Services - 34317-2022

21/01/2022    S15

Germany-Borken: Architectural, construction, engineering and inspection services

2022/S 015-034317

Contract notice

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Magistrat der Stadt Borken (Hessen)
National registration number: DE735 Schwalm-Eder-Kreis
Postal address: Am Rathaus 7
Town: Borken (Hessen)
NUTS code: DE735 Schwalm-Eder-Kreis
Postal code: 34582
Country: Germany
Contact person: Magistrat der Stadt Borken (Hessen), Bauverwaltung, Fachbereich Hochbau
E-mail: Ausschreibung@borken-hessen.de
Telephone: +49 5682808152
Fax: +49 5682808165
Internet address(es):
Main address: https://www.borken-hessen.de
I.2)Information about joint procurement
The contract is awarded by a central purchasing body
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.subreport.de/E26787296
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.subreport.de/E26787296
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
Electronic communication requires the use of tools and devices that are not generally available. Unrestricted and full direct access to these tools and devices is possible, free of charge, at: https://www.subreport.de/E26787296
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Ersatzneubau Hallenbad Borken (Hessen)

Reference number: Hababo012022
II.1.2)Main CPV code
71000000 Architectural, construction, engineering and inspection services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Die Stadt Borken (Hessen) plant den Neubau eines Hallenbades im Bereich des Standortes des ehemaligen Hallenbades (Abbruch Frühjahr 2022) in 34582 Borken (Hessen), Westrandstraße 40. Der Nutzungsschwerpunkt ist das Schul- und Vereinsschwimmen sowie die Schaffung eines Freizeit- u. Sportangebotes für private Benutzer. Die KOK-Richtlinien für den Bäder-Bau und die Barrierefreiheit mit uneingeschränkter Nutzbarkeit für Mobilitätseingeschränkte sind grundlegend zu berücksichtigen. Weiterhin wird eine energieeffiziente Bauweise mit einem innovativen, wirtschaftlich sinnvollen Haustechnikkonzept gefordert, ein Energieliefer-Contracting wird angestrebt. Das Bauprogramm umfasst Schwimmerbecken/Sportbereich (320qm), Nichtschwimmer/Therapiebecken (100qm), Kleinkinder-/Babybecken (30qm), Funktionsbereiche wie Eingangsberich, Eingangshalle, Kassen- und Kontrollbereich, Warte- und Informationsbereich, Umkleiden für verschiedene Zielgruppen, Multifunktionsraum/ Schulungsraum, Kiosk/ Snackbar.

Die Umsetzung von Zusatzkomponenten wie Sauna-/ Wellnessanlage und ein Gastronomieangebot sollen im Planungskonzept konzeptionell als autarke Bausteine der Gesamtplanung mit bearbeitet werden. Eine etwaige Umsetzung durch privatwirtschaftliche Investoren wird angestrebt.

Attraktionen (z. B. Rutschen) sind nicht geplant.

Freianlagen

Neuplanung der Freiflächen der Erschließungsbereiche unter Einbeziehung der bestehenden Parkplatzflächen.

II.1.5)Estimated total value
Value excluding VAT: 11 500 000.00 EUR
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: yes
Tenders may be submitted for all lots
The contracting authority reserves the right to award contracts combining the following lots or groups of lots:

Los 1 bis 4

II.2)Description
II.2.1)Title:

Objektplanung Gebäude

Lot No: 1
II.2.2)Additional CPV code(s)
71200000 Architectural and related services
71221000 Architectural services for buildings
71222000 Architectural services for outdoor areas
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE Deutschland
NUTS code: DE735 Schwalm-Eder-Kreis
Main site or place of performance:

Borken (Hessen)

II.2.4)Description of the procurement:

- Objektplanung für Gebäude nach HOAI Teil 3, § 33, Anlage 10, Lph 1- 9, sowie besondere Leistungen gem. Anlage 10

- Objektplanung Freianlagen nach HOAI Teil 3, § 39, Anlage 11, Lph 1-9, sowie besondere Leistungen gem. Anlage 11

