147
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de
Telephone: +49 2514112735
Fax: +49 2514112165
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

(1) Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen.

(2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

(3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

(4) Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer einzureichen.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
17/01/2022