Check out our COVID-19 dedicated page for tenders related to medical equipment needs.

The Conference on the Future of Europe is your chance to share your ideas and shape the future of Europe. Make your voice heard!

Services - 538489-2021

22/10/2021    S206

Germany-Potsdam: IT services: consulting, software development, Internet and support

2021/S 206-538489

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: AOK Nordost - Die Gesundheitskasse
Postal address: Brandenburger Straße 72
Town: Potsdam
NUTS code: DE404 Potsdam, Kreisfreie Stadt
Postal code: 14467
Country: Germany
E-mail: TP_ZDR_1_0_2@nordost.aok.de
Internet address(es):
Main address: www.aok.de
I.4)Type of the contracting authority
Other type: Gesetzliche Krankenversicherung
I.5)Main activity
Social protection

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Inputmanagement

Reference number: 0038
II.1.2)Main CPV code
72000000 IT services: consulting, software development, Internet and support
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Diese Ausschreibung definiert die notwendigen Aspekte für IT-Systemmigration, Systembetrieb, Software-Entwicklung und Beratung im Kontext des ePost Inputmanagements der AOK Nordost verbunden mit einer Cloudlösung.

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.1.7)Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 25 820 442.40 EUR
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE404 Potsdam, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

AOK Nordost - Die Gesundheitskasse Brandenburger Straße 72 14467 Potsdam

II.2.4)Description of the procurement:

Diese Ausschreibung definiert die notwendigen Aspekte für IT-Systemmigration, Systembetrieb, Software-Entwicklung und Beratung im Kontext des ePost Inputmanagements der AOK Nordost verbunden mit einer Cloudlösung.

II.2.5)Award criteria
Quality criterion - Name: Konzept zur Leistungserbringung / Weighting: 40
Price - Weighting: 60
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Award of a contract without prior publication of a call for competition in the Official Journal of the European Union in the cases listed below
  • The works, supplies or services can be provided only by a particular economic operator for the following reason:
    • absence of competition for technical reasons
Explanation:

Die Auftraggeberin beabsichtigt über spezifischen Systembetrieb, Unterstützungsleistungen, Software-Entwicklung und Beratung im Kontext Inputmanagements der Auftraggeberin mit dem bisherigen Entwickler und Betreiber des Inputmanagementsystems den Auftrag zu vergeben. Der bisherige Entwickler und Betreiber ist der einzige Wirtschaftsteilnehmer, der die geforderte Leistung aus technischen Gründen sowie aufgrund des Schutzes von ausschließlichen Rechten erbringen kann. Bei den zu beschaffenden Leistungen des spezifischen Systembetriebs, Unterstützungsleistungen, Software-Entwicklung und Beratung im Kontext Inputmanagements der AOK Nordost handelt es sich ausschließlich um Leistungen, die im Kontext des Inputmanagements der Auftraggeberin auf Basis der Plattform ePost zu erbringen sind. Eine Änderung dieser Plattform ist aus wirtschaftlichen, funktionalen und eben prozessualen Gründen weder geplant noch möglich. Die zu beschaffenden Leistungen, insbesondere auch die Weiterentwicklung der Plattform ePost sind nur durch einen in diesem Kontext erfahrenen und hochqualifizierten Auftragnehmer zu erbringen. Es handelt sich folglich nicht um Standard-Software, sondern um hoch spezialisierte Individual-Software. Der Entwickler dieser Software ist: IBM Deutschland GmbH / IBM-Allee 1 / 71139 Ehningen. Alle Rechte liegen beim Entwickler. Die Auftraggeberin ist lediglich Lizenznehmer und verfügt nicht über die Zugang zu den Quellen der Software. Somit ist schon aus diesem Grunde eine Weiterentwicklung durch Dritte nicht möglich. Auch die zu beschaffenden Unterstützungsleistungen im Zeitraum der Vertragslaufzeit mittels definierter Fachberater, Lösungsmoderatoren und Fachkräften im Kontext des Inputmanagements benötigen spezifische Kenntnisse dieser Plattform, Erfahrungen im Umgang mit ePost und insbesondere die Fähigkeit ein Inputmanagement- Team als auch den Betrieb auf Basis von ePost zu führen.

IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.8)Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9)Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

Contract No: 0038
Title:

Inputmanagement

A contract/lot is awarded: yes
V.2)Award of contract
V.2.1)Date of conclusion of the contract:
27/08/2021
V.2.2)Information about tenders
Number of tenders received: 1
Number of tenders received from SMEs: 0
Number of tenders received from tenderers from other EU Member States: 0
Number of tenders received from tenderers from non-EU Member States: 0
Number of tenders received by electronic means: 1
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor
Official name: IBM Deutschland GmbH
Postal address: IBM-Allee 1
Town: Ehningen
NUTS code: DE404 Potsdam, Kreisfreie Stadt
Postal code: 71139
Country: Germany
The contractor is an SME: no
V.2.4)Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Initial estimated total value of the contract/lot: 25 000 000.00 EUR
Total value of the contract/lot: 25 820 442.40 EUR
V.2.5)Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y6MRETR

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie
Postal address: Heinrich-Mann-Allee 107
Town: Potsdam
Postal code: 14473
Country: Germany
Fax: +49 3318661-652
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: 1. Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB müssen erkannte Verstöße gegen Vergabevorschriften innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gegenüber dem AG gerügt werden.

2. Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB müssen Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aus diesem Bekanntmachungstext erkennbar sind, innerhalb der in der Bekanntmachung benannten Angebots- bzw. Bewerbungsfrist gegenüber dem AG gerügt werdeen.

3. Gemäß § 160 Abs. 3 NR. 3 GWB müssen Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, innerhalb der Angebots- bzw. Bewerbungsfrist gegenüber dem AG gerügt werden.

4. Hilft der AG der Rüge nicht ab, kann ein Antrag auf Nachprüfung bei der Verabekammer des Landes Brandenburg un ter der o.g. Anschrift innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des AG, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, gestellt werden. Der Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit die Voraussetzungen des § 160 Abs. 3 GWB vorliegen.

5. Der AG weist zugleich auf die Vorschriften der §§ 134, 135 GWB hin. Insbesondere sind die Fristenregelungen in § 135 Abs. 2 GWB zur Geltendmachung der in § 134 Abs. 1 GWB genannten Verstöße zu beachten.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
18/10/2021