Works - 605533-2020

Submission deadline has been amended by:  42664-2021

Unrevidierte maschinelle Übersetzung

15/12/2020    S244

Belgien-Charleroi: Bauarbeiten

2020/S 244-605533

Auftragsbekanntmachung – Sektoren

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Infrabel — Area South-West
Nationale Identifikationsnummer: 0869.763.267_23938
Postanschrift: Quai de la Gare du Sud 1
Ort: Charleroi
NUTS-Code: BE322 Arr. Charleroi
Postleitzahl: 6000
Land: Belgien
Kontaktstelle(n): Delphine Blanchet
E-Mail: 51so.bureaudestravauxsap@infrabel.be
Telefon: +32 71602031
Fax: +32 71602375
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.infrabel.be
Adresse des Beschafferprofils: https://enot.publicprocurement.be/enot-war/preViewNotice.do?noticeId=375864
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://enot.publicprocurement.be/enot-war/preViewNotice.do?noticeId=375864
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.6)Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

L 75A: Mouscron-Froyennes

Referenznummer der Bekanntmachung: I-I.SO-CSCN° 57/52/5/20/005-F05_0
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000 Bauarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Bei dem vorliegenden Auftrag handelt es sich um einen Bauauftrag.

Dieser Auftrag betrifft:

Los 1:

Gleis-, Kunst-, Oberleitungs- und Signalarbeiten, die in erster Linie Folgendes umfassen:

— Erneuerung der Schienen der L 75A;

— die vollständige Entfernung der vorhandenen Beschilderung;

— Absenkung der Start- und Landebahnen, um ein Standardprofil zu erhalten;

— Erneuerung von Bahnübergängen 3-11-15-18 und 27;

— Erneuerung von Riegeln auf der L75A;

— die Erhöhung der Bahnsteige von Herseaux;

— Ausführung von Aluminium- und Wärme-Schweißnähten;

— Stopfen, Nivellierung von Gleisen;

— logistische Leistungen;

— die Ableitung von Aushub und sonstigem Material;

— Erneuerung des Estrichs der unteren Durchführungen in den BK 60.379, 61.193 und 63.591;

— Abriss und Erneuerung der Wasserlinie in der BK 64.740;

— die Verlegung von zwei Verbindungsstegen aus vorgefertigtem Stahlbeton zur Wiederherstellung von Servicepisten auf dem unteren Durchgang bei BK 63.591;

— Sicherung und Instandhaltung der Bauwerke in den BK 60.379, 60.390, 61.193, 63.591 und 64.740 (Gitterrosteinstellungen, Erneuerung von Geländern, Renovierungen usw.);

— Verlegung von Dachstützen mit Durchsuchungs- und Betonarbeiten;

— Einbau ausgerüsteter Oberleitungsschwellen;

— das Anbringen von Ankerhauben und Spannvorrichtungen;

— Herstellung von Spannvorrichtungen;

— Übertragung von Metallausrüstungen, Fahrleitungen, Erdungskabel und einem Glasfaserkabel auf die neuen Träger,

— Erneuerung;

— Demontage der alten, nicht übertragenen Oberleitungseinrichtung.

Los 2:

Einrichtung der Bahnsteige in Herseaux für die Aufnahme von Fahrgästen:

Verschiedene Gleisbauarbeiten:

— Ausbau und Verlegung von Bahnsteigen;

— Verlegung von Fundamenten aus stabilisiertem Sand;

— Verlegung von Bahnsteigverkleidungen aus kohlenstoffhaltigen Bahnsteigen;

— Anschluss an die öffentliche Ableitung.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Multidisziplinäre Erneuerung der Gleisinfrastruktur

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45234116 Gleisbauarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: BE327 Arr. Tournai
NUTS-Code: BE324 Arr. Mouscron
Hauptort der Ausführung:

Mouscron – Froyennes.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Bei dem vorliegenden Auftrag handelt es sich um einen Bauauftrag.

Dieser Auftrag betrifft:

Los 1:

Gleis-, Kunst-, Oberleitungs- und Signalarbeiten, die in erster Linie Folgendes umfassen:

— Erneuerung der Schienen der L 75A;

— die vollständige Entfernung der vorhandenen Beschilderung;

— Absenkung der Start- und Landebahnen, um ein Standardprofil zu erhalten;

— Erneuerung von Bahnübergängen 3-11-15-18 und 27;

— Erneuerung von Riegeln auf der L75A;

— die Erhöhung der Graskaibe;

— Ausführung von Aluminium- und Wärme-Schweißnähten;

— Stopfen, Nivellierung von Gleisen;

— logistische Leistungen,

— die Ableitung von Aushub und sonstigem Material;

— Erneuerung des Estrichs der unteren Durchführungen in den BK 60.379, 61.193 und 63.591;

— Abriss und Erneuerung der Wasserlinie in der BK 64.740;

— die Verlegung von zwei Verbindungsstegen aus vorgefertigtem Stahlbeton zur Wiederherstellung von Servicepisten auf dem unteren Durchgang bei BK 63.591;

— Sicherung und Instandhaltung der Bauwerke in den BK 60.379, 60.390, 61.193, 63.591 und 64.740 (Gitterrosteinstellungen, Erneuerung von Geländern, Renovierungen usw.);

— Verlegung von Dachstützen mit Durchsuchungs- und Betonarbeiten;

— Einbau ausgerüsteter Oberleitungsschwellen;

— das Anbringen von Ankerhauben und Spannvorrichtungen;

— Herstellung von Spannvorrichtungen;

— Übertragung von Metallausrüstungen, Fahrleitungen, Erdungskabel und einem Glasfaserkabel auf die neuen Träger,

— Erneuerung;

— Demontage der alten, nicht übertragenen Oberleitungseinrichtung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Tagen: 135
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Laufzeit des Auftrags wird in Kalendertagen erfasst.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Einrichtung der Bahnsteige in Herseaux für die Aufnahme von Fahrgästen

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45243600 Bau von Kaimauern
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: BE327 Arr. Tournai
NUTS-Code: BE324 Arr. Mouscron
Hauptort der Ausführung:

Mouscron – Froyennes.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Bei dem vorliegenden Auftrag handelt es sich um einen Bauauftrag.

