Services - 35254-2022

21/01/2022    S15

Germany-Bernau bei Berlin: Architectural, engineering and planning services

2022/S 015-035254

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen
Postal address: Hans-Wittwer-Straße 10
Town: Bernau bei Berlin
NUTS code: DE405 Barnim
Postal code: 16321
Country: Germany
Contact person: Vergabestelle FbT
E-mail: info.zvg.bernau@blb.brandenburg.de
Fax: +49 3338-701771
Internet address(es):
Main address: www.blb.brandenburg.de
I.4)Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Gebäudeplanung - Hochschule für nachhaltige Entwicklung - Laborneubau Waldcampus

Reference number: 27 / 2021
II.1.2)Main CPV code
71240000 Architectural, engineering and planning services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Das Land Brandenburg, vertreten durch das Ministerium der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg, vertreten durch den Brandenburgischen Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen plant für den Nutzer, die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde am Standort Waldcampus einen Neubau u.a. für die Unterbringung von Labor-, Vorbereitungs- sowie Büroräumen.

Diese sollen auf einem Baufeld des bestehenden Waldcampus errichtet werden, welches derzeit durch ein Parkhaus bebaut ist.

Der Neubau enthält zentrale Einrichtungen mit technisch anspruchsvoller Nutzung. Es sind ca. 35 Arbeits- und Büroräume unterschiedlicher Größen vorgesehen. Für die zugeordneten Lehrbereiche werden Besprechungsräume mit audiovisueller Unterstützung und Gruppenarbeitsräume geschaffen.

Die Raumgrößen sind für evtl. notwendige nachfolgende Umstrukturierungen und Umnutzungen in der Planung flexibel zu gestalten. Zudem soll mit der Objektplanung eine flexible Raumnutzung ermöglicht werden.

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.1.7)Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 1 421 815.00 EUR
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
71240000 Architectural, engineering and planning services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE405 Barnim
Main site or place of performance:

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde Schicklerstraße 5 16225 Eberswalde

II.2.4)Description of the procurement:

Die geplante Baumaßnahme zeichnet sich zusammenfassend wie folgt aus:

1. Art der Baumaßnahme: Neubau

2. Größenordnung: gesamt ca. 2220 m² NUF 1-6

3. Silber Zertifizierung gemäß Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) des Bund

Die vorgesehene Vergabe umfasst die Leistungen LP 2-9 der Objektplanung Gebäude nach HOAI 2021 §§ 34 in Verbindung mit Anlage 10 für die vorstehend beschriebene Baumaßnahme;

Ab LP 2 wird es Einschränkungen/Veränderungen/Besondere

Leistungen in geringem Umfang geben. Die Bauleistung wird voraussichtlich ab LP 5 als Leistungsprogramm mit Leitdetails ausgeschrieben. Insofern ersetzen/ergänzen diese Besonderen Leistungen der HOAI die Grundleistungen ab dieser Leistungsphase.

Es ist keine Einbindung eines externen Projektsteuerers beabsichtigt.

Zeitrahmen voraussichtlich:

1. Beauftragung der Planungsleistungen: Februar 2022

2. Aufstellen der HU-Bau 9 Monate

2. Geplante Baudurchführung: 2024 - 2027

3. Übergabe an den Nutzer: 2027

4. Projektabschluss: 2028/29

Die Beauftragung erfolgt auf Grundlage der entsprechenden Musterverträge des Landes Brandenburg (in Anlehnung an RLBau) stufenweise und ohne Rechtsanspruch auf die Beauftragung aller Leistungsphasen oder Leistungsteile. Mit Zuschlag erfolgt zunächst eine Beauftragung der Leistungsphasen 2 bis 4 (Leistungsstufe 1). Die weiteren optionalen Leistungsphasen und Leistungsteile werden einzeln oder im Ganzen nach den Regelungen des Vertrages beauftragt. (vgl. auch II.2.11 der Bekanntmachung)

Im Rahmen der Leistungserbringung wird von dem beauftragten Architekturbüro eine erhöhte örtliche Präsenz erwartet; dies bedeutet insbesondere die Teilnahme der benannten Projektleitung an mindestens zweiwöchentlichen Besprechungen während der Planungsphase und an wöchentlichen Besprechungen während der Bauphase sowie arbeitstägliche Präsenz der Bauleitung auf der Baustelle während der Bauphase. Das Bauleitungsbüro wird dem AN vom AG gestellt.

Der Auftraggeber behält sich ein Sonderkündigungsrecht vor. Dieses stellt insbesondere auf den Entfall der Geschäftsgrundlage, z.B. bei Verzögerungen des Projektes sowie auf den Wegfall bzw. Austausch des benannten Personals ab. Die oben benannten Punkte werden im Rahmen der Angebotsaufforderung weiter konkretisiert werden.

