Check out our COVID-19 dedicated page for tenders related to medical equipment needs.

The Conference on the Future of Europe is your chance to share your ideas and shape the future of Europe. Make your voice heard!

Works - 535013-2021

22/10/2021    S206

Germany-Essen: Painting work of buildings

2021/S 206-535013

Contract notice

Works

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Stadt Essen, vertreten durch die GVE Grundstücksverwaltung Stadt Essen GmbH
Postal address: Rottstraße 17
Town: Essen
NUTS code: DEA13 Essen, Kreisfreie Stadt
Postal code: 45127
Country: Germany
E-mail: vergabe@gve.essen.de
Telephone: +49 2018880901
Fax: +49 2018880930
Internet address(es):
Main address: https://www.gve-gruppe.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YD5YD4C/documents
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YD5YD4C
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

190-345 CRB - Cranachschule Sanierung und Erweiterung des Bestandes - hier: Malerarbeiten

Reference number: 2021-_____-00214
II.1.2)Main CPV code
45442110 Painting work of buildings
II.1.3)Type of contract
Works
II.1.4)Short description:

Die GVE Grundstücksverwaltung Stadt Essen GmbH (GVE) vergibt in diesem Vergabeverfahren für die Stadt Essen Bauleistungen für die Malerarbeiten zur Sanierung und Erweiterung des Bestandes der Städt. Gemeinschaftsgrundschule Cranachschule in Essen.

Die Ausführung der Arbeiten Malerarbeiten erfolgt in zwei Abschnitten, Neubau und Bestand.

Diese sind wie folgt zu planen:

Bauabschnitt 1 Neubau Beginn 13.12.2021

Fertigstellung 17.12.2021

Bauabschnitt 2 Bestand Beginn 03.03.2022

Fertigstellung 14.09.2022

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
44820000 Varnishes
45214200 Construction work for school buildings
45442180 Repainting work
45442300 Surface-protection work
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA13 Essen, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

Cranachschule Städt. Gemeinschaftsgrundschule Rubensstraße 29 / Böcklinstraße 3 45147 Essen

II.2.4)Description of the procurement:

Malerarbeiten entsprechend beigefügtem Leistungsverzeichnis

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 13/12/2021
End: 14/09/2022
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Die GVE stellt allen Bietern eine "Eigenerklärung zur Eignung" zur Verfügung, die mit dem Angebot unterschrieben einzureichen ist.

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Die GVE stellt allen Bietern eine "Eigenerklärung zur Eignung" zur Verfügung, die mit dem Angebot unterschrieben einzureichen ist.

Minimum level(s) of standards possibly required:

- Zuverlässigkeit (siehe Eigenerklärungen unter A)

- Finanzielle Leistungsfähigkeit: Betriebshaftpflichtversicherung (siehe Eigenerklärungen unter B)

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Die GVE stellt allen Bietern eine "Eigenerklärung zur Eignung" zur Verfügung, die mit dem Angebot unterschrieben einzureichen ist.

Minimum level(s) of standards possibly required:

C.I) Nachweise Personelle Leistungsfähigkeit:

- Mindestens ein (1) Fachbauleiter mit mindestens fünf (5) Jahren Berufserfahrung als sachkundiger Aufsichtsführender für Malerarbeiten

- Mindestens vier (4) entsprechend qualifizierte technische Mitarbeiter/-innen

C.II) Referenzprojekte

Mindestens ein (1) Referenzprojekt für Malerarbeiten, das sämtliche der folgenden Voraussetzungen erfüllen muss:

- Auftragshöhe mindestens 90.000 Euro (netto)

- Referenz darf nicht älter als 5 Jahre sein (gerechnet von der Schlussrechnung der Leistung)

III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:

Einzureichende Unterlagen:

- 190-345 CRB Anlage 1 Leistungsverzeichnis als PDF- und GAEB-Datei (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen)

- 190-345 CRB Anlage 2 Angebotsformular (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen)

- 190-345 CRB Anlage 3 Eigenerklärung zur Eignung inkl. Erklärung Bietergemeinschaft und Verpflichtungserklärung Nachunternehmer (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen)

- 190-345 CRB Anlage 8 Ergänzung des Angebotes mit Vertragsstrafenregelung für Verstöße gegen gesetzliche Vorschriften über die Leiharbeit (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen)

- 190-345 CRB Anlage 9.1 Formblatt 221 Preisermittlung bei Zuschlagskalkulation (auf Anforderung der Vergabestelle mittels Eigenerklärung vorzulegen)

