Supplies - 436947-2020

Submission deadline has been amended by:  458718-2020
18/09/2020    S182

Germany-Munich: Monitors

2020/S 182-436947

Contract notice

Supplies

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Freistaat Bayern vertreten durch das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
Postal address: Haidenauplatz 1
Town: München
NUTS code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postal code: 81667
Country: Germany
Contact person: Kurzella, Rene
E-mail: vergabestelle@stmgp.bayern.de
Telephone: +49 89/540233680
Fax: +49 89/54023390681
Internet address(es):
Main address: https://www.stmgp.bayern.de/ministerium/vergaben
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.eprocurement.bayern.de/evergabe.bieter//DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=UpWMTxzBWYA%253d
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.auftraege.bayern.de
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
Health

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Erwerb von Monitoren zur Patientenüberwachung und etCO2-Überwachungseinheiten

Reference number: 2020000491
II.1.2)Main CPV code
33195100 Monitors
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.1.4)Short description:

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) beabsichtigt für den Aufbau seines zentralen Grundstocks an Ausrüstungen und Geräten zur Bewältigung von Pandemiekrisenlagen einen Kaufvertrag über 480 Patientenmonitore und 95 kompatible etCO2-Überwachungseinheiten abzuschließen, inklusive Zubehör, Lieferung in das Zentrallager und späterer Geräteeinweisung beim Endnutzer. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der den Vergabeunterlagen beilegenden Leistungsbeschreibung.

II.1.5)Estimated total value
Value excluding VAT: 2 586 206.90 EUR
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
33195110 Respiratory monitors
33195200 Central monitoring station
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
NUTS code: DE2 BAYERN
Main site or place of performance:

München

II.2.4)Description of the procurement:

Erwerb von 480 Monitoren zur Patientenüberwachung jeweils inklusive Rollständer und 95 hierzu kompatible etCO2-Überwachungseinheiten sowie für die sofortige Inbetriebnahme und Messung erforderliches Zubehör, einschließlich Lieferung an das Zentrallager sowie späterer Montage und Geräteeinweisung beim Endnutzer in einem bayerischen Krankenhaus

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Quality criterion - Name: Leistung / Weighting: 50
Price - Weighting: 50
II.2.6)Estimated value
Value excluding VAT: 2 586 206.90 EUR
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 06/11/2020
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Zu II.2.7) Da es sich um einen Lieferauftrag ohne bestimmte Laufzeit handelt und aus rein technischen Gründen (zwingende zeitliche Angabe) im Bekanntmachungsformular ein Eintrag erforderlich ist, wurde der voraussichtliche Zeitpunkt des Vertragsabschlusses (6.11.2020) im Feld „Beginn“ angegeben.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Nachweis einer ungekündigten Berufs-/Betriebshaftpflichtversicherung bzw. Eigenerklärung, dass im Zuschlagsfall eine entsprechende Versicherung abgeschlossen wird; Angaben zu den Gesamtumsätzen der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre; im Übrigen werden nur Eigenerklärungen gefordert (Eigenerklärung im Sinne von § 48 VgV; Erklärung zur Bieterstruktur, Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen, Erklärung zur Bietergemeinschaft; Geheimhaltungsvereinbarung; Vertraulichkeitserklärung; Gewerbezentralregister).

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Angabe von mindestens 3 Referenzen vergleichbarer Projekte aus den letzten 3 Jahren; Angabe von Art und Umfang der Leistungen, die an Unterauftragnehmer/innen übertragen werden sollen und namentliche Benennung der Unterauftragnehmer/innen spätestens vor Zuschlagserteilung.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 16/10/2020
Local time: 12:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 23/11/2020
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 16/10/2020
Local time: 12:00
Information about authorised persons and opening procedure:

Bieter sind bei der Angebotsöffnung nicht zugelassen.

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Regierung von Oberbayern – Vergabekammer Südbayern
Postal address: Maximilianstr. 39
Town: München
Postal code: 80538
Country: Germany
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telephone: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Fragen zu Rechtsbehelfen bitten wir an das E-Mail-Postfach vergabestelle@stmgp.bayern.de zu richten.

Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB müssen erkannte Verstöße gegen Vergabevorschriften innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen beim Auftraggeber (siehe nachstehende Ziffer VI.4.4)) gerügt werden.

Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB müssen Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber (siehe nachstehende Ziffer VI.4.4)) gerügt werden.

Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB müssen Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber (siehe nachstehende Ziffer VI.4.4)) gerügt werden.

Auf die Unzulässigkeit eines Nachprüfungsantrages nach Ablauf der Frist des § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB (15 Tage nach Eingang des Nichtabhilfebescheids des Auftraggebers auf eine Rüge) wird hingewiesen.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege – Referat Z4, Vergabestelle
Postal address: Haidenauplatz 1
Town: München
Postal code: 81667
Country: Germany
E-mail: vergabestelle@stmgp.bayern.de
Telephone: +49 89540233680
Fax: +49 8954023390681
Internet address: http://stmgp.bayern.de
VI.5)Date of dispatch of this notice:
15/09/2020