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
Value excluding VAT: 770 000.00 EUR
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/06/2022
End: 30/04/2025
This contract is subject to renewal: no
II.2.9)Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged minimum number: 3
Maximum number: 5
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Die Kriterien zur Auswahl der Bewerber werden im Teilnahmeantrag bekannt gegeben.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

Optional sind Beauftragungen von besonderen Leistungen vorgesehen, sollten sie im Laufe der Bearbeitungen erforderlich werden. Aus der Nichtbeauftragung einzelner Leistungen ergibt sich kein Anspruch des AN auf eine

höhere bzw. zusätzliche Vergütung. Kosten, die dem Bewerber durch seine Teilnahme am Vergabeverfahren

entstehen, werden durch den AG in keinem Fall erstattet.

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.2)Description
II.2.1)Title:

Tragwerksplanung

Lot No: 2
II.2.2)Additional CPV code(s)
71327000 Load-bearing structure design services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE Deutschland
NUTS code: DE735 Schwalm-Eder-Kreis
Main site or place of performance:

Borken (Hessen)

II.2.4)Description of the procurement:

- Fachplanung Tragwerksplanung nach HOAI Teil 4, § 49, Anlage 14, Lph 1- 9, sowie besondere Leistungen gem. Anlage 14

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
Value excluding VAT: 155 000.00 EUR
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/06/2022
End: 30/04/2025
This contract is subject to renewal: no
II.2.9)Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged minimum number: 3
Maximum number: 5
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Die Kriterien zur Auswahl der Bewerber werden im Teilnahmeantrag bekannt gegeben.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

Optional sind Beauftragungen von besonderen Leistungen vorgesehen, sollten sie im Laufe der Bearbeitungen

erforderlich werden. Aus der Nichtbeauftragung einzelner Leistungen ergibt sich kein Anspruch des AN auf eine

höhere bzw. zusätzliche Vergütung. Kosten, die dem Bewerber durch seine Teilnahme am Vergabeverfahren

entstehen, werden durch den AG in keinem Fall erstattet.

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.2)Description
II.2.1)Title:

Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen, Wärmeanlagen, Luftungtechnische Anlagen

Lot No: 3
II.2.2)Additional CPV code(s)
71240000 Architectural, engineering and planning services
71315000 Building services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE Deutschland
NUTS code: DE735 Schwalm-Eder-Kreis
Main site or place of performance:

Borken (Hessen)

II.2.4)Description of the procurement:

- Fachplanung Technische Ausrüstung nach HOAI Teil 4, § 53, Anlage 15, Lph 1- 9; Anlagengruppen 1 bis 3, 5 und 7+8, sowie besondere Leistungen gem. Anlage 15

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
Value excluding VAT: 600 000.00 EUR
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/06/2022
End: 30/04/2025
This contract is subject to renewal: no
II.2.9)Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged minimum number: 3
Maximum number: 5
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Die Kriterien zur Auswahl der Bewerber werden im Teilnahmeantrag bekannt gegeben.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

Optional sind Beauftragungen von besonderen Leistungen vorgesehen, sollten sie im Laufe der Bearbeitungen

erforderlich werden. Aus der Nichtbeauftragung einzelner Leistungen ergibt sich kein Anspruch des AN auf eine

höhere bzw. zusätzliche Vergütung. Kosten, die dem Bewerber durch seine Teilnahme am Vergabeverfahren

entstehen, werden durch den AG in keinem Fall erstattet.

