Check out our COVID-19 dedicated page for tenders related to medical equipment needs.

The Conference on the Future of Europe is your chance to share your ideas and shape the future of Europe. Make your voice heard!

Services - 538717-2021

22/10/2021    S206

Germany-Karlsruhe: Planting and maintenance services of green areas

2021/S 206-538717

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Stadt Karlsruhe Hauptamt
Postal address: Karl-Friedrich-Str. 14-18
Town: Karlsruhe
NUTS code: DE122 Karlsruhe, Stadtkreis
Postal code: 76133
Country: Germany
E-mail: christina.jansen@ha.karlsruhe.de
Telephone: +49 721/133-1662
Internet address(es):
Main address: http://www.karlsruhe.de
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Landschaftsgärtnerische Pflegearbeiten - Pflegekatalog 2022-2025, Lose 3 und 9

II.1.2)Main CPV code
77310000 Planting and maintenance services of green areas
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Das Gartenbauamt der Stadt Karlsruhe ist für die Pflege und Unterhalt von insgesamt 1000 ha Grün- und Anlageflächen zuständig, davon werden rund 500 ha von Pflegefirmen gepflegt.

Im Frühjahr 2021 hat die Stadt Karlsruhe in einem Schritt Pflegearbeiten von über 500 ha Grünflächen in 20 Losen ausgeschrieben. Bis auf die Lose 3 und 9 konnten alle Lose an Pflegefirmen vergeben werden. Die beiden Lose werden deshalb nochmals ausgeschrieben.

Insgesamt zählt die Stadt Karlsruhe über 100 ha extensive Wiesenflächen, die nur noch 1-2x gemäht werden. Auf diesen Wiesenflächen wird das Grüngut zur Abmagerung der Fläche aufgenommen. Die Stadt Karlsruhe sucht somit für die Durchführung der Pflegearbeiten vermehrt Firmen, die mit Mähtechniken für Langgras vertraut sind und vermehrt auf klima- sowie naturschonende Mähtechniken setzen.

Ein Großteil der Grünflächen liegt an Straßen, Geh- und Fahrradwegen. Diese Flächen werden weiterhin 3x jährlich gemäht, damit die Verkehrssicherheit gewährleistet ist. Nur noch wenige Parks und Grünanlagen werden im Stil eines englischen Rasens weiterhin sehr kurzrasig gehalten.

In der Grünflächenpflege miteingeschlossen sind weitere Pflegearbeiten wie Jäten, Hacken von Bodendecker- und Dachgrünflächen, Freischneiderarbeiten wie Ausmähen von Gehölzen, technischer Anlagen, Pflasterbereichen etc. sowie Laubbeseitigung. Auch bei diesen Pflegearbeiten setzt die Stadt Karlsruhe hohe Maßstäbe an den Einsatz emissions- und lärmarmer Geräte wie Elektrolaubbläser und Akkufreischneider.

Die Flächenbezirke sind für die Steuerung der Pflegeleistungen verantwortlich. Im Frühjahr werden jeweils die einzelnen Arbeitsgänge der Pflegeleistungen grob geplant und während der Pflegesaison verfeinert. Die konkreten Arbeitsgänge werden im Einzelnen ausgearbeitet und frühzeitig mit den Pflegefirmen abgestimmt. Die Flächenbezirke sind für die Steuerung der Pflegeleistungen verantwortlich und sind während der gesamten Vertragsdauer die Ansprechpartner für die Pflegefirmen.

Die Menge der anfallenden Pflegearbeiten sowie die Anzahl der Pflegekategorien sind in den einzelnen Losen unterschiedlich und können sich jährlich aufgrund von Neubaugebieten, Baustellen oder Zuweisungen einer anderen Pflegekategorie für eine bestimmte Pflegeleistungen ändern. Die Pflegefirmen erhalten stets Anfang des Jahres für jedes der Lose die aktualisierten Pflege- und Laubpläne sowie die Mengenangaben in sogenannten Flächennachweisen.

