Services - 35302-2022

21/01/2022    S15

Germany-Cologne: Construction project management services

2022/S 015-035302

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Stadt Köln - 30/Amt für Recht, Vergabe und Versicherungen
Postal address: Willi-Brandt-Platz 2
Town: Köln
NUTS code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Postal code: 50679
Country: Germany
Contact person: 271/2 - Submissionsdienst
E-mail: alexandra.billig@stadt-koeln.de
Internet address(es):
Main address: http://www.stadt-koeln.de
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Lino-Club, Freiberufliche Leistungen: Projektsteuerungsleistungen für den Neubau eines generationsübergreifenden Bürgerhauses (Lino-Club) einschließlich Abbruch des Bestandsgebäudes

Reference number: 2020-1133-26-1
II.1.2)Main CPV code
71541000 Construction project management services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Der freie Träger der Jugendhilfe Lino-Club e. V. beabsichtigt, im Stadtteil Köln-Lindweiler den Neubau eines generationsübergreifenden Bürgerhauses zu realisieren.

Im 1. Bauabschnitt soll ein neues Gebäude gebaut werden und das Bestandsgebäude im Betrieb bleiben.

Im 2. Bauabschnitt soll der Umzug in das neue Gebäude stattfinden. Das Neugebäude soll in Betrieb gehen und das Bestandsgebäude abgerissen werden.

Die Leistungsphase 3 für OPL, TGA und TWP ist bereits abgeschlossen, die Leistungsphasen 4-6 sind beauftragt. Eine weitere Beauftragung der Leistungsphasen 7-8 (9) ist beabsichtigt.

Der Entwurf sieht einen zweigeschossigen Neubau vor.

Folgende Besonderheit des Projekts ist zu beachten:

Es handelt sich um ein mit Landesmitteln gefördertes Projekt, so dass das Land NRW als Fördermittelgeber fungiert.

Die Stadt Köln ist Empfänger der Fördergelder und wird Auftraggeber der in diesem Verfahren ausgeschriebenen Projektsteuerungsleistungen.

Bauherr ist allerdings nicht die Stadt Kö

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.1.7)Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 305 086.00 EUR
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Description of the procurement:

Leistungen der Projektsteuerung in Anlehnung an das Leistungsbild der AHO § 2 gemäß Schriftenreihe Nummer 9 „Projektmanagementleistungen in der Bau- und Immobilienwirtschaft" der AHO-Fachkommission „Projektsteuerung/Projektmanagement", Stand 2020, Handlungsbereiche A-E, Projektstufen 3-5 sowie Teilleistungen der Projektstufe 2, Einarbeitung in die Ergebnisse der Leistungsphasen 1-3 für OPL, TGA und TWP, für den Neubau des generationsübergreifenden Bürgerhauses einschließlich Außenanlagen und Abbruch des Bestandsgebäudes, Unnauer Weg 96a, 50767 Köln.

Die Beauftragung erfolgt stufenweise.

Mit dem Vertragsabschluss wird zunächst die Projekteinarbeitung in die Ergebnisse der Leistungsphasen 1-3 für OPL, TGA und TWP, die Projektstufe 3 sowie Teilleistungen der Projektstufe 2 beauftragt.

Der Auftraggeber kann die Leistungen der Projektstufe 4 bis zum Ablauf von 6 Monaten nach dem Abschluss der Projektstufe 3 abrufen.

Der Auftragnehmer hat keinen Anspruch auf den Abruf der Projektstufe 4.

Für das Bauvorhaben wurde ein Gesamtkostenrahmen von circa 7,8 Millionen EUR (netto) für die Kostengruppen 200-700 (ohne 710 und 760) ermittelt.

Die vollständige Beschreibung der Beschaffung ist in Anlage 1 zur Auftragsbekanntmachung aufgeführt und zwingend zu beachten.

