Supplies - 33669-2022

21/01/2022    S15

Deutschland-Wuppertal: Branchenspezifisches Softwarepaket

2022/S 015-033669

Berichtigung

Bekanntmachung über Änderungen oder zusätzliche Angaben

Lieferauftrag

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 2022/S 007-013394)

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Wuppertal - Amt für Informationstechnik und Digitalisierung
Postanschrift: Untere Lichtenplatzer Straße 100
Ort: Wuppertal
NUTS-Code: DEA1A Wuppertal, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 42289
Land: Deutschland
E-Mail: sb.zentrale-vergabestelle@stadt.wuppertal.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.wuppertal.de
Adresse des Beschafferprofils: https://www.meinauftrag.rib.de

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

SAP S4 Unterstützungsleistung

Referenznummer der Bekanntmachung: L-0246-21
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
48100000 Branchenspezifisches Softwarepaket
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

SAP S4 Unterstützungsleistung

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/01/2022
VI.6)Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 007-013394

Abschnitt VII: Änderungen

VII.1)Zu ändernde oder zusätzliche Angaben
VII.1.2)In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
Abschnitt Nummer: III.1.3
Stelle des zu berichtigenden Textes: Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Anstatt:

- Referenzliste

Es sind mindestens drei Referenzen aus den letzten drei Jahren zu benennen. Die Referenzen müssen von Auftraggebern aus dem öffentlichen Sektor stammen. Mindestens eine Referenz muss ein SAP S/4-Umstellungsprojekt aus einer Stadt/einer Kommune/einem Kreis mit mindestens 150.000 Einwohnern beinhalten. Auf der Referenzliste sind Auftraggeber, Name, Telefonnummer und E-Mailadresse von geeigneten Ansprechpartner*innen der jeweiligen Referenz zu benennen.

muss es heißen:

- Referenzliste

Es sind mindestens drei Referenzen aus den letzten drei Jahren zu benennen. Die Referenzen müssen von Auftraggebern aus dem öffentlichen Sektor stammen. Mindestens eine Referenz muss ein SAP-Projekt aus einer Stadt/einer Kommune/einem Kreis mit mindestens 150.000 Einwohnern beinhalten Auf der Referenzliste sind Auftraggeber, Name, Telefonnummer und E-Mailadresse von geeigneten Ansprechpartner*innen der jeweiligen Referenz zu benennen.

VII.2)Weitere zusätzliche Informationen:

Aufgrund einer Bieteranfrage wurde eine Änderung der Ausschreibungsunterlagen erforderlich.