Dienstleistungen - 211133-2018

17/05/2018    S93    - - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Deutschland-Eschborn: Wirtschaftshilfe an das Ausland

2018/S 093-211133

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
DE113891176
Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5
Eschborn
65760
Deutschland
Kontaktstelle(n): Elisabeth Birkenhäger OE-E 280, Zimmer ED 21017
Telefon: +49 6196-79-2079
E-Mail: elisabeth.birkenhaeger@giz.de
Fax: +49 6196-79-80-2079
NUTS-Code: DE71A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.giz.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: www.giz.de/ausschreibungen-dienstleistungen
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
DE113891176
Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5
Eschborn
65760
Deutschland
Kontaktstelle(n): OE-E 230, tender-opening
E-Mail: vel@giz.de
Fax: +49 6196792269
NUTS-Code: DE71A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.giz.de/ausschreibungen-dienstleistungen

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: International development works

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

81224982-Energy Efficiency South Africa

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
75211200
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

While metropolitan areas (metros) are often well advanced in the way they address energy issues including energy management, smaller municipalities often have limited resources and capacities to deal with energy issues. Therefore, GIZ will follow a differentiated approach that distinguishes between three different “categories” of municipalities (innovators – aspirants – beginners) and will implement different and adapted approaches of support. GIZ seeks a firm of consultants with specialised expertise in area of municipal energy management. Support will be clustered in four specific work packages:

— Work package 1: Start-up phase,

— Work package 2: Innovator municipalities - Learning by exchange,

— Work package 3: Aspirant municipalities - MEMS development,

— Work package 4: Beginner municipalities – building preparedness.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung:

South Africa

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

The assignment will form part of the current (third) phase of the South African-German Energy Programme (SAGEN). The duration of the current phase of SAGEN is 1.1.2018 to 31.12.2020. The assignment of the firm of consultants is planned for approx. 24 months and will include a long-term adviser to be based in Pretoria /South Africa; Pools of international and national STE as well as e.g. workshops and training.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: technical / Gewichtung: 70 %
Preis - Gewichtung: 30 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Possible additional services: additional services of this type, e.g. prolongation of long-term /short-term experts, additional workshops and training as well as necessary procurements.

II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 2
Höchstzahl: 5
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Possible extention of the same type of project mentioned in the TOR if additional funds are available.

II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Mandatory grounds for exclusion as per section 123 GWB and optional as per section 124 GWB; evidence of commercial registry; declaration by consortium; evidence of at least 1 600 000 EUR average annual turnover last 3 years.; at least 6 employees at 31.12. previous year.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

3 references in municipal energy management and 3 references in industrialised and /or emerging economies.

See TOR: grid for eligibility for technical experience.

1) application of energy management in municipal context,

2) experience of ISO 50001 energy management systems, (both application and CD)

3) experience with knowledge sharing in municipal energy management through networking.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15/06/2018
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Englisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

According to Article 160, Section 3 of the German Act Against Restraints of Competition, application for reexamination is not permissible insofar as:

1) the applicant has identified the claimed infringement of the contract award regulations before submitting the application for re-examination and has not submitted a complaint to the commissioning party within a period of 10 calendar days; the expiry of the period pursuant to Article 134, Section 2 remains unaffected,

2) complaints of infringements of contract award regulations that are evident in the notice are not submitted to the commissioning party at the latest by the expiry of the deadline for the application specified in the notice or by the deadline for the submission of bids,

3) complaints of infringements 5 /5 of contract award regulations that first become evident in the tender documents are not submitted to the commissioning party at the latest by the expiry of the deadline for application or for the submission of bids,

4) more than 15 calendar days have elapsed after receipt of the notification from the commissioning party that it is unwilling to redress the complaint.

Sentence 1 does not apply in the case of an application to determine the invalidity of the contract in accordance with Article 135, Section 1 (2). Article 134, Section 1, Sentence 2 remains unaffected.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: info@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse: http://www.bundeskartellamt

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
See above
Bonn
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/05/2018