Services - 36058-2022

21/01/2022    S15

Deutschland-Leipzig: Baustellenüberwachung

2022/S 015-036058

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: DB Netz AG, Regionalbereich Südost, Anlagen- und Projektmanangement Regionalnetze
Postanschrift: Humboldtstraße 25
Ort: Leipzig
NUTS-Code: DED52 Leipzig
Postleitzahl: 04105
Land: Deutschland
E-Mail: theresa.burkhardt@deutschebahn.com
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.deutschebahn.com
Adresse des Beschafferprofils: https://bieterportal.noncd.db.de/Portal/

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bauüberwachung Blinklichtprogramm & Zusammenhangsmaßnahmen 2018ff Bernburg (Strecke 6420 Köthen - Aschersleben)

Referenznummer der Bekanntmachung: 2018/S 053-118245
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71521000 Baustellenüberwachung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bauüberwachung Blinklichtprogramm & Zusammenhangsmaßnahmen 2018ff Bernburg (Strecke 6420 Köthen - Aschersleben)

II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0C Salzlandkreis
Hauptort der Ausführung:

Bernburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrags:

Bauvertragliche/fachtechnische Leistungen bei Verkehrsanlagen, eisenbahnbetriebliche Leistungen und Sicherungsüberwachung, bauaufsichtliche Leistungen nach VVBAU bzw. VVBAU-STE, Leistungen nach Baustellenverordnung, Abfallmanagement, Baubetriebsplanung, Bauüberwachung Landschaftsbau, umweltfachliche Leistungen, vermessungstechnische Leistungen, Oberbau/konstruktiver Ingenieurbau BÜV OB(KIB, Leit- und Sicherungstechnik BÜB LST, Elektrotechnik BÜB E, Qualitätsüberwacher Schienenbearbeitung, Schienentechnik-Überwachung, SiGeKo

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 08/07/2018
Ende: 30/06/2023
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 145-333079

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe

Auftrags-Nr.: 18GEI31480
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die Konzessionsvergabe:
06/07/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
E-Mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Telefon: +49 228-94990
Fax: +49 228-9499163
Internet-Adresse: www.bundeskartellamt.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/01/2022

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession

VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
71521000 Baustellenüberwachung
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0C Salzlandkreis
Hauptort der Ausführung:

Bernburg

VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Bauvertragliche/fachtechnische Leistungen bei Verkehrsanlagen, eisenbahnbetriebliche Leistungen und Sicherungsüberwachung, bauaufsichtliche Leistungen nach VVBAU bzw. VVBAU-STE, Leistungen nach Baustellenverordnung, Abfallmanagement, Baubetriebsplanung, Bauüberwachung Landschaftsbau, umweltfachliche Leistungen, vermessungstechnische Leistungen,

Oberbau/konstruktiver Ingenieurbau BÜV OB/KIB

Leit- und Sicherungstechnik BÜB LST

Elektrotechnik BÜB E

Qualitätsüberwacher Schienenbearbeitung

Schienentechnik-Überwachung

SiGeKo

VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 08/07/2018
Ende: 30/06/2023
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer Vertragsänderungen):

Zusätzliche Leistungen der Bauüberwachung im Zusammenhang mit Nachrüstung einer Schlüsseltaste mit Zählwerk

VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit der Änderung aufgrund von Umständen, die ein öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber bei aller Umsicht nicht vorhersehen konnte (Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der Umstände, durch die die Änderung erforderlich wurde, und Erklärung der unvorhersehbaren Art dieser Umstände:

N11: Die Notwendigkeit der Nachrüstung einer Schlüsseltaste mit Zählwerk wurde erst nach der Inbetriebnahme erkannt und war vorher nicht absehbar für die Bauüberwachung.

VII.2.3)Preiserhöhung