Works - 31954-2022

21/01/2022    S15

Germany-Frankfurt-on-Main: Construction work for pipelines, communication and power lines

2022/S 015-031954

Modification notice

Modification of a contract/concession during its term

Legal Basis:
Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting authority/entity

I.1)Name and addresses
Official name: DB Netz AG (Bukr 16)
Postal address: Adam-Riese-Straße 11-13
Town: Frankfurt Main
NUTS code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Postal code: 60327
Country: Germany
Contact person: Kreuzmann, Gabriele
E-mail: steven.raukopf@deutschebahn.com
Telephone: +49 3029756705
Fax: +49 3029755740
Internet address(es):
Main address: http://www.deutschebahn.com/bieterportal

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Stellwerkszentralisierung Bf. Elsterwerda-Biehla, ESTW-A Elsterwerda-Biehla

Reference number: 20FEI44392
II.1.2)Main CPV code
45231000 Construction work for pipelines, communication and power lines
II.1.3)Type of contract
Works
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
45312100 Fire-alarm system installation work
45312200 Burglar-alarm system installation work
45314000 Installation of telecommunications equipment
45315300 Electricity supply installations
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE407 Elbe-Elster
II.2.4)Description of the procurement at the time of conclusion of the contract:

Bauleistungen, Anpassung OLA, Rückbau Speiseleitungj

II.2.7)Duration of the contract, framework agreement, dynamic purchasing system or concession
Start: 10/06/2020
End: 01/12/2024
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

Section IV: Procedure

IV.2)Administrative information
IV.2.1)Contract award notice concerning this contract
Notice number in the OJ S: 2020/S 129-317550

Section V: Award of contract/concession

Contract No: 20FEI44392
Lot No: 1
Title:

Bauleistungen

V.2)Award of contract/concession
V.2.1)Date of conclusion of the contract/concession award decision:
29/06/2020
V.2.2)Information about tenders
The contract/concession has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor/concessionaire
Official name: BUG Verkehrsbau AG
Postal address: Landsberger Straße 265
Town: Berlin
NUTS code: DE30 Berlin
Postal code: 12623
Country: Germany
E-mail: info@bug-se.de
Telephone: +40 308187000
Fax: +49 30818700190
Internet address: www.bug-se.de
The contractor/concessionaire is an SME: no
V.2.4)Information on value of the contract/lot/concession (at the time of conclusion of the contract;excluding VAT)

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer des Bundes
Postal address: Villemomblerstr. 76
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: Germany
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Die Geltendmachung der Unwirksamkeit einer Auftragsvergabe in einem Nachprüfungsverfahren ist fristgebunden. Es wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen. Nach § 135 Abs. 2 S. 2 GWB endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union. Nach Ablauf der jeweiligen Frist kann eine Unwirksamkeit nicht mehr festgestellt werden.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
17/01/2022

Section VII: Modifications to the contract/concession

VII.1)Description of the procurement after the modifications
VII.1.1)Main CPV code
45231000 Construction work for pipelines, communication and power lines
VII.1.2)Additional CPV code(s)
45312100 Fire-alarm system installation work
45312200 Burglar-alarm system installation work
45314000 Installation of telecommunications equipment
45315300 Electricity supply installations
VII.1.3)Place of performance
NUTS code: DE407 Elbe-Elster
Main site or place of performance:

Elsterwerda

VII.1.4)Description of the procurement:

Bauleistungen, Anpassung OLA, Rückbau Speiseleitungj

VII.1.5)Duration of the contract, framework agreement, dynamic purchasing system or concession
Start: 10/06/2020
End: 01/12/2024
VII.1.6)Information on value of the contract/lot/concession (excluding VAT)
VII.1.7)Name and address of the contractor/concessionaire
Official name: BUG Verkehrsbau AG
Town: Berlin
NUTS code: DE3 Berlin
Country: Germany
The contractor/concessionaire is an SME: no
VII.2)Information about modifications
VII.2.1)Description of the modifications
Nature and extent of the modifications (with indication of possible earlier changes to the contract):

MKA 51 Abschaltung Mastschalter 28, 528

Durch die DB Energie im Bereich Südost gibt es die regional besondere Vorgabe, dass die Oberleitung abgeschaltet und zusätzlich festgelegt und eingebolzt werden muss, wenn die Schaltgruppen länger als 24h ausgeschaltet sind. Diese Leistung war im LV nicht berücksichtigt und ist zwingend erforderlich.

MKA 65 Ringerder EWHA

Nach Abschluss des Planpakets EA-01 für die elektrische Weichenheizungsanlage sind Änderungen durch die Vielzahl an Erdungsanlagen entstanden, durch welche diese zu einem Ringerder zusammengefasst wurden. Hierzu musste das ergänzende Planpaket EA-01a erstellt werden.

MKA 69 Technologiewechsel Verwaltungsgebäude Hoyerswerda

Ergänzend zu der Anordnung von Leistungen Nummer 13, in welcher der elektrische Umbau des Verwaltungsgebäudes behandelt wird, wurde nach Rücksprache mit den Anlagennutzern und Anlagenverantwortlichen ein Technologiewechsel genehmigt. Dieser vermindert Bauverzug und -behinderungen. Es wurde genehmigt, dass die Kabelwege im Dachboden verlegt werden dürfen und nicht im Flur/Fluchtweg verlegt werden müssen. Hierfür sind zusätzliche Planungsleistungen notwendig.

VII.2.2)Reasons for modification
Need for additional works, services or supplies by the original contractor/concessionaire (Art. 43(1)(b) of Directive 2014/23/EU, Art. 72(1)(b) of Directive 2014/24/EU, Art. 89(1)(b) of Directive 2014/25/EU)
Description of the economic or technical reasons and the inconvenience or duplication of cost preventing a change of contractor:

Der AN ist mit der gesamthaften Ausführung beauftragt. Aufgrund der Komplexität und ineinandergreifenden Bauleistungen ist eine separate Ausschreibung der Leistung technisch nicht möglich. Die Leistungen können sowohl aus technischen, als auch aus wirtschaftlichen Gründen nur durch den AN vorgenommen werden. Aus Kapazitätsgründen und zur termingerechten Fertigstellung in der erforderlichen Qualität ist die Bausausführung zwingend durch das ausführende Unternehmen gemäß dessen Bauablauf vorzunehmen. Bei der Beauftragung Dritter sind zudem erhebliche Verzögerungen durch ein erneutes Vergabeverfahren unvermeidbar.

VII.2.3)Increase in price