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.2)Description
II.2.1)Title:

Starkstromanlagen, Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen

Lot No: 4
II.2.2)Additional CPV code(s)
71240000 Architectural, engineering and planning services
71323100 Electrical power systems design services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE Deutschland
NUTS code: DE735 Schwalm-Eder-Kreis
Main site or place of performance:

34582 Borken (Hessen)

II.2.4)Description of the procurement:

- Fachplanung Technische Ausrüstung nach HOAI Teil 4, § 53, Anlage 15, Lph 1- 9; Anlagengruppe 4, sowie besondere Leistungen gem. Anlage 15

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
Value excluding VAT: 105 000.00 EUR
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/06/2022
End: 30/04/2025
This contract is subject to renewal: no
II.2.9)Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged minimum number: 3
Maximum number: 5
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Die Kriterien zur Auswahl der Bewerber werden im Teilnahmeantrag bekannt gegeben.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

Optional sind Beauftragungen von besonderen Leistungen vorgesehen, sollten sie im Laufe der Bearbeitungen

erforderlich werden. Aus der Nichtbeauftragung einzelner Leistungen ergibt sich kein Anspruch des AN auf eine

höhere bzw. zusätzliche Vergütung. Kosten, die dem Bewerber durch seine Teilnahme am Vergabeverfahren

entstehen, werden durch den AG in keinem Fall erstattet.

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs-oder Handelsregister

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind Architekten und bauvorlageberechtigte Ingenieure/Techniker nach § 67 Hessische Bauordnung in Verbindung mit dem jeweiligen Landesgesetz der sich bewerbenden Architekten, Ingenieure/ Techniker. Der Nachweis, dass der Bieter befugt ist, diese Berufsbezeichnung zu führen, muss für jeden einzeln erbracht werden und der Richtlinie 2013/55/EU entsprechen. Bieter- und Arbeitsgemeinschaften sind zugelassen. Solche oder andere gemeinschaftliche Bewerber müssen sich bereits als solche bewerben und haften gesamtschuldnerisch. Bietergemeinschaften haben mit der Bewerbung eine Erklärung aller Teilnehmer nach § 42 VgV abzugeben. Im Falle einer Bietergemeinschaft muss das Bewerberformular jeweils separat vom federführenden Büro einerseits und den weiteren Mitgliedern der Bietergemeinschaft andererseits ausgefüllt und unterschrieben sein. Es ist ein bevollmächtigter Ansprechpartner/-in zu benennen.

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

- 2. Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung gemäß § 45 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3, Abs. 4 Nr. 2 VgV: Ein Nachweis (Kopie der Versicherungspolice) – nicht älter als 10 Monate – einer gültigen Berufshaftpflicht bei einem in der Europäischen Union zugelassenen Haftpflichtversicherer ist den Bewerbungsunterlagen als Anlage zwingend beizufügen. Deckungssummen: EUR 3,0 Mio. für Personenschäden sowie EUR 1,5 Mio. für sonstige Schäden.

Ein Nachweis, dass die Maximierung der Schadensregulierung innerhalb Deutschlands mindestens das 2-fache der geforderten Deckungssumme beträgt, ist den Bewerbungsunterlagen als Anlage zwingend beizufügen. Die Versicherung muss mindestens für die Dauer der Ausführungsfrist (z.B. unbefristet, sich automatisch verlängernd o. ä.) abgeschlossen sein.

Im Fall einer Bewerbergemeinschaft ist eine Erklärung des Versicherers bzw. die entsprechende Passage aus dem Vertrag/ den Bedingungen als Anlage beizufügen, wonach die Versicherung auch bei der Betätigung des Bewerbers als Partner einer ARGE, bei Schäden, die vom Versicherungsnehmer verursacht werden, zu den o. g. Bedingungen eintritt.

- Eigenerklärung über das Nichtvorliegen von zwingenden Ausschlussgründen nach § 123 GWB sowie von fakultativen Ausschlussgründen nach § 124 GWB;

- Erklärung, dass über das Vermögen des Unternehmens kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde oder ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde, sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet, das Unternehmen die Verpflichtung zur Zahlung der Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt hat,

- Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt bei öffentlichen Aufträgen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz (HVTG) vom 19. Dezember 2014.

