Services - 41645-2022

25/01/2022    S17

Deutschland-Berlin: IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung

2022/S 017-041645

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Die Autobahn GmbH des Bundes
Postanschrift: Friedrichstraße 71
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 10117
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): kbk Rechtsanwälte
E-Mail: C-ITS_PKI@kbk-anwaelte.de
Telefon: +49 5116766930
Fax: +49 51167669322
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.autobahn.de/die-autobahn
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Die Autobahn GmbH des Bundes
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Bau, Betrieb und Unterhaltung von Straßen und deren Ausstattung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

C-ITS_PKI

Referenznummer der Bekanntmachung: 43g1-CIC-PKI-2020
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

C-ITS_PKI

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34923000 Ausrüstung für die Straßenverkehrssteuerung
34996000 Steuer- und Überwachungs-, Sicherheits- oder Signaleinrichtungen für den Straßenverkehr
48000000 Softwarepaket und Informationssysteme
72260000 Dienstleistungen in Verbindung mit Software
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Die Autobahn GmbH des Bundes Bessie-Coleman-Straße 7 60549 Frankfurt am Main

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Im Rahmen der Einführung Kooperativer Intelligenter Verkehrssysteme (engl. Cooperative Intelligent Transport Systems, kurz C-ITS) hat sich das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (kurz: BMVI) mit seinen Partnern zum Ziel gesetzt, die ersten kooperativen Dienste für die Fahrzeug-zu-Infrastruktur-Kommunikation (Baustellenwarnung und verbessertes Verkehrsmanagement durch Einbeziehung von Fahrzeugdaten) zu nutzen und in den Regelbetrieb auf Autobahnen zu überführen. Für die in dieser Kommunikation verwendeten digitalen Signaturen und Zertifikate wird eine geeignete Public-Key-Infrastruktur (PKI) benötigt, die im Kontext dieser Ausschreibung als C-ITS PKI bezeichnet wird. Die C-ITS PKI stellt die Produktiv-PKI dar. Neben dieser Produktiv-PKI wird auch eine Test-PKI benötigt. Um eine sichere Kommunikation zwischen Fahrzeugen und der Infrastruktur (Baustellenwarner usw.) sicherzustellen, müssen sowohl Produktiv- als auch Test-PKI die Vorgaben in der Certificate Policy der Europäischen Kommission einhalten.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Erweiterte Richtwertmethode nach UfAB 2018 / Gewichtung: 50
Kostenkriterium - Name: Erweiterte Richtwertmethode nach UfAB 2018 / Gewichtung: 50
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ergänzung zum geschätzten Auftragswert (II.1.5. / II.2.6.): Der geschätzte Auftragswert für die Bereitstellung, die Inbetriebnahme, das Hosting und den Betrieb der Produktiv- und Test-PKI beträgt unter Berücksichtigung aller Verlängerungsoptionen und bisher absehbaren Bedarfsleistungen ca. 825 000 EUR (netto). Der Auftragswert kann maximal bis auf 1 650 000 EUR (netto) ansteigen (hypothetisch möglicher Maximalauftragswert), ohne dass eine Vertragsänderung gem. § 132 Abs. 2, 3 GWB erforderlich ist.

Der bezuschlagte Auftragswert wird zum Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen nicht veröffentlicht. Etwaige Angaben zum Auftragswert sind daher technisch bedingt.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 139-370249
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

C-ITS_PKI

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
21/12/2021
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Microsec zrt.
Postanschrift: Ángel Sanz Briz út 13
Ort: Budapest
NUTS-Code: HU110 Budapest
Postleitzahl: 1033
Land: Ungarn
E-Mail: info@microsec.com
Telefon: +36 15054444
Internet-Adresse: https://www.microsec.hu/en
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 825 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y4WRSJ6

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Die Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499-163
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Die Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499-163
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Die Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499-163
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
20/01/2022