The TED website is eForms-ready since 2.11.2022. The search changed: please adapt your predefined expert queries. Discover the changes in the site news and in the updated Help Pages.

Supplies - 608949-2022

02/11/2022    S211

Germany-Cuxhaven: Occupational clothing, special workwear and accessories

2022/S 211-608949

Contract notice – utilities

Supplies

Legal Basis:
Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting entity

I.1)Name and addresses
Official name: Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG
Postal address: Am Schleusenpriel 2
Town: Cuxhaven
NUTS code: DE932 Cuxhaven
Postal code: 27472
Country: Germany
E-mail: nports@heuking.de
Telephone: +49 2212052521
Fax: +49 22120521
Internet address(es):
Main address: https://www.deutsche-evergabe.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/92A7BDA3-DB2D-43A9-8988-23D6CFC5ECC7
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/92A7BDA3-DB2D-43A9-8988-23D6CFC5ECC7
Electronic communication requires the use of tools and devices that are not generally available. Unrestricted and full direct access to these tools and devices is possible, free of charge, at: https://www.deutsche-evergabe.de
I.6)Main activity
Port-related activities

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Beschaffung von Arbeitsbekleidung und Sicherheitsschuhen für die Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG

Reference number: n.def.
II.1.2)Main CPV code
18100000 Occupational clothing, special workwear and accessories
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.1.4)Short description:

Die Ausschreibung beinhaltet die Beschaffung von Arbeitsbekleidung und Sicherheitsschuhen einschließlich waren- und servicebezogener Dienstleistungen für die Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG.

II.1.5)Estimated total value
Value excluding VAT: 7 000 000.00 EUR
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
35113400 Protective and safety clothing
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE94H Wittmund
NUTS code: DE94G Wesermarsch
NUTS code: DE947 Aurich
NUTS code: DE945 Wilhelmshaven, Kreisfreie Stadt
NUTS code: DE943 Oldenburg (Oldenburg), Kreisfreie Stadt
NUTS code: DE942 Emden, Kreisfreie Stadt
NUTS code: DE939 Stade
NUTS code: DE932 Cuxhaven
Main site or place of performance:

in den Vergabeunterlagen aufgeführt

II.2.4)Description of the procurement:

Die Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG (im Folgenden: „NPorts oder Auftraggeber“) ist die größte Infrastrukturbetreiberin öffentlicher Seehäfen, Inselversorgungshäfen und Regionalhäfen an der deutschen Nordseeküste. Der Auftraggeber ist verantwortlich für fünf Seehäfen, sieben Inselversorgungshäfen und drei Regionalhäfen in der niedersächsischen Küstenregion. Das Unternehmen besteht aus der Zentrale mit Sitz in Oldenburg sowie den Niederlassungen Brake, Cuxhaven, Emden, Norden und Wilhelmshaven. Zu den Kernaufgaben gehören die Entwicklung sowie Bau und Instandhaltung der Hafeninfrastruktur.

 

Das Vergabeverfahren hat die Beschaffung von Arbeitsbekleidung und Sicherheitsschuhen für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der NPorts einschließlich waren- und servicebezogener Dienstleistungen zum Gegenstand. Für die zu vergebenden Liefer- und Dienstleistungen soll mit dem Auftragnehmer eine Rahmenvereinbarung mit einer Laufzeit von 6 Jahren zuzüglich Verlängerungsoptionen abgeschlossen werden.

 

Weitere Einzelheiten ergeben sich aus den zur Information der Bewerber bereits gesondert beigefügten bzw. abrufbaren Unterlagen zur Angebotsphase, insbesondere dem Vertragsentwurf sowie der Leistungsbeschreibung.

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
Value excluding VAT: 7 000 000.00 EUR
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 72
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Auftraggeber kann den Vertrag mit einer Frist von 1 Monat zum jeweiligen Laufzeitende durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Auftragnehmer zweimal um jeweils 1 Jahr verlängern (Option zugunsten des Auftraggebers). Ein Anspruch des Auftragnehmers auf Ausübung des Optionsrechts durch den Auftraggeber besteht nicht.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Der Auftraggeber behält sich vor, auf die Durchführung von Verhandlungen zu verzichten und den Zuschlag nach Einreichung der Musterartikel und Durchführung des Anwendertests auf Grundlage der Erstangebote zu erteilen.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Die Bewerber / Bewerbergemeinschaften haben ihre Eignung durch Einreichung der nachfolgend im Einzelnen aufgelisteten Eigenerklärungen nachzuweisen. Hierzu sollen die auf dem Vergabeportal zur Verfügung gestellten Formblätter verwendet werden. Soweit nichts anderes bestimmt ist, sind die Erklärungen von jedem Bewerber / jedem Mitglied einer Bewerbergemeinschaft vorzulegen. Zu den geforderten Angaben sind mit dem Teilnahmeantrag keine Bescheinigungen oder Erklärungen von Behörden oder sonstigen Einrichtungen vorzulegen. Der Auftraggeber behält sich vor, die Bestätigung der in der Eigenerklärung gemachten Angaben durch Nachweise zu verlangen.

