Check out our COVID-19 dedicated page for tenders related to medical equipment needs.

The Conference on the Future of Europe is your chance to share your ideas and shape the future of Europe. Make your voice heard!

Works - 639517-2021

15/12/2021    S243

Germany-Hamburg: Construction work for pipelines, communication and power lines, for highways, roads, airfields and railways; flatwork

2021/S 243-639517

Contract notice

Works

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: HGV Hamburger Gesellschaft für Vermögens- und Beteiligungs­management mbH vertreten durch die Sprinkenhof GmbH
Postal address: Burchardstraße 8
Town: Hamburg
NUTS code: DE60 Hamburg
Postal code: 20095
Country: Germany
E-mail: sprvergabestelle@sprinkenhof.de
Internet address(es):
Main address: http://www.sprinkenhof.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/e87fd12f-7d81-4681-bc07-f4eb1c209c4c
Additional information can be obtained from the abovementioned address
I.4)Type of the contracting authority
Other type: Städtische GmbH
I.5)Main activity
Other activity: Konzernholding der Freien und Hansestadt Hamburg

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Außenanlagen

Reference number: 2021_SpriG_VS_FA_Bredowstraße_HG_01
II.1.2)Main CPV code
45230000 Construction work for pipelines, communication and power lines, for highways, roads, airfields and railways; flatwork
II.1.3)Type of contract
Works
II.1.4)Short description:

Auf dem Gelände der Feuerwehrakademie, Bredowstraße 4 in Billbrook, soll das bestehende zweigeschossige Hauptgebäude, um einen viergeschossigen Erweiterungsbau für Hörsäle und Büroräume mit einer BGF von ca. 4.504 m² ergänzt werden. Die Gebäude und Freiflächen der Feuerwehrakademie erstrecken sich über

zwei Grundstücke, Flurstück 1061 und 876, durchschnitten durch eine Bahntrasse der AKN, welche durch eine Brücke verbunden werden. Der Anbau des Hörsaalgebäudes schließt an den Baukörper des Bestandes an und beinhaltet folgende Räumlichkeiten: Kriechkeller: Technikflächen; Untergeschoss: Umkleideräume, Sanitär- und Waschräumen, Fitnessraum, Lager und Technikräume. Im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss Hörsäle, Gruppenräume, Sanitärräume. Im 2. und im 3. Obergeschoss: Büros, Besprechungsraum, Sanitärräume, Teeküche. Die Dachfläche erhält ein Gründach mit Solaranlage sowie technischen Aufbauten wie z.B. Lüftungsanlagen. Das Gebäude wird auf Pfählen gegründet. Alle Erdberührenden Bauteile

werden als "weiße Wanne mit einem WU-Beton" ausgeführt. Im UG ist im Baufeldbereich ist eine offene Wasserhaltung während der Bauzeit erforderlich. Die Baugrube wird als "Berliner Verbau" ausgeführt. Im Bestandsgebäude werden zum Betrieb des Neubaus das Notstromaggregat, die NSHV und die Trafostation ausgetauscht. Für die Zu- und Abluft des Notstromaggregates werden in die Bestandsfassade Lüftungsöffnungen mit Kasematten vorgesehen und die Abluftführung ist durch die Bestandsdecken vom UG bis über Dach neu zu verlegen. Für die Nutzung der Erdwärme werden im laufenden Bauprozess Erdsonden in unmittelbarer Nähe zum Neubau in den Außenanlagen im Rahmen des Neubaus installiert.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
45232400 Sewer construction work
45233000 Construction, foundation and surface works for highways, roads
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE600 Hamburg
II.2.4)Description of the procurement:

Das Leistungsverzeichnis der Außenanlagen umfasst:

- Leitungsbauarbeiten Abwasserkanäle

- Straßenbauarbeiten (Parkplatzanlagen, Nebenflächen)

- Landschaftsbauarbeiten

Wesentliche Arbeiten:

- ca. 1350 m² Verkehrs- und Nebenflächen in Pflaster- bzw. Plattenbauweise (Zufahrt, Parkplatz, Geh- und Wartungswege)