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: yes
II.1.7)Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 0.01 EUR
II.2)Description
II.2.1)Title:

Landschaftgärtnerische Pflegearbeiten - Pflegekatalog 2022-2025

Lot No: 3, Bezirk Mitte-Beiertheim, Beiertheimer Feld, Bulach
II.2.2)Additional CPV code(s)
77310000 Planting and maintenance services of green areas
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE122 Karlsruhe, Stadtkreis
Main site or place of performance:

Stadtgebiet Karlsruhe - Bezirk Mitte-Beiertheim, Beiertheimer Feld, Bulach

II.2.4)Description of the procurement:

Das Los 3 umfasst die Stadtteile Beiertheim, Beiertheimer Feld und Bulach und wird vom Flächenbezirk Mitte betreut. In diesem Los sind auf 2595 Grünflächen folgende landschaftsgärtnerische Pflegearbeiten auszuführen:

• Rasen mähen 5,7 ha • Mähen wiesenähnlicher Grünflächen 10,0 ha • Extensive Pflege von Wiesenflächen 7,4 ha • Ausmähen von Gehölzen und Gehölzrändern 66,4 a • Jäten und Hacken von Gehölz- und Staudenflächen 513 a • Laubbeseitigung 18,1 ha • Pflege von Dachgrünflächen 151 a

II.2.5)Award criteria
Price
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

Witterungseinflüsse, örtliche Bodenbedingungen oder andere Faktoren können auf einzelnen Flächen zu einem stärkeren Wuchs der Vegetation führen und somit zusätzliche Pflegeeingriffe erforderlich machen. Der Auftraggeber kann bei den einzelnen Pflegekategorien entsprechend des Bedarfs auf einigen Flächen einen zusätzlichen Mäh-, Jät- und Hackgang abrufen.

Das Auftragsvolumen für die zusätzlichen Arbeitsgänge ist mit der Angabe der m² bei den Bedarfspositionen in den Vergabeunterlagen definiert.

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.2)Description
II.2.1)Title:

Landschaftsgärtnerische Pflegearbeiten - Pflegekatalog 2022-2025

Lot No: 9, Bezirk West - Daxlanden - Rheinhafen
II.2.2)Additional CPV code(s)
77310000 Planting and maintenance services of green areas
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE122 Karlsruhe, Stadtkreis
Main site or place of performance:

Stadtgebiet Karlsruhe - Bezirk West - Daxlanden - Rheinhafen

II.2.4)Description of the procurement:

Das Los 9 umfasst den Stadtteil Daxlanden und den Rheinhafen und wird vom Flächenbezirk West betreut. In diesem Los sind auf 1764 Grünflächen folgende landschaftsgärtnerischen Pflegearbeiten auszuführen:

• Rasen mähen 0,5 ha;

• Mähen wiesenähnlicher Grünflächen 9,8 ha;

• Extensive Pflege von Wiesenflächen 8,4 ha;

• Ausmähen von Gehölzen und Gehölzrändern 160 a;

• Jäten und Hacken von Gehölz- und Staudenflächen 280 a;

• Laubbeseitigung 2,0 ha;

• Pflege von Dachgrünflächen 7,4 a

II.2.5)Award criteria
Price
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

Witterungseinflüsse, örtliche Bodenbedingungen oder andere Faktoren können auf einzelnen Flächen zu einem stärkeren Wuchs der Vegetation führen und somit zusätzliche Pflegeeingriffe erforderlich machen. Der Auftraggeber kann bei den einzelnen Pflegekategorien entsprechend des Bedarfs auf einigen Flächen einen zusätzlichen Mäh-, Jät- und Hackgang abrufen.

Das Auftragsvolumen für die zusätzlichen Arbeitsgänge ist mit der Angabe der m² bei den Bedarfspositionen definiert.

