Diese Website wird derzeit vor dem Hintergrund des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union aktualisiert. Falls Inhalte diesem Austritt noch nicht Rechnung tragen, ist dies unbeabsichtigt und wird berichtigt.

Dienstleistungen - 15-2014

Kompaktansicht anzeigen

02/01/2014    S1    Europäische Kommission - Dienstleistungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Belgien-Brüssel: Studie zu Fragen des Schutzes von Privatsphäre und Daten im Zusammenhang mit dem Einsatz von zivilen unbemannten Luftfahrzeugsystemen (RPAS)

2014/S 001-000015

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Offizielle Bezeichnung: Europäische Kommission, Generaldirektion Unternehmen und Industrie, Direktion G — Luft- und Raumfahrt, maritime, Sicherheits- und Verteidigungsindustrie
Postanschrift: avenue d'Auderghem 45 (Brey 9/34)
Ort: Brüssel
Postleitzahl: 1049
Land: Belgien
Kontaktstelle(n): https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=312
Zu Händen von: Referat G 5 — Verteidigungs-, Luftfahrt- und maritime Industrie
E-Mail: entr-defence-aero-and-marit-ind@ec.europa.eu
Telefon: +32 22952317
Fax: +32 22967014

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://ec.europa.eu/enterprise/index_en.htm

Adresse des Beschafferprofils: http://ec.europa.eu/enterprise/contracts-grants/calls-for-tenders/index_en.htm

Elektronischer Zugang zu Informationen: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=312

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.3)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
Studie zu Fragen des Schutzes von Privatsphäre und Daten im Zusammenhang mit dem Einsatz von zivilen unbemannten Luftfahrzeugsystemen (RPAS).
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 27: Sonstige Dienstleistungen
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: in den Geschäftsräumen des Auftragnehmers bzw. an jedem im Angebot genannten Ort mit Ausnahme der Geschäftsräume der Kommission.
NUTS-Code
II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Der verstärkte Einsatz unbemannter Luftfahrzeugsysteme (Remotely Piloted Aircraft Systems — RPAS), zu dem es im Rahmen ihrer zunehmenden Einbindung in den Luftraum kommen wird, könnte zu ernsthaften und spezifischen Bedenken in Bezug auf Schutz von Privatsphäre und Daten führen und den Gesamtnutzen dieser neuartigen Technologie schmälern.
Zur Festlegung von Maßnahmen, die für die Auseinandersetzung mit Problemen des Schutzes von Privatsphäre und Daten geeignet sind, soll die Studie Folgendes leisten:
1. Untersuchung der Risiken für die Privatsphäre im Zusammenhang mit dem Einsatz von RPAS durch staatliche, kommerzielle und private Nutzer für verschiedene Formen ziviler Anwendungen (Überwachung, Infrastrukturbeobachtung usw.);
2. Analyse der aktuellen einzelstaatlichen Datenschutzregelungen (insbesondere Videoüberwachung) und ihrer Relevanz für RPAS-Anwendungen; Analyse der vorgeschlagenen EU-Verordnung;
3. Untersuchung des aktuellen Stands der Diskussion um RPAS und Privatsphäre innerhalb aller einzelstaatlichen Datenschutzbehörden und Zivilluftfahrtbehörden;
4. Abgabe von Empfehlungen zur Auseinandersetzung mit Fragen zur Privatsphäre.
II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

75000000

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 146 700 EUR

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf
1. Preis. Gewichtung 30
2. Qualität. Gewichtung 70
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
331/PP/ENT/CIP/13/C/N02C051.
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Auftragsbekanntmachung

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2013/S 155-269615 vom 10.8.2013

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr: SI2.666998
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
21.11.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 7
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Trilateral Research & Consulting, LLP (federführender Partner) und Vrije Universiteit Brussel (Mitglied)
Postanschrift: Crown House, 72 Hammersmith Road
Ort: London
Postleitzahl: W14 8TH
Land: Vereinigtes Königreich
E-Mail: david.wright@trilateralresearch.com
Telefon: +44 2075593550

V.4)Angaben zum Auftragswert
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 150 000 EUR
ohne MwSt
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 146 700 EUR
ohne MwSt
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: ja
Angabe der Vorhaben und/oder Programme: Beschluss C(2012) 9442 der Kommission vom 18.12.2012 zur Festlegung des Arbeitsprogramms für 2013 zur Durchführung des Programms für unternehmerische Initiative und Innovation (entrepreneurship and innovation programme — EIP).
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Gericht der Europäischen Union
Postanschrift: boulevard Konrad Adenauer
Ort: Luxemburg
Postleitzahl: 2925
Land: Luxemburg
E-Mail: ecj.registry@curia.eu.int
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 433766
Internet-Adresse: http://curia.eu.int

VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: binnen 2 Monaten ab Mitteilung an den Kläger oder, in Ermangelung dessen, ab dem Zeitpunkt der Kenntnisnahme. Eine Beschwerde beim Europäischen Bürgerbeauftragten bewirkt weder die Unterbrechung dieses Zeitraums noch den Beginn eines neuen Zeitraums für die Einlegung von Rechtsbehelfen.
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
23.12.2013