Supplies - 341577-2020

21/07/2020    S139

Germany-Neustadt am Rübenberge: Protective and safety clothing

2020/S 139-341577

Contract notice

Supplies

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Stadt Neustadt a. Rbge
Postal address: Nienburger Str. 31
Town: Neustadt am Rübenberge
NUTS code: DE929 Region Hannover
Postal code: 31535
Country: Germany
E-mail: zentrale.vergabe@region-hannover.de
Internet address(es):
Main address: https://www.neustadt-a-rbge.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://abruf.bi-medien.de/D440310197
Additional information can be obtained from another address:
Official name: Region Hannover
Postal address: Hildesheimer Str. 20
Town: Hannover
NUTS code: DE929 Region Hannover
Postal code: 30169
Country: Germany
Contact person: Team Zentrale Vergabeangelegenheiten Dez. V
E-mail: zentrale.vergabe@region-hannover.de
Telephone: +49 511616230132202323556
Fax: +49 51161621040
Internet address(es):
Main address: https://www.ausschreibungen-hannover.de
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: http://www.bi-medien.de
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Schutzbekleidung für die Freiwillige Feuerwehr Neustadt a. Rbge.

Reference number: 30.02-2020/884 NE
II.1.2)Main CPV code
35113400 Protective and safety clothing
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.1.4)Short description:

Ca. 1 000 Feuerschutzjacken und ca. 1 000 Feuerschutzhosen.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE929 Region Hannover
Main site or place of performance:

31535 Neustadt am Rübenberge

II.2.4)Description of the procurement:

Je ca. 1 000 Feuerschutzjacken und Feuerschutzhosen. Zu liefern nach vorheriger Anpassprobe der Feuerwehrleute.

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/12/2020
End: 31/03/2021
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: yes
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Als Eigenerklärung vorzulegen:

— Zertifikate für: - EN 469:2005+A1:2006, Leistungsstufe Xf2, Xr2, Y2, Z2. Darüber hinaus muss die Überjacke alleine den Anhang B der EN 469:2005 (Warnwestenbefreiung) erfüllen. - EN 13688:2013.

— „Zusätzlicher Prüfbericht: Widerstand gegen Durchdringung von Viren (nach ISO 16604:2004) an Kreuznähten nach Vorbehandlung (30 Wäschen 60o C EN ISO 6330, darauf folgend Wärmewiderstand ISO 17439 260 o C 5min).

— Nachweise über: - EN 1149-5:2008 / EN 1149-5:2018 (elektrostatische Eigenschaften) - EN 14360:2004 (Beregnungstest) – Test des gleichen Aufbaus und Grundkonfektion wird als gleichwertig erachtet - EN ISO 13506-2:2017 (Thermoman-Test) – Test des glei

— Dem Angebot ist ein Datenblatt zum Außenmaterial, zur Membrane und zum Innenfutter beizufügen.

— Eine EG-Konformitätserklärung muss vorgelegt werden.

— Der Hersteller der Schutzkleidung muss nach ISO 9001 oder ISO 14001 oder ISO 45001 zertifiziert sein.

— Nachweise über:EN ISO 13506-2:2017(Thermoman-Test) – Test des gleichen Aufbaus eines vergleichbaren Modells wird als gleichwertig erachtet.

— Zusätzlicher Prüfbericht: Widerstand gegen Durchdringung von Viren (nach ISO 16604:2004) an Kreuznähten nach Vorbehandlung (30 Wäschen 60o C EN ISO 6330, darauf folgend Wärmewiderstand ISO 17439 260 o C 5min).

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 27/08/2020
Local time: 08:45
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 31/12/2020
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 27/08/2020
Local time: 10:00
Place:

Ort: Region Hannover, Hildesheimer Str. 20, 30169 Hannover. Raum: 87.

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:

Vergabeunterlagen in elektronischer Form:

Informationen zum Abruf der Vergabeunterlagen: siehe I.3).

Kommunikation:

Anfragen zum Verfahren können elektronisch über die B_I eVergabe (www.bi-medien.de) oder an die unter I.3) genannte Adresse gestellt werden.

Angebotsabgabe:

Schriftliche Angebote sind nicht zugelassen!

Angebote können nur elektronisch in Textform abgegeben werden.

Bei elektronischer Angebotsübermittlung in Textform ist der Bieter und die zur Vertretung des Bieters berechtigte natürliche Person zu benennen. Das Angebot ist zusammen mit den Anlagen bis zum Ablauf der Angebotsfrist über die B_I eVergabe (www.bi-medien.de) zu übermitteln.

Zugang zur elektronischen Kommunikation bzw. Angebotsabgabe als registrierter Nutzer der B_I eVergabe über den Menüpunkt - Meine Vergaben - unter dem B_I code D440310197 im Bereich - Mitteilungen - bzw. - Angebot -.

Informationen zu den Registrierungsmöglichkeiten sind zu finden unter:

https://www.bi-medien.de/bi-medien/produkte/de-bimedien-produkte.bi.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Lüneburg
Postal address: Auf der Hude 2
Town: Lüneburg
Postal code: 21339
Country: Germany
Telephone: +49 4131151334/1335/1336
Fax: +49 4131152943
Internet address: http://www.mw.niedersachsen.de
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Soweit Ihrer Rüge nicht abgeholfen wurde, ist gegen diese Entscheidung ein Antrag auf Nachprüfung durch die Vergabekammer beim

Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Regierungsvertretung Lüneburg, auf der Hude 2, 21339 Lüneburg, zulässig. Der Antrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangensind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB). Nach § 161 GWB ist der Antrag schriftlich bei der Vergabekammer einzureichen, unverzüglich zu begründen und soll einbestimmtes Begehren enthalten (§ 161 GWB).

VI.5)Date of dispatch of this notice:
16/07/2020