Services - 35131-2022

21/01/2022    S15

Germany-Munich: Architectural services for buildings

2022/S 015-035131

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Staatliche Bauamt München 2
Postal address: Ludwigstraße 18
Town: München
NUTS code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postal code: 80539
Country: Germany
E-mail: vergabestelle@stbam2.bayern.de
Telephone: +49 89/693321-0
Fax: +49 89/693321-291
Internet address(es):
Main address: https://my.vergabe.bayern.de
Address of the buyer profile: https://my.vergabe.bayern.de
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
Other activity: Hochbau

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Objektplanung Gebäude Leistungsphasen 1 bis 9

Reference number: 21D0598
II.1.2)Main CPV code
71221000 Architectural services for buildings
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Das Klinikum rechts der Isar der TU München plant die Erweiterung der best. Strahlentherapie. Die Maßnahme umfasst die unterirdische Erweiterung mit Tunnelanbindung an den Bestand Bau 557 und best. Versorgungstunnel (rd. 1.180 m2 NRF), Umbaumaßnahmen in der best. Strahlentherapie Bau 557 (rd. 198 m2 NRF) und den Anbau eines Eingangspavillons im EG Bau 557 (rd. 66 m2 NRF). Das Raumprogramm mit 508 m2 NUF 1-7 beinhaltet Behandlungsräume (MR Linac, Linearbeschleuniger, MRT) mit Nebenräumen, Arzt- und Untersuchungszimmer, Anmeldung, Wartebereiche und Personalräume. Die infrastrukturelle Erschließung ist Inhalt einer eigenen Maßnahme, aber unabdingbar zur Funktionstüchtigkeit mit diesem verbunden und baulich / logistisch abhängig. Die Techn. Erschließungsmaßnahme umfasst den Ausbau bzw. die Erneuerung der vorh. Versorgungsanlagen im Bau 557 + 556, sowie die Anbindung der Neubauerweiterung Strahlenbunker. Siehe hierzu alle Informationen in der beiliegenden A_21_D_0598_Aufgabenbeschreibung.

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.1.7)Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 1.00 EUR
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

Ismaninger Str. 22, 81675 München

II.2.4)Description of the procurement:

Es werden Planungsleistungen -Grundleistungen und Besondere Leistungen- des Leistungsbildes

Objektplanung Gebäude gem. §§ 33-37 HOAI,

in den Leistungsphasen 1-9 in Honorarzone V (Basishonorarsatz) vergeben. Es ist eine stufenweise Beauftragung vorgesehen.

Siehe hierzu alle Informationen in VII-10_Vertragsentwurf_21_D_0598 im Ordner Vertrag und Anlagen zum Vertrag.

II.2.5)Award criteria
Quality criterion - Name: Auftragsbezogenes Organisationskonzept / Weighting: 26
Quality criterion - Name: Auftragsbezogene Qualifikation und Erfahrung der Projektmitarbeiter / Weighting: 28
Quality criterion - Name: Auftragsbezogenes Konzept zum Ablauf der Planungsphase / Weighting: 18
Quality criterion - Name: Auftragsbezogenes Konzept zum Ablauf der Baudurchführungsphase / Weighting: 28
Price - Weighting: Zuschlagsformel
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

Beabsichtigte stufenweise Beauftragung der Leistungsphasen 1 – 9 gemäß Vertragsentwurf mit Anlagen.

Siehe hierzu alle Informationen in VII-10_Vertragsentwurf_21_D_0598 im Ordner Vertrag und Anlagen zum Vertrag.

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
Accelerated procedure
Justification:

Beschleunigtes Verfahren

Begründung:

Beschlüsse des Bundeskabinettes v. 8. Juli 2020 und Erlass des BMI v. 10.7.2020 i. V. m. Schreiben des

StMB v. 29.7.2020, u.a. vergaberechtlichen Maßnahmen zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der

Covid-19 Pandemie: Feststellung der Dringlichkeit bei EU- Verfahren, Anwendung der Verkürzungsmöglichkeiten zur Berechnung von Teilnahme- und Angebotsfristen (§ 17 Abs. 3 und 8 VgV).

IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2021/S 192-499914
IV.2.8)Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9)Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice
The contracting authority will not award any further contracts based on the above prior information notice

Section V: Award of contract

Contract No: 21D0598
Title:

Objektplanung Gebäude Leistungsphasen 1 - 9

A contract/lot is awarded: yes
V.2)Award of contract
V.2.1)Date of conclusion of the contract:
21/12/2021
V.2.2)Information about tenders
Number of tenders received: 3
Number of tenders received from SMEs: 3
Number of tenders received by electronic means: 3
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor
Official name: Nickl Architekten Deutschland GmbH
National registration number: DE322535282
Postal address: Lindberghstraße 10
Town: München
NUTS code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postal code: 80939
Country: Germany
E-mail: akquisition@nickl-architekten.de
The contractor is an SME: yes
V.2.4)Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Initial estimated total value of the contract/lot: 1.00 EUR
Total value of the contract/lot: 1.00 EUR
V.2.5)Information about subcontracting
The contract is likely to be subcontracted
Value or proportion likely to be subcontracted to third parties
Value excluding VAT: 1.00 EUR
Short description of the part of the contract to be subcontracted:

Leistungsphasen 1 - 8 in Teilen

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Südbayern Regierung von Oberbayern
Postal address: Maximilianstr. 39
Town: München
Postal code: 80538
Country: Germany
Telephone: +49 89/2176-2411
VI.4.2)Body responsible for mediation procedures
Official name: Vergabekammer Südbayern, Regierung von Oberbayern
Town: München
Postal code: 80534
Country: Germany
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Der Nachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat; Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe. Der Nachprüfungsantrag ist ebenfalls unzulässig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Staatliches Bauamt München 2
Postal address: Ludwigstraße 18
Town: München
Postal code: 80539
Country: Germany
Telephone: +49 89/693321-203
Fax: +49 89/693321-291
VI.5)Date of dispatch of this notice:
17/01/2022