Services - 425376-2022

04/08/2022    S149

Germany-Kraichtal: Architectural and related services

2022/S 149-425376

Contract notice

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Stadt Kraichtal
Postal address: Rathausstraße 30
Town: Kraichtal
NUTS code: DE123 Karlsruhe, Landkreis
Postal code: 76703
Country: Germany
E-mail: info@kraichtal.de
Telephone: +49 72507741
Fax: +49 72507775
Internet address(es):
Main address: https://www.kraichtal.de/startseite
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/05d4e8c5-14ff-4c00-8a1a-e8e1b50e6efc
Additional information can be obtained from another address:
Official name: Crocoll Consult GmbH
Postal address: Max-von-Laue-Str. 58
Town: Bretten
NUTS code: DE123 Karlsruhe, Landkreis
Postal code: 75015
Country: Germany
E-mail: ralf.crocoll@crocoll-consult.de
Telephone: +49 7252974354
Fax: +49 7252974264
Internet address(es):
Main address: https://www.crocoll-consult.de/aktuelle-ausschreibungen/
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/05d4e8c5-14ff-4c00-8a1a-e8e1b50e6efc
Electronic communication requires the use of tools and devices that are not generally available. Unrestricted and full direct access to these tools and devices is possible, free of charge, at: https://www.deutsche-evergabe.de
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Planungsleistungen Kita mit Wohnbebauung Kraichtal-Unteröwisheim

Reference number: 460
II.1.2)Main CPV code
71200000 Architectural and related services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Architektenleistungen zur Planung einer Wohnbebauungsaufstockung sowie Fachplanungen zur Technischen Ausrüstung und Tragwerksplanung für eine Kita mit aufgestockter Wohnbebauung

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: yes
Tenders may be submitted for all lots
II.2)Description
II.2.1)Title:

Los 1 Architekturleistungen - Wohnbebauung

Lot No: 1
II.2.2)Additional CPV code(s)
71300000 Engineering services
71240000 Architectural, engineering and planning services
71320000 Engineering design services
71321000 Engineering design services for mechanical and electrical installations for buildings
71327000 Load-bearing structure design services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE123 Karlsruhe, Landkreis
Main site or place of performance:

in den Vergabeunterlagen aufgeführt

II.2.4)Description of the procurement:

Die Stadt Kraichtal plant den Neubau einer 3-gruppigen Kindertagestätte im Stadtteil Unteröwisheim.

Die Architektenleistungen für die Kita wurden europaweit ausgeschrieben (Bekanntmachung 2021/S 255-674996) und wurden bereits im April 2022 vergeben. Im Laufe der Vorplanung hat sich gezeigt, dass die Kita auf dem ursprünglich geplanten Grundstück kaum zu realisieren ist. So wurde ein erster Entwurf entwickelt, der das ganze Grundstück nutzt und eine 1-geschossige Kita ermöglicht. Daraufhin hat der Gemeinderat der Stadt Kraichtal beschlossen, auf der Kita aufgestockt die Wohnbebauung zu realisieren, die ursprünglich daneben vorgesehen war.

Neu vergeben werden nun die Architektenleistungen für die aufgestockte Wohnbebauung und die Fachplanungen für das Gesamtvorhaben wie folgt:

Objektplanung Gebäude und Innenräume; Wohnbebauung

Teil 3, Abschnitt 1, HOAI, 2021; Leistungsphasen 3 bis 9

(alle Grundleistungen)

 

Technische Ausrüstung; Gesamtobjekt

Teil 4 Abschnitt 2, HOAI 2021; Leistungsphasen 3 bis 9

(alle Grundleistungen)

 

Tragwerksplanung; Gesamtobjekt

Teil 4 Abschnitt 1, HOAI 2021; Leistungsphasen 3 bis 6

(alle Grundleistungen)

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Quality criterion - Name: Kapazitäten und Leistungsfähigkeit / Weighting: 8
Quality criterion - Name: Fachlicher Wert / Weighting: 23
Quality criterion - Name: Team und Qualität / Weighting: 16
Quality criterion - Name: Schlüssigkeit des Angebots / Weighting: 3
Price - Weighting: 50
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 36
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Verlängerung möglich bei projektbedingtem Bedarf.

