Check out our COVID-19 dedicated page for tenders related to medical equipment needs.

The Conference on the Future of Europe is your chance to share your ideas and shape the future of Europe. Make your voice heard!

Services - 538708-2021

22/10/2021    S206

Germany-Dillingen: Software programming and consultancy services

2021/S 206-538708

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Freistaat Bayern Vertreten durch die Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP)
Postal address: Kardinal-von-Waldburg-Straße 6-7
Town: Dillingen
NUTS code: DE277 Dillingen a.d. Donau
Postal code: 89407
Country: Germany
Contact person: Gagel, Renè
E-mail: Vergabe@las.bayern.de
Internet address(es):
Main address: https://alp.dillingen.de
I.2)Information about joint procurement
The contract is awarded by a central purchasing body
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
Education

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Rahmenvereinbarung für werkvertragliche Dienstleistungen für die Programmierung der Multi-User Webanwendung ALFRED 2

Reference number: LAS-1.3-0212-3/14
II.1.2)Main CPV code
72200000 Software programming and consultancy services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Rahmenvereinbarung für werkvertragliche Dienstleistungen für die Programmierung der Multi-User Webanwendung ALFRED 2 der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP)

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.1.7)Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 320 400.00 EUR
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
71600000 Technical testing, analysis and consultancy services
72000000 IT services: consulting, software development, Internet and support
72210000 Programming services of packaged software products
72211000 Programming services of systems and user software
72212000 Programming services of application software
72220000 Systems and technical consultancy services
72240000 Systems analysis and programming services
72267000 Software maintenance and repair services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE277 Dillingen a.d. Donau
Main site or place of performance:

89407 Dillingen a. d. Donau

II.2.4)Description of the procurement:

Mit dieser Ausschreibung sollen (werkvertragliche) IT-Dienstleistungen mittels einer Rahmenvereinbarung für die softwaretechnische Umsetzung der im Nachgang beschriebenen Aufgaben und Funktionen für die ALP beschafft werden.

Die ALP ist DER staatliche Anbieter von Fortbildungsangeboten für bayerische Lehrkräfte. Sie ist verantwortlich für die Konzeption, die Planung und die Durchführung der zentralen, staatlichen Lehrerfortbildung in Bayern.

Zur Konzeption und Planung des Fortbildungsangebots wird aktuell das System ALFRED (Akronym für: Akademie für Lehrerfortbildung – Redaktionssystem) aus dem Jahr 2000 (Eigenentwicklung) eingesetzt. Dieses soll neu entwickelt werden, um den aktuellen Anforderungen an Konzeption und Planung gerecht zu werden.

Das System FIBS (Akronym für: Fortbildung in bayerischen Schulen) veröffentlicht u. a. das Fortbildungsangebot der ALP, so dass sich Lehrkräfte auf das Angebot bewerben können.

Hinweis:

Die vom Auftraggeber (AG) in den Vergabeunterlagen dargestellten Umsetzungsvorstellungen für die geplante und gegen entsprechende Abrufe (werkvertraglichen Dienstleistungsbeauftragungen) des AG durch den Auftragnehmer umzusetzende Webapplikation ALFRED 2 dienen alleinig dem besseren Verständnis der geplanten Software und sollen dem zukünftigen Auftragnehmer bereits jetzt die Möglichkeit geben, die für die Auftragserfüllung am zweckdienlichsten erscheinenden Mitarbeiterprofile auszuwählen und anzubieten. Wir bitten Sie daher, auf Fragen und Verbesserungsvorschläge zur softwaretechnischen Umsetzung in diesem Ausschreibungsverfahren zu verzichten.

Aus der teilweisen Veröffentlichung dieser Unterlagen ergibt sich für den zukünftigen Auftragnehmer kein Anspruch auf Beauftragung/Abruf entsprechender werkvertraglicher Dienstleistungen zur teilweisen oder vollständigen Umsetzung der beschriebenen Anforderungen an eine zukünftige Webapplikation und/oder deren Pflege/Wartung bzw. Weiterentwicklung.