Eigenerklärung dass

-die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt wurde und

-keine schweren Verstöße gegen Bestimmungen zu Arbeitsschutz- und Arbeitsrecht vorliegen,

-die Person, deren Verhalten dem AN zuzurechnen ist, nicht rechtskräftig wegen Verstoßes gegen eine der folgenden Vorschriften verurteilt worden ist:

a) § 129 StGB (Bildung krimineller Vereinigungen), § 129a StGB (Bildung terroristischer Vereinigungen), § 129 StGB (kriminelle und terroristische Vereinigung im Ausland);

b) § 261 StGB (Geldwäsche, Verschleierung unrechtmäßig erlangter Vermögenswerte);

c) § 263 StGB (Betrug), soweit sich die Straftat gegen den Haushalt der EG oder gegen Haushalte richtet, die von der EG oder in ihrem Auftrag verwaltet werden;

d) § 264 StGB (Subventionsbetrug), soweit sich die Straftat gegen den Haushalt der EG oder gegen Haushalte richtet, die von der EG oder in ihrem Auftrag verwaltet werden;

e) § 334 StGB (Bestechung), auch in Verbindung mit Artikel 2 des EU-Bestechungsgesetzes, Artikel 2 § 1 des Gesetzes zur Bekämpfung internationaler Bestechung, Artikel 7 Abs. 2 Nr. 10 des Vierten Strafrechtsänderungsgesetzes und § 2 des Gesetzes über das Ruhen der Verfolgungsverjährung und die Gleichstellung der Richter und Bediensteten des Internationalen Strafgerichtshofes;

f) Artikel 2 § 2 des Gesetzes zur Bekämpfung internationaler Bestechung (Bestechung ausländischer

Abgeordneter im Zusammenhang mit internationalem Geschäftsverkehr);

bzw. gleichgesetzte Verstöße gegen entspr. Strafnormen anderer Staaten.

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

§ 46 (3) 8 VGV Personalstruktur des Bewerbers: Anzahl der im Mittel festangestellten Mitarbeiter: Führungskräfte und technischen Mitarbeiter in den Bereichen Architektur, Tragwerksplanung, technische Gebäudeausrüstung, technische Gebäudeausrüstung Schwimmbadtechnik und Bauüberwachung in den 3 Geschäftsjahren 2018, 2019, 2020

§ 46 (3) 2 VGV Aussagen zum Projektteam: Personelle Besetzung für das konkrete Projekt im Auftragsfall, hier die Darstellung der Projektleitungsstruktur insgesamt, Benennung des Projektleiters, des federführenden Bauüberwachers, deren Stellvertreter sowie weiterer Mitarbeiter des Projektteams mit Angaben zur beruflichen Qualifikation (akademischer Grad und Berufsbezeichnung), Berufsjahren und Jahren der Betriebszugehörigkeit sowie zu persönlichen Referenzen, die mit der ausgeschriebenen Leistung und der vorgesehenen Tätigkeit vergleichbar sind.

§ 13(2)f VGV Gewährleistung der Qualität: Nachweis der internen Qualitätssicherung

§ 46 (3) 1 VGV Erbrachte vergleichbare Leistungen des Bewerbers: Angabe von minimal 1, maximal 3 Referenzen zu Planungs- und/oder Bauüberwachungsleistungen ab 2010,

die hinsichtlich Art und Umfang der erbrachten Leistungen mit den ausgeschriebenen Leistungen oder

Teilleistungen/ Projektbausteinen vergleichbar sind. Die Referenzen sind mit den ausgeschriebenen

Leistungen hinsichtlich Art und Umfang vergleichbar, wenn Sie folgende Merkmale erfüllen: Planung und/oder

Bauüberwachung

- eines Hallenbades zum Wettkampfbetrieb mit mind. 320 m² Wasserfläche und eines Lehrschwimmbeckens mit

mind. 100 m² Wasserfläche inkl. Funktionsbereiche

Die Darstellung aller Referenzen hat in Tabellenform zu erfolgen und muss folgende Angaben beinhalten:

- Name und Adresse des Auftraggebers sowie Benennung eines Ansprechpartners beim Auftraggeber mit

Telefonnummer,

- Zeitraum der Leistungserbringung,

- Darstellung der erbrachten Leistungen, Planungsleistungen / Bauüberwachung unter Angabe der LPH der