 

Eigenerklärung, dass der Bewerber / das Mitglied einer Bewerbergemeinschaft in das Berufsregister (z.B. Handelsregister) oder ein vergleichbares Register des Herkunftslandes eingetragen ist (ggf. Auszug aus dem Handelsregister) (Formblatt gem. Vergabeunterlagen).

 

 

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Angaben zum Gesamtumsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.

Minimum level(s) of standards possibly required:

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Die folgenden genannten Anforderungen müssen im Falle einer Bewerbergemeinschaft durch die Bewerbergemeinschaft insgesamt erfüllt sein. Für die Beurteilung der technischen Leistungsfähigkeit einer Bewerbergemeinschaft wird die Bewerbergemeinschaft als Ganzes beurteilt. Es ist daher ausreichend, wenn mindestens ein Mitglied der Bewerbergemeinschaft die geforderten Erklärungen und Nachweise erbringt.

 

a) Benennung von mindestens einer Referenz aus den letzten 3 Jahren (maßgeblich für die Berechnung ist der Tag, an dem die Frist zur Einreichung der Teilnahmeanträge endet) zu mit dem ausgeschriebenen Auftrag hinsichtlich Art und Umfang vergleichbaren Leistungen (Erbringung von waren- und servicebezogenen Leistungen bezüglich Arbeitskleidung und Sicherheitsschuhen, insbesondere Lieferung).

 

Die Erklärung zu den Referenzen muss nach näherer Maßgabe des Formblatts „Erklärung zur technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit“ (Anlage TNW 06) folgende Angaben enthalten:

 

- Referenzauftraggeber

- Bezeichnung des Referenzauftrags;

- Beschreibung der erbrachten Leistungen; anhand der Beschreibung muss es für den Auftraggeber möglich sein nachzuvollziehen, inwieweit es sich um eine vergleichbare Leistung handelt;

- Ausführungszeitraum;

- Auftragsvolumen netto;

- Angabe zur vertraglichen Bindung (Hauptauftragnehmer, ARGE-Partner, Unterauftragnehmer);

- Kontaktdaten (E-Mail, Telefon) eines Ansprechpartners beim Auftraggeber.

 

b) Angabe der Anzahl der jahresdurchschnittlich beschäftigten Mitarbeiter in dem Bereich, in dem vergleichbare Dienstleistungen erbracht wurden, in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.

Minimum level(s) of standards possibly required:

III.1.4)Objective rules and criteria for participation
List and brief description of rules and criteria:

Die Bewerber/Bewerbergemeinschaften haben zudem das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach §§ 123, 124 GWB durch Einreichung folgender Eigenerklärung nachzuweisen:

Eigenerklärung mit:

 

- Angaben zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen §§ 123,124 GWB;

- Angaben zu Einträgen im Gewerbezentralregister.

- Angaben zu Einträgen im Wettbewerbsregister

- Angaben zur Erklärungen in Bezug auf die Eignung

(Formblatt gemäß Vergabeunterlagen)

III.1.6)Deposits and guarantees required:

III.1.7)Main financing conditions and payment arrangements and/or reference to the relevant provisions governing them:

III.1.8)Legal form to be taken by the group of economic operators to whom the contract is to be awarded:

III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Negotiated procedure with prior call for competition
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
Framework agreement with a single operator
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 01/12/2022
Local time: 12:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 01/12/2022
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 01/02/2023

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Niedersachsen beim Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Regierungsvertretung Lüneburg
Postal address: Auf der Hude 2
Town: Lüneburg
Postal code: 21339
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@mw.niedersachsen.de
Telephone: +49 4131150
Fax: +49 4131152943
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

(1) Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen.

(2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

(3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

(4) Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer einzureichen.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
28/10/2022