Dienstleistungen - 496189-2017

13/12/2017    S239    - - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Deutschland-München: Werbe- und Marketingdienstleistungen

2017/S 239-496189

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Bayerischer Rundfunk Zentraleinkauf
Rundfunkplatz 1
München
80335
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentraleinkauf Vergabemanager
Telefon: +49 89590042429
E-Mail: ausschreibungen.zentraleinkauf@br.de
Fax: +49 89590023469
NUTS-Code: DE212

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.br.de

I.1)Name und Adressen
Mitteldeutscher Rundfunk
Leipzig
Deutschland
E-Mail: einkauf-logistik@mdr.de
NUTS-Code: DED51

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.mdr.de

I.1)Name und Adressen
Westdeutscher Rundfunk
Köln
Deutschland
E-Mail: zentraler.einkauf-110@wdr.de
NUTS-Code: DEA23

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.wdr.de

I.1)Name und Adressen
Südwestrundfunk
Stuttgart
Deutschland
E-Mail: Vergabe-AP@SWR.de
NUTS-Code: DE11

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.swr.de

I.1)Name und Adressen
ARD Programmdirektion
München
Deutschland
E-Mail: info@daserste.de
NUTS-Code: DE212

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.ard.de

I.1)Name und Adressen
ARD-Werbung Sales & Services GmbH
Frankfurt
Deutschland
E-Mail: info@ard-werbung.de
NUTS-Code: DE712

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.ard-werbung.de

I.1)Name und Adressen
Degeto Film GmbH
Frankfurt
Deutschland
E-Mail: info-degeto@degeto.de
NUTS-Code: DE712

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.degeto.de

I.1)Name und Adressen
Deutschlandradio
Köln
Deutschland
E-Mail: info@deutschlandradio.de
NUTS-Code: DEA23

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.deutschlandradio.de

I.1)Name und Adressen
Rundfunk Berlin Brandenburg
Berlin
Deutschland
E-Mail: info@rbb-online.de
NUTS-Code: DE30

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.rbb-online.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://prego-vergabeplattform.prhos.com/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-15fa5248d63-cfa5f40fc21bcfb
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://prego-vergabeplattform.prhos.com
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Medien

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvereinbarung Mediadienstleistungen

Referenznummer der Bekanntmachung: BR-2017-0025
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79340000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Rahmenvereinbarung über Mediadienstleistungen

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79340000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212
NUTS-Code: DE11
NUTS-Code: DE712
NUTS-Code: DE30
NUTS-Code: DEA23
NUTS-Code: DED51
Hauptort der Ausführung:

Jeweiliger Standort der beteiligten Rundfunkanstalten bzw. Tochtergesellschaften

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Auftraggeber Bayerischer Rundfunk, Mitteldeutscher Rundfunk, Rundfunk Berlin Brandenburg, Südwestrundfunk, Westdeutscher Rundfunk, Deutschlandradio, Degeto Film GmbH, ARD Programmdirektion und ARD-Werbung Sales & Services GmbH,

Alle vertreten durch den Bayerischen Rundfunk, beabsichtigen eine Rahmenvereinbarung mit 3 Agenturen über Mediadienstleistungen innerhalb Deutschlands für die Bereiche.

— Mediaforschung und Analyse,

— Mediaberatung,

— Mediaplanung,

— Mediaeinkauf,

— Mediakontrolle,

— Mediaabrechnung,

— sowie dazugehörige Optimierungsmaßnahmen, Reportings, Controlling, und in Einzelfällen Herstellung von Werbemitteln zu schließen.

Die Rahmenvereinbarung umfasst nationale (Degeto Film GmbH, ARD-Programmdirektion und ARD-Werbung Sales & Services GmbH) und landesweite (Landesrundfunkanstalten) Kampagnen.

Konkurrenzausschluss:

Über die Grundzeit des Vertrages (1 Jahr) besteht ein Konkurrenzausschluss für Agenturen aus dem deutschsprachigen Raum, die für die Bewerbung von Fußballsendungen verantwortlich sind.

Dies bezieht sich auf alle Fußball – Rechte, die derzeit oder in Kürze im deutschen Markt ausgeschrieben oder verhandelt werden.

