Works - 31975-2022

21/01/2022    S15

Germany-Frankfurt-on-Main: Railway construction works

2022/S 015-031975

Modification notice

Modification of a contract/concession during its term

Legal Basis:
Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting authority/entity

I.1)Name and addresses
Official name: DB Netz AG (Bukr 16)
Postal address: Adam-Riese-Straße 11-13
Town: Frankfurt Main
NUTS code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Postal code: 60327
Country: Germany
Contact person: Mölders, Dirk
E-mail: dirk.moelders@deutschebahn.com
Telephone: +49 22114171253
Internet address(es):
Main address: http://www.deutschebahn.com/bieterportal

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

ABS 46/2 - BA 4b - VP 04 - Neubau VA + KIB

Reference number: 20FEI45928
II.1.2)Main CPV code
45234100 Railway construction works
II.1.3)Type of contract
Works
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
71322500 Engineering-design services for traffic installations
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA1B Kleve
Main site or place of performance:

Stadt Rees, Gemarkung Haldern

II.2.4)Description of the procurement at the time of conclusion of the contract:

Neubau der Verkehrsanlage: Baustraßen, BE-Flächen, Erdarbeiten, Oberbauarbeiten, Kabeltiefbauarbeiten (Neubau und Rückbau), Leitungsumverlegungen, Herstellung von Rettungszuwegungen Neubau EÜ Bahnhofstraße inkl. Pumpenhaus: Spezialtiefbauarbeiten, Stahlbetonarbeiten, Pfosten für SSW

Neubau Bahnsteige: Haltepunkte Haldern inkl. Bahnsteigausstattung (Beschallungsanlage) Neubau EÜ(F) Sonsfeld: Wasserhaltungsmaßnahmen, Stahlbetonarbeiten, Pfosten für SSW

Neubau EÜ/SÜ Brahmelsgraben: Wasserhaltungsmaßnahmen, Stahlbetonarbeiten, Stahlbauarbeiten

Neubau SÜ Antonieweg: Wasserhaltungsmaßnahmen, stahlbetonarbeiten, Überbau in Verbundbauweise, Asphaltarbeiten auf dem Bauwerk

Rückbau alter Bahnübergänge

Löschwasserbrunnen: Bohrarbeiten, Brunnenarbeiten, Brunnenausrüstung

Herstellung von Signalauslegern: Gründungen, Stahlbetonarbeiten, Stahlbauarbeiten

II.2.7)Duration of the contract, framework agreement, dynamic purchasing system or concession
Start: 23/01/2021
End: 30/04/2024
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

Section IV: Procedure

IV.2)Administrative information
IV.2.1)Contract award notice concerning this contract
Notice number in the OJ S: 2020/S 242-599577

Section V: Award of contract/concession

Contract No: 20FEI45928
Title:

ABS 46/2 - BA 4b - VP 04 - Neubau VA + KIB

V.2)Award of contract/concession
V.2.1)Date of conclusion of the contract/concession award decision:
07/12/2020
V.2.2)Information about tenders
The contract/concession has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor/concessionaire
Official name: Arbeitsgemeinschaft Ingenieur-, Hoch- u. Tiefbau GmbH / AMAND Bau NRW GmbH / Schweerbau GmbH / Geschw. Balter Bauunternehmung GmbH
Town: Weg am Kötterberg 25
NUTS code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt
Postal code: 44807
Country: Germany
The contractor/concessionaire is an SME: no
V.2.4)Information on value of the contract/lot/concession (at the time of conclusion of the contract;excluding VAT)

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer des Bundes
Postal address: Villemomblerstr. 76
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: Germany
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Die Geltendmachung der Unwirksamkeit einer Auftragsvergabe in einem Nachprüfungsverfahren ist fristgebunden. Es wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen. Nach § 135 Abs. 2 S. 2 GWB endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union. Nach Ablauf der jeweiligen Frist kann eine Unwirksamkeit nicht mehr festgestellt werden.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
17/01/2022

Section VII: Modifications to the contract/concession

VII.1)Description of the procurement after the modifications
VII.1.1)Main CPV code
45234100 Railway construction works
VII.1.2)Additional CPV code(s)
71322500 Engineering-design services for traffic installations
VII.1.3)Place of performance
NUTS code: DEA1B Kleve
Main site or place of performance:

Stadt Rees, Gemarkung Haldern

VII.1.4)Description of the procurement:

Neubau der Verkehrsanlage: Baustraßen, BE-Flächen, Erdarbeiten, Oberbauarbeiten, Kabeltiefbauarbeiten (Neubau und Rückbau), Leitungsumverlegungen, Herstellung von Rettungszuwegungen Neubau EÜ Bahnhofstraße inkl. Pumpenhaus: Spezialtiefbauarbeiten, Stahlbetonarbeiten, Pfosten für SSW

Neubau Bahnsteige: Haltepunkte Haldern inkl. Bahnsteigausstattung (Beschallungsanlage) Neubau EÜ(F) Sonsfeld: Wasserhaltungsmaßnahmen, Stahlbetonarbeiten, Pfosten für SSW

Neubau EÜ/SÜ Brahmelsgraben: Wasserhaltungsmaßnahmen, Stahlbetonarbeiten, Stahlbauarbeiten

Neubau SÜ Antonieweg: Wasserhaltungsmaßnahmen, stahlbetonarbeiten, Überbau in Verbundbauweise, Asphaltarbeiten auf dem Bauwerk

Rückbau alter Bahnübergänge

Löschwasserbrunnen: Bohrarbeiten, Brunnenarbeiten, Brunnenausrüstung

Herstellung von Signalauslegern: Gründungen, Stahlbetonarbeiten, Stahlbauarbeiten

VII.1.5)Duration of the contract, framework agreement, dynamic purchasing system or concession
Start: 23/01/2021
End: 30/04/2024
VII.1.6)Information on value of the contract/lot/concession (excluding VAT)
VII.1.7)Name and address of the contractor/concessionaire
Official name: Arbeitsgemeinschaft Ingenieur-, Hoch- u. Tiefbau GmbH / AMAND Bau NRW GmbH / Schweerbau GmbH / Geschw. Balter Bauunternehmung GmbH
Postal address: Weg am Kötterberg 25
Town: Bochum
NUTS code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt
Postal code: 44807
Country: Germany
The contractor/concessionaire is an SME: no
VII.2)Information about modifications
VII.2.1)Description of the modifications
Nature and extent of the modifications (with indication of possible earlier changes to the contract):

053 - Kabelverlegung infolge Auflagen UNB und geänderte Trasse (MKA 53_94)

VII.2.2)Reasons for modification
Need for additional works, services or supplies by the original contractor/concessionaire (Art. 43(1)(b) of Directive 2014/23/EU, Art. 72(1)(b) of Directive 2014/24/EU, Art. 89(1)(b) of Directive 2014/25/EU)
Description of the economic or technical reasons and the inconvenience or duplication of cost preventing a change of contractor:

Aufgrund behördlicher Auflagen der Unteren Naturschutzbehörde kann die provisorische Kabeltrasse in Teilen nicht erdverlegt hergestellt werden. Stattdessen muss diese auf dem Urgelände ohne Eingriffe in den Boden verlegt werden.

VII.2.3)Increase in price