Check out our COVID-19 dedicated page for tenders related to medical equipment needs.

The Conference on the Future of Europe is your chance to share your ideas and shape the future of Europe. Make your voice heard!

Services - 333354-2021

02/07/2021    S126

Germany-Neuherberg: Software programming and consultancy services

2021/S 126-333354

Contract notice

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Helmholtz Zentrum München Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)
National registration number: DE 129521671
Postal address: Ingolstädter Landstraße 1
Town: Neuherberg
NUTS code: DE21H München, Landkreis
Postal code: 85764
Country: Germany
Contact person: Abteilung Einkauf und Materialwirtschaft
E-mail: bianca.klossek@helmholtz-muenchen.de
Telephone: +49 8931872727
Fax: +49 8931873327
Internet address(es):
Main address: www.helmholtz-muenchen.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.tender24.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-179b3f366a1-33810c350caa679b
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: www.tender24.de
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4)Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5)Main activity
Other activity: Forschung

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

GPPAD Softwaresystem — Wartung, Administration und Weiterentwicklung

Reference number: VgV_2021-028
II.1.2)Main CPV code
72200000 Software programming and consultancy services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Der Auftragnehmer muss das bestehende GPPAD Software System administrieren, warten und weiterentwickeln. Er bekommt dazu Zugriff zu allen relevanten production- und staging-Systemen und hat Zugriff auf die jeweiligen Quellcodes und die Dokumentationen. Der Auftragnehmer ist alleinig für den Betrieb der Datenbanken, Web-Frontends und der Schnittstellen verantwortlich. Der Auftragnehmer muss sämtliche Systeme überwachen, die Funktionalitäten verfügbar halten und die User bei Problemen und Fehlern unterstützen.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE21H München, Landkreis
Main site or place of performance:

Helmholtz Zentrum München Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)

Einkauf / Vergabestelle

Ingolstädter Landstr. 1

85764 Neuherberg

DEUTSCHLAND

II.2.4)Description of the procurement:

Wartung, Administration und Weiterentwicklung für 4 Jahre: Schätzung ca. maximal 1 500 Stunden pro Jahr.

Das dargestellte Beschaffungsvolumen stellt einen unverbindlichen Orientierungswert dar. Eine Abnahmeverpflichtung besteht nicht.

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/11/2021
End: 31/10/2025
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Die Verhandlung inkl. Vorstellung des Projektleiters erfolgt mit maximal drei (3) Bietern (Bestplatzierten gemäß Bewertung). Sollten sich 2 oder mehrere Bewerber auf dem gleichen Rang befinden werden diese Bieter komplett zur Verhandlung eingeladen.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Haftpflichtversicherung

Eine Haftpflichtversicherung besteht bei folgendem Versicherungsunternehmen (Bezeichnung, Deckungssumme).

Unternehmensdarstellung

Die Darstellung muss das Leistungs- und Produktspektrum des Bewerbers im Bereich Softwareprogrammierung und Service umfassen und eine Kurzbeschreibung beinhalten sowie die nachfolgenden Punkte umfassen:

(1) Name des Unternehmens,

(2) Geschäftsführer,

(3) Geschäftssitz,

(4) Gesellschaftsform,

(5) Gründungsdatum,

(6) Geschäftsfokus,

(7) Angaben zu Struktur und Organisation.

Die Unternehmensdarstellung ist in einem separaten Dokument hochzuladen und dient der Prüfung der geforderten Eignung bezogen auf den Leistungsgegenstand.

Anforderungen an den Projektleiter

(1) mind. 5 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung in multinationalen Projekten,

(2) mind.5 Jahre Erfahrung in der Administration von Datenbanksystemen,

(3) mind. 5 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von web-basierten Applikationen,

(4) Fachkunde im Umgang mit biologischen / medizinischen Daten, speziell Genotypisierungsergebnisse (SNP genotyping) und immunologischer Diagnostik (Inselautoantikörper),

(5) mind. 3 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung im Umfeld klinischer Studien, inklusive der entsprechenden Regularien (GCP oder AMG Zertifikat),

(6) GCP oder AMG Zertifikat liegt seit mind. 3 Jahren vor,

(7) Deutsch und Englisch verhandlungssicher in Wort und Schrift.

Die Anforderungen sind zu bestätigen.

Die Punkte (1) bis (6) sind anhand eines entsprechenden Profils (Kriterium A 1.5 beachten) und passender Referenzen für den Projektleiter (Kriterium A 1.6 beachten) nachzuweisen.

