Works - 31929-2022

21/01/2022    S15

Deutschland-Meschede: Installation von Lüftungsanlagen

2022/S 015-031929

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hochsauerlandkreis
Postanschrift: Steinstr. 27
Ort: Meschede
NUTS-Code: DEA57 Hochsauerlandkreis
Postleitzahl: 59872
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): zentrale Vergabestelle
E-Mail: vergabestelle@hochsauerlandkreis.de
Telefon: +49 291-941495
Fax: +49 291-941487
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.hochsauerlandkreis.de
Adresse des Beschafferprofils: https://vergabe-westfalen.de

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lüftungsarbeiten

Referenznummer der Bekanntmachung: 44/B/213/19/FD15
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45331210 Installation von Lüftungsanlagen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA57 Hochsauerlandkreis
Hauptort der Ausführung:

Berufskolleg Olsberg Paul-Oventrop-Str. 7 59939 Olsberg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrags:

Im Zuge der Fassadensanierung des Gebäude 1 sind flankierende Maßnahmen an der technischen Installation erforderlich. Die dritte Etage wird komplett zurückgebaut und die Dachflächen erneuert. Die Verwaltung im 1.OG wird erweitert.

Demontage, Wiederanschluss und Wiederaufstellung der Luftanlagen nach Rückbau

Dachgeschoß

- Demontage von 9 Ventilatoreinheiten auf dem Dach, Rückbau und Einlagerung zur Wiederverwendung

- Demontage von 4 Ventilatoreinheiten auf dem Dach, Rückbau und Entsorgung

- Demontage eines Rückkühltisches "Anlage 20", Rückbau und Einlagerung zur Wiederverwendung

- Demontage von 6 Ablufventilatoren (PPS) zur Entlüftung der Digestorien Chemieräuem, Rückbau und Einlagerung zur Wiederverwendung

- Demontage einer Spritzwand (ca. 2,5*4*0,5m) Holzlackierung

- Demontage und Wiederherstellung der zugehörigen Leitungen und Anschlüsse (ca. 200m2 Kanal, 60mPVC+WFZ Rohr), Rückbau und Wiederherstellung der Elektroanschlüsse

Sanierung der Fassade

- Wiederanschluss von 5 Lüftungstruhen "Fassade"

Neue Lüftungsanlage Verwaltung

-Lüftungsgerät Luftmengenbereich: 461-2304 m3/h (Luftleistung 760m3/h Zuluft/ 560m3h Abluft) mit Gegenstromwärmetauscher und Nacherhitzer

- Be- und Entlüftung von 2 Kopiereraufstellräumen a 200m3/h

- Entlüftung Sanitäranlagen Verwaltung 200m3/h

- ca. 130m WFZ-Rohr + 100m2 Luftkanal

- Einbindung der Regelung des Luftgerätes in die vorhandene GLT

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 20/01/2020
Ende: 30/10/2020
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 249-617427

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe

Auftrags-Nr.: 44/B/213/19/FD15
Bezeichnung des Auftrags:

Auftragsvergabe Hessmann Gmbh

V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die Konzessionsvergabe:
23/12/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Hessmann Gmbh
Postanschrift: Zum Parmberg 4
Ort: Schmallenberg - dorlar
NUTS-Code: DEA57 Hochsauerlandkreis
Postleitzahl: 57392
Land: Deutschland
E-Mail: info@hessmann-dorlar.de
Telefon: +49 297186505
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 130 726.10 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXS0YYKYY5K

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Westfalen
Postanschrift: Alfred-Thaer-Str. 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de
Telefon: +49 251-4111691
Fax: +49 2514112165
Internet-Adresse: https://www.bezreg-muenster.nrw.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Der Antragsteller hat einen von ihm festgestellten Verstoß gegen Vergabevorschriften innerhalb von 10 Kalendertagen gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Lehnt der Auftraggeber ab, der Rüge abzuhelfen, kann der Antragsteller nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach der ablehnenden Mitteilung des Auftraggebers den Antrag auf "Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens" bei der oben genannten Vergabekammer stellen (§ 160 GWB).