II.2.9)Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 3
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

pro Los sollen 3 Bieter zugelassen werden. Auswahlkriterien siehe besser unter "01_Bewertungsbogen-Bewerberauswahl_Planungsleistungen_Kita-Wohnbau_Kraichtal-Unteröwisheim" in den Auftragsunterlagen.

1 Teilnahmeantrag (formlos)

2 Erläuterung des Bewerbers zu seiner Rechtsform und zu seiner rechtsverbindlichen Vertretung; ggf. Handelsregisterauszug; (formlos)

3 rechtsverbindlich unterzeichnete Erklärung, dass keine Ausschlusskriterien nach §§ 123, 124 GWB vorliegen (Formblatt "B Zuverlässigkeitserklärung" ist zu verwenden)

4 rechtsverbindlich unterzeichnete Verpflichtungserklärung zum Mindestlohn (Formblatt "C Verpflichtungserklärung Mindestentgelt" ist zu verwenden)

5 Nachweis des Bewerbers, dass eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von 2 Mio. € für Personenschäden und für sonstige Schäden vorliegt bzw. im Auftragsfall vorliegen wird. Alternativ ist auch eine projektbezogene Haftpflichtversicherung möglich. (formlos)

6 Bietergemeinschaften sind zugelassen bei Gewährleistung der gesamtschuldnerischen Haftung als Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter, auch über die Auflösung der Bietergemeinschaft hinaus. Eine dementsprechende rechtsverbindliche Erklärung ist mit dem Teilnahmeantrag abzugeben unter Nennung der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft und des geschäftsführenden Mitglieds jeweils mit Name und Adresse (formlos)

7 Auskünfte darüber, ob und auf welche Art der Bewerber wirtschaftlich mit Unternehmen verknüpft ist (formlos)

8 Auskünfte darüber, auf welche Art der Bewerber, auf den Auftrag bezogen, in relevanter Weise mit anderen zusammenarbeitet; bei Eignungsleihe nach § 47 VgV ist eine Verpflichtungserklärung des in Anspruch genommenen Unternehmens vorzulegen (formlos)

9 "Projektstruktur/Organigramm. Nennung der Namen und der beruflichen Ausbildung der für das Projekt vorgesehenen Personen sowie deren Aufgaben im Projekt. (formlos)

Hinweis:

Änderungen im Hinblick auf die benannten Personen sowie der Projektstruktur einschließlich der Beauftragung weiterer Subunternehmer sind nach Einreichung des Teilnahmeantrags nur nach schriftlicher Ankündigung und mit Zustimmung der Vergabestelle zulässig; "

10 nur Los 1: Nachweis der Eintragung in die Architekten-/Ingenieurlisteliste bzw. Bestätigung der Berufszulassung durch eine Architekten-/Ingenieurkammer bzw. Nachweis, dass eine Bauvorlagenberechtigung nach § 43 Landesbauordnung LBO vorliegt (formlos)

11 Erläuterung, wie im Auftragsfall die örtlichen Präsenz zur Baustelle gewährleistet wird (formlos); vgl. Zuschlagskriterien

12 durchschnittlicher Netto-Jahresumsatz der letzten 3 Jahre gemäß § 45 (4) 4. VgV

13 Referenzen des Bewerbers/Unternehmens über Tätigkeiten im Bereich der Planung von Wohnbebauungen (Mehrfamilienhäuser) aus den letzten 6 Jahren mit Nennung des jeweiligen Auftraggebers sowie des Auftragsvolumens und der Leistungsinhalte

14 Referenzen der Projektleitung im Bereich der Planung von Wohnbebauungen (Mehrfamilienhäuser) aus den letzten 6 Jahren mit Nennung des jeweiligen Auftraggebers sowie des Auftragsvolumens und der Leistungsinhalte

15 Referenzen der wesentlich beteiligten Projektbearbeiter/-innen im Bereich der Planung von Wohnbebauungen (Mehrfamilienhäuser) aus den letzten 6 Jahren mit Nennung des jeweiligen Auftraggebers sowie des Auftragsvolumens und der Leistungsinhalte

16 Referenzen des Projektteams im Bereich von Ausschreibungen und Vergabe öffentlicher Bauaufträge im nationalen Bereich mit Nennung des jeweiligen Auftraggebers sowie des Auftragsvolumens und der Leistungsinhalte