Profil Projektleiter

Das Profil für den Projektleiter muss folgende Angaben umfassen:

(1) Name,

(2) Ausbildung,

(3) Beruflicher Werdegang und Berufserfahrung in der Projektleiterrolle,

(4) relevante Zertifizierungen,

(5) relevante Weiterbildungen.

Das Profil ist in einem separaten Dokument hochzuladen und dient der Prüfung der geforderten Eignung bezogen auf den Leistungsgegenstand.

Referenzen Projektleiter

Mind. 3 Referenzen über vergleichbare Aufgabenstellungen in Projekten bezogen auf den Leistungsgegenstand (Leistungsverzeichnis beachten) in den letzten 3 Jahren unter Nennung des Projektleiters des Bewerbers.

Bei allen Referenzen ist auf folgende Punkte näher einzugehen:

(1) Auftraggeber (öffentlich oder privatrechtlich),

(2) Ansprechpartner (Telefon, E-Mail, Funktion),

(3) Art der Leistung,

(4) Volumen,

(5) Zeitraum.

Die Referenzen sind in einem separaten Dokument hochzuladen und dienen der Prüfung der geforderten Eignung bezogen auf den Leistungsgegenstand.

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Haftpflichtversicherung

Eine Haftpflichtversicherung besteht bei folgendem Versicherungsunternehmen (Bezeichnung, Deckungssumme).

Unternehmensdarstellung

Die Darstellung muss das Leistungs- und Produktspektrum des Bewerbers im Bereich Softwareprogrammierung und Service umfassen und eine Kurzbeschreibung beinhalten sowie die nachfolgenden Punkte umfassen:

(1) Name des Unternehmens,

(2) Geschäftsführer,

(3) Geschäftssitz,

(4) Gesellschaftsform,

(5) Gründungsdatum,

(6) Geschäftsfokus,

(7) Angaben zu Struktur und Organisation.

Die Unternehmensdarstellung ist in einem separaten Dokument hochzuladen und dient der Prüfung der geforderten Eignung bezogen auf den Leistungsgegenstand.

Anforderungen an den Projektleiter

(1) mind. 5 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung in multinationalen Projekten,

(2) mind.5 Jahre Erfahrung in der Administration von Datenbanksystemen,

(3) mind. 5 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von web-basierten Applikationen,

(4) Fachkunde im Umgang mit biologischen / medizinischen Daten, speziell Genotypisierungsergebnisse (SNP genotyping) und immunologischer Diagnostik (Inselautoantikörper),

(5) mind. 3 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung im Umfeld klinischer Studien, inklusive der entsprechenden Regularien (GCP oder AMG Zertifikat),

(6) GCP oder AMG Zertifikat liegt seit mind. 3 Jahren vor,

(7) Deutsch und Englisch verhandlungssicher in Wort und Schrift.

Die Anforderungen sind zu bestätigen.

Die Punkte (1) bis (6) sind anhand eines entsprechenden Profils (Kriterium A 1.5 beachten) und passender Referenzen für den Projektleiter (Kriterium A 1.6 beachten) nachzuweisen.

Profil Projektleiter

Das Profil für den Projektleiter muss folgende Angaben umfassen:

(1) Name,

(2) Ausbildung,

(3) Beruflicher Werdegang und Berufserfahrung in der Projektleiterrolle,

(4) relevante Zertifizierungen,

(5) relevante Weiterbildungen.

Das Profil ist in einem separaten Dokument hochzuladen und dient der Prüfung der geforderten Eignung bezogen auf den Leistungsgegenstand.

Referenzen Projektleiter

Mind. 3 Referenzen über vergleichbare Aufgabenstellungen in Projekten bezogen auf den Leistungsgegenstand (Leistungsverzeichnis beachten) in den letzten 3 Jahren unter Nennung des Projektleiters des Bewerbers.

Bei allen Referenzen ist auf folgende Punkte näher einzugehen:

(1) Auftraggeber (öffentlich oder privatrechtlich),

(2) Ansprechpartner (Telefon, E-Mail, Funktion),

(3) Art der Leistung,

(4) Volumen,

(5) Zeitraum.

Die Referenzen sind in einem separaten Dokument hochzuladen und dienen der Prüfung der geforderten Eignung bezogen auf den Leistungsgegenstand.

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Haftpflichtversicherung

Eine Haftpflichtversicherung besteht bei folgendem Versicherungsunternehmen (Bezeichnung, Deckungssumme).