II.2.5)Award criteria
Quality criterion - Name: Projektorganisation mit Darstellung der projektspezifischen Kapazitäten (Portfolio und Organigramm zum Projekt/Teamaufstellung) / Weighting: maximal 10 Punkte
Quality criterion - Name: Zusammenarbeit / Abstimmung mit dem Auftraggeber, anderen Projektbeteiligten / Weighting: maximal 10 Punkte
Quality criterion - Name: Informations-, Berichts- und Dokumentationswesen. Einrichtung/Nutzung eines Projektkommunikationssystems / Weighting: maximal 10 Punkte
Quality criterion - Name: Darstellung der Koordination der Projektbeteiligten auf Seiten der Auftraggeberin und seiner unterbeauftragten Fachplaner/Subunternehmer in einen reibungslosen Ablauf (Schnittstellen) / Weighting: maximal 20 Punkte
Quality criterion - Name: Darstellung der Qualitätssicherung für alle Leistungen (TGA, Funktionalausschreibung, Umsetzung Planungsziele, Kollisionsprüfung in Plänen, Schnittstellenkoordinierung) / Weighting: maximal 10 Punkte
Quality criterion - Name: Darstellung des Zeit- und Kostencontrollings, Terminsicherung, Nachtragsbearbeitung und deren Abwehr und Bewältigung von Leistungsstörungen im Projekt / Weighting: maximal 10 Punkte
Cost criterion - Name: Honorarvertrag / Weighting: maximal 30 Punkte
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

1. Projekteinarbeitung: Einarbeitung in die Ergebnisse der Leistungsphasen 1-3,

2. Leistungen ab Projektstufe 3 sowie Teilleistungen der Projektstufe 2.

Mit dem Vertragsabschluss wird die Projekteinarbeitung, die Projektstufe 3 sowie Teilleistungen der Projektstufe 2 beauftragt. Der Auftraggeber kann die Leistungen der Projektstufe 4 bis zum Ablauf von 6 Monaten nach dem Abschluss der Projektstufe 3 abrufen. Der Auftragnehmer hat keinen Anspruch auf den Abruf der Projektstufe 4.

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2020/S 247-612659
IV.2.8)Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9)Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

Title:

Projektsteuerungsleistungen für den Neubau eines generationsübergreifenden Bürgerhauses (Lino-Club) einschließlich Abbruch des Bestandsgebäudes

A contract/lot is awarded: yes
V.2)Award of contract
V.2.1)Date of conclusion of the contract:
05/08/2021
V.2.2)Information about tenders
Number of tenders received: 2
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor
Official name: KUBUS360 GmbH
Town: Stuttgart
NUTS code: DE111 Stuttgart, Stadtkreis
Country: Germany
The contractor is an SME: yes
V.2.4)Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Total value of the contract/lot: 305 086.00 EUR
V.2.5)Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Rheinland, Spruchkörper Köln, c/o Bezirksregierung Köln
Postal address: Zeughausstr. 2-10
Town: Köln
Postal code: 50667
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@bezreg-koeln.nrw.de
Telephone: +49 221147-2120
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

siehe § 160 Absatz 3 GWB • innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gegenüber der Stadt Köln nach Erkennen des Verstoßes gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren spätestens bis Ablauf der Angebots-/Bewerbungsfrist bei Verstößen gegen Vergabevorschriften in der Bekanntmachung • spätestens bis Ablauf der Angebots-/Bewerbungsfrist bei Verstößen gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind • spätestens bis Ablauf der Angebots-/Bewerbungsfrist bei Verstößen gegen Vergabevorschriften, die in den Vergabeunterlagen erkennbar sind • innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung der Stadt Köln, der Rüge nicht abhelfen zu wollen siehe § 135 Absatz 2 GWB • 30 Kalendertage nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch die Stadt Köln über den Abschluss des Vertrages, spätestens jedoch sechs Monate nach Vertragsschluss Im Fall der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der EU 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der EU

VI.5)Date of dispatch of this notice:
17/01/2022