Dienstleistungen - 27198-2018

Kompaktansicht anzeigen

19/01/2018    S13

Deutschland-Saarbrücken: Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung

2018/S 013-027198

Vorinformation für öffentliche Dienstleistungsaufträge

Standardformular für Bekanntmachungen gemäß Artikel 7.2 der Verordnung 1370/2007, die innerhalb eines Jahres vor dem Beginn des Ausschreibungsverfahrens oder der direkten Auftragsvergabe im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht werden müssen.

Verordnung (EG) Nr. 1370/2007

Abschnitt I: Zuständige Behörde

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Offizielle Bezeichnung: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Postanschrift: Franz-Josef-Röder-Str. 17
Ort: Saarbrücken
Postleitzahl: 66119
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Zweckverband Personennahverkehr Saarland
Zu Händen von: Adalbert Ott
E-Mail: adalbert.ott@zps-online.de
Telefon: +49 6819482010
Fax: +49 6819482091

Weitere Auskünfte erteilen:
die oben genannten Kontaktstellen

I.2)Art der zuständigen Behörde
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.3)Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste
I.4)Auftragsvergabe im Namen anderer zuständiger Behörden
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:
Verkehrsleistungen im SPNV auf der Niedtalbahn
II.1.2)Art des Auftrags, vom öffentlichen Verkehrswesen abgedeckte(r) Bereich(e)
Dienstleistungskategorie Nr T-01: Eisenbahnverkehr
Vom öffentlichen Verkehrswesen abgedeckte BereicheHauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Saarland

NUTS-Code DEC0 Saarland

II.1.3)Kurze Beschreibung des Auftrags

Diese Vorinformation aktualisiert und berichtigt die Vorinformation vom 23.10.2014, Ziffer 2014/S 204-361515.

Die ursprüngliche Vorinformation kann unter der oben genannten Veröffentlichungsnummer abgerufen werden. Die dortigen Angaben werden wie in dieser Vorinformation beschrieben aktualisiert / berichtigt.
Das Bundesland Saarland, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, gibt nach Artikel 7 Absatz 2 der Verordnung (EG) 1370/2007 die beabsichtigte Einleitung des wettbewerblichen Vergabeverfahrens zum Betrieb der Niedtalbahn (RB 77) von Dillingen nach Niedaltdorf für den Zeitraum Dezember 2018 bis Dezember 2023 (Basisjahre) im Umfang von ca. 167 000 Zkm/a bekannt. Bei Verschiebung der Ausschreibung Süd- / Westpfalz verlängert sich der Zeitraum maximal ggf. um bis zu weitere 3 Jahre (Optionsjahre).
Es handelt sich hier um eine Dieselleistung.
Die Verkehrsleistung wird im Wettbewerb nach den Bestimmungen von § 131 GWB und der Vergabeverordnung (VgV) vergeben. Geplant ist, mit dem Vergabeverfahren (offenes Verfahren) Anfang 2018 zu beginnen.
Zugelassen werden Diesel-Gebrauchtfahrzeuge.
Die Vertragslaufzeit beträgt mindestens 5, bei Verschiebung der Ausschreibung West- / Südpfalznetz maximal 8 Jahre.
II.1.4)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60210000 Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung

II.1.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Vergabe von Unteraufträgen ist beabsichtigt: nein
II.2)Menge und/oder Wert der Dienstleistungen:
Die Verkehrsleistungen umfassen auf der Niedtalbahn (RB 77) ca. 167 000 Zugkilometer.
km öffentlicher Personenverkehrsleistung: 167000
II.3)Geplanter Beginn und Laufzeit des Auftrags oder Schlusstermin
Beginn: 9.12.2018
Laufzeit in Monaten: 60 (ab Auftragsvergabe)
II.4)Kurze Beschreibung der Art und des Umfangs der Bauleistungen

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
Offen
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen:
IV.3.2)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen

Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.3)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
IV.3.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.5)Bindefrist des Angebots
IV.3.6)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Zusätzliche Angaben:
VI.2)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.2.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern des Saarlandes
Postanschrift: Franz-Josef-Röder-Str. 17
Ort: Saarbrücken
Postleitzahl: 66119
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammern@wirtschaft.saarland.de
Telefon: +49 681501-4994
Fax: +49 681501-3506
Internet-Adresse: http://www.saarland.de/3339.htm

VI.2.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Verstöße gegen vergaberechtliche Bestimmungen sind nach § 160 Abs. 3 GWB unverzüglich zu rügen, § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB.
Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind spätestens mit Ablauf der in der Bekanntmachung genannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber zu rügen, § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB.
Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens mit Ablauf der Angebotsfrist gegenüber dem Auftraggeber zu rügen, § 160 Abs. 3 Nr. 3.
Ein Vergabenachprüfungsantrag ist 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, einzureichen.
VI.2.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern des Saarlandes, siehe Ziffer VI.2.1)
Land: Deutschland

VI.3)Bekanntmachung der Auftragsvergabe:
Die Bekanntmachung über vergebene Aufträge wird im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht: ja
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18.1.2018