17 Referenzen des Projektteams im Bereich von Ausschreibungen und Vergabe öffentlicher Bauaufträge im Bereich europaweiter Ausschreibungen mit Nennung des jeweiligen Auftraggebers sowie des Auftragsvolumens und der Leistungsinhalte

18 Referenzen des Projektteams im Bereich Planung von Holzhybridbauweisen für vergleichbare Gebäude

19 Qualität, Vollständigkeit und Gesamteindruck der eingereichten Bewerbungsunterlagen

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

II.2)Description
II.2.1)Title:

Los 2 Technische Ausrüstung - Gesamtobjekt

Lot No: 2
II.2.2)Additional CPV code(s)
71300000 Engineering services
71240000 Architectural, engineering and planning services
71320000 Engineering design services
71321000 Engineering design services for mechanical and electrical installations for buildings
71327000 Load-bearing structure design services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE123 Karlsruhe, Landkreis
Main site or place of performance:

in den Vergabeunterlagen aufgeführt

II.2.4)Description of the procurement:

Technische Ausrüstung; Gesamtobjekt (Kita und Wohnbebauung)

Teil 4 Abschnitt 2, HOAI 2021; Leistungsphasen 3 bis 9

(alle Grundleistungen)

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 36
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Verlängerung nur bei projektbedingtem Bedarf

II.2.9)Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 3
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

pro Los sollen 3 Bieter zugelassen werden. Auswahlkriterien siehe besser unter "01_Bewertungsbogen-Bewerberauswahl_Planungsleistungen_Kita-Wohnbau_Kraichtal-Unteröwisheim" in den Auftragsunterlagen:

1 Teilnahmeantrag (formlos)

2 Erläuterung des Bewerbers zu seiner Rechtsform und zu seiner rechtsverbindlichen Vertretung; ggf. Handelsregisterauszug; (formlos)

3 rechtsverbindlich unterzeichnete Erklärung, dass keine Ausschlusskriterien nach §§ 123, 124 GWB vorliegen (Formblatt "B Zuverlässigkeitserklärung" ist zu verwenden)

4 rechtsverbindlich unterzeichnete Verpflichtungserklärung zum Mindestlohn (Formblatt "C Verpflichtungserklärung Mindestentgelt" ist zu verwenden)

5 Nachweis des Bewerbers, dass eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von 2 Mio. € für Personenschäden und für sonstige Schäden vorliegt bzw. im Auftragsfall vorliegen wird. Alternativ ist auch eine projektbezogene Haftpflichtversicherung möglich. (formlos)

6 Bietergemeinschaften sind zugelassen bei Gewährleistung der gesamtschuldnerischen Haftung als Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter, auch über die Auflösung der Bietergemeinschaft hinaus. Eine dementsprechende rechtsverbindliche Erklärung ist mit dem Teilnahmeantrag abzugeben unter Nennung der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft und des geschäftsführenden Mitglieds jeweils mit Name und Adresse (formlos)

7 Auskünfte darüber, ob und auf welche Art der Bewerber wirtschaftlich mit Unternehmen verknüpft ist (formlos)

8 Auskünfte darüber, auf welche Art der Bewerber, auf den Auftrag bezogen, in relevanter Weise mit anderen zusammenarbeitet; bei Eignungsleihe nach § 47 VgV ist eine Verpflichtungserklärung des in Anspruch genommenen Unternehmens vorzulegen (formlos)

9 "Projektstruktur/Organigramm. Nennung der Namen und der beruflichen Ausbildung der für das Projekt vorgesehenen Personen sowie deren Aufgaben im Projekt. (formlos)

Hinweis:

Änderungen im Hinblick auf die benannten Personen sowie der Projektstruktur einschließlich der Beauftragung weiterer Subunternehmer sind nach Einreichung des Teilnahmeantrags nur nach schriftlicher Ankündigung und mit Zustimmung der Vergabestelle zulässig; "

10 nur Los 1: Nachweis der Eintragung in die Architekten-/Ingenieurlisteliste bzw. Bestätigung der Berufszulassung durch eine Architekten-/Ingenieurkammer bzw. Nachweis, dass eine Bauvorlagenberechtigung nach § 43 Landesbauordnung LBO vorliegt (formlos)

11 Erläuterung, wie im Auftragsfall die örtlichen Präsenz zur Baustelle gewährleistet wird (formlos); vgl. Zuschlagskriterien

