Lieferungen - 69368-2019

13/02/2019    S31    - - Lieferungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Hamburg: Dienstleistungen von HNO oder Audiologen

2019/S 031-069368

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Techniker Krankenkasse
Bramfelder Str. 140
Hamburg
22305
Deutschland
E-Mail: dzem@tk.de
NUTS-Code: DE6

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.tk.de/vergabe

I.1)Name und Adressen
Kaufmännische Krankenkasse
Karl-Wiechert-Allee 61
Hannover
30625
Deutschland
E-Mail: dzem@tk.de
NUTS-Code: DE9

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.kkh.de

I.1)Name und Adressen
Barmer
Lichtscheider Str. 89
Wuppertal
42285
Deutschland
E-Mail: dzem@tk.de
NUTS-Code: DEA

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.barmer.de

I.1)Name und Adressen
HEK – Hanseatische Krankenkasse
Wandsbeker Zollstraße 86-90
Hamburg
22041
Deutschland
E-Mail: dzem@tk.de
NUTS-Code: DE6

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.hek.de

I.1)Name und Adressen
DAK-Gesundheit
Nagelsweg 27-31
Hamburg
20097
Deutschland
E-Mail: dzem@tk.de
NUTS-Code: DE6

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.dak.de

I.1)Name und Adressen
hkk Krankenkasse
Martinistr. 26
Bremen
28195
Deutschland
E-Mail: dzem@tk.de
NUTS-Code: DE5

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.hkk.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Open House Qualitätsinitiative Cochlea Implantat (QuIn-CI)

Referenznummer der Bekanntmachung: OH QuIn-CI
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
85121240
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Qualitätsinitiative Cochlea Implantation (QuIn-CI) verfolgt das Ziel eine qualitativ hochwertige Versorgung v. Versicherten der bet. Krankenkassen zu erreichen, welche ein Cochlea-Implantat (CI) benötigen.

QuIn-CI stellt Kriterien zur Qualitätssicherung für d. gesamten Prozess der Versorgung mit CI in hierfür qualifizierten Einrichtungen auf. Die gesamte Versorgung erfolgt im multidisziplinären Expertenteam unter Nutzung einer adäquaten technischen Ausstattung. Es handelt sich um einen kontinuierlichen Gesamtprozess in der ärztlichen Verantwortung der CI-versorgenden Einrichtung.

Mit dem Verfahren QuIn-CI wollen die beteiligten Krankenkassen mit allen geeigneten Leistungserbringern Qualitätsverträge zur besonderen Versorgung nach § 140a SGB V „Qualitätsvereinbarung zur Cochlea Implantat (CI)-Versorgung in Deutschland“ schließen.

Mit der vorliegenden Bekanntmachung vergebener Aufträge veröffentlicht die TK einen neuen Vertragsschluss im o. g. Verfahren.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Vertragsschluss erfolgt im Rahmen des Open-House-Verfahrens der TK für alle beteiligten Krankenkassen: Individuelle Verhandlungen über Vertragsinhalte werden nicht geführt, es gelten einheitliche Konditionen. Die TK und die beteiligten Krankenkassen sichern einzelnen Vertragspartnern keine Exklusivität zu.

Ein Beitritt zu diesem Open-House-Verfahren ist innerhalb der Verfahrenslaufzeit jederzeit möglich. Mit allen Einrichtungen, die die in Anlage 1 „Leistungsbeschreibung“ genannten Mindestvoraussetzungen verfügen und dies mittels der Anlage 1a zum Vertrag (Checkliste) nachweisen sowie durch ihre Unterschrift bestätigen, erfolgt ein Vertragsschluss.

Die vorliegende Bekanntmachung betrifft nicht die Vergabe eines öffentlichen Auftrags im Sinne der Vergaberechtsrichtlinie (2014/24/EG) bzw. des Kartellvergaberechts. Im Interesse einer möglichst breitangelegten Information erfolgt diese Bekanntmachung im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union. Die im Rahmen des vorliegenden Bekanntmachungstextes verwendete Verfahrensbezeichnung „Offenes Verfahren“ nach Ziffer IV.1.1) und die Angabe der Zuschlagskriterien nach Ziffer II.2.5) sind den Vorgaben des Bekanntmachungsformulars geschuldet und haben keine weitere Bedeutung. Hiermit sowie mit der Nutzung des Mediums „TED“ ist keinerlei Unterwerfung unter vergaberechtliche Regelungen verbunden, deren Geltung kraft Gesetzes bzw. Vergabeordnungen nicht verpflichtend vorgegeben ist.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 115-261116
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Open House Qualitätsinitiative Cochlea Implantat (QuIn-CI)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
11/02/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Katholisches Klinikum Koblenz – Montabaur Zentrum für Hören und Kommunikation
Rudolf-Virchow-Straße 7-9
Koblenz
56073
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Open House Qualitätsinitiative Cochlea Implantat (QuIn-CI)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
11/02/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Helios Klinikum Erfurt
Nordhäuser Straße 74
Erfurt
99089
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 3
Bezeichnung des Auftrags:

Open House Qualitätsinitiative Cochlea Implantat (QuIn-CI)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
11/02/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Medizinische Hochschule Hannover Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Carl-Neuberg-Str. 1
Hannover
30625
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 4
Bezeichnung des Auftrags:

Open House Qualitätsinitiative Cochlea Implantat (QuIn-CI)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
11/02/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Universitätsklinikum Frankfurt
Theodor-Stern-Kai 7
Frankfurt
60590
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die mit dieser und vorangegangenen Bekanntmachungen vergebener Aufträge veröffentlichten Vertragsschlüsse beziehen sich auf den Stand gemäß Ziffer V.1.2). Zukünftig können weitere Angebote eingehen. Auch zukünftige Vertragsschlüsse werden bekannt gegeben.

Hinweis zu Ziffern II.1.7) und V.2.4): Die geschätzte Gesamtgrößenordnung des Auftrags/der Aufträge ergibt sich aus den Angaben in den Teilnahme- und Vertragsunterlagen.

Die vorliegende Bekanntmachung betrifft nicht die Vergabe eines öffentlichen Auftrags im Sinne der Vergaberechtsrichtlinie (2014/24/EG) bzw. des Kartellvergaberechts. Die Angaben unter Ziffer VI.4.1) erfolgen hilfsweise und begründen keine Unterwerfung unter vergaberechtliche Regelungen, deren Geltung kraft Gesetzes nicht verpflichtend vorgegeben ist. Im Übrigen wird nochmals auf die ursprünglichen Bekanntmachungen des Verfahrens (TED 2018/S 115-261116 vom 19.6.2018) verwiesen.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Fax: +49 2289499-163
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Hilfsweise wird darauf hingewiesen, dass die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit im Sinne von § 135 Abs. 1 GWB in einem Nachprüfungsverfahren 30 Kalendertage nach Veröffentlichung dieser Bekanntmachung endet.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/02/2019