Consultez notre page spéciale COVID-19 pour connaître les marchés liés aux besoins en matériel médical.

The Conference on the Future of Europe is your chance to share your ideas and shape the future of Europe. Make your voice heard!

Fournitures - 119081-2021

Unrevidierte maschinelle Übersetzung

09/03/2021    S47

Frankreich-Clermont-Ferrand: Betriebssysteme

2021/S 047-119081

Auftragsbekanntmachung – Sektoren

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: SMTC 63
Nationale Identifikationsnummer: 25630012000035
Postanschrift: 2 bis rue de l'Hermitage
Ort: Clermont-Ferrand
NUTS-Code: FRK14 Puy-de-Dôme
Postleitzahl: 63063
Land: Frankreich
E-Mail: mp@smtc-clermontferrand.com
Telefon: +33 473446868
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.smtc-clermont-agglo.fr/
Adresse des Beschafferprofils: http://www.smtc-clermont-agglo.fr/
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: http://www.smtc-clermont-agglo.fr/
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://www.smtc-clermont-agglo.fr/
I.6)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Services de chemin de fer urbain, de tramway, de trolleybus ou d'autobus

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Anschaffung eines Betriebshilfesystems (SAE), eines Reiseinformationssystems (SIV) und Behandlung von Obsoleszenz und Sicherung der Funkanlagen

Referenznummer der Bekanntmachung: 21fcssaesivradio/Jo
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
48620000 Betriebssysteme
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Art des Auftrags: mit Tranchen. Vergabe eines einzigen Auftrags. Leistungen in zwei Tranchen. Feste Tranche: TF, Frist für die verbindliche Tranche: (siehe Abschnitt II.2.7).

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42961300 Fahrzeugortungssystem
48627000 Echtzeit-Betriebssystemsoftwarepaket
48813200 Systeme zur Echtzeit-Passagierinformation
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: FRK14 Puy-de-Dôme
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Art des Auftrags: mit Tranchen. Vergabe eines einzigen Auftrags. Leistungen in zwei Tranchen. Feste Tranche: TF, Frist für die verbindliche Tranche: (siehe Abschnitt II.2.7).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Valeur technique / Gewichtung: 60
Kostenkriterium - Name: Coût global / Gewichtung: 40
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 60
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 4
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

1) auf der Grundlage des Dossiers Nr. 3 bewertete technische und berufliche Leistungsfähigkeit;

2) auf der Grundlage des Dossiers Nr. 2 bewertete wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

— das auszufüllende Bewerbungsschreiben, d. h. das Formular DC1;

— die auszufüllende Erklärung des Bewerbers, d. h. das Formular DC2;

— eine ehrenwörtliche Erklärung zum Nachweis gemäß Artikel R. 2143-3 des Gesetzbuchs über den öffentlichen Auftrag, dass der Bewerber (nur wenn der Ausdruck DC1 nicht verwendet wird);

— das Antragsformular für die Zulassung von Unterauftragnehmern, d. h. das Formular DC4;

— wenn sich der Bewerber im gerichtlichen Sanierungsverfahren befindet, eine Kopie des/der ergangenen Urteils/Urteile;

— Auszug K a.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen und Anlagen der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre oder nur der abgeschlossenen Geschäftsjahre, wenn das Datum der Unternehmensgründung weniger als drei Jahre beträgt, oder gleichwertige Unterlagen für ausländische Bewerber, die nicht in Frankreich niedergelassen sind;

— Erklärungen über den Gesamtumsatz und den Umsatz mit ähnlichen Leistungen, auf die sich diese Konsultation bezieht, die in den letzten drei Jahren oder dem Zeitpunkt der Unternehmensgründung erzielt wurden, wobei zwischen SAE, SIV und Radio zu unterscheiden ist;

— Erklärung über Höhe und Zusammensetzung des Gesellschaftskapitals und Liste der Hauptaktionäre des antragstellenden Unternehmens oder jedes Mitglieds der Bietergemeinschaft;

— gültige Bescheinigungen über die Haftpflicht- und Berufshaftpflichtversicherung.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Vermerk zur Präsentation der Bietergemeinschaft;

Hinweis auf das Verständnis der Herausforderungen des Syntheseprogramms;

Methodischer Vermerk über die Organisation der Bietergemeinschaft, in dem die Aufteilung auf die Mitglieder der Bietergemeinschaft klar festgelegt ist, wobei für jede bestimmte Leistung die vorgesehenen personellen Mittel und die damit verbundenen Kompetenzen anzugeben sind. Durchführung der Projekte in organisatorischer, technischer und

Vorlage einer Liste der wichtigsten Leistungen, die in den letzten drei Jahren im Zusammenhang mit dem Gegenstand der Konsultation erbracht wurden, mit Angabe des Rechnungswerts, des Datums und des Empfängers, aufgeschlüsselt nach SAE, SIV und Radio. Es müssen mindestens drei und höchstens sieben Referenzen pro Kompetenz ausgewählt werden.

Erklärung über die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl des Bewerbers und die Zahl der Führungskräfte in den letzten drei Jahren;

Lebensläufe der für diese Operation vorgesehenen Hauptakteure; unter Angabe der Bildungsabschlüsse und beruflichen Qualifikationen des Bewerbers oder der Führungskräfte des Unternehmens, insbesondere der Personen, die für die Erbringung von Dienstleistungen der gleichen Art wie der des Gegenstands der Konsultation verantwortlich sind;

Eine Beschreibung des Werkzeugs, der Ausrüstung und der technischen Ausrüstung, die dem Bieter für die Ausführung des öffentlichen Auftrags zur Verfügung stehen;

Angabe der Umweltmanagementmaßnahmen, die der Bewerber bei der Ausführung des öffentlichen Auftrags anwenden kann;

Beschreibungen der geplanten Produkte und Lieferungen, wobei SAE, SIV und Radio zu unterscheiden sind;

Bescheinigungen, die von für die Qualitätskontrolle zuständigen Instituten oder amtlichen Stellen ausgestellt wurden und bevollmächtigt sind, die Konformität der Waren mit bestimmten technischen Spezifikationen zu bescheinigen.

III.1.6)Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:

Präzisierungen in der CCAP Phase des Angebots.

III.1.7)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:

Präzisierungen in der CCAP Phase des Angebots.

III.1.8)Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt wird, haben muss:

Bietergemeinschaft mit gesamtschuldnerischem Vertreter. Verbot, mehrere Angebote als Mitglieder mehrerer Bietergemeinschaften einzureichen.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Wettbewerblicher Dialog
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 06/04/2021
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Französisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Faltenablagerungen müssen unbedingt dematerialisiert werden. Um diese vollständige Stellungnahme abzurufen, auf das GDE zuzugreifen, Fragen an den Käufer zu richten, einen Brief einzureichen, klicken Sie auf: http://www.smtc-clermont-agglo.fr/ — Für diese Abfrage ist die elektronische Übermittlung der Angebote vorgeschrieben. Daher ist die Übermittlung auf Papier nicht zulässig. Die elektronische Übermittlung der Unterlagen erfolgt über das Beschafferprofil. Konsultationsnummer: 21fcssaesivradio.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Tribunal administratif de Clermont-Ferrand
Postanschrift: 6 cours Sablon
Ort: Clermont-Ferrand
Postleitzahl: 63033
Land: Frankreich
E-Mail: greffe.ta-clermont-ferrand@juradm.fr
Telefon: +33 473146100
Fax: +33 473146122
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Siehe oben info.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
04/03/2021