12 durchschnittlicher Netto-Jahresumsatz der letzten 3 Jahre gemäß § 45 (4) 4. VgV

13 Referenzen des Bewerbers/Unternehmens über Tätigkeiten im Bereich der Planung der TA von Wohnbebauungen (Mehrfamilienhäuser) aus den letzten 6 Jahren mit Nennung des jeweiligen Auftraggebers sowie des Auftragsvolumens und der Leistungsinhalte

14 Referenzen der Projektleitung im Bereich der Planung der TA von Wohnbebauungen (Mehrfamilienhäuser) aus den letzten 6 Jahren mit Nennung des jeweiligen Auftraggebers sowie des Auftragsvolumens und der Leistungsinhalte

15 Referenzen der wesentlich beteiligten Projektbearbeiter/-innen im Bereich der Planung der TA von Wohnbebauungen (Mehrfamilienhäuser) aus den letzten 6 Jahren mit Nennung des jeweiligen Auftraggebers sowie des Auftragsvolumens und der Leistungsinhalte

16 Referenzen des Projektteams im Bereich der Planung der TA-HLS für Kitas oder vergleichbare Bildungseinrichtungen mit Nennung des jeweiligen Auftraggebers sowie des Auftragsvolumens und der Leistungsinhalte

17 Referenzen des Projektteams im Bereich der Planung der TA-Elt für Kitas oder vergleichbare Bildungseinrichtungen mit Nennung des jeweiligen Auftraggebers sowie des Auftragsvolumens und der Leistungsinhalte

18 Qualität, Vollständigkeit und Gesamteindruck der eingereichten Bewerbungsunterlagen

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Vergabekriterien wie Los 1

II.2)Description
II.2.1)Title:

Los 3 Tragwerksplanung -Gesamtobjekt

Lot No: 3
II.2.2)Additional CPV code(s)
71300000 Engineering services
71240000 Architectural, engineering and planning services
71320000 Engineering design services
71321000 Engineering design services for mechanical and electrical installations for buildings
71327000 Load-bearing structure design services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE123 Karlsruhe, Landkreis
Main site or place of performance:

in den Vergabeunterlagen aufgeführt

II.2.4)Description of the procurement:

Tragwerksplanung; Gesamtobjekt (Kita und Wohnbebauung)

Teil 4 Abschnitt 1, HOAI 2021; Leistungsphasen 3 bis 6

(alle Grundleistungen)

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 36
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Verlängerung nur bei projektbedingtem Bedarf

II.2.9)Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 3
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

pro Los sollen 3 Bieter zugelassen werden. Auswahlkriterien siehe besser unter "01_Bewertungsbogen-Bewerberauswahl_Planungsleistungen_Kita-Wohnbau_Kraichtal-Unteröwisheim" in den Auftragsunterlagen:

1 Teilnahmeantrag (formlos)

2 Erläuterung des Bewerbers zu seiner Rechtsform und zu seiner rechtsverbindlichen Vertretung; ggf. Handelsregisterauszug; (formlos)

3 rechtsverbindlich unterzeichnete Erklärung, dass keine Ausschlusskriterien nach §§ 123, 124 GWB vorliegen (Formblatt "B Zuverlässigkeitserklärung" ist zu verwenden)

4 rechtsverbindlich unterzeichnete Verpflichtungserklärung zum Mindestlohn (Formblatt "C Verpflichtungserklärung Mindestentgelt" ist zu verwenden)

5 Nachweis des Bewerbers, dass eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von 2 Mio. € für Personenschäden und für sonstige Schäden vorliegt bzw. im Auftragsfall vorliegen wird. Alternativ ist auch eine projektbezogene Haftpflichtversicherung möglich. (formlos)

6 Bietergemeinschaften sind zugelassen bei Gewährleistung der gesamtschuldnerischen Haftung als Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter, auch über die Auflösung der Bietergemeinschaft hinaus. Eine dementsprechende rechtsverbindliche Erklärung ist mit dem Teilnahmeantrag abzugeben unter Nennung der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft und des geschäftsführenden Mitglieds jeweils mit Name und Adresse (formlos)