HOAI

- Beschreibung des Referenzprojektes mit Art der/s errichteten Anlage / Gebäudes und der Herstellungssumme

sowie des Umfangs der Wasserflächen

Zu den in der zuvor genannten Liste aufgeführten Projekte können jeweils Fotos, Zeichnungen o. ä. zur

Darstellung des Projektes beigefügt werden, die nicht gestalterisch/technisch bewertet werden, sondern die

als weiterer Beleg für die Art und die Größenordnung des Projekts dienen. Je Objekt können hierfür 2 DIN A4

Seiten (insgesamt max. 6 Seiten DIN A4) vorgelegt werden.

Die mit der Bewerbung vorzulegenden Referenzprojekte können vom Bewerber und/oder gegebenenfalls

seinem Nachunternehmer und bei Bietergemeinschaften aus den beteiligten Büros insgesamt nachgewiesen

werden.

III.2)Conditions related to the contract
III.2.1)Information about a particular profession
Execution of the service is reserved to a particular profession
Reference to the relevant law, regulation or administrative provision:

Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten

Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

Nachweis über die Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung „Architekt“, gemäß § 75 (1) VGV oder

nach der Richtlinie 2005/ 36 EG vom 7.9.2007 (z.B. für in Deutschland ansässige Architekten Nachweis der

Mitgliedschaft in einer Architektenkammer).

Nachweis über die Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung "Ingenieur" gemäß § 75 (2) VGV

oder Nachweis gemäß der Richtlinie 2005/36EG vom 7.9.2007 für den jeweils zuständigen Ingenieur für

Fachplanung Tragwerksplanung.

Juristische Personen, Partnerschaftsgesellschaften, Kommanditgesellschaften und Gesellschaften bürgerlichen

Rechts sind zugelassen, wenn sie für die Durchführung der zu übertragenden Leistungen verantwortliche

Berufsangehörige benennen und deren Qualifikation gemäß § 75 (3) VGV nachweisen.

Wird von § 12 Abs. 3 VGV Gebrauch gemacht, ist für den Bewerber oder die Bewerbergemeinschaft der

entsprechende Nachweis vorzulegen.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.5)Information about negotiation
The contracting authority reserves the right to award the contract on the basis of the initial tenders without conducting negotiations
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 18/02/2022
Local time: 12:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 02/03/2022
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 01/10/2022

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dez. III 31.4
Postal address: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3 (Wilhelminenhaus)
Town: Darmstadt
Postal code: 64283
Country: Germany
E-mail: Vergabekammer@rpda.hessen.de
Telephone: +49 6151126601
Fax: +49 6151125816
Internet address: http://www.borken-hessen.de/
VI.4.2)Body responsible for mediation procedures
Official name: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dez. III 31.4
Postal address: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3 (Wilhelminenhaus)
Town: Darmstadt
Postal code: 64283
Country: Germany
E-mail: Vergabekammer@rpda.hessen.de
Telephone: +49 6151126603
Fax: +49 6151125816
Internet address: http://www.borken-hessen.de/
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang vor der Vergabekammer beantragen.

Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB)

(1) Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen.

(2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

(3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

(4) Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer einzureichen.

(5) Setzt sich ein Auftraggeber über die Unwirksamkeit eines geschlossenen Vertrages hinweg, indem er die Informations- und Wartepflicht missachtet (§ 134 GWB) oder ohne vorherige Veröffentlichung einer Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union vergeben hat, ohne dass dies auf Grund Gesetzes gestattet ist, kann die Unwirksamkeit nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den öffentlichen Auftraggeber über den Abschluss des Vertrags, jedoch nicht später als sechs Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union bekannt gemacht, endet die Frist 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dez. III 31.4
Postal address: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3 (Wilhelminenhaus)
Town: Darmstadt
Postal code: 64283
Country: Germany
E-mail: Vergabekammer@rpda.hessen.de
Telephone: +49 6151126603
Fax: +49 6151125816
Internet address: http://www.borken-hessen.de/
VI.5)Date of dispatch of this notice:
17/01/2022