Lieferungen - 256498-2017

05/07/2017    S126    - - Lieferungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Hamburg: Medizinische Hilfsmittel

2017/S 126-256498

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
DAK-Gesundheit
Nagelsweg 27-31
Hamburg
20097
Deutschland
Telefon: +49 402396-2779
E-Mail: vergabestelle70@dak.de
Fax: +49 402396-3108
NUTS-Code: DE

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.dak.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren der Produktart 10.50.04.1.

Referenznummer der Bekanntmachung: 004270-Rollatoren DAK-Gesundheit
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33196000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Leistungsgegenstand ist die Versorgung der nach § 33 SGB V i. V. m. § 127 Abs. 1 SGB V anspruchsberechtigten Versicherten der Auftraggeberin mit

— Vierrädrigen Gehhilfen (Rollatoren im Sinne von Ziffer 2.4) der Produktart 10.50.04.1 des Hilfsmittelverzeichnisses nach § 139 SGB V in der jeweils gültigen Fassung einschließlich,

— Zubehör,

— notwendiger Reparaturen und Ersatzteile oder – bei unwirtschaftlicher Reparatur – dem kostenlosen Produktersatz,

— notwendiger Wartungen und sicherheitstechnischer Kontrollen sowie

— die in diesem Zusammenhang zu erbringenden Dienst- und Serviceleistungen

für einen Versorgungszeitraum von 5 Jahren im Wege einer Vergütungspauschale (Erst- und Austauschversorgungen bei auslaufenden Versorgungspauschalen).Die aktive Vertragslaufzeit beträgt zunächst 2 Jahre und kann von der Auftraggeberin zweimal für jeweils ein Jahr verlängert werden. Näheres entnehmen Sie bitte den anzufordernden Ausschreibungsunterlagen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 1

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion(zweistellige Postleitzahl) 77, 78, 79.

1 933 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 4

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 68, 69, 75, 76.

1 848 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 5

Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 91, 95, 96, 97.

2 086 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 6

Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 84, 90, 92, 93, 94.

1 978 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 7

Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 82, 86, 87.

1 237 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 8

Los-Nr.: 8
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 80, 81, 83, 85.

1 427 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 9

Los-Nr.: 9
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 10, 11, 12, 13.

1 504 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 10

Los-Nr.: 10
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 03, 14, 15, 16.

1 647 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 10
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 11

Los-Nr.: 11
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 34, 35, 36.

2.743 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 12

Los-Nr.: 12
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 61, 65.

2 217 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 13

Los-Nr.: 13
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 60, 63, 64.

2 459 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 14

Los-Nr.: 14
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 17, 18, 19.

1 561 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 15

Los-Nr.: 15
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 26, 28, 49.

2 073 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 16

Los-Nr.: 16
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 21, 27, 29.

2 632 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 17

Los-Nr.: 17
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 30, 31.

1 552 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 18

Los-Nr.: 18
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 37, 38.

1 784 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 19

Los-Nr.: 19
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 32, 33.

1 648 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 20

Los-Nr.: 20
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 48, 59.

1 573 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 21

Los-Nr.: 21
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 40, 42, 57, 58.

2 229 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 22

Los-Nr.: 22
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 44, 45, 46, 47.

2 563 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 23

Los-Nr.: 23
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 41, 50, 51.

2 380 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom01.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 24

Los-Nr.: 24
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 52, 53.

1 726 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 25

Los-Nr.: 25
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 54, 55, 56.

1 811 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 26

Los-Nr.: 26
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 66, 67.

1 798 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 27

Los-Nr.: 27
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 01, 02, 04, 08, 09.

1 433 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 28

Los-Nr.: 28
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 06, 39.

911 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 29

Los-Nr.: 29
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 20, 22.

2 093 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 30

Los-Nr.: 30
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 23, 24, 25.

2 342 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 31

Los-Nr.: 31
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33196000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Das Los umfasst die Versorgung der Versicherten der DAK-Gesundheit mit Rollatoren in folgender Leitregion (zweistellige Postleitzahl) 07, 98, 99.

1 314 Versorgungen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Versorgungszahlen basieren auf der Anzahl der Versorgungen vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 der DAK-Gesundheit. Zu dem tatsächlichen zukünftigen Versorgungsumfang können keine verbindlichen Angaben gemacht werden, da die Auftraggeberin keinen Einfluss auf die Anzahl der Versorgungsfälle hat.

