Services - 35537-2022

21/01/2022    S15

Germany-Bonn: IT services: consulting, software development, Internet and support

2022/S 015-035537

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Postal address: Postfach 200363
Town: Bonn
NUTS code: DEA22 Bonn, Kreisfreie Stadt
Postal code: 53133
Country: Germany
E-mail: vergabestelle@bsi.bund.de
Internet address(es):
Main address: http://www.bsi.bund.de
I.4)Type of the contracting authority
Ministry or any other national or federal authority, including their regional or local subdivisions
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

P 538 - Vorbereitung der Erprobung und Weiterentwicklung von Anforderungen an KI-Systeme anhand praktischer Use-Cases im Bereich Mobilität (AIMobilityAuditPrep)

Reference number: P 538
II.1.2)Main CPV code
72000000 IT services: consulting, software development, Internet and support
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

In diesem Projekt sollen die praxisnahe Erprobung und Weiterentwicklung von a) Anforderungen an, b) Methoden und Werkzeugen für die Prüfung von KI-Systemen und c) Maßnahmen zur Mitigation von Risiken des Einsatzes von KI-Systemen vorbereitet werden. Die praktische Ausgestaltung soll dann auf Basis der Ergebnisse dieses Projektes in einem Folgeprojekt anhand von zwei praxisrelevanten Use-Cases im Mobilitätsbereich erfolgen. Als Grundlage für die Ausschreibung des Folgeprojektes sollen daher insbesondere relevante Use-Cases aus dem Mobilitätsbereich verglichen werden im Hinblick auf deren Eignung zur Erlangung generalisierter Erkenntnisse. Hierbei sollen einerseits vorhandene "klassische" Vorarbeiten (Standards, Prüfmethoden etc.) und andererseits neue, KI-spezifische Erkenntnisse aus der Forschung berücksichtigt werden. Bei der Vorbereitung der Erprobung und Weiterentwicklung soll ein iterativer Prozess in Simulationen als auch in der realen Welt als zentraler Baustein eingeplant werden. Als Grundlage für die Untersuchungen soll eine Toolchain geplant und deren praktische Gestaltung examplarisch vorbereitet werden. Hierbei sind von der Datengewinnung und Qualitätskontrolle über das Training mittels maschinellen Lernens, der Evaluation mittels aussagekräftiger Metriken für die Aspekte Funktionalität, Sicherheit, Safety, Robustheit und Interpretierbarkeit, dem Betrieb in Simulation und Realität bis hin zur Generierung hochqualitativer Angriffe und zur Anwendung angemessener Verteidigungsmaßnahmen alle relevanten Aspekte zu berücksichtigen. Nicht jedoch im Aufgabengebiet des BSI liegen die Aspekte Datenschutz und Ethik und daher sind diese nicht Gegenstand dieses Projekts. Die im Folgeprojekt zu erlangenden Erkenntnisse sollen hinreichend für die Erstellung einer modularen technischen Richtlinie sein, die anschließend eine wichtige Grundlage für Beratungen und Standardisierungsbemühungen bilden soll.

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.1.7)Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 150 952.00 EUR
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA22 Bonn, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

Beim Auftragnehmer

II.2.4)Description of the procurement:

s. Punkt II 1.4

II.2.5)Award criteria
Quality criterion - Name: Zuschlagskriterien / Weighting: 50
Price - Weighting: 50
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

AP 7 ist eine optionale Leistung. Diese muss vom Bieter angeboten werden, der Auftraggeber verzichtet

jedoch ggf. generell auf deren Beauftragung.

Die Beauftragung des AP 7 ist abhängig von den Ergebnissen der AP 4 und 5.

Die optionalen Leistungen in Höhe von 47.481,60 € werden ggf. zu einem späteren Zeitpunkt beauftragt.

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2021/S 156-413353
IV.2.8)Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9)Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

Contract No: P 538
Title:

P 538 - Vorbereitung der Erprobung und Weiterentwicklung von Anforderungen an KI-Systeme anhand praktischer Use-Cases im Bereich Mobilität (AIMobilityAuditPrep)

A contract/lot is awarded: yes
V.2)Award of contract
V.2.1)Date of conclusion of the contract:
05/11/2021
V.2.2)Information about tenders
Number of tenders received: 5
Number of tenders received from SMEs: 0
Number of tenders received from tenderers from other EU Member States: 0
Number of tenders received from tenderers from non-EU Member States: 0
Number of tenders received by electronic means: 5
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor
Official name: ZF Friedrichshafen AG
Town: Friedrichshafen
NUTS code: DE147 Bodenseekreis
Country: Germany
The contractor is an SME: no
V.2.4)Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Total value of the contract/lot: 150 952.00 EUR
V.2.5)Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Postal address: Villemombler Str. 76
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: Germany
E-mail: info@bundeskartellamt.bund.de
Telephone: +49 228-94990
Fax: +49 228-9499400
Internet address: http://www.bundeskartellamt.de
VI.5)Date of dispatch of this notice:
18/01/2022