Are you an ambitious procurement expert with recent publications? Check out the TED Ambassador award, our competition that aims to identify and reward research in the field of public procurement. Apply here by 28 April 2023.

Bauleistung - 51710-2023

27/01/2023    S20

Deutschland-Weinsberg: Aushub- und Erdbewegungsarbeiten

2023/S 020-051710

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Klinikum am Weissenhof Zentrum für Psychiatrie Weinsberg, AöR
Postanschrift: Weissenhof
Ort: Weinsberg
NUTS-Code: DE118 Heilbronn, Landkreis
Postleitzahl: 74189
Land: Deutschland
E-Mail: baubuero@klinikum-weissenhof.de
Telefon: +49 7134750
Fax: +49 7134754090
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.klinikum-weissenhof.de
Adresse des Beschafferprofils: http://www.klinikum-weissenhof.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/3/tenderId/119987
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://my.vergabe.rib.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erdarbeiten - Bohrpfahlgründung

Referenznummer der Bekanntmachung: 31121
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45112000 Aushub- und Erdbewegungsarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Erdarbeiten

Spezialtiefbauarbeiten

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45262212 Verbauarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE11A Schwäbisch Hall
Hauptort der Ausführung:

Friedrich-Groß-Straße 10

74538 Schwäbisch Hall

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Herstellen BE/Baustrassen Tragschicht ca. 2.400 m3

Oberboden d=30 abtragen seitl. Lagern ca. 3.040 m3

Oberboden d=30 abtragen auf ext. Fläche lagern ca. 6.900 m3

Bodenaushub ca. 32.000 m3

Offene Wasserhaltung 1 psch

Rohrbegleitheizung ca. 550 m

Aushub Entsorgung Z0 ca. 16.400 t

Aushub Entsorgung Z1 ca. 16.310 t

Planum herstellen ca. 7.300 m2

Boden seitl. Lagernd einbauen ca. 9.310 m3

Bohrpfähle d=90 cm ca. 3.950 m

Bewehrungskörbe ca. 200.000 kg

Verbauarbeiten Trägerverbau ca. 300 m2

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Tagen: 103
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nachweis über Leistungen, die nicht im eigenen Betrieb durchgeführt werden.

Nachweis über technische Eignung.

Vom Bieter sind die Eignungsnachweise gem. VOB/A zu erbringen sowie die Vorlage einer Bescheinigung der Berufsgenossenschaft.

Bieter, die ihren Sitz nicht in Deutschland haben, müssen eine Bescheinigung der für sie zuständigen Versicherungsträger beilegen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Freistellungsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes;

Haftpflichtversicherungsnachweis über 10 Mio. EUR (jeweils für Sach- und Personenschäden)

Verzeichnis Nachunternehmer (falls zutreffend)

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis der Leistungsfähigkeit anhand von Lohnliste und Referenzlisten mit gleichwertigen Projekten.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 239-689402
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13/02/2023
Ortszeit: 13:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 14/04/2023
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 13/02/2023
Ortszeit: 13:00
Ort:

digitale Abgabe der Angebote über www.vergabe.rib.de - ohne Teilnahme Bieter

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

digitale Abgabe der Angebote über www.vergabe.rib.de - ohne Teilnahme Bieter

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierungspräsidium Karlsruhe
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierungspräsidium Karlsruhe
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Regierungspräsidium Karlsruhe
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
23/01/2023