7 Auskünfte darüber, ob und auf welche Art der Bewerber wirtschaftlich mit Unternehmen verknüpft ist (formlos)

8 Auskünfte darüber, auf welche Art der Bewerber, auf den Auftrag bezogen, in relevanter Weise mit anderen zusammenarbeitet; bei Eignungsleihe nach § 47 VgV ist eine Verpflichtungserklärung des in Anspruch genommenen Unternehmens vorzulegen (formlos)

9 "Projektstruktur/Organigramm. Nennung der Namen und der beruflichen Ausbildung der für das Projekt vorgesehenen Personen sowie deren Aufgaben im Projekt. (formlos)

Hinweis:

Änderungen im Hinblick auf die benannten Personen sowie der Projektstruktur einschließlich der Beauftragung weiterer Subunternehmer sind nach Einreichung des Teilnahmeantrags nur nach schriftlicher Ankündigung und mit Zustimmung der Vergabestelle zulässig; "

10 nur Los 1: Nachweis der Eintragung in die Architekten-/Ingenieurlisteliste bzw. Bestätigung der Berufszulassung durch eine Architekten-/Ingenieurkammer bzw. Nachweis, dass eine Bauvorlagenberechtigung nach § 43 Landesbauordnung LBO vorliegt (formlos)

11 Erläuterung, wie im Auftragsfall die örtlichen Präsenz zur Baustelle gewährleistet wird (formlos); vgl. Zuschlagskriterien

12 durchschnittlicher Netto-Jahresumsatz der letzten 3 Jahre gemäß § 45 (4) 4. VgV

13 Referenzen des Bewerbers/Unternehmens über Tätigkeiten im Bereich der Tragwerksplanung von Wohnbebauungen (Mehrfamilienhäuser) aus den letzten 6 Jahren mit Nennung des jeweiligen Auftraggebers sowie des Auftragsvolumens und der Leistungsinhalte

14 Referenzen der Projektleitung im Bereich der Tragwerksplanung von Wohnbebauungen (Mehrfamilienhäuser) aus den letzten 6 Jahren mit Nennung des jeweiligen Auftraggebers sowie des Auftragsvolumens und der Leistungsinhalte

15 Referenzen der wesentlich beteiligten Projektbearbeiter/-innen im Bereich der Tragwerksplanung von Wohnbebauungen (Mehrfamilienhäuser) aus den letzten 6 Jahren mit Nennung des jeweiligen Auftraggebers sowie des Auftragsvolumens und der Leistungsinhalte

16 Referenzen des Projektteams im Bereich der Tragwerksplanung von Holz-/Holzhybridbauweisen mit Nennung des jeweiligen Auftraggebers sowie des Auftragsvolumens und der Leistungsinhalte

17 Referenzen des Projektteams im Bereich der Tragwerksplanung von mehrgeschossigen (min. 3-geschossig) Holz-/Holzhybridbauweisen mit Nennung des jeweiligen Auftraggebers sowie des Auftragsvolumens und der Leistungsinhalte

18 Qualität, Vollständigkeit und Gesamteindruck der eingereichten Bewerbungsunterlagen

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Vergabekriterien wie Los 1

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

siehe "01_Bewertungsbogen-Bewerberauswahl_Planungsleistungen_Kita-Wohnbau_Kraichtal-Unteröwisheim" in den Auftragsunterlagen

III.1.2)Economic and financial standing
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.1.3)Technical and professional ability
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.2)Conditions related to the contract
III.2.1)Information about a particular profession
Execution of the service is reserved to a particular profession
Reference to the relevant law, regulation or administrative provision:

nur Los 1: Nachweis der Eintragung in die Architekten-/Ingenieurlisteliste bzw. Bestätigung der Berufszulassung durch eine Architekten-/Ingenieurkammer bzw. Nachweis, dass eine Bauvorlagenberechtigung nach § 43 Landesbauordnung LBO vorliegt (formlos)

III.2.2)Contract performance conditions:

III.2.3)Information about staff responsible for the performance of the contract
Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.5)Information about negotiation
The contracting authority reserves the right to award the contract on the basis of the initial tenders without conducting negotiations
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2021/S 255-674996
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 02/09/2022
Local time: 10:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 07/09/2022
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 31/10/2022

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Postal address: Durlacher Allee 100
Town: Karlsruhe
Postal code: 76137
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Telephone: +49 7219268730
Fax: +49 7219263985
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

(1) Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen.

(2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

(3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

(4) Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer einzureichen.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
30/07/2022