Dieser Auftrag betrifft:

Los 2 (SNCB):

Einrichtung der Bahnsteige in Herseaux für die Aufnahme von Fahrgästen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Tagen: 25
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Zulassung.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

— Los 1: Klasse H, Klasse 8;

— Los 2: Klasse H oder C, Klasse 4.

III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
Auflistung und kurze Beschreibung der Regeln und Kriterien:

Siehe Artikel 67 über die Ausschlussgründe im dritten Teil des besonderen Lastenhefts.

III.1.6)Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:

Für Los 1:

— Gleisbauarbeiten: eine Bürgschaft in Höhe von 5 % des Gesamtbetrags der Posten für Gleisarbeiten:

— A.128 bis A.205;

— C.A.1 bis C.A.67;

— C.B.1 bis C.B.31;

C.C.1 bis C.C.12;

— C.D.1.1 bis C.D.2.44;

— C.E.1.1 bis C.E.3.39;

— C.F.1 bis C.F.63;

— C.G.1 bis C.G.91;

— C.H.1 bis C.H.16;

— Beschilderung: eine Sicherheit in Höhe von 5 % des Gesamtbetrags der Posten B.1 bis B.26;

Tiefbauarbeiten: eine Bürgschaft in Höhe von 5 % des Gesamtbetrags der Posten A.1 bis A.127 (Hoch- und Tiefbau);

— Oberleitungsarbeiten: eine Bürgschaft in Höhe von 5 % des Gesamtbetrags der Posten C.G92 bis C.G161 (Oberleitungsarbeiten).

Für Los 2: eine Sicherheit in Höhe von 5 % des Gesamtbetrags der Posten Nr. 2.1 bis Nr. 2.36.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 14/01/2021
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Französisch
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 14/01/2021
Ortszeit: 14:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Elektronische Öffnung.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

1) Die Ausführungsfrist wird festgesetzt auf

— 135 Kalendertage für Los 1;

— 25 Kalendertage für Los 2.

2) Alle Hefte können unter folgendem Link eingesehen werden: http://www.infrabel.beUnter der Rubrik „Business“, „Lieferanten – Unternehmer“, „Entlassen des Unternehmers?“, „Arbeiten nach Unternehmen“, „Vertragsbestimmungen“.

Anmerkung: Arbeitgeber von Unternehmen außerhalb von Infrabel, die in den Abhängigkeiten von Infrabel tätig sind oder sich dort begeben, werden darauf hingewiesen, dass ein E-Learning-Modul zur Eisenbahnsicherheit auf folgender Website abgerufen werden kann: www.infrabel.be klicken Sie auf „Business“, dann auf „Lieferanten – Unternehmer“ und wählen Sie „eLearning“ aus. Die Auftragsunterlagen (CCS und Anhänge) können kostenlos von folgender Website heruntergeladen werden: https://enot.publicprocurement.be

Wir empfehlen Ihnen dringend, sich auf diese Weise zu registrieren, indem Sie automatisch über Änderungen, Berichtigungsbescheide, zusätzliche Informationen usw. informiert werden.

3) Die Dateien und Angebotsunterlagen sind ohne Akzente und ohne Sonderzeichen umzustellen.

Mit der Bewerbung bzw. dem Angebot für diesen Auftrag bestätigen die Bewerber und Bieter, dass sie den Verhaltenskodex für Lieferanten und Unternehmer von Infrabel zur Kenntnis genommen haben und sich verpflichten, die darin enthaltenen Bestimmungen einzuhalten. Dieser Verhaltenskodex kann auf folgender Website eingesehen und heruntergeladen werden: www.infrabel.be unter der Rubrik „Business“.

4) Eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung ist obligatorisch. In Teil IV (Auswahlkriterien) genügt das Ausfüllen des Abschnitts „Allgemeine Angaben für alle Auswahlkriterien“. Der Bieter muss angeben, ob er die Auswahlkriterien für diesen Auftrag erfüllt.

(5) Angabe, dass eine obligatorische Ortsbesichtigung vorgesehen ist (drei geplante Termine, vgl. Artikel 138 – Ortsbesichtigung).

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Conseil d'État
Postanschrift: Rue de la Science 33
Ort: Bruxelles
Postleitzahl: 1040
Land: Belgien
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Conseil d'État
Postanschrift: Rue de la Science 33
Ort: Bruxelles
Postleitzahl: 1040
Land: Belgien
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Siehe Artikel 23 des Gesetzes vom 17.6.2013 über Begründung, Information und Rechtsbehelfe bei öffentlichen Aufträgen und bei bestimmten Bau-, Liefer- und Dienstleistungsaufträgen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Conseil d'État
Postanschrift: Rue de la Science 33
Ort: Bruxelles
Postleitzahl: 1040
Land: Belgien
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/12/2020