Unternehmensdarstellung

Die Darstellung muss das Leistungs- und Produktspektrum des Bewerbers im Bereich Softwareprogrammierung und Service umfassen und eine Kurzbeschreibung beinhalten sowie die nachfolgenden Punkte umfassen:

(1) Name des Unternehmens,

(2) Geschäftsführer,

(3) Geschäftssitz,

(4) Gesellschaftsform,

(5) Gründungsdatum,

(6) Geschäftsfokus,

(7) Angaben zu Struktur und Organisation.

Die Unternehmensdarstellung ist in einem separaten Dokument hochzuladen und dient der Prüfung der geforderten Eignung bezogen auf den Leistungsgegenstand.

Anforderungen an den Projektleiter:

(1) mind. 5 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung in multinationalen Projekten,

(2) mind.5 Jahre Erfahrung in der Administration von Datenbanksystemen,

(3) mind. 5 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von web-basierten Applikationen,

(4) Fachkunde im Umgang mit biologischen / medizinischen Daten, speziell Genotypisierungsergebnisse (SNP genotyping) und immunologischer Diagnostik (Inselautoantikörper),

(5) mind. 3 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung im Umfeld klinischer Studien, inklusive der entsprechenden Regularien (GCP oder AMG Zertifikat),

(6) GCP oder AMG Zertifikat liegt seit mind. 3 Jahren vor,

(7) Deutsch und Englisch verhandlungssicher in Wort und Schrift.

Die Anforderungen sind zu bestätigen.

Die Punkte (1) bis (6) sind anhand eines entsprechenden Profils (Kriterium A 1.5 beachten) und passender Referenzen für den Projektleiter (Kriterium A 1.6 beachten) nachzuweisen.

Profil Projektleiter

Das Profil für den Projektleiter muss folgende Angaben umfassen:

(1) Name,

(2) Ausbildung,

(3) Beruflicher Werdegang und Berufserfahrung in der Projektleiterrolle,

(4) relevante Zertifizierungen,

(5) relevante Weiterbildungen.

Das Profil ist in einem separaten Dokument hochzuladen und dient der Prüfung der geforderten Eignung bezogen auf den Leistungsgegenstand.

Referenzen Projektleiter

Mind. 3 Referenzen über vergleichbare Aufgabenstellungen in Projekten bezogen auf den Leistungsgegenstand (Leistungsverzeichnis beachten) in den letzten 3 Jahren unter Nennung des Projektleiters des Bewerbers.

Bei allen Referenzen ist auf folgende Punkte näher einzugehen:

(1) Auftraggeber (öffentlich oder privatrechtlich),

(2) Ansprechpartner (Telefon, E-Mail, Funktion),

(3) Art der Leistung,

(4) Volumen,

(5) Zeitraum.

Die Referenzen sind in einem separaten Dokument hochzuladen und dienen der Prüfung der geforderten Eignung bezogen auf den Leistungsgegenstand.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
Framework agreement with a single operator
IV.1.5)Information about negotiation
The contracting authority reserves the right to award the contract on the basis of the initial tenders without conducting negotiations
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 30/07/2021
Local time: 11:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 06/08/2021
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 30/11/2021

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)Information about electronic workflows
Electronic ordering will be used
Electronic invoicing will be accepted
Electronic payment will be used
VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer des Bundes
Postal address: Villemombler Straße 76
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: Germany
E-mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Telephone: +49 22894990
Fax: +49 2289499163
Internet address: www.bundeskartellamt.de
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Gemäß § 160 III Satz 1 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit:

— der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 II GWB bleibt unberührt,

— Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

— Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

— mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 I Nr. 2 GWB. § 134 I Satz 2 GWB bleibt unberührt.

Gemäß § 134 I GWB haben öffentliche Auftraggeber die Bieter, deren Angebote nicht berücksichtigt werden sollen, über den Namen des Unternehmens, dessen Angebot angenommen werden soll, über die Gründe der vorgesehenen Nichtberücksichtigung ihres Angebots und über den frühesten Zeitpunkt des Vertragsschlusses unverzüglich in Textform zu informieren. Dies gilt auch für Bewerber, denen keine Information über die Ablehnung ihrer Bewerbung zur Verfügung gestellt wurde, bevor die Mitteilung über die Zuschlagsentscheidung an die betroffenen Bieter ergangen ist.

Gemäß § 134 II GWB darf ein Vertrag erst zehn (10) Kalendertage nach Absendung (per Telefax, E-Mail oder elektronisch über die Vergabeplattform) der Information nach 134 I GWB geschlossen werden. Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
29/06/2021