Vertragslaufzeit: 1.4.2018 bis 31.3.2019; maximal 3 Verlängerungen um jeweils 1 Jahr.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2018
Ende: 31/03/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich jeweils um 1 Jahr, wenn keine der beiden Parteien mindestens 6 Monate vor Ablauf der jeweiligen Vertragslaufzeit kündigt. Es sind maximal drei Vertragsverlängerungen möglich.

II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern erfolgt durch mindestens 3 Personen unabhängig voneinander. Es müssen alle Ausschlusskriterien (A-Kriterien) erfüllt werden. Die Bewertung der Bewertungskriterien (B-Kriterien) erfolgt nach Schulnoten 1-6 (1 = sehr gut; 2 = gut, 3 = befriedigend, 4 = ausreichend, 5 = mangelhaft, 6 = ungenügend) über den gesamten Bewerberkreis. Die Bewerber mit den 5 besten Notendurchschnitten werden zur Angebotsabgabe aufgefordert. Sollten der fünftplatzierte und weitere Bewerber den gleichen Notendurchschnitt erzielen entscheidet das Los.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Vertrag verlängert sich jeweils um 1 Jahr, wenn keine der beiden Vertragsparteien mindestens 6 Monate vor Ablauf der jeweiligen Vertragslaufzeit kündigt. Es sind maximal 3 Vertragsverlängerungen möglich.

II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Mit dem Teilnahmeantrag sind einzureichen:

— Das ausgefüllte und unterschriebene Teilnahmeantragsschreiben (Formblatt in den Unterlagen für den Teilnahmeantrag),

— Die unterschriebene Eigenerklärung (Formblatt in den Unterlagen für den Teilnahmeantrag).

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Mit dem Teilnahmeantrag sind einzureichen:

— Nachweis, dass die Agentur in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren einen jährlichen Nettoumsatz (nicht Billingvolumen!) von mindestens 60 Millionen EUR erzielt hat.

Der Nachweis kann durch eine Kopie der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung oder eine Bestätigung des Steuerberaters erbracht werden. (A-Kriterium).

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Mit dem Teilnahmeantrag sind einzureichen:

— ggf. das ausgefüllte Verzeichnis Nachunternehmerleistungen (Formblatt in den Unterlagen für den Teilnahmeantrag),

— Vorstellung des zentralen und festen Ansprechpartners sowie des Kernteams (inkl. Lebensläufen), das die Agentur mit der Aufgabe betrauen möchte (B-Kriterium),

— Darstellung der Firmenstruktur (Organigramm) und Nennung der Firmenstandorte. Aus dieser Darstellung muss hervorgehen, dass die Agentur über mindestens 20 Festangestellte, inklusive Geschäftsführer, verfügt. Zu den Festangestellten zählen auch Teilzeitkräfte mit mindestens 20 Wochenstunden Arbeitszeit. Weiter muss aus der Darstellung hervorgehen, dass die Agentur über mindestens drei Mediadirektoren verfügt, die direkt mit der Leistungserbringung beauftragt sind (A-Kriterium),

— Eine Erklärung, dass die Agentur ein eigenes Strategiedepartment besitzt (A-Kriterium),

— Eine Erklärung, dass die für den Auftrag eingesetzten Mitarbeiter innerhalb einer Tagesreise erreichbar sind, so dass am Standort des Auftraggebers inkl. An- und Abreise eine mind. fünfstündige Arbeitszeit möglich ist (A-Kriterium),

— Erklärung, dass die Agentur über deutschsprachige Ansprechpartner verfügt (A-Kriterium),

— Eine Erklärung, dass die Agentur folgende Bereiche abdeckt: Print/Plakat, OoH, Ambient, Online/Mobile/Social Media, Kino, TV, Funk (A-Kriterium),

— Erklärung, dass die Agentur mindestens 2 Jahre Arbeitserfahrung im Full-Service Bereich mit einem oder mehreren Kunden aus dem Bereich TV und/oder Radio und/oder Print hat (A-Kriterium),

— Ausführliche Dokumentation von 2 Kampagnen aus den letzten 3 Jahren, die die Agentur für Medienkunden umsetzt oder umgesetzt hat, wobei eine Leistungsbeschreibung und jeweils eine Übersicht über den Mediamix beizulegen sind (B-Kriterium).

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 3
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 09/01/2018
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 15/01/2018
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/06/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Oberbayern Vergabekammer Südbayern
Maximilianstr. 39
München
80538
Deutschland
Telefon: +49 8921762411
E-Mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Fax: +49 8921762847
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/12/2017