Für die Honorarvereinbarung ist beabsichtigt, die HOAI 2021 mit ihren Honorarermittlungsgrundlagen anzuwenden.

II.2.5)Award criteria
Quality criterion - Name: Darstellung der Terminabhängigkeiten in den einzelnen Lph z.B. mit MS-Projektterminplänen / Weighting: 4
Quality criterion - Name: Darstellung der Instrumente zur Steigerung der Kostensicherheit / Weighting: 4
Quality criterion - Name: Sicherstellung der Präsenz vor Ort durch das vorgesehene Personal zur internen und externen Kommunikation in der Planungs- und Ausführungsphase / Weighting: 4
Quality criterion - Name: Erfahrungen des vorgesehenen Personals in Bezug auf Neu-/Erweiterungsbauten hinsichtlich Seminar-/Werkstatt- und Hörsaalgebäuden im Bereich wissenschaftliche Lehre und Forschung / Weighting: 9
Quality criterion - Name: Persönliche fachliche Kompetenz des vorgesehenen Personals und Vorstellung des Projektleiters in den einzelnen Leistungsphasen der HOAI / Weighting: 9
Quality criterion - Name: Erfahrungen des vorgesehenen Personals mit öffentlichen Auftraggebern / Weighting: 8
Quality criterion - Name: Planerischer, konzeptioneller Ansatz auf Grundlage der Machbarkeitsstudie und Herangehensweise an die Aufgabenstellung mittels Termin- und Kostenaussagen am Beispiel eines realisierten Projektes aus den letzten 7 Jahren / Weighting: 30
Quality criterion - Name: aus dem Bietergespräch gewonnene Eindrücke / Weighting: 2
Price - Weighting: 30
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

Mit dem Abschluss des Vertrags werden lediglich die nicht optionalen Teile der Leistung beauftragt. Die weiteren Leistungen, Leistungsstufen und Leistungsteile werden einzeln oder im Ganzen, ganz oder teilweise, in Textform beauftragt. Ein Rechtsanspruch auf Beauftragung der optionalen Leistungen besteht nicht. Der Auftraggeber behält sich explizit vor, einzelne Leistungen ganz oder in Teilen auch an Dritte zu vergeben.

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2021/S 154-409612
IV.2.8)Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9)Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

Contract No: 1
Lot No: 1
Title:

Gebäudeplanung - Hochschule für nachhaltige Entwicklung - Laborneubau Waldcampus

A contract/lot is awarded: yes
V.2)Award of contract
V.2.1)Date of conclusion of the contract:
17/01/2022
V.2.2)Information about tenders
Number of tenders received: 3
Number of tenders received from SMEs: 3
Number of tenders received by electronic means: 3
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor
Official name: DGI Bauwerk Gesellschaft von Architekten mbH
Postal address: Schillstraße 9
Town: Berlin
NUTS code: DE300 Berlin
Postal code: 10785
Country: Germany
Internet address: http://www.dgi-bauwerk.de
The contractor is an SME: yes
V.2.4)Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Initial estimated total value of the contract/lot: 1 421 815.00 EUR
Total value of the contract/lot: 1.00 EUR
V.2.5)Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:

1. Der angegebene Auftragswert ist fiktiv. Der tatsächliche Auftragswert wird nach § 39 Abs. 6 Nr. 3 VgV zum Schutz der geschäftlichen Interessen des Auftragnehmers nicht veröffentlicht.

Bekanntmachungs-ID: CXP9YYERXBY

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie
Postal address: Heinrich-Mann-Allee 107
Town: Potsdam
Postal code: 14473
Country: Germany
Telephone: +49 3318661-610
Fax: +49 3318661-652
Internet address: https://mwae.brandenburg.de/de/vergabekammer-nachpr%c3%bcfungsverfahren/bb1.c.478846.de
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Bei Verstößen gegen Vergabevorschriften kann auf Antrag ein Nachprüfungsverfahren bei der oben genannten

Vergabekammer eingeleitet werden. Voraussetzung für die Einlegung eines Nachprüfungsantrags ist das Vorliegen der Anforderungen des § 160 GWB. Danach sind Verstöße gegen Vergabevorschriften, die der Antragsteller im Vergabeverfahren erkannt hat, innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen nach

Kenntnis über den Vergaberechtsverstoß gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Verstöße, die aufgrund der

Bekanntmachung oder in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung zu rügen. Weiterhin dürfen bis zudem Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens nicht mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sein.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie
Postal address: Heinrich-Mann-Allee 107
Town: Potsdam
Postal code: 14473
Country: Germany
Telephone: +49 3318661-610
Fax: +49 3318661-652
Internet address: https://mwae.brandenburg.de/de/vergabekammer-nachpr%c3%bcfungsverfahren/bb1.c.478846.de
VI.5)Date of dispatch of this notice:
17/01/2022