Die Angaben über die Anzahl der Versorgungen und der Versicherten dienen dem Auftragnehmer als Hilfestellung bei der Kalkulation. Eine Abnahmeverpflichtung ist mit den Verordnungszahlen des o. g. Versorgungszeitraumes nicht verbunden. Eine Mengenbegrenzung wird ebenfalls nicht vereinbart.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Telefonische Erreichbarkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 054-099338
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Los-Nr.: 1
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Sanitätshaus H.G. Schaub
Freiburg
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2
Los-Nr.: 2
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Gebr. Feine Oberschwäbischer Kunstgliederbau GmbH & Co. KG
Ravensburg
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 3
Los-Nr.: 3
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Sanitätshaus Ulmer GmbH
Holzgerlingen
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 4
Los-Nr.: 4
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Storch + Beller & Co. GmbH
Karlsruhe
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 5
Los-Nr.: 5
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Sanitätshaus Schug GmbH
Eschenbach
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 6
Los-Nr.: 6
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Gebr. Feine Oberschwäbischer Kunstgliederbau GmbH & Co. KG
Ravensburg
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 7
Los-Nr.: 7
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Gebr. Feine Oberschwäbischer Kunstgliederbau GmbH & Co. KG
Ravensburg
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 8
Los-Nr.: 8
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Gebr. Feine Oberschwäbischer Kunstgliederbau GmbH & Co. KG
Ravensburg
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 9
Los-Nr.: 9
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 7
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Sanitätshaus MKC GmbH
Beeskow
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 10
Los-Nr.: 10
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Sanitätshaus MKC GmbH
Beeskow
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 11
Los-Nr.: 11
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
BG Kaphingst
Marburg / Wehrda
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 12
Los-Nr.: 12
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
BG Kaphingst
Marburg / Wehrda
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 13
Los-Nr.: 13
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
BG Kaphingst
Marburg / Wehrda
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 14
Los-Nr.: 14
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Sanitätshaus MKC GmbH
Beeskow
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 15
Los-Nr.: 15
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Philmed Gesundheit GmbH
Jena
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 17
Los-Nr.: 17
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Brandvital GmbH
Schwerte
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 16
Los-Nr.: 16
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
ThiesMediCenter GmbH
Itzehoe
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 18
Los-Nr.: 18
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
rmcStolze GmbH
Naumburg
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 19
Los-Nr.: 19
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Sanitätshaus Müller + Festerling GmbH
Lemgo
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 20
Los-Nr.: 20
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Sanitätshaus Tingelhoff GmbH
Dortmund
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 21
Los-Nr.: 21
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
LUTTERMANN GmbH
Essen
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 22
Los-Nr.: 22
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 6
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
LUTTERMANN GmbH
Essen
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 23
Los-Nr.: 23
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
rahm Zentrum für Gesundheit GmbH
Troisdorf
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 24
Los-Nr.: 24
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
rahm Zentrum für Gesundheit GmbH
Troisdorf
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 25
Los-Nr.: 25
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
TransCare Service GmbH
Neuwied
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 26
Los-Nr.: 26
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Rink Rehaservice GmbH & Co. KG
Sulzbach
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 27
Los-Nr.: 27
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Philmed Gesundheit GmbH
Jena
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 28
Los-Nr.: 28
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 6
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Philmed Gesundheit GmbH
Jena
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 29
Los-Nr.: 29
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
motion-center Holger Otto GmbH
Rendsburg
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 30
Los-Nr.: 30
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
motion-center Holger Otto GmbH
Rendsburg
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 31
Los-Nr.: 31
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Philmed Gesundheit GmbH
Jena
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YM5YEX6.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemomblerstr. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: poststelle@bundeskartellamt.de
Fax: +49 2289499400

Internet-Adresse:http://www.bundeskartellamt.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Vergabestelle weist auf die einzuhaltenden Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen wie folgt hin: Es gelten die Regelungen von §§§ 134, 135, 160 und § 168 des Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB). Diese Vorschriften finden Sie im Internet unter folgender Adresse: www.gesetze-im-internet.de

Aus Platzgründen kann der Abdruck des einschlägigen Gesetzestextes an dieser Stelle leider nicht erfolgen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemomblerstr. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: poststelle@bundeskartellamt.de
Fax: +49 2289499400

Internet-Adresse:http://www.bundeskartellamt.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
30/06/2017