II.2.5)Award criteria
Quality criterion - Name: 5.1 Berufserfahrung Projektleitung (Kategorie 1) / Weighting: 20
Quality criterion - Name: 5.2 Berufserfahrung Entwickler (Kategorie 2) / Weighting: 15
Quality criterion - Name: 5.3 Berufserfahrung Systemadministrator (Kategorie 3) / Weighting: 15
Quality criterion - Name: 5.4 Konzept zum fortlaufenden & störungsfreien Betrieb / Weighting: 25
Quality criterion - Name: 5.5 Konzept Zusammenarbeit AN und AG / Weighting: 25
Price - Weighting: 100
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Hinweis zur Laufzeit der Rahmenvereinbarung:

Es besteht von Seiten des AG einseitige Sonderkündigungsrechte (vgl. Nummer 15 "Sonstige Vereinbarungen" des Vertrages).

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2021/S 128-339692
IV.2.8)Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9)Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

Title:

Rahmenvereinbarung für werkvertragliche Dienstleistungen für die Programmierung der Multi-User Webanwendung ALFRED 2

A contract/lot is awarded: yes
V.2)Award of contract
V.2.1)Date of conclusion of the contract:
18/10/2021
V.2.2)Information about tenders
Number of tenders received: 11
Number of tenders received from SMEs: 11
Number of tenders received from tenderers from other EU Member States: 0
Number of tenders received from tenderers from non-EU Member States: 0
Number of tenders received by electronic means: 11
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor
Official name: BIZ Factory GmbH
Town: München
NUTS code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Country: Germany
The contractor is an SME: yes
V.2.4)Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Total value of the contract/lot: 320 400.00 EUR
V.2.5)Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:

Die Ausschreibung ist auf dem bayerischen Vergabeportal www.auftrage.bayern.de veröffentlicht. Das Vergabeverfahren wird ausschließlich elektronisch abgewickelt. Das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen ist durch eine Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von schweren Verfehlungen, Tatbeständen des § 123 GWB, des Ausschlusses nach § 21 AEntG, § 19 MiLoG und § 21 SchwarzArbG, von Insolvenz-/Liquidationsverfahren und Wettbewerbswidrigen Verhalten, bzw. zur Erfüllung der Verpflichtung zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Sozialversicherungsbeiträgen zu belegen.

Der unter II.1.7) "Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)" und V.2.4) "Angaben zum Wert des Auftrags/Loses" bekanntgemachte Wert ergibt sich aus der Obergrenze für Abrufe der geschlossenen Rahmenvereinbarung.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Regierung von Mittelfranken - Vergabekammer Nordbayern
Postal address: Promenade 27
Town: Ansbach
Postal code: 91522
Country: Germany
E-mail: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Telephone: +49 981531277
Fax: +49 981531837
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Um eine Korrektur des Vergabeverfahrens zu erreichen, kann ein Nachprüfungsverfahren bei der Vergabekammer geführt werden, solange durch den Auftraggeber ein wirksamer Zuschlag nicht erteilt ist.

Ein wirksamer Zuschlag kann erst erteilt werden, nachdem der Auftraggeber die unterlegenen Bewerber/Bieter über den beabsichtigten Zuschlag gem. § 134 GWB informiert hat und 15 Kalendertage bzw. bei Versendung der Information per Fax oder auf elektronischem Weg 10 Kalendertage vergangen sind.

Es wird darauf hingewiesen, dass bei Beanstandungen im Hinblick auf das hiesige Vergabeverfahren die Bewerber/Bieter Verstöße gegen Vergabevorschriften, die sie erkannt haben, gegenüber dem Auftraggeber innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen zu rügen haben und weiterhin Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung und/oder erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, von den Bewerbern/Bietern spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Abgabe der Teilnahmeanträge (Teilnahmefrist) oder Angebote (Angebotsfrist) gegenüber dem Auftraggeber zu rügen sind (vgl. § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 bis Nr. 3 GWB), damit die Bewerber/Bieter für den Fall, dass der Rüge nicht abgeholfen wird, ein Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer anstreben können.

Sofern der Auftraggeber einer Rüge in seinem Antwortschreiben nicht abhilft, kann der betreffende Bewerber/Bieter nur innerhalb von längstens 15 Kalendertagen nach Eingang des Antwortschreibens des Auftraggebers Diesbezüglich ein Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer einleiten (vgl. § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB).

Die Unwirksamkeit des öffentlichen Auftrags kann gem. § 135 Abs. 2 Satz 2 GWB nur innerhalb von 30 Kalendertagen nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union in einem Nachprüfungsverfahren geltend gemacht werden.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Regierung von Mittelfranken – Vergabekammer Nordbayern
Town: Ansbach
Country: Germany
E-mail: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Telephone: +49 981531277
Fax: +49 981531837
VI.5)Date of dispatch of this notice:
18/10/2021