Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Bauleistung - 13221-2022

11/01/2022    S7

Deutschland-Scharbeutz: Rohbauarbeiten

2022/S 007-013221

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Scharbeutz
Postanschrift: Am Bürgerhaus 2
Ort: Scharbeutz
NUTS-Code: DEF08 Ostholstein
Postleitzahl: 23683
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Hauptamt - Vergabestelle und Submission
E-Mail: sub@gemeinde-scharbeutz.de
Telefon: +49 45037709-130
Fax: +49 45037709-99130
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.gemeinde-scharbeutz.de
Adresse des Beschafferprofils: https://www.dtvp.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rohbauarbeiten - Neubau Grundschule Scharbeutz

Referenznummer der Bekanntmachung: 2021-85
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45223220 Rohbauarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Auftrag ist erteilt.

Die Gemeinde Scharbeutz plant den Neubau der Ostsee - Grundschule Scharbeutz im hinteren Grundstücksbereich der Schulstraße 5 in Scharbeutz und versetzt zum Bestandsgebäude.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Niedrigstes Angebot: 2 412 000.00 EUR / höchstes Angebot: 3 153 000.00 EUR das berücksichtigt wurde
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF08 Ostholstein
Hauptort der Ausführung:

Ostsee-Grundschule Scharbeutz Schulstraße 5 23683 Scharbeutz

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

- Baustelleneinrichtung inkl. Hebezeug

- Sohlplatte mit Frostschürzen, 670 m³ Ortbeton

- Bodenplatte druckfeste Dämmung, 1700 m²

- StB.-Innenwände Sichtbetonklasse SB2, 850 m² Wandfläche

- StB.-Innenwände Sichtbetonklasse SB3 (einseitig), 1.020 m² Wandfläche

- StB.-Unterzüge innen u. außen, 92 m³ Ortbeton

- StB.-Decke über EG, 500 m³ Ortbeton

- StB.-Dach über OG, 355 m³ Ortbeton

- Fertigteiltreppen, 10 Stck. Einzelelemente

- Betonstahl, 280t

- Elektro-Leerrohr in StB-Bauteilen, 1600 m

- Verblendmauerwerk, 1000 m²

- FT-Läuferstürze, 290 m

- Heißluftturbine Bauheizung, 3 Stück, Vorhaltung 3 Monate

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

- derzeit geplanter Baubeginn: 17.1.2022

- BE: Fertigstellung innerhalb einer Woche nach Ausführungsbeginn;

- Gründung inkl. Sohlplatte: Fertigstellung innerhalb von 6 Wochen ab Ausführungsbeginn;

- Wände EG und Decke über EG: Fertigstellung innerhalb von 11 Wochen ab Ausführungsbeginn;

- Wände OG und Dachdecke über OG: Fertigstellung innerhalb von 7 Wochen ab Ausführungsbeginn;

- Attika und Brüstung: Fertigstellung innerhalb von 2 Wochen ab Ausführungsbeginn;

- Gesamtfertigstellung "Stahlbeton-Rohbau" (ohne Verblendfassade und anderer nachlaufenden Arbeiten): innerhalb von 25 Wochen ab Ausführungsbeginn

- Verblendfassade inkl. Verfugung: Fertigstellung innerhalb von 12 Wochen ab Ausführungsbeginn

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 193-501270
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: A100137
Bezeichnung des Auftrags:

Rohbau Neubau OGS

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
07/12/2021
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Gerhard Lühn GmbH & Co. KG
Postanschrift: Tecklenburger Straße 3
Ort: Lingen
NUTS-Code: DEF08 Ostholstein
Postleitzahl: 49809
Land: Deutschland
E-Mail: kalkulation@luehnbau.de
Telefon: +49 59191206-64
Fax: +49 59191206-99
Internet-Adresse: http://www.luehnbau.de
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Niedrigstes Angebot: 2 412 000.00 EUR / höchstes Angebot: 3 153 000.00 EUR das berücksichtigt wurde
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YJ9RKUA

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Schleswig-Holstein beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Postanschrift: Düsternbrooker Weg 94
Ort: Kiel
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@wimi.landsh.de
Telefon: +49 431988-4640
Fax: +49 431988-4702
Internet-Adresse: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Themen/V/vergabekammer.html
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/01/2022