- 190-345 CRB Anlage 9.2 Formblatt 222 Preisermittlung bei Kalkulation über die Endsumme (auf Anforderung der Vergabestelle mittels Eigenerklärung vorzulegen)

- 190-345 CRB Anlage 9.3 Formblatt 223 Aufgliederung der Einheitspreise (auf Anforderung der Vergabestelle mittels Eigenerklärung vorzulegen)

- 190-345 CRB Anlage 10.1 Bürgschaftsurkunde Vertragserfüllungsbürgschaft (auf Anforderung der Vergabestelle mittels Dritterklärung vorzulegen)

- 190-345 CRB Anlage 10.2 Bürgschaftsurkunde Mängelansprüchebürgschaft (auf Anforderung der Vergabestelle mittels Dritterklärung vorzulegen)

III.2.3)Information about staff responsible for the performance of the contract
Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 19/11/2021
Local time: 10:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 13/12/2021
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 19/11/2021
Local time: 10:00
Place:

Rottstraße 17 in 45127 Essen

Information about authorised persons and opening procedure:

Es findet keine öffentliche Submission statt

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)Information about electronic workflows
Electronic ordering will be used
Electronic invoicing will be accepted
VI.3)Additional information:

Wir möchten darauf hinweisen, dass eine eventuelle schriftliche Kommunikation gemäß den Vergabeunterlagen in diesem Verfahren nicht zugelassen ist. Die Angebote sind ausschließlich elektronisch in Textform in den dafür vorgesehenen Bereich "Abgabe" einzustellen, d. h. verschlüsselte Aufbewahrung der Angebote bis zum Submissionstermin. Andere Übertragungen der Angebote, wie z. B. als Nachricht im Kommunikationsbereich oder per E-Mail an die GVE sind nicht zulässig und führen zum Ausschluss. Jeder Bieter darf nur ein einziges Hauptangebot abgeben.

Die Vergabeunterlagen beinhalten einen "Leitfaden", den die Bieter zunächst lesen sollten.

Fragen der Bieter sind ausnahmslos schriftlich spätestens bis zur im Leitfaden genannten Frist über die elektronische Vergabeplattform einzureichen.

Ein Besichtigungstermin ist nicht Voraussetzung für die Abgabe eines Angebotes. Soweit ein Bieter das Objekt besichtigen möchte, muss er dies vorher über die elektronische Vergabeplattform der GVE ankündigen, damit ein Besichtigungstermin vereinbart werden kann. Etwaige Besichtigungstermine finden spätestens gem. Leitfaden statt, damit gegebenenfalls auftretende Fragen rechtzeitig über die elektronische Vergabeplattform beantwortet werden können. Während des Besichtigungstermins wird die GVE bzw. die begleitende Person keine Fragen beantworten, um eine Gleichbehandlung der Bieter zu gewährleisten.

Die GVE wird ergänzende und berichtigende Angaben in einem Fragen- und Antwortenkatalog zusammenfassen und diesen auf der Vergabeplattform veröffentlichen, späteste Veröffentlichung gem. Leitfaden. Die Bieter sind verpflichtet, den Fragen- und Antwortenkatalog regelmäßig zu prüfen und die sich hieraus ergebenden Anforderungen zu berücksichtigen.

Bekanntmachungs-ID: CXS0YD5YD4C

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Rheinland - c/o Bezirksregierung Köln
Postal address: Zeughausstaße 2-10
Town: Köln
Postal code: 50667
Country: Germany
E-mail: VKRheinland@bezreg-koeln.nrw.de
Telephone: +49 2211473045
Fax: +49 2211472889
Internet address: https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/index.html
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Die GVE weist darauf hin, dass ein Nachprüfungsantrag nur zulässig ist, soweit

1. der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber der Vergabestelle innerhalb von spätestens 10 Tagen gerügt hat,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber der Vergabestelle gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der in der EU-Bekanntmachung genannten Teilnahmefrist oder der in den Vergabeunterlagen benannten Frist zur Abgabe der Angebote gegenüber der Vergabestelle gerügt werden,

4. der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung der Vergabestelle, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, gestellt wird.

Weitere Einzelheiten können § 160 GWB entnommen werden.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Vergabekammer Rheinland - c/o Bezirksregierung Köln
Postal address: Zeughausstaße 2-10
Town: Köln
Postal code: 50667
Country: Germany
E-mail: VKRheinland@bezreg-koeln.nrw.de
Telephone: +49 2211473045
Fax: +49 2211472889
Internet address: https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/index.html
VI.5)Date of dispatch of this notice:
19/10/2021