- ca. 1250 m² Begrünung inkl. Pflanzarbeiten

- ca. 150 m SW Entwässerungsleitung inkl. Schachtbauwerke bis 3,0 m Tiefe

- ca. 210 m RW Entwässerungsleitung inkl. Schachtbauwerke bis 3,10 m Tiefe

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/07/2022
End: 31/07/2023
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Laufzeit des Vertrages:

Beginn: Juli 2022

Ende: Juli 2023

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Zur Bestätigung der Eigenerklärung sind die gem. Nr. 5 des Formulars „VV-Bau Anlage 6-020“ Anlage zur Ausschreibungsinformation – VOB – geforderten Nachweise/Angaben/Unterlagen vorzulegen.

Angaben zu Insolvenzverfahren und Liquidation – gem. Auslobungsunterlagen/Erklärung zur Eignung. Ausländische Unternehmen haben jeweils vergleichbare Nachweise zu erbringen bzw. gleichwertige Erklärungen abzugeben und eine anerkannte Übersetzung beizufügen.

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

1) Angaben zum Umsatz des Unternehmens, jeweils bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit es Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistungvergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen;

2) Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft;

3) Unbedenklichkeitsbescheinigung der Sozialkasse (nicht Krankenkasse);

4) Gültige Freistellungsbescheinigung zum Steuerabzug bei Bauleistungen.

Bewerber aus EU-Ländern, in denen die Nachweise nicht erteilt werden, haben gleichwertige Nachweise zu führen, bzw. gleichwertige Erklärungen abzugeben und eine anerkannte Übersetzung beizufügen.

5) Betriebshaftpflichtversicherung:

Bitte beachten Sie, dass die Mindestdeckungen der nachzuweisenden Betriebshaftpflichtversicherung 1,5 Mio.

EUR für Personenschäden und 1,0 Mio. EUR für sonstige Schäden insgesamt zweifach maximiert pro Jahr

betragen müssen.

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

3 Referenzen für die Ausführung von Leistungen in den letzten 5 abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, Angaben zur Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal.

III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:

Für die Bauleistungsversicherung, Bauwasser, Baustrom, sanitäre Anlagen, Anlegen und Unterhalten der Baustraße, Baustellen- u. Sicherheitsbeleuchtung werden insgesamt 0,4 % v. H. von der Abbrechnungssumme in Abzug gebracht. Siehe hierzu auch die „Besonderen Vertragsbedingungen, Formular 6-070 SpriG“, Ziffer 10.5 in den Vergabeunterlagen.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 24/01/2022
Local time: 12:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 25/03/2022
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 24/01/2022
Local time: 12:00
Place:

Hamburg, 20095

Information about authorised persons and opening procedure:

Eine Bieterteilnahme ist nicht zugelassen.

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:

Es ist nur 1 Hauptangebot einzureichen. Die Einreichung von Nebenangeboten sowie von mehreren Hauptangeboten ist ausgeschlossen. Die Abgabe von mehreren Hauptangeboten führt zum Ausschluss aller abgegebenen Hauptangebote. Es besteht kein Anspruch auf Rücksendung der eingereichten Unterlagen oder Kostenerstattung für die Beteiligung an dem Offenen Verfahren. Bieterfragen und Anmerkungen zu diesen Vergabeunterlagen sind bis spätestens zum 18.01.2022 über die eVergabe-Plattform an die Vergabestelle zu richten.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Postal address: Neuenfelder Straße 19
Town: Hamburg
Postal code: 21109
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@bsw.hamburg.de
Telephone: +49 40428402441
Fax: +49 40427940997
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprüfungsantrag vor der zuständigen Vergabekammer ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2 GWB. § 134 Absatz 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Sprinkenhof GmbH
Postal address: Burchardstraße 8
Town: Hamburg
Postal code: 20095
Country: Germany
Internet address: www.sprinkenhof.de
VI.5)Date of dispatch of this notice:
10/12/2021