Der Auftraggeber wird vor der Zuschlagserteilung die Bieter, deren Angebote nicht berücksichtigt werden, in Textform informieren. Der Vertrag wird frühestens 15 Tage später geschlossen. Erfolgt die Mitteilung per Telefax oder eMail verkürzt sich die Frist auf 10 Kalendertage (§ 134 GWB).

Der Beschwerdeweg an die Bezirksregierung Arnsberg, -allgemeine Kommunalaufsicht-Seibertzstr. 1, 59821 Arnsberg besteht ebenfalls.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Bezirksregierung Arnsberg
Postanschrift: Seibertzstr. 1
Ort: Arnsberg
Postleitzahl: 59821
Land: Deutschland
E-Mail: poststelle@bezreg-arnsberg.nrw.de
Telefon: +49 293182-0
Fax: +49 293182-2520
Internet-Adresse: https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/01/2022

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession

VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
45331210 Installation von Lüftungsanlagen
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA57 Hochsauerlandkreis
Hauptort der Ausführung:

Berufskolleg Olsberg Paul-Oventrop-Str. 7 59939 Olsberg

VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Im Zuge der Fassadensanierung des Gebäude 1 sind flankierende Maßnahmen an der technischen Installation erforderlich. Die dritte Etage wird komplett zurückgebaut und die Dachflächen erneuert. Die Verwaltung im 1.OG wird erweitert.

Demontage, Wiederanschluss und Wiederaufstellung der Luftanlagen nach Rückbau

Dachgeschoß

- Demontage von 9 Ventilatoreinheiten auf dem Dach, Rückbau und Einlagerung zur Wiederverwendung

- Demontage von 4 Ventilatoreinheiten auf dem Dach, Rückbau und Entsorgung

- Demontage eines Rückkühltisches "Anlage 20", Rückbau und Einlagerung zur Wiederverwendung

- Demontage von 6 Ablufventilatoren (PPS) zur Entlüftung der Digestorien Chemieräuem, Rückbau und Einlagerung zur Wiederverwendung

- Demontage einer Spritzwand (ca. 2,5*4*0,5m) Holzlackierung

- Demontage und Wiederherstellung der zugehörigen Leitungen und Anschlüsse (ca. 200m2 Kanal, 60mPVC+WFZ Rohr), Rückbau und Wiederherstellung der Elektroanschlüsse

Sanierung der Fassade

- Wiederanschluss von 5 Lüftungstruhen "Fassade"

Neue Lüftungsanlage Verwaltung

-Lüftungsgerät Luftmengenbereich: 461-2304 m3/h (Luftleistung 760m3/h Zuluft/ 560m3h Abluft) mit Gegenstromwärmetauscher und Nacherhitzer

- Be- und Entlüftung von 2 Kopiereraufstellräumen a 200m3/h

- Entlüftung Sanitäranlagen Verwaltung 200m3/h

- ca. 130m WFZ-Rohr + 100m2 Luftkanal

- Einbindung der Regelung des Luftgerätes in die vorhandene GLT

VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 20/01/2020
Ende: 30/10/2020
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 130 726.10 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Hessmann Gmbh
Postanschrift: Zum Parmberg 4
Ort: Schmallenberg - dorlar
NUTS-Code: DEA57 Hochsauerlandkreis
Postleitzahl: 57392
Land: Deutschland
E-Mail: info@hessmann-dorlar.de
Telefon: +49 297186505
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer Vertragsänderungen):

Luftauslässe an die neue Decke anpassen,

Bestandsventilatoren ersetzen,

zusätzliche Bauteile für die Steuerung der Lüftungsanlage, ausgeschriebenes Lüftungsgerät ist nicht mehr lieferbar/ Typenänderung

VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit der Änderung aufgrund von Umständen, die ein öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber bei aller Umsicht nicht vorhersehen konnte (Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der Umstände, durch die die Änderung erforderlich wurde, und Erklärung der unvorhersehbaren Art dieser Umstände:

Die Bauleistungen waren in den ursprünglichen Vergabeunterlagen nicht vorgesehen, zusätzliche Bauleistungen wurden erst während der Bauausführung bekannt (Bauen im Bestand).

Der Wechsel des Auftragnehmers konnte aus wirtschaftlichen Gründen nicht erfolgen und wäre mit erheblichen Zusatzkosten verbunden.

VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 130 726.10 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 181 952.80 EUR