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2021/S 117-306733
IV.2.8)Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9)Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

Lot No: 3, Bezirk Mitte-Beiertheim, Beiertheimer Feld, Bulach
Title:

Landschaftgärtnerische Pflegearbeiten - Pflegekatalog 2022-2025

A contract/lot is awarded: yes
V.2)Award of contract
V.2.1)Date of conclusion of the contract:
11/10/2021
V.2.2)Information about tenders
Number of tenders received: 2
Number of tenders received from SMEs: 2
Number of tenders received from tenderers from other EU Member States: 0
Number of tenders received from tenderers from non-EU Member States: 0
Number of tenders received by electronic means: 2
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor
Official name: WISAG Garten- & Landschaftspflege Süd-West GmbH & Co.KG
Postal address: Sonderburger Straße 18
Town: Mannheim
NUTS code: DE126 Mannheim, Stadtkreis
Postal code: 68307
Country: Germany
The contractor is an SME: yes
V.2.4)Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Initial estimated total value of the contract/lot: 0.01 EUR
Total value of the contract/lot: 0.01 EUR
V.2.5)Information about subcontracting

Section V: Award of contract

Lot No: 9, Bezirk West - Daxlanden - Rheinhafen
Title:

Landschaftgärtnerische Pflegearbeiten - Pflegekatalog 2022-2025

A contract/lot is awarded: yes
V.2)Award of contract
V.2.1)Date of conclusion of the contract:
11/10/2021
V.2.2)Information about tenders
Number of tenders received: 2
Number of tenders received from SMEs: 2
Number of tenders received from tenderers from other EU Member States: 0
Number of tenders received from tenderers from non-EU Member States: 0
Number of tenders received by electronic means: 2
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor
Official name: WISAG Garten- & Landschaftspflege Süd-West GmbH & Co.KG
Postal address: Sonderburger Straße 18
Town: Mannheim
NUTS code: DE126 Mannheim, Stadtkreis
Postal code: 68307
Country: Germany
The contractor is an SME: yes
V.2.4)Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Initial estimated total value of the contract/lot: 0.01 EUR
Total value of the contract/lot: 0.01 EUR
V.2.5)Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:

Die Abwicklung des Vergabeverfahrens erfolgt über die elektronische Vergabeplattform subreport/ELViS (www.subreport.de). Der elektronische Zugang zum Verfahren erfolgt über www.subreport.de/E94671998.

Hierzu ist eine kostenfreie einmalige Registrierung erforderlich.

Wir empfehlen Ihnen sich bereits vor dem Herunterladen der Vergabeunterlagen zu registrieren.

Ohne Registrierung hat die ausschreibende Stelle keine Möglichkeit, Sie über spätere Änderungen an den Vergabeunterlagen zu informieren, bzw. Sie an der Bieterkommunikation teilhaben zu lassen.

Fragen von Bietern oder Bewerbern im Rahmen des Vergabeverfahrens sind ausschließlich elektronisch über subreport/ ELViS an die ausschreibende Stelle zu richten.

Mündliche Auskünfte haben keine Gültigkeit. Verbindlicher Bestandteil der Vergabeunterlagen werden nur die über subreport/ELViS übermittelten Antworten/ Bieterinformationen.

Teilnahmeanträge und Angebote müssen ausschließlich elektronisch und verschlüsselt über die Vergabeplattform subreport/ELViS hochgeladen werden. Bei technischen Fragen zu subreport/ELViS wenden Sie sich an die Mitarbeiter von subreport kostenlos unter der Telefonnummer: +49 221 985 78-0.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Postal address: Durlacher Allee 100
Town: Karlsruhe
Postal code: 76137
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@rpk-bwl.de
Telephone: +49 7219268730
Fax: +49 7219263985
Internet address: http://rp.baden-wuerttemberg.de
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens ist unzulässig, soweit,

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt (§ 160 Absatz 3 Nummer 1 GWB),

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Absatz 3 Nummer 2 GWB),

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Absatz 3 Nummer 3 GWB),

mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Absatz 3 Nummer 4 GWB).

VI.5)Date of dispatch of this notice:
18/10/2021